Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Homepage erstellen - brauche jede Menge Tipps

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von krava, 27 April 2008.

  1. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Hallo ihr

    Es ist jetzt so weit: Mein Freund braucht unbedingt eine Homepage. Er selbst hat null Plan vom PC, also muss ich ran. :grin:
    Homepage hab ich aber auch noch nie erstellt und mir stellen sich entsprechend viele Fragen.
    Wie die Seite aussehen soll, weiß ich schon genau, aber noch nicht wie ich´s hinkrieg. :ratlos_alt:

    Erstmal die Frage zum Anbieter: Im Moment wähl ich zwischen Freenet und Web. Spricht irgendwas gegen die? Habt ihr Erfahrungen mit denen oder mit anderen? Könnt ihr irgendwas empfehlen oder von irgendwas abraten?
    Bei Web soll die Erstellung ja mit einer Art Baukastensystem ganz einfach sein.
    Ist das so? Kann man das, auch wenn mans noch nie gemacht hat?

    Zum Thema Bilder:
    Man muss die ja fürs Netz umwandeln bzw. speichern. Ist das dann alles? Einfach mit Adobe umwandeln? Sorry für blöde Fragen, aber ich hab das echt noch nie gemacht. Wäre für Erfahrungsberichte und sonstige Hilfestellungen sehr dankbar. :smile:

    Es tun sich sicherlich noch mehr Fragen auf, wenn ich erstmal angefangen hab.
    Bin euch dankbar für JEDE Hilfe!
     
    #1
    krava, 27 April 2008
  2. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Wofür braucht er eine Homepage? Wenn er die für die Arbeit braucht, oder um sich zu präsentieren wirst du mit einem Baukastensystem bald an die Grenzen stoßen. Solche Homepages sehen immer unprofessionell aus; alleine schon der Code, der wie Kraut und Rüben ausschaut und Probleme bei einigen Browsern bereiten kann.
    Dann wirst du um HTML nicht herumkommen.

    Wenn du die Seite mit HTML machen willst, dann würde ich dir das Buch "Professionelle Websites" von Stefan Münz ans Herz legen wollen. Damit habe ich angefangen (auch mit Null Ahnung von dem Thema) und habe einigermaßen schnell eine (für einen Anfänger) ordentliche Seite hinbekommen.

    Zu den Bilder. Umwandeln brauchst du da nichts. jpg-Format und dann einfach hochladen und verlinken. Sie sollten allerdings nicht zu groß sein. 2 MB große Bilder auf Seiten nerven extrem, wenn man noch nicht mit einer DSL Verbindung surft.

    Ach so. Mit Web oder freenet habe ich keine Erfahrungen. Gute Erfahrungen, bevor ich einen kostenpflichtigen Anbieter gewählt habe habe ich mit Arcor gemacht. Die schalten auch beim kostenlosen Space keine Werbung auf.
     
    #2
    Schmusekatze05, 27 April 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja für seine Firma.
    Ich hab ein paar Beispielseiten gesehen, die auch mit Freenet oder ähnlichem erstellt wurden und die sahen teilweise sehr gut aus. :ratlos: Klar gibts auch Negativbeispiele.
    Ich hab davon echt noch null Ahnung.

    Zumindest bei Freenet solls auch werbefrei sein.
     
    #3
    krava, 27 April 2008
  4. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Bei den Bildern würde ich zum verlinken Thumbnails (Kleinversionen der Bilder) nehmen und dann auf die grosse Version linken (bei Gallerien, etc)

    Zum Entwickeln gibt es gute Addons für den Firefox, zB die W3C-Addon zum Sicherstellen der Kompatibilität und Fehlerfreiheit.
    Dann gibts noch den ColorPicker für die Unterstützung bei der Farbgestaltung.

    Zum einfachen Konvertieren (zB für viele Bilder) sind Tools wie XNview (Freeware) oder ACDSee das richtige. Hier kannst du von hunderten von Bildern mit ein paar Klicks Thumbnails erstellen oder sie einheitlich umbennen.

    HTML-Coden würde ich mit HTMLKit oder Notepad++ (was ich am liebsten für PHP benutze). Beides ist Freeware.

    Für genauere Infos einfach fragen..
     
    #4
    BenNation, 27 April 2008
  5. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Probier es einfach aus. Bei mir war es einfach so, dass ich mit dem Baukasten doch sehr schnell an Grenzen stieß und dann total unzufrieden war.

    Wenn du HTML benutzen willst kann ich dir den Editor "Phase 5" empfehlen. Ich kam damit sehr gut klar und meinem Vater habe ich das damit auch beibringen können. Dauert aber natürlich etwas länger, da man sich erst ein wenig einfuchsen und einlesen muss, bevor man mit HTML umgehen kann.

    Gerade wenn es für die Firma ist würde ich auf Werbefreiheit achten. Das wirkt sonst auch schnell unprofessionell.

    Naja... wenn sie noch nicht mal mit HTML umgehen kann wäre PHP wohl einige Hausnummern zu hochgegriffen. Das PHP einfach ist kann man wohl nicht gerade behaupten.
     
    #5
    Schmusekatze05, 27 April 2008
  6. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Öhm... naja, PHP muss auch nicht sein, für eine einfache HP.
    Aber sehr schwer ist es nicht, kommt drauf an, was man macht. Ich hab am 2ten Tag PHP schon ein einfach GB gecodet (ohne Sessions oder so), aber vielleicht liegts daran, dass ich schon früher gecodet hab...

    phase5 fand ich jetzt nicht so gut. Speziell weil es sich auf einer bestimmten Funktion einfach geschlossen hat. HTMLKit hat auch schon viele vorgefertigte Funktionen und Tags, die man nur einfügen brauch. Man kann sich auch auf "Neu.." eine Vorlage auswählen, die schon zB die !DOCTYPE-, html, head, body-Deklarationen enthält.
     
    #6
    BenNation, 27 April 2008
  7. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Das hat Phase 5 auch, also Vorlagen. Bei mir hat sich das auch noch nie einfach so geschlossen.
    Naja, das ist eh immer Geschmackssache. Das muss krava dann einfach ausprobieren, mit welchem Programm sie besser klar kommt.
     
    #7
    Schmusekatze05, 27 April 2008
  8. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    In Sachen "Baukasten" würd ich mal das hier anschauen.
    Ansonsten: gerade für eine Firma auf jeden Fall was werbefreies, nicht diesen ganzen Freehoster-Rotz .... ein bisschen Webspace, der für so eine Seite ausreicht, gibts ja teils schon um ca. 1 € pro Monat ;}
     
    #8
    User 29377, 27 April 2008
  9. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Wenn die Homepage für eine Frima sein soll, lohnt es sich auf jeden Fall, jemanden zu beauftragen, der Ahnung von Webdesign hat!
    Das muss nicht unbedingt eine professionelle Firma sein, aber wenigstens ein Schüler oder Student, der so etwas nebenher macht und schon einige Referenzen vorzuweisen hat, sollte es schon sein.

    Ich habe selbst schon versucht, verschiedene Homepages zu gestalten.
    So lange es total einfache 0815-Seiten sind, geht das ja noch, aber so blad es seriös wirken soll und auch noch dynamische Inhalte dazu kommen, hört es zumindest bei mir auf.
    Ich habe für eine Sportvereins-Homepage schon mehrere hundert Stunden investiert (Ja, 100 Stunden, das sind 12,5 Arbeitstage à 8 Stunden!), ohne ein wirklich vorzeigbares Ergebnis zu erhalten.

    Eine Homepage, die von einem Anfänger irgendwie zusammengeschustert wurde, lässt ein Unternehmen sofort unprofessionell und unseriös wirken und verschreckt eher Kunden, als dass sie Kunden anzieht.

    Wenn du es aber trotzdem versuchen willst, habe ich noch ein paar Tipps, dass es wenigstens irgendwie funktionieren kann:
    - Denke nicht im Traum an ein Baukastensystem oder ähnliches! - Damit schreckst du nur Kunden ab!
    - Denke auch nicht daran, ein einfaches WYSIWYG-Prorgamm, wie Frontpage zu verwenden! - Das macht allerspätestens bei der Browserkompatibilität große Probleme und auch damit lassen sich wirklich seriös wirkende Seiten nur schwer erstellen.

    Wenn es wirklich eine ordentliche Homepage werden soll, gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten:
    - Kaufe ein professionelles WYSIWYG-Programm (z.B. Adobe Dreamweaver, ist ziemlich teuer), lerne damit umzugehen (ist sehr zeitaufwändig), arbeite dich intensiv in das Thema Webdesign ein und erstelle dann damit eine Homepage
    - Mache dich mit HTML (am besten XHTML) und CSS vertraut, suche dir einen praktischen Texteditor (z.B. PHPEdit) und erstelle damit eine gescheite Homepage (günstig, aber sehr hohe Einarbeitungszeit)... Dazu gehört aber auch, dass man sich mit den Themen Barrierefreiheit und Browserkompatibilität intensiv auseinandersetzt.

    Benötigt die Homepage auch noch dynamische Teile, musst du dich auch noch in PHP und MySQL einarbeiten, evtl. auch noch in Java Script und AJAX.

    Und noch ein letzter Tipp zum Thema Webspace:
    Die großen Webhoster (1&1, Strato, etc.) sind viel zu teuer und zumindest bei 1&1 ist der Service anscheinend katastrophal.

    Da bist du bei kleinen (aber nicht extrem kleinen) Webhostern besser aufgehoben.
    z.B. mit all-inkl.com haben ich und einige Bekannte von mir schon jahrelange äußerst positive Erfahrungen gemacht (gute Leistung, guter Preis und phänomenaler Service).
     
    #9
    User 44981, 27 April 2008
  10. Karlsruher
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Sorry, aber an der Stelle muss ich mal einhaken: Schon das letzte Produkt mit dem Namen "Frontpage" war besser als sein (durch die Vorversionen zu recht versaute) Ruf. Der Nachfolger, Expression Web (?), ist eigentlich ziemlich brauchbar, zumindest von dem, was ich davon gesehen habe.

    Ich bleibe nichtsdestotrotz bei UltraEdit und Visual Studio :zwinker:
     
    #10
    Karlsruher, 28 April 2008
  11. neruda
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    88
    9
    nicht angegeben
    banane0815 hat eigentlich schon alles gesagt, wenn's um eine Firmenseite geht, dann lasst das lieber jemanden machen, der Ahnung davon hat. Von Baukastensystemen würd ich auch Abstand nehmen. Was mir noch einfällt, wären kostenlose CSS-Templates, die es im Internet gibt, die müsste man halt dann an seine Bedürfnisse anpassen, was aber wieder eine Einarbeitung in HTML & CSS erfordert.

    PHP & MySQL würd ich als Anfänger mit null Ahnung auf alle Fälle ganz schnell wieder vergessen, damit handelst du dir ruckzuck ein paar Sicherheitslücken ein und die Homepage schaut auf einmal ganz anders aus sie sollte :zwinker:
     
    #11
    neruda, 28 April 2008
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ihr macht mir Angst!! :eek:

    Ich hab gestern auch schon überlegt, mal zu inserieren und mir Hilfe zu holen, denn ich glaub wirklich nicht, dass das so ganz alleine machbar ist. Selbst mit noch so tollen Büchern. Das würde ewig dauern und es sollte eigentlich so in den nächsten 1-2 Monaten über die Bühne gehen.

    Ich trau mir viel zu, aber so viel dann auch wieder nicht. Baukasten okay, das könnte noch funktionieren, aber nach 0815 solls auch nicht aussehen. Dann lieber gleich richtig und mit Hilfe.
    Ich hoffe, ich finde jemanden, der mich möglichst nicht allzu teuer unterstützen kann. Wenn die Seite dann toll wird, dann lohnt sich die Investition auf jeden Fall.

    Ich dank euch für eure ganzen Beiträge!

    Zum Thema Front Page noch was: Meine Eltern haben das Programm und dazu auch vor 1 oder 2 Jahren einen Kurs besucht. Damit klar kamen sie allerdings trotzdem nie. :ratlos:
     
    #12
    krava, 28 April 2008
  13. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Ich kann der gelben Frucht nur zustimmen.

    Homepage erstellen und Homepage erstellen sind zwei unterschiedliche Dinge. Jeder der Word bedienen kann, kann sich mit Frontpage ne Page zusammenklicken und die dann irgendwo online stellen. Aber so sieht es dann auch aus und glaub mir, ich würde da nichts kaufen. Wenn ich dann noch seh, dass die Page auf nem Freehoster läuft (oder eben sowas wie www.meinetollepage.web.de), dann werd ich danach höchstens noch schauen, ob ich mir jetzt irgendwas eingefangen hab!

    1. Beschaff dir eine Domain bei einem richtigen Anbieter. Wenn die Page wirklich geschäftlich genutzt werden soll, dann sollte man da nicht anfangen zu sparen. Vor allem kostet ein wenig Webspace und Domain nicht wirklich die Welt.

    2. Such dir jemanden, der es kann! Denn du hast im Grunde nur zwei Möglichkeiten: a) Du klickst sie dir mit Frontpage (oder ähnlichem) zusammen oder b) Du fängst jetzt an zu lernen und macht die Page dann irgendwann, denn mit HTML alleine ist es ja nicht getan. Da gehört noch das Design dazu, Browser-Kompatibler Code, je nach Art der Page wirste auch nicht um PHP (oder ähnlichem) und/oder Datenbanken herumkommen.

    Ich will dir wirklich nicht den Mut nehmen, aber auch WebDesign ist nichts, was man einfach mal so nebenher macht.

    Achja, was vielleicht helfen könnte. Je nachdem wie wichtig die Page jetzt wirklich ist und je nach Umfang: Es gibt CMS (Content Management Systeme), das sind vorgestylte Seiten, die man dann um verschiedene Funktionen erweitern kann. Da sollte man dann etwas PHP und HTML für können (zum erweitern), man kann aber dafür aber das Design recht gut anpassen. Es kommt halt sehr darauf an, was für eine Page es jetzt genau wird.
     
    #13
    Subway, 28 April 2008
  14. Standbye
    Standbye (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    Verheiratet
    In deinem Fall würd ich wohl ein CMS nehmen.

    Joomla oder sonstige Späße in die Richtung

    a) du hast keine Probleme mit dem Code
    b) Pflege ist einfacher
    c) sieht von vornherein schon professioneller aus
    d) es gibt fertige Design Templates

    Nachteile -> Brauchst einen Hoster der das Unterstützt.
     
    #14
    Standbye, 28 April 2008
  15. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Einen Webhoster zu finden, auf dem ein CMS, wie Joomla läuft ist dabei aber wirklich das kleinste Problem!
    Auf meinem Webspace habe ich schon die verschiedensten CMS, Forensysteme, etc. ohne Probleme installiert...

    Allerdings ist es auch bei einem CMS nicht damit getan, dass man das System installiert und dann ohne große Kenntnisse eine Homepage erstellt...

    Wenn man kein fertiges Standard-Design möchte, braucht man auf jeden Fall gute HTML- und CSS-Kenntnisse...
    Wenn es irgendwo Probleme gibt, sind auch PHP- und MySQL-Kenntnisse von großem Vorteil.

    Meine bisherigen Versuche mit verschiedensten CMS-Systemen empfand ich als deutlich komplizierter, als das komplette Schreiben einer statischen Homepage mit HTML und CSS (ohne jeglichen WYSIWYG-Schnickschnack).
     
    #15
    User 44981, 28 April 2008
  16. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Ja, so schnell geht das nicht. Dazu brauchst du wohl mehrere Monate bis du dich eingearbeitet hast und nochmal ein paar Monate für ein halbwegs vorzeigbares Ergebnis.

    Für private Homepages sind ein Baukastensystem und vorgefertigte Templates zu empfehlen.

    Aber auf keinen Fall für eine Firmenhomepage!

    Da die HP ja etwas Repräsentieren soll, würde ich schon einen Profi ranlassen. Es geht ja schließlich auch nicht nur darum dass es gut aussieht, sondern auch darum dass es richtig wirkt und Informationen übersichtlich ordnet und schnell zugänglich macht

    Vorallem die letzten beiden Punkte sind sehr wichtig (was leider viele Firmen-HPs vergessen und dadurch vollkommen sinnlos sind).
     
    #16
    Scheich Assis, 28 April 2008
  17. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Mir ist noch nicht ganz klar, was denn eigentlich auf diese Seite soll.

    Soll das eher eine Art Visitenkarte werden?
    Also:
    - Vorstellung der Firma
    - Vorstellung der angebotenen Produkte/Dienstlaiesuntgen
    - Kontaktseite

    oder ist die Firma ein Laden der Dinge nun auch über Internet verkaufen soll?

    Kurz: Wofür soll diese Seite gut sein?
     
    #17
    Mephorium, 28 April 2008
  18. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ersteres.
    Eigentlich genauso, wie du es beschrieben hast. Mit ca. 90% Bilder, einem Veranstaltungskalender, evtl. Gästebuch und eben Kontaktdaten.
     
    #18
    krava, 29 April 2008
  19. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Lass das Gästebuch gleich weg, das ist ein Relikt aus alten Tagen. Es hat keinerlei praktischen Nutzen, muss dafür regelmäßig überprüft und moderiert werden.
     
    #19
    Subway, 29 April 2008
  20. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Für eine private Seite ist es ne nette Sache... Aber für eine Firma? Niemals!
     
    #20
    BenNation, 29 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Homepage erstellen brauche
rewe
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
1 März 2008
3 Antworten
brainforce
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
2 Mai 2007
7 Antworten