Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 109714
    Sorgt für Gesprächsstoff
    77
    33
    2
    Verliebt
    7 Oktober 2014
    #1

    Ich brauch endlich mal meine Privatsphäre

    Hey ihr Lieben,
    ich bin fast 18 Jahre alt und hab ein kleines Problem.
    Ich muss mir immer noch ein 18 Quadratmeter großes Zimmer mit meinem 13 jährigen Bruder teilen.
    Mein Freund bleibt fast nie über Nacht, da es eben wegen diesem Problem nicht geht. Und von Privatsphäre hab ich gar nichts, nicht mal für ne Stunde. Und ab und an führt das auch zu Meinungsverschiedenheiten zwischen meinem Freund und mir.
    Wir haben ein großes Haus, unter uns wohnen noch meine Großeltern und der Dachboden ist nicht ausgebaut.
    Ich wünsche mir schon seit über 10 Jahren ein eigenes Zimmer. Es muss ja nicht groß sein, sondern einfach nur ein Raum, in dem ich mich mal zurückziehen kann oder lernen (ich mach jetzt Abitur) oder auch mal mit meinem Freund ungestört Zeit verbringen kann.
    Aber das Hauptproblem daran sind meine Eltern...Sie sagen zwar immer "das machen wir dann nächstes Jahr", aber das hör ich jetzt seit 10 Jahren...
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter, wie sie mir endlich mal richtig zuhören und vlt das Ausbauen des Dachbodens anfangen. Die Kosten würden wir eh gering halten, da wir viel selbst machen würden, und dafür ist das Geld auch da.
    Aber ich hab einfach das Gefühl, dass sie lieber etwas anderes machen, anstatt mal den Dachboden auszubauen.

    Jegliches Fragen und Bitten nützt einfach nichts mehr.

    Habt ihr Ideen, wie ich meine Eltern dazu bringe, wenigstens mal damit anzufangen?

    Vielen lieben Dank

    Euer Sternchen
     
  • Riot
    Gast
    0
    7 Oktober 2014
    #2
    Könnt ihr denn nicht zu deinem Freund gehen?

    Und wie sehen deine Pläne für nach dem Abi aus? Wenn du im nächsten Jahr eh ausziehen wirst, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass der Dachboden noch für dich ausgebaut wird.

    Ist dein Bruder denn ständig zu Hause? Vielleicht könnt ihr euch absprechen und er geht mal ein paar Stunden zu Freunden/zum Sport oder einfach ins Wohnzimmer? Natürlich müsstest du ihm im Gegenzug dann auch mal das Zimmer überlassen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    7 Oktober 2014
    #3
    Ganz ehrlich? Ich würde mit dem Geld auch was anderes machen als den Dachboden auszubauen nur damit du dann in einem Jahr wieder ausziehst. Sinnlos.
    Mir stellt sich auch die frage warum du nicht zu deinem Freund gehst?


    Wie sah das eigentlich in der Vergangenheit aus? Bist du zu deinen Eltern gestapft und hast gemault die sollen jetzt den Dachboden für dich ausbauen? Oder hast du selbst auch deine Hilfe angeboten beim Ausbau? Bist selbst dran geblieben und hast da selbst mitgeräumt?
     
  • User 109714
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    77
    33
    2
    Verliebt
    7 Oktober 2014
    #4
    Ich bin eh schon die ganze zeit bei meinem Freund und es geht nicht nur darum, sondern generell. Ich kann nicht mal meine Hausaufgaben machen oder lernen oder dergleichen.

    Ich hab eigentlich schon vor, daheim wohnen zu bleiben, denn ich hoffe, dass ich gleich ein Studiumsplatz in der Nähe bekomme. Und ich hänge auch sehr an daheim und will wirklich noch länger dort wohnen bleiben.

    Da kommt das nächste Problem. Mein Bruder hängt ständig am Computer im Zimmer und spielt so ein Onlinespiel. Klar ist er mal für eine Stunde draußen, aber es geht ihm ja auch auf die Nerven und wenn ich dann um 16 Uhr von der Schule komme, brauch ich auch erstmal Ruhe. Und ja ich bin auch wie oben gesagt oft unterwegs, bei meinem Freund oder Freundinnen, Sport, etc.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 7 Oktober 2014 ---
    Ich will ja nicht ausziehen.
     
  • Vamp
    Gast
    0
    7 Oktober 2014
    #5
    Dann mach deinen Eltern klare Ansagen.
    "Mama, Papa, ich habe am Wochenende Zeit. Wann machen wir das Zimmer?"
    Sorry aber in dem Alter mit dem Bruder teilen geht gar nicht... Auch für deinen Bruder ist es ja auch nicht gerade toll. Überzeuge doch ihn auch, damit ihr gemeinsam eure Eltern dazu bewegen könnt.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Turmspringer1991
    Benutzer gesperrt
    152
    68
    92
    Verheiratet
    7 Oktober 2014
    #6
    Hey Sternchen,

    das ist ja ne ganz knifflige Situation.

    Ich find schon das Verhalten und das schon über Jahre andauernde Hinauszögern Deiner Eltern bzgl. des Dachausbaus unmöglich. Ich meine, Du bist ein 17-jähriges Mädel und hast eigentlich schon von Deinem 12 - 14 Lebensjahr Anrecht auf Privatsphäre und damit ein eigenes Zimmer. Zudem kommt, dass Dein "kleiner" Bruder ja eigentlich nicht mehr klein ist, sondern auch schon in der Pubertät und das ist für mich die eigentliche Zumutung von Deinen Eltern schon über Jahre hinweg Dich als pubertierendes Mädel mit einem männlichen Geschwister in ein Zimmer zu stecken.

    Abgesehen davon, dass Du mit Deinem Freund keine Privatsphäre haben kannst, leiden ja auch darunter Deine Leistungen in der Schule, wenn Du nicht ungestört lernen und Hausis machen kannst. Du schreibst selbt, Du machst jetzt dann Abi, wie soll das bitte laufen mit dem Lernen und Prüfungsvorbereitungen? Sprech da mal bitte mit Deinen Eltern ein ernstes Wort, damit Du endlich ein eigen Zimmer bekommst. So ein Zustand wie jetzt ist nicht haltbar.

    Wünsche Dir von Herzen alles Gute und viel Erfolg!
     
  • User 109714
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    77
    33
    2
    Verliebt
    7 Oktober 2014
    #7
    Ja, das hab ich nicht zum ersten Mal gemacht, aber diese ständigen Ausreden. Da hört mir eine Wand bei dem Thema mehr zu, als meine Eltern.
    Nein, es geht auch echt nicht. Ich schäme mich ja schon dafür und als Resultat lade ich dann niemanden (außer meinen Freund) zu mir ein.
    Er ist schon überzeugt davon, aber wenn er etwas sagt, nützt es ebenso nichts. Leider.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    7 Oktober 2014
    #8
    Moment: du hättest die Möglichkeit dir als Studentin deine heiß Geliebte Privatsphäre zu sichern, bleibst aber aus Bequemlichkeit zuhaus und motzt rum warum der Dachboden nicht fertig wird?das finde ich echt etwas frech.
    Deine Eltern scheinen in 10 Jahren nicht geschafft zu haben dir deine Privatsphäre zu bieten, also besorg sie dir doch selbst? Das ist erstmal anstrengend aber es geht!


    Versteh mich nicht falsch, die Situation fände ich auch sehr ungeil! Aber gerade dann würde ich meine Koffer packen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 109714
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    77
    33
    2
    Verliebt
    7 Oktober 2014
    #9
    Vielen lieben Dank für die tollen Antworten.

    Ich glaube, sie wissen, dass diese Situation eher ungut und nicht passend ist und sie sagen auch immer, dass sie das alles verstehen. Aber Worte ohne Taten haben bringen eben nichts.

    Und ich will nicht aus Bequemlichkeit daheim wohnen bleiben, ich gehe ja auch Arbeiten und verdien ein bisschen Geld mit meinen Gemälden. Ich will nicht von daheim weg, weil ich auf dem Anwesen meiner Familie gerne helfe, meine Familie um mir haben will und ich einfach noch nicht dazu bereit bin, auszuziehen.
    Ich hab ja schon selbst angefangen, den Dachboden auszuräumen und dergleichen.
     
  • Turmspringer1991
    Benutzer gesperrt
    152
    68
    92
    Verheiratet
    7 Oktober 2014
    #10
    Na da bist Du ja auf dem guten Weg.

    Vielleicht magst Du auch was von Deinem Geld ansparen, dann trommele ein paar kräftige Jungs zusammen am besten über Deinen Freund und ihr baut zusammen den Dachboden aus, wenn das Deine Eltern nicht gebacken kriegen.:frown:

    Tschuldigung, das musste ich mal loswerden, also so was kann ich echt nicht sehen. Leere Worte, nichts dahinter und nichts passiert. Wenn Du noch länger zu Hause wohnen bleiben willst, musst Du den Hammer selbst in die Hand nehmen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 109511
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.905
    348
    2.001
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2014
    #11
    Uff...wirklich ungute Situation, die mich an deiner Stelle auch sehr aufregen und belasten würde...:ratlos:
    Ich habe selber zwei jüngere Brüder und wäre sicher auf Dauer auch nicht damit klar gekommen,mit ihnen dauerhaft das Zimmer zu teilen. So gerne ich sie auch habe.

    Sollten deine Eltern trotz deiner Bitten und der Initiative die du zeigst, indem du schon mal mit Dachboden aufräumen etc. anfängst,wirklich keinerlei Anstalten machen, mit dir zusammen das Projekt "eigenes Zimmer" anzugehen,würde ich wohl ausziehen.
    Klar,du sagst du willst deine Familie bei dir haben, bist noch nicht so weit auszuziehen...aber wenn der Preis dafür ist, dass du auch weiterhin keinerlei Privatsphäre, keinen Rückzugsort hast, dann würde ich in den sauren Apfel beißen und gehen.
    Es sagt ja niemand, dass du wer weiß wie weit wegziehen musst. Aber so oder so kannst du dir doch ein WG-Zimmer oder eine kleine Einzimmer-Wohnung oder Zimmer im Studentenwohnheim nehmen. Da hast du dann deine Ruhe und bist für dich. Und deine Familie kannst du ja immer noch besuchen, die ist ja nicht aus der Welt!

    Natürlich ist es mehr Arbeit, alleine zu wohnen und sich um all die Dinge des täglichen Lebens selber zu kümmern. Aber das haben schon so viele andere in deinem Alter hinbekommen (ich bin zB auch kurz nach meinem 19. Geburtstag ausgezogen). Das schaffst du auch! :smile:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    7 Oktober 2014
    #12
    Viel mehr als deine Eltern immer wieder zu bitten und zu hoffen, dass sie dem irgendwann nachkommen, bleibt dir wohl nicht - du kannst sie ja nicht zwingen, dir den Dachboden auszubauen. Du kannst es höchstens selbst erledigen. :zwinker:

    Du musst wissen, was dir wichtiger ist: Im Nest bleiben oder Privatsphäre und Ruhe zum Lernen (die braucht man im Studium erst recht, damit wird es also nach dem Abi nicht besser werden). In einen sauren Apfel wirst du beißen müssen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 109714
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    77
    33
    2
    Verliebt
    7 Oktober 2014
    #13
    Das hab ich auch vor und spare schon kräftig und würde auch finanzielle Unterstützung von meinen Großeltern bekommen.
    Nur meine Eltern sind da etwas kompliziert, dass sie sich immer "schlecht" fühlen, wenn ich dort oben etwas mache und vor allem wenn mein Freund mithilft, bekomme ich immer richtig Anschiss, sodass ich alles heimlich machen muss.

    Ich hätte für das Wochenede auch schon vorgehabt, etwas weiter zu arbeiten, weil meine Eltern auf einer Veranstaltung gewesen wären. Aber tja, jetzt bleiben sie doch daheim, weil sie darauf keine Lust haben...
    Somit fällt die Aktion schon wieder flach. Aber ich kann halt nicht offiziell dort oben herumwerkeln, weil ich dann gleich immer Anschiss bekomm und die übliche Leier, dass sie das selbst machen.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    7 Oktober 2014
    #14
    Und wenn du dann antwortest: "Aber ihr macht es ja nicht, also warum darf ich das nicht selbst erledigen?", was sagen sie darauf?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 109714
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    77
    33
    2
    Verliebt
    7 Oktober 2014
    #15
    Wenn sich nichts ändert auf lang oder kurz, muss ich dann leider doch mal über das Ausziehen nachdenken, aber es fällt mir zumindest jetzt sehr sehr schwer.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    7 Oktober 2014
    #16
    Mir ist das am Anfang auch schwer gefallen, ich bin während meines Studiums auch noch sehr oft heimgefahren. Aber man gewöhnt sich daran, wird selbstständiger - und nicht zu vergessen wirst du endlich dein eigenes Reich haben, glaub mir, das macht einiges an "Trennungsschmerz" wett. :zwinker:
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.457
    598
    10.762
    in einer Beziehung
    7 Oktober 2014
    #17
    Könntest du eventuell bis zum Abi zum Lernen etc zu deinen Grosseltern ausweichen? Gibt es dort eventuell einen Rückzugsraum?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 109714
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    77
    33
    2
    Verliebt
    7 Oktober 2014
    #18
    Dann antworten sie immer, dass sie bald anfangen und ich soll mich ja auf die schule und alles andere konzentrieren...
    Und wenn dann mein Freund mithilft, dann heißt es wieder "du stellst uns als nichtsschaffend und versagend da" und so etwas... Und das tue ich ja nicht einmal, ich will ihnen ja nichts schlechtes, im gegenteil, ich helfe ja nur und auch sonst überall, wenn ich Zeit habe ... Aber ich verzweifle langsam richtig, vor allem weil einfach alles darunter leidet... Eben auch das Familienleben allgemein, obwohl wir sonst eine richtig tolle Familie sind und ich darüber auch sehr glücklich bin, abgesehen von der ungünstigen Raumaufteilung....
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.063
    598
    7.521
    in einer Beziehung
    7 Oktober 2014
    #19
    Könntet ihr seinen Rechner dann nicht vielleicht ins Wohnzimmer packen oder so? Dann wär zumindest ewas mer "Alleinzeit im Zimmer" für dich da.
    Lernen können musst du ja.
    Als Studentin könntet du dafür einfach in die Uni-Bibliothek, aber derzeit? Vielleicht zu ner Freundin zum lernen oder so?
     
  • User 109714
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    77
    33
    2
    Verliebt
    7 Oktober 2014
    #20
    Irgendwann will ich ja auch auf eigenen Beinen stehen, aber jetzt fällt es mir schon noch schwer. Ich hab halt einfach noch keinerlei Erfahrung... :smile:

    Und bei meinen Großeltern im Erdgeschoss von unserem Haus ist leider auch kein Zimmer zur Verfügung und die sind sehr neugierig. Und die anderen Großeltern wohnen selbst nur in einer kleinen Wohnung...
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 7 Oktober 2014 ---
    Ich glaube, das mit dem Computer umstellen, wird niemals funktionieren... Von meinen Eltern und von meinem Bruder aus schon 3 mal nicht... Ich hab schon so einiges vorgeschlagen, aber naja, es bringt nichts...
    Und ja derzeit ist es halt wirklich nicht gut, aber andauernd sich bei anderen einzunisten, ist nicht meine Art und ist mir sehr unangenehm und schäme mich dann auch dafür....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste