Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

HILFE, riesen Problem mit meiner noch nicht ganz Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von spaceteddy79, 31 Mai 2004.

  1. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe ein tierisches Problem. Vorab kurz die Eckdaten, ich habe vor ca. 2 Monaten ein Mädel kennengelernt die mir sehr gut gefällt. Wir haben uns insg. aber erst 5 mal gesehen und davon 3 mal alleine weg. Immer abends, Kino, was Trinken oder so...
    Erste anzeichen von wegen das sie was von mir will kamen von ihr.
    Sie hat dann auch bei unserem letzten Treffen bei mir übernachtet und es war eine wunderschöne nacht (hat sie auch gesagt) obwohl (das möchte ich dazusagen) nichts in sachen Sex oder so passiert ist...
    jedenfalls ist sie zwei tage nach dieser Nacht ins Krankenhaus gekommen, erst verdacht auf Pfeiffersches Drüsenfieber... Sie wollte aber nicht das ich sie besuchen komme... das hab ich dann einfach mal respektiert.
    nachdem sie nach ca. 2 Wochen wieder draussen war hat man festgestellt das sie jetzt wohl doch kein Pfeiffersches Drüsenfieber hat sondern das sie an einer Lymphfsystemerkrankung leidet, auf deutsch gesagt hat sie mit ziemlicher Sicherheit Krebs. Jetzt ist sie natürlich ziemlich down (kann man ja verstehen) und schottet sich gegenüber jeder Person total ab (auch ihren Eltern gegebüber)

    Mich macht das ganze natürlich ziemlich fertig da ich wenn überhaupt mal mit ihr kurz telefonieren kann und das auch unregelmäßig. Ich hab mich mittlerweile total in sie verliebt und sie ist mir sehr wichtig geworden, zudem mach ich mir natürlich bei ihrer Krankheit ernsthafte Sorgen.

    Jetzt haben wir heute nochmal telefoniert nachdem ich sie drauf angesprochen habe das mich das ziemlich fertig macht das sie so abblockt und ich ihr nicht helfen kann. Sie wollte jetzt nochmal über uns bzw. eher ihre Gefühle mir gegenüber nachdenken und mir morgen bescheidsagen.

    Ich hab halt Angst das sie dann wenn sie vieleicht in 6 Monaten wieder gesund ist ankommt und sich dann doch überlegt das sie nichts mehr von mir will bzw. das sie dann so tut als ob nichts gewesen wäre... mich macht das halt alles ziemlich fertig, zum einen die Unwissenheit ob sie mich auch liebt und zum anderen wegen ihrer Krankheit. Ich weis halt nicht wie ich mich verhalten soll...

    Soll ich versuchen sie zu vergessen und wenn sie gesund ist vieleicht nen Neuanfang versuchen?
    Dann könnts halt sein das sie mir zweimal weh tut, erst jetzt sie vergessen und dann später nochmal wenns doch nichts wird.

    Oder jetzt weiter hoffen und mir in 6 Monaten nen Korb abholen ist dann auch kacke für mich...

    Was kann ich noch tun??? Ich bin echt am verzweifeln...

    Zudem schreib ich in 6-8 Wochen ne Mänge Klausuren und so wie ich im moment drauf bin brauch ich da keine einzige von mitschreiben weil ich die eh alle total verhau weil ich mit meinen Gedanken eh bei ihr bin.

    Ihr seht, alle meine Optionen (sofern ich nicht was vergessen habe) sind alle scheiße und irgendwas muß ich tun wenn ich mir mein Studium nicht versauen will bzw. nicht nach 6 Monaten ein nervliches Wrak sein will.

    Sie ist halt im moment (verständlicherweise) ziemlich egoistisch und auf sich bezogen und macht sich natürlich daher primär um sich Gedanken...das nehm ich ihr auch nicht übel aber irgendwo muß ich auch mir zuliebe ne Grenze ziehen findet ihr nicht?

    Hoffe auf zahlreiche antworten... vieleicht hat ja schonmal jemand sowas erlebt (was ich keinem Wünsche) oder kann mir nen Tip geben was ich machen soll...

    Gruß
    Teddy.
     
    #1
    spaceteddy79, 31 Mai 2004
  2. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hat denn niemand eine Idee?! oder seit ihr alle zu faul zum lesen ;-)
    sorry ging echt nicht kürzer...

    Gruß
    Teddy.
     
    #2
    spaceteddy79, 31 Mai 2004
  3. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi Spaceteddy,
    glaubst du, das hier viele Leute Lust haben, dir was Konstruktives zu schreiben, wenn du sie schon nach einer 3/4 h als faul bezeichnest? Es dauert ja schon mal eine Weile, das zu lesen, und dann noch, sich was Sinnvolles dazu zu überlegen.

    Bevor sie dir morgen ihren Stand der Dinge sagt, brauchst du dir den Kopf noch nicht allzu sehr zu zerbrechen.
    Und - ich finde - egal was sie dir morgen sagt, ich würde ihr an deiner Stelle sagen, dass ich auf jeden Fall für sie da bin, in dem Ausmaß wie sie das braucht und sich wünscht, und das würde ich ihr dann auch zeigen.
    Den Versuch, dich zu "entlieben", kannst du später immer noch machen, wenn du mit der Situation überhaupt nicht klar kommst. Aber SIE ist diejenige, die es jetzt schwer hat, viel schwerer als du. Da wirst du wohl auch mal eine blöde Reaktion von ihr wegstecken müssen, sie ist jetzt sicher ziemlich durcheinander.
    Deine Klausuren kannst du trotzdem schreiben. Andere Leute schaffen es auch, in ihrem Leben mehrere schwierige Situationen auf einmal zu bestehen, das kannst du auch schaffen, wenn du dir vorher genau überlegst was du tun solltest und das dann auch konsequent durchziehst.
     
    #3
    Camouflage, 31 Mai 2004
  4. schurik01
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    hi,
    gib ihr noch ein paar tag... und sag ihr das auch..stell ein ultimatum , wo du ihr sagst..wie stark du sie auch liebst, du bescheid wissen möchtest wie ihre gefühle für dich stehen und dass du sie halt auch nicht loslassen möchtest. Doch wenn es aber nicht anders geht, müsstest du dich dann halt auf deine 2. wichtigesten sachen, nämlich die Schule konzentrieren.

    Anders geht es nicht.
    Bei mir war es ähnlich, auch wenn ich noch nicht studiere.. eine nette dame wusste nicht was sie wollte.. ich war eigentlicih schon verliebt...folglich hatte ich nur schiss im kopf und schriebe entsprechende noten... heute lerne ich aus diesen fehlern... bin sehr zurückhaltend geworden, weil ich es hasse monats beziehungen zu haben.
     
    #4
    schurik01, 31 Mai 2004
  5. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Würde ich so auf keinen Fall machen! Außerdem geht es in dieser Situation nicht darum, dass sie nicht weiß was sie will, sondern darum, dass sie andere Sorgen und somit den Kopf nicht frei hat!
    Wenn Du ihr jetzt ein Ultimatum stellst, hast Du sie mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit schon verloren.

    Die Idee von Camouflage ist sehr gut, so solltest Du es machen, würde ich auch vorschlagen. Versuche in dieser Situation zu ihr eine Freundschaft aufzubauen. Sei für sie da, wann immer sie Dich braucht. Wenn Du jetzt egoistisch nur daran denkst, mit ihr eine Beziehung haben zu wollen (ist nicht böse gemeint, könnte sie aber so auffassen), dann wird sie es nicht als Deine Liebe auffassen, sondern sie wird denken, Du denkst nur an Deine Wünsche. Und das kann sie in dieser Situation überhaupt nicht gebrauchen.

    In anderen Situationen ist ein Ultimatum vielleicht hilfreich, aber nicht, wenn jemand gesagt bekommt, dass er/sie Krebs hat, dann gelten andere Spielregeln. Deshalb rate ich Dir, ihr erst einmal freundschaftlich und hilfsbereit zur Seite zu stehen.
    Viel Glück :zwinker:
     
    #5
    MiriXX, 1 Juni 2004
  6. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Sorry, aber hört sich für mich alles sehr egoistisch an. SIE ist im Moment diejenige, die allen Grund zur Sorge und zum Verzweifeln hat. Nicht du!

    Klar kann es sein, dass es zwischen euch jetzt nichts wird, und es kann genauso sein, dass auch nach ihrer Genesung keine Beziehung entsteht. Die Garnatie kann dir niemand geben.
    Aber wenn du wirklich schon Gefühle für sie entwickelt hast, dann bist du breit dieses Risiko einzugehen. Und mit Risiko eingehen meine ich, dass du dich auf sie einlassen und sie keinesfalls bedrängen sollst. Ich glaube das allerletzte, was das Mädel braucht, ist dass du sie jetzt auch noch unter Druck setzt und irgendeine Entscheidung von ihr forderst. Das ist der absolut falsche Weg!
    Zeige Verständnis für ihre Situation, sag ihr, dass du immer für sie bist, wenn sie sich in der Lage fühlt mit dir zu reden. Und forder rein gar nichts, das ist zur Zeit nicht möglich.

    Allerdings kennst du sie noch nicht sehr lange und ich könnte es auch nachvollziehen, dass du dir den ganzen Stress nicht antun willst. Wenn das so ist, dann ziehe einen endgültigen Schlussstrich unter die Sache und fertig.
     
    #6
    User 7157, 1 Juni 2004
  7. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Kenne eine änliche situation nur war ich der Kranke.
    Ich kann dir nur raten sei für sie da wenn sie dich läßt.
    Steh zuihr kümmer dich aber auch um deine Klausuren, weil sie bestimmt nicht will, daß du die ihretwegen verhaust und sie deshalb ein schlechtes gewissen haben muß.
    Ich kann dir nur sagen, wenn sie merkt, daß du für sie in der Phase da bist dann überlegt sie es sich wenn sie wieder gesund ist (was ich für sie hoffe) in 6 Monaten nicht anders.
    Davon abgesehen heilt Krebs in den seltensten Fällen in 6 Monaten.
    Ob du für sie als der Freund oder nur als bester Freund da sein sollst kann allerdings nur sie beantworten.
    Nur lass sie in dieser situation nicht allein denn das wäre das LETZTE.

    Stonic
     
    #7
    Stonic, 1 Juni 2004
  8. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    also lass sie jetzt auf keinen fall im stich !!!

    ich denke, sie braucht jetzt mehr als "nur gute freunde" und viel mehr beistand als man es sich nur vorstellen kann !

    zudem ich denke nicht, dass du das NICHT so egoistisch meinst wie es sich hier vielleicht anhören mag (oder andere vermuten)... sondern du dir einfach nur sorgen machst und du dich unglücklich ausdrückst, oder ?

    kenne sowas ähnliches auch von meiner "freundin"...
    heftigste abdominalschmerzen... 6x Krankenhaus in einem quartal jedesmal ohne genauen befund... und ab und an hat sie's immer noch ! :cry:

    leukopzyten zu hoch...zeitweise auch verdacht auf lymph- (blut-) krebs... :geknickt:
    (gott-sei-dank ist DAS definitiv ausgeschlossen worden !)

    ... ich bin damals fast die ganze zeit nur im kreis gelaufen und halb wahnsinnig gerworden vor sorge... :cry:

    deshalb :
    wenn dir etwas an ihr liegt, egal ob freundschaftlich oder sonst wie...
    !!! LASS SIE JETZT AUF GAR KEINEN FALL IM STICH !!!!!!
     
    #8
    Shin-Ai, 1 Juni 2004
  9. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute,

    erstmal danke für eure Antworten, das mit dem Faul war echt nicht so gemeint, deswegen ja auch der Smilie dahinter, war halt nur ein langer Text deswegen ;-)

    Sicher werd ich sie nicht im stich lassen, und meine Hilfe hab ich ihr schon mehrmals angeboten und ich denke das weis sie, Sie hat aber selber gestern gesagt das sie niemanden um sich haben will und das ich ihr auch nicht helfen könnte.

    Natürlich mach ich mir um sie total sorgen, aber ich hab den Text ja eigentlich geschrieben um zu wissen was ich machen soll weil ihr werdet mir schon zustimmen das ich in meiner Situation auch an mich denken muss. Gerade wegen der Ungewissheit.

    Das mit der Freundschaft ist ja eine gute Idee, aber ich weis nicht ob ich das kann, immerhin liebe ich sie, da fällt es schwer nur Freund zu sein, bzw. ist schon sehr verletzend zu erfahren das man im moment nur guter Freund ist, wenn überhaupt.

    Ich kann mich in ihre lage schon gut reinversetzen und verstehe sie auch total. Das sie jetzt keinen Bock auf Beziehung hat ist ja klar... nur ich frag mich halt, die ganze Geschichte ging von ihr aus und obwohl wir halt nur so wenige male weg waren schien es mir bis zu ihrer Krankheit eigentlich so als wäre sie sich auch sicher und gestern sagt sie das sie sich darüber noch garkeine Gedanken gemacht hat... schon komisch finde ich, wenn ich jemanden mag dann weis ich das doch auch noch nachdem man mir so ne Nachricht überbracht hat oder?

    Und was wird danach, wenn sie wieder gesund ist? stellt euch die Situation doch mal vor, wir sehen uns x Monate/Jahre nicht mehr, dann ruft sie vieleicht irgendwann an (andersrum wirds wohl kaum sein) und wir treffen uns, dann steh ich dann nach x Monaten vor ihr und wär wahrscheinlich total perplex... keine Ahnung ob ich dann mit der Situation klar kommen würde... so tun als ob nix gewesen wäre? Nach so langer Zeit? ich mein wenn jamend 2 Wochen krank ist ok, aber nach sowas??? das geht doch nicht.

    Naja ich wart jedenfalls erstmal heut abend ab, obwohl ich eigentlich eh schon weis was sie sagen wird... das kann ich dann ja nochmal posten, vieleicht werden wir ja dann schlauer.

    Gruß
    Teddy.
     
    #9
    spaceteddy79, 1 Juni 2004
  10. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    In der Liebe geht alles und wenn sie sich an den Gedanken gewöhnt hat das du für sie da bist ob krnak oder gesund könnt ihr euch auch waerend sie krank ist sehen sie muß halt erstmal den schock überwinden.
    Und woher willst du wissen was sie sagt.
    Wer weiß vieleicht überrascht sie dich ja

    Stonic
     
    #10
    Stonic, 1 Juni 2004
  11. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    ja vieleicht überrascht sie mich ja heute abend, das wäre natürlich toll ;-)
    ne aber mal im ernst, bevor sie Krank war war ich mir was ihre Gefühle angeht schon recht sicher, wenn sie jetzt auf einmal ankommt von wegen das sie keine Beziehung will und auch nach der Krankheit nicht genau weis, dann kann das meiner Meinung nach nur zwei Gründe haben:

    1. Sie ist von der ganzen Situation so geschockt das sie momentan nicht weis was sie will und eben einfach durcheinander ist.

    oder

    2. Das ich mich echt derbe in ihr getäuscht habe (soll ja vorkommen) wobei ich beim besten willen nicht glaube das sie mich verarscht hat oder das ich da zu viel reininterpretiert habe.

    das Problem ist halt wie Stonic schon sagte, Krebs heilt in den seltensten Fällen in 6 Monaten, bisher ists halt so das sie echt niemanden sehen will und mir das auch klipp und klar gesagt hat, Freunde haben gemeint das ich doch einfach mal vorbeifahren soll, aber ich möchte das lieber respektieren. Würde mir pers. auch besser gefallen als dann so unverhofft Besuch zu bekommen und ich seh im moment auch nicht das sich das ändert. Körperlich wäre ein Besuch (z.B. Videoabend oder so) kein Problem, aber sie will halt nicht. Ich hätte überhaupt kein Problem mit der ganzen Geschichte wenn ich irgendwie das Gefühl hätte ihr helfen zu können, für sie da zu sein, dann wäre es mir auch egal ob wir zusammen wären oder nicht. Ich glaube das macht mir am meisten zu schaffen.

    Naja heut abend bin ich hoffentlich schlauer.

    Gruß
    Teddy.
     
    #11
    spaceteddy79, 1 Juni 2004
  12. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    schick ihr doch einfachmal nen bunten strauß blumen mit nem kleinen Teddy (Schlüsselanhänger) dran als Aufheiterung.
    Dann wirst du schon sehen wie sie drauf reagiert... wenn du sonst noch hilfe bei der situation brauchst kannst mir gerne ne pn schicken oder mich im chat ansprechen

    Stonic
     
    #12
    Stonic, 1 Juni 2004
  13. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    danke nochmal für eure Antworten... ;-)
    bis jetzt hat sie noch nicht angerufen und ich denke es ist auch besser wenn ich da jetzt nicht hinterher rennen. Sie hat mir zwar versprochen sich heute zu melden aber naja... bin ich mittlerweile ja gewöhnt das sowas nicht unbedingt was heißen muss.

    Ich will sie ja auch nicht unter druck setzen, vieleicht braucht sie nur etwas mehr Zeit um nachzudenken oder ist heute scheiße drauf...

    Wie dem auch sei, egal ob sie sich nun meldet oder nicht... ich hab mir gedacht das ich ihr dann mal ne SMS schreibe oder eben die sache mit den Blumen und ihr nochmal sage das ich auf jedenfall für sie da sein werde wenn sie mich braucht und dann versuchen werde so gut es geht damit klar zu kommen.

    Ich weis nur leider jetzt schon das ich mich dann nicht mehr so oft bei ihr melden kann weil sonst wühlt mich das immer wieder auf und es ändert sich an meiner Situation nichts... ich hoffe mal das fasst Sie dann nicht falsch auf?! oder was meint ihr?

    Ich hab halt mitlerweile echt Schiss davor sie anzurufen weil ich immer Angst habe sie damit indirekt zu bedrängen und ausserdem weis ich mittlerweile eh nicht mehr über was ich mir ihr sprechen soll.
    Ist alles irgendwie blöd... naja ich kann nur hoffen das sie das wenigstens versteht und mich da auch etwas versteht.

    Gruß
    Teddy.
     
    #13
    spaceteddy79, 1 Juni 2004
  14. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Dann schick ihr ne sms mit genau diesem inhalt naemlich das du sie nicht unter druck setzten willst aber ihr nochmal sagen möchtest das du immer für sie da bist wenn sie dich braucht und dich deshalb nicht traust sie anzurufen.

    Eine sms ist nicht so aufdringlich sie erfaehrt das wesentliche was du ihr sagen willst und sie kann entscheiden wie sie weitermachen will.

    Stonic
     
    #14
    Stonic, 2 Juni 2004
  15. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    wollte euch mal auf den neuesten Stand bringen und euch mal zu euer meinung dazu fragen.
    Sie ist jetzt wieder aus dem Krankenhaus raus und auch schon operiert. War wohl doch nicht so schlimm (anfangsstadium) Sie meinte neulich das sie auch bald wieder arbeiten darf.

    Jetzt hat sie mir am Freitag ne SMS geschrieben von wegen das wir mal reden müssten (was ja bei Frauen schon immer nix gutes sein kann) Dann hat sie mich 2 Stunden lang zappeln lassen um mir dann nur nochmal das zu sagen was ich eh schon wusste. Nämlich das sie ihr Leben ändern will und im moment keinen Bock auf ne Beziehung hat.

    Jo und nun stehe ich da wie der ochs vorm Berg und fühle mich ziemlich verarscht.

    Ich mein Gefühle für jemanden verschwinden doch nicht einfach nur weil man mal Krank ist oder???
    und wir hatten vorher ausfühlich darüber gesprochen das wir beide viel Scheiße erlebt hatten mit unseren Exen und das wir sowas eigentlich nicht machen wollten... naja jedenfalls ist jetzt für mich mein Worst Case eingetreten... nämlich von ihr keine klare Ansage zu bekommen... ok ich mein eindeutig ist es schon das sie kein Interesse mehr an mir hat... aber wieso können Frauen das nicht mal offen sagen? ist echt zum Kotzen... wieso gerate ich immer wieder an solche scheiß Weiber... gibt es denn auf diesem Planeten echt niemanden mehr der ehrlich und offen ist und nicht mit den Gefühlen anderer Leute spielt???

    Naja... könnt mir ja schreiben wenn ihr wollt... ich bin jedenfalls erstmal ziemlich down.

    Gruß
    Teddy.
     
    #15
    spaceteddy79, 15 Juni 2004
  16. kleiner_muggel
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Ex hatte Hautkrebs.....

    Ich konnte ihm die ganze Zeit eigentlich nicht richtig helfen....
    Er sagte auch es hätte keinen Wert darüber zu reden und das es sinnlos wäre ihn zu bemittleiden.

    Mitleid hilft in diesem Fall überhaupt nicht.

    Das einzige was ich tun würde ist, lass nicht locker. Gerade weil sie jetzt niemanden hat den sie an sich ran lässt solltest du, zwar ihre privatsphäre akzeptieren aber auch nicht locker lassen. Wenn du dich in sie verliebt hast, sag es ihr !
    Sag ihr das du für sie da bist, und zeig ihr blind dein Vertrauen, denn nur wer wirklich frei und ehrlich vertrauen kann, kann vertrauen empfangen.

    Zeig ihr das du an sie glaubst und kämpfe mit ihr. Wenn sie spürt das du ihr total vertraust wird sie sich vielleicht auch öffnen.
    Ich kann dir nicht mehr sagen als ich gemacht habe. Aber mir und meinem Ex damals hat es geholfen !

    grüßle
     
    #16
    kleiner_muggel, 15 Juni 2004
  17. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo Muggel,

    danke erstmal für deine Mail... ja stimmt schon, ich liebe sie sehr da sie seit Jahren endlich mal wieder jemand ist zu dem ich mich wirklich hingezogen fühle und ich würde sie ungern so verlieren.
    Zudem wundert mich halt das sie bevor sie Krank wurde so anders zu mir war und ich NIE gedacht hätte das sie mich mal SO abserviert. Das sie es sich anders überlegt weil sie feststellt das ich doch nicht ihr Typ bin ok, aber dann hätte ich gedacht das sie das ehrlich sagt.
    Sie hat halt viel durchgemacht (so wie sie erzählt hat) und ich denke das sie einfach im moment mich sich beschäftigt ist und den Streß einer Beziehung (weil sie vieleicht denkt das sie dann ja noch verpflichtungen mir gegenüber hat auf die sie keinen Nerv hat) nicht ertragen will. Trotzdem finde ich das sie das dann so sagen könnte und mir nicht das Gefühl geben muss das ich der letzte arsch bin um dessen Gefühle man sich nicht kümmern braucht.

    Ich hoffe jedenfalls das es so ist und da wird wohl nur die Zeit helfen können...

    Ich habe ihr jedenfalls jetzt mal einen relativ langen Brief geschrieben in dem ich ihr nochmal versuche klar zu machen was sie mir bedeutet und das ich für sie da bin, aber auch wie ich mich fühle und das ich momentan sehr verletzt bin über die art und weise wie sie sich verhält. Ich hab dabei aber versucht sie nicht anzuscheißen weil das bringt nichts, sie wird ihre Gründe haben denke ich mir und ich hab versucht ihr zu beschreiben wieso ich denke das sie so handelt wie sie es tut und das ich das falls es so ist durchaus verstehe... ich hoffe mal sie meldet sich darauf wenigstens so das wir vieleicht erstmal wieder den Kontakt herstellen können. Ich will sie halt jetzt ungern anrufen weil ich Angst habe sie zu bedrängen weil sie immer sehr genervt klingt wenn wir mal telefonieren.

    Haltet ihr es denn für möglich das sie so abschottet aufgrund ihrer erfahrungen? oder meint ihr es ist alles nur Show um mich los zu werden? immerhin kennen wir uns ja erst seit 4-5 Treffen und streng genommen kann ich von ihr ja nichts erwarten auch wenn für mich eigentlich alles klar ist... ich habe halt keine Lust jetzt zu warten bis ultimo um mich dann wieder (wahrscheinlich noch mehr) verletzen zu lassen wenn sie dann irgendwann sagt, naja war doch nix, was willst du denn so nach dem Motto.

    Gruß
    Teddy.
     
    #17
    spaceteddy79, 15 Juni 2004
  18. schurik01
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    hmm... mir fällt da gerade eine gechichte aus meinem leben ein... Ich kenn da son mädel... das hat bei mir eine ähnlich show abgezogen...kurz nach dem ich sie gefragt hatte.. und wir dann auch zusammen hatten sagte sie mir nach einem monat dass sie ein mega großes problem hätte... ihre eltern seien nämlich die totalen rassisten... sie seien wohl sehr ausgerastet.. als sie ihnen gesagt habe dass ich ein russe bin und wenn sie weiterhin mit mir zusammenwäre dann könnte sie gleich ausziehen... naja dann hat sie halt mit mir schluss gemacht.. später hatten mir viele gesagt,. dass dies zwar ein hindernis sei aber kein Grund zum schluss machen. also fragt ich sie dann mal.. was denn eigentlich wolle,.. sie sagte einfach nur kalt. dass sie von mir einfach nichts mehr wollte.. tja ich sag nur lol .. wer soll da noch die mädels verstehen.
     
    #18
    schurik01, 15 Juni 2004
  19. spaceteddy79
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    jo das kommt mir irgendwie bekannt vor... ich weis auch nicht wieso Frauen (zumindest alle die ich bisher getroffen habe) immer so einen Streß machen und nicht gerade und offen heraus sagen können was sie denken... ich find diese hinterhältige tour echt mitlerweile total zum Kotzen. Wieso tun Frauen sowas? Fühlen Sie sich dann danach besser weil sich ja vieleicht eine scheiß Botschaft schön weich verpackt haben?

    Sorry ich verstehs echt nicht... ist denn ein bischen ehrlichkeit wirklich in unserer heutigen Welt zu viel verlangt?

    Gruß
    Teddy.
     
    #19
    spaceteddy79, 16 Juni 2004
  20. Calla
    Calla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    Single
    Um jetzt mal Partei für die Dame zu ergreifen...

    Versetzt euch doch mal in ihre Lage...Krebs. Ich hatte noch nie Krebs und hoffe auch, dass es so bleibt. Ich könnte mir vorstellen, dass es schon ein ziemlicher Einbruch im Leben eines Menschen ist. Man sieht dem Tod quasi ins Auge, plötzlich wird einem bewusst, wie schnell das eigene Leben zuende sein kann.

    Um mal die Kurve zum Topic zu kriegen...wenn man dann gemerkt hat, dass man nicht ewig Zeit hat, fängt man an, das Leben mit anderen Augen zu sehen, sprich: Man fragt sich, ob man wirklich nichts "versäumt hat" und macht ganz andere Pläne, die man wahrscheinlich bisher vor sich hingeschoben hat, mit dem Gedanken, das hat ja noch Zeit. Das hat dann zur Folge, dass das dann nicht mehr Zeit hat. Ein Freund ist bei dem Ausleben dieser Träume wahrscheinlich eher hinderlich, weil normalerweise bezieht man ihn ja in seine Pläne mit ein. Oder sie ist einfach komplett durcheinander, und muss sich erstmal selber darüber klar werden, was sie noch vom Leben erwartet.

    Mit Verarsche hat das-glaube ich-eher weniger zu tun. Sie hatte dir ja auch nix "zugesagt", oder sehe ich das falsch?

    @spaceteddy: Klar bist du verletzt, aber es als hinterhältige Tour zu bezeichnen, ist vielleicht ein bisschen heftig???
     
    #20
    Calla, 16 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - HILFE riesen Problem
schmaeddaling
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juli 2013
2 Antworten
Domichen
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2009
1 Antworten