Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe...ich weiß nicht mehr weiter... -.-

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010.

  1. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hey!

    Erstmal vorab, damit ihr das auch alle versteht
    Ich habe mich nach 5 Jahre Beziehung von meinem Ex getrennt und bin nun wieder glücklich vergeben...

    Er ist auch wirklich ein toller Mann (23), nur... ach keine Ahnung, er wohnt noch bei seinen Eltern und seine Mutter & seine Oma mischen sich ständig in alles ein...

    * Ich bin zu oft da, sie haben als Familie keine Privatsphäre mehr...
    * (wenn ich dann mal nicht da bin) Ist er zu oft bei mir, er muss mehr daheim bleiben...
    * Wir sind zu oft mit unseren Freunden unterwegs...
    * usw usw.

    Ich mein, ich könnte es verstehen, wenn ich bei meinem Freund bin und sitze nur faul in der Ecke rum...
    Aber ich helfe denen ja auch bei allem was so anfällt, Blumen gießen, Haushalt.... manchmal koche ich sogar für die ganze Familie...

    Wir sind ja auch nur so oft bei ihm, weil ich eine Katze besitze und er eine Tierhaarallergie hat und es kaum bei mir aushält...Trotz das ich jeden Tag sauge,putze etc.

    Un dann auch immer dieses "Mein armer kleiner Junge" Getue... - Hallo?! Er ist doch keine 5 mehr!!!

    Versucht mit seinen Eltern zu reden, hat er auch schon...
    Das geht dann en paar Tage gut & dann fängt alles wieder von vorne an...

    Ihn selber kotzt das auch an, aber dadurch, dass er sein Auto noch abbezahlen muss, is ausziehen im Moment nicht drinne...Dafür würde sein Gehalt dann nicht reichen...

    Bitte helft mir...ich weiß echt nemmer, was ich noch machen soll...
     
    #1
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ist dein Freund Einzelkind?

    Es liegt ganz klar an ihm, seiner Familie klar zu machen, dass er keine 5 mehr ist. Schlimm genug, dass ihm seine Familie nach wie vor auf der Nase rumtanzt und sich immer hinter dem Argument versteckt, dass er ja nach wie vor zuhause wohnt.
    Er muss nicht ausziehen, um unabhängig zu sein, aber er muss da ganz klare Grenzen ziehen.

    Er kann mit dir so viel unternehmen wie er will. Seine Familie ist doch alt genug und wird ihn kaum als Babysitter brauchen.
    So klettende Familien sind schrecklich. Meine Schwiegerfamilie ist ähnlich und mein Freund hat viel zu lange gebraucht, um sich da endlich mal loszulösen!
    Dein Freund muss da ein Machtwort sprechen!!
    Und wenn nach ein paar Tagen alles wieder von vorne losgeht, dann soll er das einfach ignorieren. Sie können doch reden was sie wollen, was ihr armes Bübchen alles macht oder nicht macht - er braucht darauf doch gar nicht einzugehen.

    Das mit der Tierhaarallergie ist ungünstig und nimmt euch wohl auch die Möglichkeit, jemals zusammen zu ziehen. Zumindest solange die Katze lebt. :ratlos: Ich glaub nicht, dass ich mit einer derartigen Konstellation leben könnte, aber das liegt natürlich bei euch.
     
    #2
    krava, 2 August 2010
  3. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ne,er ist kein Einzelkind.
    Er hat noch ne 12 Jährige Schwester...
    ...und sie wird, meiner Meinung nach auch zu sehr verhätschelt...(oder wie man das auch immer schreibt)^^

    Ich weiß auch nicht, er hat mir nie verheimlicht, dass seine Mutter & seine Oma e bissle komisch sinn, was des angeht, aber wenn ich da bin, sind sie ja auch ganz normal zu mir...ich bekomme es nur immer wieder mit bzw. er sagt es mir dann, wenn sie mal wieder so ein ausraster haben...

    Er steht schon zu mir und "beschützt" mich, wenn seine Mutter oder seine Oma irgendetwas gegen mich sagen...aber...

    Weißt du, es is einfach scheiße...
    ich mein, ich wohn alleine, meine Mutter knappe 300km von mir entfernt, Vater verstorben und meine Family is e in ganz Deutschland verteilt xD

    Ich kenn das nich, das mir jemand sagt, was ich zutun und zu lassen habe...

    ...Heute morgen auch wieder (er hat heute frei...) klopft es an der Zimmertür - seine Mutter: "Ich geh jetzt mit Oma einkaufen; Jasmin willst du nicht mal aufstehen und heimfahren?!"

    Da ich e heim wollte, weil ich auf nen wichtigen Anruf warte und kein Bock mehr auf des gestresse hatte, bin ich dann aufgestanden, als ich gehört hab, das die weggefahren sinn und bin nach Hause...

    Sorry...aber so kann es echt nich weitergehen...
    ...das zieht an meinen Nerven!

    Das war damals mitunter ein Trennungsgrund bei meinem Exfreund, das sich die Eltern immer mehr eingemischt haben...

    Habe ihm vor ca 2 Std ne SmS geschrieben, ob wir heut Abend was gemeinsam machen wollen, ohne Freunde, ohne seine Family...einfach mal raus...nur wir zwei, und was wir ne Lösung für das Problem "Family" finden müssen, da es an meinen Nerven zieht & er ja auch keine 5 mehr is...
    ...aber ne Antwort...fehlanzeige...
     
    #3
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    :grin: Vielleicht hats ihm nicht gefallen dass du ihn als 5jährigen bezeichnest. :zwinker:

    Klar ihr müsst das klären!

    Es gibt übrigens Tabletten die man nehmen kann dann geht das mit der Tierhaarallergie. :zwinker: Ein Bekannter von uns hat auch ne Katzenhaarallergie und er nimmt Tabletten. Er war bei uns zu Besuch (haben zwei Katzen) und er hat das ausgehalten.

    Wär vielleicht eine Möglichkeit dass ihr euch bei euch auffhalten könnt und somit ne Ruhe habt vor seiner family!

    Wie lange seit ihr denn jetzt schon zusammen?
     
    #4
    capricorn84, 2 August 2010
  5. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Noch nicht so lange...

    Neben 1000 anderen Gründen, war auch er der Grund wieso es mit meinem Ex auseinander ging...
    Er hat mir einfach wieder gezeigt, was es heist zu leben & spaß am leben zu haben...

    Man kann sagen, das wir seit März zusammen sind, aber offiziell erst seit Mai...


    Das Problem ist ja, dass seine Mutter auf die barrikaden geht,wenn er unter der woche hier bei mir bleiben würde...sie hat angst das er morgens nich an die arbeit gehen würde (da er ein kleiner morgenmuffel is xD und 1000 anläufe braucht um ausem bett zu kommen...) oder da ich erst umgezogen bin und noch keine küche habe un ihr "armer kleiner bub" ja nix gekocht bekommt...was weiß denn ich...ich versteh die frau net...
     
    #5
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Und warum macht dein Freund ihr dann nicht endlich mal klar, dass er erwachsen ist?!

    Vermutlich hat er sich einfach viel zu lange bemuttern lassen und dass er jetzt dann plötzlich alleine zurecht kommt, glaubt die Mutter natürlich nicht. Da hat dann aber auch dein Freund schuld, denn seine Mutter war ihm anscheinend lange gut genug, um ihn zu bekochen.
    Trotzdem muss er ihr jetzt mal verdeutlichen, dass er sich selbst versorgen kann!
     
    #6
    krava, 2 August 2010
  7. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Okay, da hast du schon glaub ich schon recht...er hatte jetzt seit fast nem jahr keine freundin mehr,wollte es auch nicht...bis ich dann kam xD

    und ich weiß nich, aber es ist nicht, dass er an seiner mutter klebt,sondern andersrum...
    sie kann ihn nicht los lassen, egal wie sehr er sich bemüht ihr das klar zu machen...
     
    #7
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010
  8. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Also stört deinen Freund das Verhalten seiner mutter auch?
    Oder stört es dich mehr als ihn ? (is verständlich, dass es dich stört; grad wo du dich ja einbringst in die familie und mithilfst u sie sicherlich allgemein ganz okay findest).

    Denk, dein Freund müsste da mal mit seiner Mutter reden und sich abgrenzen. okay, er wohnt noch zuhause und kann sich da net ganz "entziehen", d.h. er muss auch seinen teil zum haushalt beitragen udn auch am familienleben teilnehmen, ABER er is erwachsen u verantwortlich für sich selbst und hat ein recht auf sein privatleben mit freundin. das sollte er seine rmutter deutlich machen. die mutter wird sich sicher dran erinnern, wie es bei ihr war als sie erwachsen war *g* und sie hat ja noch die kleien tochter zum kümmern u umsorgen.
     
    #8
    Lenii, 2 August 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Noch mal die Frage: Ist dein Freund Einzelkind?

    Wie sieht denn sein Wohnraum bei seinen Eltern aus? Ein Zimmer? Ist das irgendwie separiert oder mittendrin?
    Mein Bruder ist 27, wohnt auch noch bei meinen Eltern, hat da aber eine eigene Etage für sich. Er isst auch oft mit meinen Eltern oder redet mit ihnen oder so - ist ja nicht unnormal. Aber ansonsten ist es meinen Eltern total egal, was er macht, mit wem er sich trifft, wann er kommt, wann er geht etc.
    Anders würde das auch gar nicht gehen!

    Weißt du denn, inwiefern dein Freund wirklich mit seiner Mutter gesprochen hat?
    MEin Freund hat auch xmal gesagt, dass er endlich mal auf den Tisch haut, aber durchgezogen hat er es leider nie. :geknickt:
     
    #9
    krava, 2 August 2010
  10. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Was ich manchmal auch denke ist, das er ziemlich "spätreif" war...seine kleine Schwester will jetzt schon weg, mehr freiheiten und guckt auch schon mal nach Jungs. so war er nie, wie ich aus erzählungen mitbekommen hab...bei ihm fing das alles erst mit 15/16 an...soviel ich weiß...

    und ich glaube, seine Mutter hat angst, das er sich ganz "abnabeln" könnte...

    weißt du, bzw. wisst ihr, dass was mitunter ein Trennungsgrund, wieso es nach 5 jahren mit meinem ex auseinander ging...weil seine eltern sich zu sehr in die Beziehung eingemischt haben...wir haben zusammen gewohnt...(in einem anderen dorf als seine eltern) un ständig stande seine mutter bei uns auf der matte un hat geguckt,dass ich auch aufgeräumt hab, was ich gekocht hab un wenn es ihr nicht gepasst hat, hat sie es weg geschmissen und neu gekocht...und mein ex?! was hat er gemacht?! nix... - sein kommentar:"lass se doch, is doch lieb wenn se uns hilft!" hallo?! die wohnung war sauber, da hätteste vom boden essen können, wenn du gewollt hättest (damals hatte ich meine katze noch nich-bzw. die war bei meiner mutter,weil in der wohnung keine tiere erlaubt waren)ich kann kochen...!bisher hat sich noch keiner beschwert & vergiftet hab ich auch noch kein! xD ich will diese ganze sche*ße nicht noch mal durchmachen...

    mein jetziger freund steht zu mir...er steht zu mir und so,hab ich ja schon erwähnt...aber ich hab einfach angst, dass diese ganze scheiße unsere beziehung kaputt macht..

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:14 -----------

     
    #10
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also mit 15 hab ich mich auch noch nicht für Jungs interessiert, ausgezogen bin ich trotzdem mit 20.
    Mein Freund hat mit Mädels, Händchenhalten und Co. viel früher angefangen als ich - richtig ausgezogen ist er aber erst mit 30.
    Also das eine muss mit dem anderen nichts zu tun haben.

    Noch mal meine Frage, ob du denn weißt, dass er wirklich mit seiner Mutter geredet hat? Also ernsthaft, zur Not auch mit Nachdruck oder hat er einfach nur gesagt "Mami meine neue Freundin mag das nicht so gerne, wenn du dich überall einmischst". Und sie hat dann gesagt "Mach ich doch gar nicht". Und das wars dann. :ratlos:
     
    #11
    krava, 2 August 2010
  12. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Doch ich hab schonmal mitbekommen, wie er sich mit ihr darüber gestritten hat... sie wussten zwar, dass ich komme,aber nicht wann und da ich den Türcode weiß und mir erlaubt wurde, ihn zu benutzen,bin ich einfach rein... aber als ich das dann gehört habe bin ich erstmal wieder vor die tür(hatte noch niemand mitbekommen, dass ich da bin),hab eine geraucht und hab dann geklingelt... er hat mir dann auch am abend erzählt dass er sich mit seiner Mutter gezofft hat...hab drauf nur gemeint, "ich weiß,habs vor der tür gehört!" aber das ich schonmal drinne war,weiß er nicht...und auch vor ein paar wochen, (ich bin zz arbeitslos muss ich dazu sagen,sonst ergibt das keinen sinn...) kam iwas im Tv über arbeitslose un da meinte seine oma "Alles Assoziales Pack - die bekommen doch schon genug in den Arsch geschoben,Wasser un Brot,sollte man denen geben,bis se wieder arbeiten gehen!" (oder iwie sowas...nich die genaue wortwahl aber das war gemeint) un er dachte, dass die mich damit meint...und fing an ihr Kontra zu geben, was dann auch in nem streit ausgeahtet is und die tagelang nicht miteinander geredet haben bzw. er nich mit ihr,sie aber immer wieder ankam un wollte sich wieder einschleimen...aber darauf is er nich angesprungen...
     
    #12
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Und wie kams dann schlussendlich wieder zur Versöhnung?

    Vom Thema Arbeitslosigkeit und entsprechendes Ansehen bei der Schwiemu kann ich auch ein Lied singen. Das führt hier jetzt aber zu weit... :ratlos:
     
    #13
    krava, 2 August 2010
  14. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Sie hat sich dann bei mir entschuldigt...un mir klar gemacht, dass sie mich damit nich gemeint hat (ob man es glauben soll oder nich, sei dahin gestellt...) und er war halt dabei und ijoa...

    hab dann nomma mit ihm geredet, weil ich weiß, wie wichtig eine familie is, auch wenn es probleme gibt...und so fing er nach noch en paar weiteren tagen wieder an mit ihr zu reden...
     
    #14
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Na immerhin hat sie sich entschuldigt!
    Eine Größe, die meine Schwiemu leider nicht hat. :geknickt:

    Trotzdem hat sich an der Situation zwischen ihr und deinem Freund ja scheinbar nichts geändert.
    Sie weiß vermutlich, dass ihr Sohn eben auf sie angewiesen ist und dass er sowieso letztlich immer wieder angekrochen kommt, ganz egal wie sie sich aufführt.
    Und du bist ganz einfach die falsche Frau für ihn. Nicht du persönlich, sondern jede wäre es.
    Hat dein Freund auch einen Vater, der mit im Haus lebt?
     
    #15
    krava, 2 August 2010
  16. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, die ganze Famillie wohnt unter einem Dach...
    ...Er ist ja auch nich das Problem.

    Er ist eher ein ruhiger Typ...ich komme mit ihm prima aus...

    Seine Mutter, aber vorallem seine Oma ist das Problem....
     
    #16
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010
  17. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab nur gefragt, weil das Klammern umso erklärbarer wäre, wenn die Frau geschieden oder verwitwet wäre.
     
    #17
    krava, 2 August 2010
  18. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ne...die leben alle unter einem Dach.

    Aber seine Oma nörgelt an allem rum...^^

    Als wir vor 2 wochen sonntags beim Kaffee saßen meinte seine Oma zu ihm:
    "T.deine Eltern und deine Schwester fahren morgen in Urlaub, da musst du dann für uns am Sonntag Kaffee machen!" Er:"Nö!Ich bin Sonntag nich da!" (sind da in heide park gefahren) Sie:"Ja wie?!Du kannst MICH, deine Oma, doch net alleine lassen (zur erklärung: es gibt auch noch einen Opa!!!!),wer passt denn da auf mich auf?!" mischt sich sein opa ein:"Du immer mit deim blöde geschwätzt!du bist doch gar net allein, ich bin auch noch da!soll ich auch noch weg gehen,dann weißte was es heist, alleine zu sein!"

    oder wenn er (also Opa) sich mal beim essen verschluckt und muss husten:"muss des jetzt sein?! steh auf! geh ins zimmerchen!(=Ein Raum wo sie bügelt,BZ misst etc -ein raum für alles eben xD ) das ist doch unappetitlich!" aber dann nich ruhig...sondern immer gleich auf 180^^ - (ch hab mal en jahr lang ausbildung als altenpflegerin gemacht, deswegen weiß ich, dass alte leute sich eben leichter verschlucken un man sie beobachten soll und wenn das nich von alleine weggeht,soll man eingreifen...)

    sry ich versteh das einfach nich, wie kann man denn, mit allem un jedem so unzufrieden sein?!
     
    #18
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich verstehs auch nicht, aber ich kenn leider auch zwei, bei denen das so ist. :ratlos:
    Ich bin inzwischen zu dem Schluss gekommen, dass es ihnen einfach zu gut geht, denn wer sich über solche Kleinigkeiten derartig aufregen kann, dem kanns nicht schlecht gehen.
     
    #19
    krava, 2 August 2010
  20. XxSweetStrawberryxX
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Er hat sich gemeldet...er kommt heut Abend zu mir...
    werde dann mal schauen wie er reagiert oder ob er sich darüber gedanken gemacht hat un werde mit ihm reden...melde mich dann, wie es "ausgegangen" ist...
     
    #20
    XxSweetStrawberryxX, 2 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe weiß mehr
sebio19891
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 September 2015
14 Antworten
bfmv22
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 September 2014
5 Antworten
Albic
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 November 2012
44 Antworten