Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bienenfloh
    Gast
    0
    15 Juli 2006
    #1

    Hintern versohlen - hat es geholfen oder geschadet?

    Habt ihr früher zur Strafe auch schon mal den Hintern versohlt bekommen?

    Hat es geholfen oder hat es geschadet?

    Wie heftig war es denn?
     
  • Acores
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    15 Juli 2006
    #2
    also mir wurde früher schon manchmal der hintern versohlt, aber nie wirklich doll und auch nie auf den blanken hintern. Das war eher nur so der Schrecken und wenn meine Eltern das gemacht haben, dann hatte ichs auch verdient. Ich find wenn man das in maßen macht und auch nie wirklich kräftig haut sondern eher nur so ein 'klopfen' dann kann man sich den schreckeffekt schon zu nutze machen...
     
  • Geda
    Geda (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2006
    #3
    ich wurde ab und zu mal mit dem gürtel geprügelt hat echt wehgetan naja hilfe schaden? kA auf jeden fall krieg ich sofort angst wenn jemand schreit und dann denke ich immer das ich schuld bin...
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Juli 2006
    #4
    Ja, es hat geschadet... insofern, dass ich selbst manchmal nicht weiss wie ich meine Aggressionen richtig ausleben/loswerden kann.

    Und ich würde meine Kinder NIEMALS schlagen, nicht mal eine Backpfeife. Sowas ist das Letzte. :angryfire
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    15 Juli 2006
    #5
    Mir wurde noch nie der Hintern versohlt :smile:
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    15 Juli 2006
    #6
    Habt ihr früher zur Strafe auch schon mal den Hintern versohlt bekommen?

    Ja, habe ich.


    Hat es geholfen oder hat es geschadet?

    weder noch, denke ich


    Wie heftig war es denn?

    Nicht so heftig und auch ziemlich selten
     
  • Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Juli 2006
    #7
    Meine Eltern haben mir nie den Hintern versohlen. Wurde auch sonst nie "geschlagen", falls ich was angestellt habe.
    Bei uns in der Familie lief und läuft immernoch alles verbal ab und das finde ich auch sehr gut so :smile: .
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    15 Juli 2006
    #8
    ich hab nie schläge bekommen. als ich klein war, hat es mein vati mal versucht, weil ich nicht schlafen wollte und immer wieder rausgenervt kam. ich lag im bett und er hat mich an den füßen hochgezogen und wollte mir auf den hintern hauen. ich hab mich aber so gewunden, dass er lachen musste.

    die tatsache jedoch, dass ich das trotz des lustigen endes der situation und der fehlenden gewalt nie vergessen habe, lässt mich drauf schließen, dass schläge und die damit verbundenen gefühle nicht spurlos an kindern vorbeigehn. ich persönlich würde das als erziehungsmittel zur sicherheit lieber ausschließen.
     
  • bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.205
    123
    1
    Single
    15 Juli 2006
    #9
    Popo Haue haben mir nicht geschadet - Da waren einige verbale Attacken deutlich schädlicher.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.914
    398
    2.200
    Verheiratet
    15 Juli 2006
    #10
    Der Hintern ist für meine Mam nicht die Erziehungsfläche, sondern die Kosefläche. Ich hasse das trotz dem.
    Meine Eltern sind 68er und haben nie zur Erziehung Hand angelegt.
     
  • die jule
    die jule (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    101
    0
    in einer Beziehung
    16 Juli 2006
    #11
    also, es war zwar nicht soo heftig, aber mir wurden damit meine Grenzen gezeigt und wusste dan imemrm wa sich machen darf und was nicht. Es hat mir im Nachhinein geholfen.
     
  • keera
    keera (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #12
    Tracht Prügel klingt krass....

    nen Klaps auf den Po hab ich auch mal bekommen und dann wohl auch verdient, geschadet hat's mir nicht

    aber richtige Schläge habe ich nie bekommen und würde ich auch bei meinem Kind nie machen
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #13
    also ein KLAPPS auf den Hintern konnte schon mal passieren.. aber NIE NIE NIE ins Gesicht.. auf die Hand war schon möglich.. und die Hose blieb dabei auch an..

    ich finde so ein Klapps schadet nicht, da es jetz nix mit Hilfsmitteln wie Gürtel usw ist, aber ins Gesicht schlagen kommt net in die Tüte!! also wegen jedem bißchen darfs den Klapps auch net geben.. oO

    vana
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    16 Juli 2006
    #14
    Es hat insofern geholfen, als ich nun weiß, dass ich meine Kinder nie schlagen werde, weder auf dem Po noch sonst wo.

    1. Ein Erwachsener kann nicht realistisch einschätzen, wie fest es für den kleinen Kinderkörper ist.

    2. Wenn es nicht wehtun soll: Wozu dann überhaupt schlagen? Schlagen soll negativ spürbar sein. Und dabei gilt Punkt 1.

    3. Das Kind lernt vielleicht, sich in manchen Situationen zu benehmen. Aber es lernt, Angst zu haben, dass es wieder geschlagen wird und nicht, dass es sich nicht gehört, z.B. mit Schuhen auf Polstermöbeln herumzutanzen (nur ein Beispiel).

    4. Ich will nicht, dass meine Kinder Angst vor mir haben.

    5. Ich schlage auch Freunde/Bekannte/Familienangehörige nicht, wenn ich mal Streit mit ihnen habe oder wenn sie etwas tun, was ich nicht gut finde. Warum sollte ich dann mein eigenes Kind schlagen?
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #15
    Mir wurde nie der Hintern versohlt...ob es was geholfen hätte, wenn sie es getan hätten weiß ich nicht.:tongue:
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.418
    398
    4.164
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #16
    Ja, und auch manchmal ziemlich heftig.
    Und ja - es hat geschadet. Es hat die normale Vater- Tochter- Beziehung zerstört. Und ich bekomme jedes Mal einen Hass, wenn ich Leute höre, die sagen "Aber es hat uns ja alles nicht geschadet und das war halt früher so."
    Scheiße!!!
     
  • Marc1979
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    103
    14
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #17
    Als Kind hat mir das natürlich nicht gefallen. Aber heute denke ich, dass es durchaus manchmal geholfen hat wenn ich jähzornig war oder überhaupt nicht hören wollte.
     
  • ley
    ley (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    16 Juli 2006
    #18
    Mir wurde nie der Hintern versohlt....es sei denn ich habe dafür bezahlt:zwinker:
     
  • dirty_beast
    0
    16 Juli 2006
    #19
    Weder meine Schwester noch ich wurden je geschlagen. Und dass hat sicher nicht geschadet
     
  • koalase
    koalase (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    637
    101
    0
    Verlobt
    16 Juli 2006
    #20
    Habt ihr früher zur Strafe auch schon mal den Hintern versohlt bekommen?

    Eher ein Klaps auf Hintern. Auch mal ne Ohrfeige


    Hat es geholfen oder hat es geschadet?

    im Moment hat es sicher geholfen und an sich hat es mir nicht geschadet


    Wie heftig war es denn?

    ich wurde nie mit Gegenständen geschlagen (Gürtel oder so)...das find ich auch ziemlich respektlos (weiß nicht ob das das richtige Wort ist). Außerdem nur von meiner Mutter und nie so dass es weh getan hätte (ging mehr um Abschreckung...Kind soll nicht in Steckdose langen usw)[/QUOTE]

    Ich glaub da liegt der Unterschied! Bei dem Schlag oder was auch immer soll es ja nicht darum gehen die eigenen Frustrationen - über die Unfähigkeit das eigene Kind zu erziehen - loszuwerden. :kopfschue
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste