Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich fühle mich missbraucht und benutzt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lola28, 9 November 2006.

  1. Lola28
    Lola28 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi @all !

    Vor 2 Monaten machte mein Freund mit mir schluss.

    Ich bin 18 und er ist im oktober 17 geworden.

    Geliebt hat er mich seit Monaten nicht mehr und wir hatten eine Fernbeziehung. Seine Mutter kann mich aus unerklärlichen Gründen nicht leiden, vielleicht hat es damit zu tun das mein Ex seinen Vater verloren hat und seine Mutter Trennungsängst hat, aber das ist auch egal.

    Für meinen Ex tat ich sehr viel. Fuhr aller 2 Wochen zu ihm hin und wenn er etwas von mir wollte ließ ich immer mit mir reden.

    Der Grund dafür das er schluss machte liegt daran das er nichts mehr für mich empfindet und das schon seit vielen Monaten und das ich angeblich zu sehr klammere obwohl ich noch Abstand hielt.

    Im moment fühle ich mich benutzt und betrogen.. Habe viele Intime Sachen mit ihn gemacht, die er wollte, aber nur weil ich dachte wir lieben uns gegenseitig, ansonsten hätte ich so etwas nie gemacht... Blow Job war dabei und auch mal mit einander Baden, aber jetzt bereu ich das was ich tat. Er lud mich wahrscheinlich nur noch für das eine ein... Kontakt hat er mit mir abgebrochen, weil ich ihn Fertig gemacht habe. Wollte mich umbringen, weil ich es nicht glauben konnte. Er war die 1. Person der ich vertrauen konnte, dachte ich jedenfalls und dnn noch das... Wir schossen beim letzten treffen Fotos mit uns beiden und am Abend sagte er mir dann es ist vorbei. Er hat alles mir nur vorgetäuscht.. Kann sein das er mich nicht verletzen wollte, aber dann schläft man doch nicht zusammen mit jemanden, oder..? Ich bin sehr entäuscht von ihm und er hat mein Vertrauen missbraucht. Jetzt ist er so richtig egoistisch geworden. Im Internet sagt er das ich ihn verletzt habe etc. . Er schrieb auch irgendwo das er sich alleine fühlt... Na ja er hat jetzt keinen mehr der es ihm besorgen kann..

    Ich fühl mich richtig betrogen, verarscht und gedemütigt..:angryfire
     
    #1
    Lola28, 9 November 2006
  2. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Das tut mir leid für dich, dass du dich so fühlst. Wobei man auch hier wieder nur die eine Seite kennt. Sei doch froh, dass er den Mut hatte Schluss zu machen, er hätte dich ja auch noch weiter ausnutzen können. Auch wenn es jetzt schwer ist, da ich davon ausgehe das du ihn noch liebst bzw. geliebt hast. (Status "Vergeben und Glücklich")
    Man sollte sich nicht über die Dinge ärgern, welche man für den anderen gemacht hat, schließlich war da ja noch alles ok. Ich habe für meine Ex auch alles gemacht und na ja sie hatte keine Gefühle mehr. Das ist schlimm aber ehrlich.
    Blöder Spruch: Die Zeit heilt alle Wunden! Na ja so ist es aber. Wünsch dir alles gute.
     
    #2
    ToreadorDaniel, 9 November 2006
  3. XanderFlash
    0
    das ist ja richtig scheise, wenn er das schon seit MONATEN vorspielt.
    und dann jetzt sagt, dass du ihn verlassen hast(dass du ihn verletzt hast).

    ich will dich jetzt nicht noch weiter fertig machen oder sonst wie verletzen, aber hast dich, so wie du es geschrieben hast, auch selber etwas ausnutzen lassen.
    hat er denn auch etwas für dich getan ?
    es hört sich so an, dass du immer alles gemacht hast, weil du halt schon führerschein hast und ein auto, mit dem du fahren kannst.
    aber du sagst, dass du alles für ihn getan hast, was er wollte.
    mach das nie wieder. eine Beziehung muss auf gegenseitigkeit beruhen. wie du mir, so ich dir. gut, hat jetzt kein auto, aber es gibt sicherlich auch andere möglichkeiten zu dir zu kommen.
    es wäre, denke ich mal, für dich, eine große überraschung gewesen, wenn er dich bei dir zu hause überrascht hätte.
    du hättest dann auch gesehen, was für mühen er sich für dich aufläd.

    man kann jetzt eigentlich nur noch sagen, pech gehabt. ist hart, aber die wahrheit.
    du kannst jetzt eigentlich nur aus deinen fehlern lernen.

    aber ich wünsche dir noch viel glück und selbstmord ist keine lösung. ich habs auch schonmal versucht, zwar in einem anderen zusammenhang, aber ich habe es nicht zuende gebracht und danach hatte ich dann den ärger mit den psychologen und der therapie. und durch ihn geht jetzt auch nicht die welt unter. diese erfahrung wirst du auch machen, wie sie jeder macht, wenn er sich nicht umbringt.
     
    #3
    XanderFlash, 9 November 2006
  4. sunny_moose
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also soweit ich das beurteilen kann, denke ich, dass du da was falsch siehst. eine Beziehung ist doch nicht für n arsch und das was ihr gemacht habt war doch schließlich schön, ich denke nicht, dass er dich ausgenutzt hat, denn so etwas würde man über eine längere zeit merken. sei doch froh, das er schluss gemacht hat und ehrlich zu dir war, dass er dich nicht mehr liebt, so nutzt er dich nicht aus.
    außerdem hast du doch auch gutes aus dieser beziehung mitgenommen und klar wird man enttäuscht, aber das passiert immer irgendwo, irgendwann, irgendwie.... sei doch froh, dass ihr nicht so lange zusammen wart und schau nach vorne, lach drüber. lass dich nicht hängen, die welt ist hart und ungerecht, aber was nicht töten härtet ab :smile:
     
    #4
    sunny_moose, 9 November 2006
  5. Lola28
    Lola28 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also 1. hat er mit mir schluss gemacht und 2. habe ich kein Auto. Ich musste immer mit den Zug fahren.

    Und warum er nicht zu mir gefahren ist? Weil seine Mutter ihm es verboten hat. Ich dachte mir schon das er mich nicht mehr richtig liebt, schon allein deswegen weil er sich nicht mehr für mich einsetzte, bei seiner Mutter. Und na ja als ich ihn direkt fragte war er gleich wütend, das ich das immer gleich denken muss, aber im Endeffekt hatte ich recht..

    Nach der Trennung sagte er zu einer Freundin von mir, das er lieber sterben würde als mit mir nochmal etwas zu tun zu haben. Und jetzt zu 3. er hat für mich gar nichts mehr gemacht. Das war am anfang als er noch auf Wolke 7 war, aber er sagte heute (zur Freundin) auch das er nicht wirklich bereit für ne Beziehung war und es doch lassen will....
     
    #5
    Lola28, 9 November 2006
  6. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Dann hat er dich auch nicht verdient. Klar man hängt an einer Beziehung, definitiv, aber vielleicht hilft dir deine Wut darüber hinweg. Wer solche Aussagen trifft ist es nicht wert das man ihm nachweint. Du hast alles gemacht und er hat es nicht gewürdigt. Dann wird es einen anderen geben, dem du auch gutes tun kannst und von dem du auch was zurückbekommst. Das ist nur ein schwacher Trost, dass weis ich aber das muss man jetzt halt alles so akzeptieren.
     
    #6
    ToreadorDaniel, 9 November 2006
  7. XanderFlash
    0
    Auch noch mit dem Zug... Das ist ja fast noch schlimmer.
    Aber dass er dann auf seine Mutter hört, dass er nichts mit dir zu tun haben soll... Also das würde ich mir nicht gefallen lassen. Auch wenn meine Mutter mich rausschmeißen würde. Ich würde mir das nicht gefallen lassen. Ok. Die Familie ist kaputt gegangen, weil der Vater weg ist. Aber ich würde dann doch mal sagen, dass es trotzdem weitergehen soll. Wenn auf der einen Seite was zerstört wird, dann muss auf einer anderen Seite was neues hin.


    Warum würde er denn lieber sterben ???
    Das hört sich so an, als würdest du das eigentliche Problem sein, was ich mir eigentlich bei den Problemen zu Hause und mit der Mutter nicht so richtig vorstellen kann.

    Ihr habt sicher nicht über die Trennung gesprochen. Zumindest nicht warum und wieso.
    Wenn er lieber sterben würde, als mit dir was zu tun zu haben, dann ist das schon recht seltsam. Vlt steckt auch die Mutter dahinter. Das kann man schwer sagen.

    Aber wenn von ihm nichts mehr gekommen ist, warum hängst du dann noch so an ihm. Besonders, weil du dich doch jetzt auch betrogen fühlst.
    Ok, man hängt immer an einer Beziehung, aber das ist doch eigentlich nicht mehr schön.


    Er hat dich doch eigentlich nicht verdient, so, wie er mit dir umgeht.
     
    #7
    XanderFlash, 9 November 2006
  8. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Warum sie an ihm hängt? Weil man so eine lange Liebe nicht von heute auf morgen abschalten kann, deshalb.
     
    #8
    Shiny Flame, 9 November 2006
  9. XanderFlash
    0

    Ja, das weiß ich auch, aber ich würde so sauer sein, dass da eigentlich nur noch Wut wäre.
    Ich weiß nur zu gut, dass man Liebe nicht abschalten kann. Leider...
     
    #9
    XanderFlash, 9 November 2006
  10. US-Girl
    US-Girl (27)
    kurz vor Sperre
    647
    0
    1
    vergeben und glücklich

    Ganz genau, gefühle kann man leider nicht von heute auf morgen abschalten, doch auch diese vergehen!
     
    #10
    US-Girl, 9 November 2006
  11. Lola28
    Lola28 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten, haben mir sehr geholfen. :smile:

    Ja also, seine Mutter kann mich nicht leiden und muss sich immer überall einmischen.. Als sie einen neuen Freund hatte, dachte ich das es besser werden könnte mit der Beziehung. Auch wenn ich weiß, sie mag mich nicht, wollte ich nur friedlich mit ihr auskommen. :geknickt:

    Und ja mit der Trennung das kam spontan.. Und dann noch so im Chat. Ich weiß er wollte mir nicht weh tun, aber so etwas kann man nicht im Chat sagen.

    Wütend bin ich auf ihn, vergessen werd ich ihn vielleicht nicht, aber ich such grade wieder nach jemanden. ^^ Denn allein sein möchte ich nie wieder sein.
     
    #11
    Lola28, 9 November 2006
  12. LoveLucy
    LoveLucy (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    103
    1
    Verliebt
    Ich fühl mich richtig betrogen, verarscht und gedemütigt..:angryfire[/QUOTE]


    Kann ich schon verstehen :mad: Würde mich auch so verarscht fühlen :angryfire aber hey... das leben geht weiter :zwinker:
     
    #12
    LoveLucy, 9 November 2006
  13. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist ja das allerletzte! :angryfire

    Nee, so wie das alles klingt, kannst du schon froh sein, ihn los zu sein
    :knuddel:
     
    #13
    schokobonbon, 9 November 2006
  14. Lola28
    Lola28 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    *etwas seufz* ja da hast du schon recht. :smile:

    Er hat mir 2 Dinge angetan, die eigentlich unverzeilich sind, dennoch habe ich ihn geliebt.

    Wenn ich es euch näher beschreiben sollt, sagt es.. Es tut auch irgendwie gut negative Dinge aufzuschreiben. Dann tut es nicht mehr so weh.
     
    #14
    Lola28, 9 November 2006
  15. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Wenn es dir hilft, darfst du hier alles aschreiben. Außer es geht zu sehr unter die Gürtellinie. Also bei Bedarf schreib. :zwinker:
     
    #15
    ToreadorDaniel, 9 November 2006
  16. Lola28
    Lola28 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Na ja also gut...

    Ich war bei ihm, diesen Sommer und er war duschen. In der Zwischenzeit zog ich mich um. Als ich oben ohne war, hörte ich ihn ins Zimmer kommen . Sofort nahm ich mein Shirt und hielt es vor meine Oberweite. :tongue:

    Doch ich konnte es nicht fassen als mein Ex plötzlich mit seinem Handy vor mir stand um ein Foto von mir zu knipsen. Im ruhigen Ton bat ich ihn, die Kamera wegzulegen, aber er wollte nicht. Er zog an meinen Shirt und drückte 2 mal ab. Später sah ich mal heimlich nach... Und löschte das eine und sagte ihm das ich das gar nicht toll finde, da ich so etwas auch nie bei ihm machen würde. Er aber wollte mit mir lieber rumalbern und nahm die Sache gar nicht ernst.

    Später hatten wir uns im Internet gestritten. Und durch meine Schuldgefühle bin ich zu ihm gefahren. Wir fuhren mit unseren Rädern zu einem verlassenen, bepflanzten Fussballplatz und saßen ganz oben im hohen Gras. Hinter uns waren Büsche, und ab und zu liefen Menschen an uns vorbei. Alles lief bestens er verzieh mir, kuschelte mit mir, und das fand ich schön, mehr wollte ich nicht. Aber er wollte... er wollte mich oben ausziehen und lehnte sich über mich... Ich bat ihn mehrmals aufzuhören, doch er sagte immer nur: "Uns sieht doch keiner" und na ja ich hab ihn dann versucht wegzuschubsen, was nicht einfach ist. Ich bin grade mal 1,60 m klein und er 1.85 groß, und als ich es schafte packte ich meine Sachen und ging weg. Er folgte mir, kehrte aber um, als ich ihn halb weinent ignorierte. Am Bahnhof trafen wir uns dann noch einmal. Da erklärte ich ihm das es mir zu schnell ging, und mit einem traurigen Blick ließ er mich am Bahnhof zurück.

    Trotzdem habe ich ihn geliebt und hatte diesesmal auch Schuldgefühle. Ja ich habe ständig angst gehabt etwas falsch gemacht zu haben....

    Jetzt wo wir getrennt sind , hat sich auch herausgestellt das er mir vieles verschwiegen hatte, was ihm an mir nicht gefiel. (charakterisch), und das er seiner Mutter negatvie Dinge über mich sagte... Ja da war ich auch wütend... Manchmal denk ich das ich zu gut für diese Welt bin, meine Wut hält nie für lange, aber hinterherlaufen würde ich ihm niemals, auch wenn es mein langersehnter Traumpartner war und mein 1. Freund im Leben.
     
    #16
    Lola28, 9 November 2006
  17. XanderFlash
    0
    was soll man dazu jetzt sagen. das hört sich ziemlich danach an, als hätte er dich ausgenutzt.
    das mit dem foto, das würde ich auch nicht machen.
    warum denn auch. das ist doch nur, um irgendwelchen freunden zu zeigen, was für eine "geile" freundin man hat. (entschuldigt diese ausdrucksweise). finde ich irgendwie ziemlich scheise und gut von dir, dass du das nicht auf dir hast sitzen lassen.


    das an dem fußballplatz. warum solltest du denn bitte schuldgefühle haben, wenn es dir zu schnell geht. wenn du ihm sagst, dass du nicht willst, dann sollte ein guter freund das auch akzeptieren. und wenn er immer noch nicht aufhört, wenn du ihn wegstößt, dann grenzt das an vergewaltigung. fängt ja schon früh an...mit 17 bei ihm.


    und angst etwas falsch zu machen, das hast du nur gehabt, weil ihr nicht miteinander gesprochen habt. du hast ja gesagt, dass er dir auch so einiges verschwiegen hast.
    in einer beziehung, wäre meine partnerin diejenige, der ich meine geheimnisse anvertrauen können müsste. jemand, mit dem ich über fast alles sprechen kann. fast alles, damit meine ich alles, außer vlt gebgeschenk oder überraschungen für sie.
    wofür ist man denn sonst zusammen. man sollte sich blind vertrauen können. das macht eine gute beziehung aus.



    aber du hörst dich schon etwas befreiter an.
    mach weiter. es wird sicher irgendwann, vlt schon bald jemand kommen, der dir vertraut und dem du dann auch vertrauen kannst, also mit dem du dann eine glückliche beziehung führen kannst.

    aber lass dich nicht wieder ausnutzen und lass dir nicht alles gefallen. auch wenn ein freund mit seiner freundin schlafen will, aber sie das noch nicht möchte, dann sollte der freund das akzeptieren und eine beziehung bedeutet mehr, als nur sex.
     
    #17
    XanderFlash, 9 November 2006
  18. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also die Handyaktion ist ja wirklich nicht schön! :ratlos: (um es mal milde auszudrücken)
    Der Gute muß ja noch einiges über Respekt für den anderen lernen!
    Dass er dich einfach so stehen lässt (der 2. Fall), und scheinbar nicht mal einsieht, dass er was falsch gemacht hat, nicht du, spricht auch nicht für ihn..
    Vielleicht ist er auch noch zu unreif, und lässt sich zu viel von der Mama diktieren.

    Immerhin weißt du ja jetzt, dass man sich nicht für den anderen aufopfern sollte.. (außer es ist mal ne Notsituation, oder so)
    Zuviel Schuldgefühle darf man sich auch nie einreden, bzw. glauben, dass man alles falsch macht!

    Siehs mal so, moralisch stehst du über ihn :tongue:
    Und die erste Liebe ist ja scheinbar oft die Ausprobier-Liebe.. war zumindest bei mir so :zwinker:
    Dein näcster Freund wird sicher nicht so ein A*** sein..
     
    #18
    schokobonbon, 9 November 2006
  19. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    das ist ja schlimm, aber so einer hats net verdient DICH als freundin zu haben. du bist zu perfekt für den:zwinker:
    und lasse die wut auch raus und nicht in dir, schrei wann immer du schreien willst. (ok in der öffentlichkeit würd ich es grad nicht machen:tongue: )
    aber du kommst über die runden, glaube mir.
    und du hast nich so viel schuld, wie du dir einredest.
    vorallem das mit den Fotos, das ist ja die höhe,
    und wenn du was nicht willst, lass die niemals dazu zwingen, ein guter freund, der zwingt seine freundin zu nie was und respektiert sie auch

    viel glück
     
    #19
    derunglückliche, 10 November 2006
  20. Lola28
    Lola28 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mir ist noch etwas eingefallen.. Als ich mit ihm zusammen war hatte ich manchmal das Gefühl etwas falsch zu machen und bekam auch Schuldgefühle. Am Anfang unserer Beziehung wollte er das ich mich äußerlich etwas ändere. Zuerst war ich dagegen, dann habe ich es doch noch gemacht. Später ging es ihm gegen den Strich das ich so viel für ihn tat. Dann sprach er mich wegen Kinder und Hochzeit an. Beides wollte ich nicht und er war etwas traurig deswegen.

    Und paar Wochen vor der Trennung hielt er im internet etwas Abstand von mir. Er antwortete mir nicht, und deshalb schrieb ich immer mal etwas ins Chat-Fenster. Fast jeden Tag rief er mich an, aber er hat mir nie gesagt das es etwas nervt, das sagte er mir auch erst vor kurzem. *kopfschüttel*

    Kurz vor der Trennung wollte er wieder frei sein, mit mir nicht alt werden und seine Freiheit genießen. Als ich das Wort "Heirat" nochmal ansprach hat er sich genervt gefühlt. Und habe nicht weiter drauf eingesprochen..

    Bein vorletzten Treffen, kuschelten wir auf seinem Sofa und er hielt mich fest. Er sagte zu mir: "Ich lass dich nie mehr los." Tja, am Abend als ich wieder zu Hause und im Chat war und ihn fragte ob etwas mit ihm nicht stimmte, oder er mich vielleicht nicht richtig liebt, war er sauer und überwand seine "angst" und machte mit mir dann Schluss... Natürlich war ich fertig. In meinen ganzen Leben wurde ich misshandelt, ausgenutzt und belogen/betrogen. Mein Ex war der 1. den ich vertrauen konnte und dann das... In dem Moment hasste ich mein Leben so sehr. Da habe ich dann vor gehabt mich umzubringen. Ich wollte meinen Ex nicht zwingen zu mir zurück zu kommen. Auch als er sagte, das er alles machen würde was ich will, lehnte ich es ab. Na ja und nach langer Zeit rief seine Mutti bei meinen Vater an, das es ihrem Jungen nicht gut geht, das ich ihn fertig mache... Obwohl ich ihn in Ruhe ließ. Gezwungen habe ich ihn zu nix. Ich weiß nur noch das er sagte das er die 1. Liebe nie vergisst und mich vermissen würde. Tja und nach dem Anruf, sagte er mir im Chat das er keinen Kontakt mehr mit mir haben will, und ich es ja nicht wagen soll meinen Freunden zu sagen sie sollen etwas für mich ausrichten lassen, und ich weiß das er mich halt nicht vermisst. Das ich sein Vertrauen missbraucht habe und das er mir kein Wort mehr glaubt. Dabei stand er mir bei (und paar Freunde) und habe mich nicht umgebracht, und jetzt wo ich die Kurve bekommen habe, hat er vollkommen den Kontakt beendet. Ich trau mich auch nicht ihn irgendwie anzuschreiben, weil seine Mutter schon mit ner Anzeige gedroht hat, obwohl ich ihn nie belästigt habe...

    (Wäre ja auch bescheuert wenn ich ihn ständig anrufen würde, das ich mich in jedem Augenblick umbringen will)

    Für mich war die Sache ein großer Alptraum, wollte zuerst hier nicht reinschreiben, aber jetzt find ich es gut das ich es getan habe.

    Wir hatten noch etwas Kontakt über Telefon, als wir getrennt waren... da ist er durch irgendetwas heißt geworden und hatte sich nicht unterkontrolle... Na ja irgendwie hat er es geschaft mich zum Telefonsex zu animieren und danach als er auflegte, fühlte ich mich so dreckig dabei... Zeichnen kann er auch sehr gut und sein letztes Bild hieß "Love is... shit" und zu dem Bild schrieb er das er allein ist und nicht weiß warum.... Bei einer Freundin von mir, im Internet beschwert er sich immer das die Mädels bei ihm im Dorf sich nicht für ihn interessieren. Und ich habe ihn geliebt, so wie er ist und na ja... er hat es, wie ihr schon satgtet, nicht geschätzt... Nur weil er noch nicht reif für eine Beziehung war, muss ich leiden. Auch das macht mich wütend.
     
    #20
    Lola28, 10 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fühle mich missbraucht
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
8 Antworten
Ein_Mann
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juli 2016
8 Antworten