Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #1

    Hilfe, wie bekomm ich die Farbe wieder aus den Haaren?

    Hallo!

    Ich befürchte, jetzt ist mir auch ein Haarunfall passiert! :cry:

    ich hatte meinen dunkelblonden Haare eigentlich immer in der Farbe "Rotbuche" gefärbt. Das ist so ein mitteldunkles Rot. Vor etwas mehr als einem Monat wollte ich dann mal "Schwarze Kirsche" ausprobieren. Das ist dann mehr Schwarz als Kirsche geworden. Jetzt kam langsam ein Ansatz und ich wollte wieder meine normale Frabe drüber machen...

    ... und jetzt sind die Haare immernoch schwarz und nur der Ansatz is rot :cry:
    Wie soll denn das bloß aussehen, wenn der Ansatz größer wird???! :ratlos: :cry:

    Ich hatte eigentlich gedacht, das Schwarz bleicht mit der Zeit raus und das Rot vermischt sich dann damit und es is dann weg..

    Habt ihr Erfahrung mit sowas? Besteht die Chance, dass es doch noch rausbleicht/wäscht? Und was kann ich machen, wenn das nicht klappt? Ich will doch nicht die nächsten Jahre mit dem Ansatz rumlaufen :kopfschue


    Bitte bitte antwortet schnell! Ich bin schon am verzweifeln!
    Liebe Grüße, Seti
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kosmetik Haare färben
    2. Haare Färben!!
    3. Haare färben?
    4. Haare färben
    5. Haare färben?
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #2
    Ähm..über schwarz etwas helleres (in diesem Fall ja rot) drüberzufärben war keine gute Idee. Sowas funktioniert nie, wie soll denn die hellere Farbe das dunkle überdecken können?

    Ich würde zum Frisör gehen und es dort richten lassen, die werden das aufhellen und dann wieder deinen Rotton drüberfärben denke ich.
    Alleine würde ich da nichts mehr machen, denn viel machen kannst du da nicht und wenn du jetzt noch mehr verschiedene Farben draufknallst kann der Frisör auch nichts mehr machen, weil sich möglicherweise seine Farbe nicht mit der aus dem Drogeriemarkt verträgt.
     
  • seti
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #3
    aber bekommt denn der friseur das so gut hin?

    hab ich dann nicht bald wieder das gleiche problem? nämlich, dass das aufgehellte rauswächst? ich treff doch beim selberfärben später nie den genauen ton wieder, den der friseur hatte, oder? oder vermischt sich das rot dann mit meinem und man sieht keinen ansatz mehr?
    also was ich meine ist: wenn ich später über das aufgehellte färbe, wird doch der ansatz wieder anders aussehen, weil die heller gebleichten haare die farbe anders annehmen wie der ansatz, oder?

    gibts nicht irgendeinen geheimtipp? heißt es nicht, schuppenshampoo zieht die farbe raus?

    liebe grüße, seti
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #4
    Geh am besten mal zum Frisör und lass dich beraten. Die bekommen das auf jeden Fall besser hin als du selbst.
    Und rot-schwarze Farbe bekommst du nicht raus, auch nicht mit Schuppenschampoo oder sonstwas. Rot ist sehr hartnäckig, das bekommt man kaum raus. Ich hatte mal rote Haare und sogar nach mehrmaligem Überfärben mit Braun (beim Frisör) hatte ich noch laaaaange Zeit einen Rotstich in den Haaren:kopfschue
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    15 Januar 2009
    #5
    Nimm ein Peelingshampoo, wasch damit ein paar Mal die Haare und das sollte die Farbe etwas rausziehen. Komplett raus kriegst du sie aber nicht, da müsstest du tatsächlich wieder drüberfärben und davon würde ich - mindestens in Selbstexperimenten - wärmstens abraten.

    Das Peelingshampoo hilft aber etwas. Ich hab auch schon dunkelbraun färben wollen und es wurde pechschwarz - dreimal mit dem Shampoo gewaschen und es war wieder einigermassen okay.

    Wenn es nicht hilft, hilft es eben nicht, dann musst du zum Friseur. Schaden tut es allerdings nicht.

    Allerdings solltest du das Zeug danach - wenn überhaupt - nur noch ab und an benutzen, es rauht die Haare etwas auf, ähnlich wie Volumenshampoos, das ist ja dann wahrscheinlich auch nicht das, was du dir wünschst.

    Ein erschwingliches und gutes Peelingshampoo gibts von Got2be, das knallgrüne, heisst Klargemacht und gibt es in jedem dm (o.ä.).
     
  • User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #6
    die varbvarianz wird so gering sein, dass es nicht auffallen wird, denk ich. Ich hab mir in einem schwachen Moment auch versucht die Farbe aus den Haaren zu ziehen (allerdings mit Blondiermittel), was zur Folge hatte, dass ich dunkelbraun-rote Haare und nen platinblonden Ansatz hatte (sah aus wie ne gescheckte Katze :wuerg: ), habs dann mit normalem Dunkelbraun übergefärbt und man sieht keinen Farbunterschied.

    Ich vermute mal, dein Friseur muss mit einem Pigmentzerstörer rangehen, alles andere bringt nicht so wirklich was, und das ist jetzt auch nicht gerade toll für die Haare :geknickt:
     
  • seti
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2009
    #7
    Hallo!


    Danke für eure schnellen Antworten! :grin:

    Ich war heute auch gleich mal im Rossmann und hab nach diesem Got2Be-Peelingshampoo gesucht. Aber das gibts natürlich nicht *arg.. einen DM-Markt haben wir leider bis jetzt noch nicht, der wird erst im März eröffnet *g. Es soll sogar ein Peelingshampoo von Balea geben.

    Ich werde also jetzt erstmal bis März mit Schuppenshampoo waschen, denn ich habe im Internet rausgefunden, dass Peelingshampoo und Schuppenshampoo wohl viele gleiche Inhaltsstoffe haben sollen. Vielleicht bringts ja was..

    Und wenn sich bis Ende März nix getan hat, dann kann ich ja nochmal das Peeling-Shampoo holen und wenn das dann auch nix hilft, dann geh ich wohl zum Friseur! :zwinker:
    Aber ich muss ja eh erst wieder auf einen Ansatz warten, damit der Friseur sich farbtechnisch orientieren kann *g..

    Ich hab auch gelesen, dass es nicht gut für die Farbe sein soll, wenn man Haarkuren so lange drin lässt. Habt ihr da Erfahrungen??
    Wäre ja auch noch einen Versuch wert und ist gleichzeitig noch gut für die Haare :zwinker:


    LG Seti :grin:
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2009
    #8
    Du willst deine Haare bis Ende März so lassen? Schwarze Haare mit rotem Ansatz?
    Und bis Ende März hast du doch wieder nen mega Ansatz mit deiner Naturhaarfarbe?!
    :kopfschue
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #9
    Das wäre mir neu...

    Aber nimm halt einfach keine Shampoos und Kuren extra für gefärbtes Haar, dann "bleicht" das sicher schneller aus :-D

    Naja, ist doch ihr Ding, sie läuft dann als Streifenhörnchen rum :-D Damit tut sie ja wirklich keinem weh und ihren Haaren schadet sie auch nicht :zwinker:
     
  • seti
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2009
    #10
    :drool: naja, so schlimm ist es nun auch wieder nicht! ein bisschen haben die haare das rot ja angenommen und ich hab jetzt quasi dunkelrote haare mit einem 1cm mittelroten ansatz. man sieht es also nichtmal, wenn man nicht genau hinsieht.
    man hatte noch nichtmal vorm färben den ansatz richtig gesehen.

    EDIT: hmmmm, mir fällt gerade auf, dass es sich oben tatsächlich dramatischer anhört :engel: also die haare sind schon ziemlich dunkel, was zwischen dunkelrot und schwarz.. aber man siehts halt NOCH nicht doll..

    ich hatte mir halt nur schonmal für die zukunft sorgen gemacht, wenns dann mehrere cm sind.. :zwinker:

    wenn der ansatz zu groß wird, muss ich natürlich eher was unternehmen. das seh ich ja dann..

    :grin: :zwinker:
     
  • Jamie-Lee
    Jamie-Lee (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2009
    #11
    hatte auch mal braun gefärbt und mir war der ton zu dunkel, hab gleich essig raufgehaun und danach zitrone (das konzentrat) 2 flaschen. die farbe ist komplett in den abfluss gelaufen.
     
  • dolin
    Gast
    0
    18 Januar 2009
    #12
    ich hab da noch irgendwas mit alkohol im hinterkopf ich bin mir aber nicht mehr sicher.
     
  • muffin_w
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    19 Januar 2009
    #13
    Die Betonung liegt hier auf "gleich". n paar Tage nachm Färben geht das nimmer!
    Und eigentlich weiß man, das man auf ne dunkle Farbe keine helle machen braucht, weils keine Wirkung zeigt, das erzählt einem sogar die Packungsbeilage, und es zeigt auch die Farbpalette die da auf den Farbpackungen mit drauf ist.

    Und auch ein Frisör hellt ungern schwarze Haare auf, außerdem kostet es nen Haufen Geld.
    Da heißt es wohl abwarten und Tee trinken...
     
  • dolin
    Gast
    0
    20 Januar 2009
    #14
  • seti
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    23 Januar 2009
    #15
    hey!

    vielen dank für eure antworten! :smile:

    ja, eigentlich(!) weiß ich das auch. ich hatte aber auch schon schwarze strähnchen und die waren nach dem rot überfärben komplett verschwunden (damals sollte das allerdings nicht so), kommt halt immer auf die haare an..

    und worauf genau soll ich warten? auf die farb-fee?! :zwinker:
    ich kann ja wohl kaum die nächsten jahre zweigeteilt rumlaufen...

    danke für den link! da habe ich noch einige tips gefunden, die sich zumindest gut anhören...


    ich wasche jetzt seit einer woche mit schuppenshampoo, hatte gestern eine öl-zitronen-kur auf dem kopf, habe mit essig gespült und mit kamille gespült (soll bleichend wirken). eine kur hatte ich auch schon für mehrere stunden drauf... bis jetzt kann ich allerdings noch keine veränderung ausmachen :frown:

    dann war ich heute bei mehreren friseuren und die haben alle gesagt, dass es nicht geht oder zumindest sehr schwer. aber hauptsache die menschheit kann zum mond fliegen :mad: :ratlos: es würde wohl komplett scheckig werden... was mach ich denn jetzt??? :cry: :cry:

    liebe grüße, seti
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste