Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Immer müssen alle ihren Müll bei mir abladen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Hexe25, 18 Mai 2004.

  1. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Sorry,
    bin heute echt etwas krass drauf!

    Mich kotzt es echt an, dass alle Leute ihren Stress bei mir abladen. Selbst bei kleinen Auseinandersetzungen muss ich herhalten und mir von allen die Meinung anhören. Ich kann doch auch nicht immer Vermittler spielen.

    Ich hab jetzt auch gesagt, dass mich das alles nicht mehr interessiert. Ich bin selber nervlich runter und soll mir den Stress von anderen noch reinziehen........

    Sorry, das musste jetzt echt mal raus!
     
    #1
    Hexe25, 18 Mai 2004
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Wieso geht es dir denn zur Zeit nicht gut ?
    Keine Lust, darüber zu reden ? :kiss:
     
    #2
    emotion, 18 Mai 2004
  3. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Da kommen so viele Dinge zusammen.........

    Hab heute morgen schon wieder zwei Anrufe bekommen, was dieser und jener gemacht hat usw. und ob das richtig ist..... Es geht dabei meistens um Leute die ich gerne habe!

    Deshalb macht mich das ja alles so fertig. Manchmal möchte ich auf eine einsame Insel fahren und mit KEINEM mehr was zutun haben.

    Aber andersherum ist niemand mal da mit dem ich mal vertraulich sprechen kann. Wenn ich dann mal was andeute werden mir gleich Vorwürfe gemacht......
     
    #3
    Hexe25, 18 Mai 2004
  4. Bei mir war das früher genauso, bis ich dadurch mit den Nerven am Ende war, und gesagt habe "SCHLUSS - AUS - FEIERABEND"! Ich habe Ihnen dann gesagt, das auch ich mal jemand zum reden brauche, und ich keinen Bock mehr darauf habe, dauernd die Vermittlerin zu spielen...das war in der eigenen Familie! Ich habe gesagt, klärt Eure Sachen allein, denn mir ging es echt auf den Geist, immer dauernd alles abzufangen! Seit dem habe ich so gut wie meine Ruhe....es gibt noch vereinzelte Menschen in meinem Leben, denen ich noch immer zuhöre, aber nur, weil sie aus meinen Worten gelernt haben!

    lG Hexe
     
    #4
    De kleene Hexe, 18 Mai 2004
  5. Piismaker
    Piismaker (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    403
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe manchmal das Gefühl der persöhnlich Seelenklempner meines Kollegenkreises zu sein... immer wenn jemand ein Problem, ob es nun Pech in der Liebe oder Stress mit den Eltern ist, dann wird als erstes Mal mir angerufen... ok manchmal mach ich es auch gerne... sie laden mich dann wenigstens zu einem bier ein wenn wir das bereden... aber manchmal ertrag ichs nicht so... dann kommen sie mit so problemen, mit denen sie wirklich selber fertig werden sollen, und dann wollen sie dass ich ihnen bei diesem Problem helfe... vorallem bei 2 jüngeren als mir ist es so... sie sind beide 17 jahre alt... und suchen irgendwie den Halt bei mir... wobei ich erwähnen muss, dass die einte von beiden grausam in mich verschossen ist, ich aber abgeblockt habe...... naja....

    ich bin der Meinung, dass man bei Streitereien selber mit diesem Problem fertig werden sollte und nicht bei jemand anderem lästern geht.... und das musst du ihnen halt einfach sagen....
     
    #5
    Piismaker, 18 Mai 2004
  6. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Ja, ich kenne das auch zu gut. Ich bin ohnehin verschrien als "Cliquen-Guru" und dann habe ich noch eine Vermittlerrolle bei jedem kleinen Streit. Aber, als es mir in den letzten Wochen echt mies ging, hatte dennoch keiner dafür interesse. Darum habe ich mich nun einwenig abgekapselt und lass die Sachen anderer nicht mehr so nah an mich ran, sondern verweise einfach darauf, dass ich gerne ein oder auch einen zweiten Tipp gebe und das war es dann aber auch.


    Generell muss es aber in einer Clique immer eine Person geben, die die Rolle des Vermittlers ausführt, damit nicht jeder Streit sich immer höher schaukelt. Gebe ja auch zu, dass ich die Aufgabe manchmal genossen habe, z.B. damals 2 Freunde verkuppelt habe und die dann immerhin 4 Jahre miteinander glücklich waren. Aber umso trauriger ist es dann, wenn einem selber keiner Helfen kann, sondern Aussagen von sich gibt, wie "Du tut mir Leid, kann Dir im Moment nicht zu hören oder helfen, habe selber Probleme". So was ist dann echt hart, denn meine Freunde wussten immer, dass sie mich auch mitten in der Nacht anrufen konnten, wenn es wirklichwichtig war, aber nun habe ich mich von der Tätigkeit einwenig befreit, aber so ganz kann ich es doch nicht lassen, liegt einfach an meiner Art.

    LG misoe
     
    #6
    Misoe, 18 Mai 2004
  7. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Kommt mir bekannt vor, ich bin auch so ein Hobby-Psychiater...

    Gerade letzten Samstag hat mich ne Freundin morgens um halb 7 aus dem Bett geklingelt und rumgeheult wegen ihrem Freund. Ja gut, hör ich halt mal zu und geb Ratschläge. Ist ja egal was es war, jedenfalls aber wollte sie - Zitat - ein "ernsthaftes Gespräch mit ihm führen". Danach wollte sie wieder anrufen, um sich auszukotzen. Nett wie ich bin warte ich. Und warte und warte und warte :angryfire Nix Anruf und dann hab ich mir doch Sorgen gemacht. Hab ihr dann ne SMS geschickt, ob alles okay sei. Krieg ich drei Stunden später ne Antwort "Ja alles bestens, ich war im Kino mit ihm, geht mir prima" :angryfire
    Gespräch hat nicht stattgefunden, aber spätestens in drei Tagen darf ich mir das Rumgeheule von neuem anhören... :mad:

    Ich würd ja gern sagen, ich mach das gerne und bis zu nem gewissen Grad tue ich das auch. Aber irgendwo langts dann und das oben ist nur so ein Beispiel von unzähligen.
    Seltsam ist, dass ich eigentlich nie nachfrage, also, ich renn den Leuten nicht hinterher und löcher sie dauernd wegen Problemen, aber trotzdem kommen alle zu mir. Ne Zeitlang war ich sehr auf Distanz und hab mich soweit als möglich aus allem rausgehalten, aber kaum hab ich wieder ein bisschen reagiert, war wieder alles beim alten.
    Bei mir hats auch nichts genutzt, dass ich selber Probleme habe. Das hab ich schon öfters gesagt, aber realisiert wird das nie... Ne Lösung hab ich ergo auch nicht wirklich, aber eben...
     
    #7
    Dawn13, 18 Mai 2004
  8. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Ohja! Das kenne ich nur allzugut.

    Mittlerweile ists nicht mehr so, bei meinen Freundinnen und mir ists ein Geben
    und Nehmen. Anders würd ichs auch garnicht mehr mitmachen. Das geht auf
    Dauer zu sehr an die Substanzen.

    "Früher" (so alt bin ich ja noch nich), bei meinem alten Freundeskreis wars so,
    dass sie sich immer nur bei mir ausgeheult haben, bei jedem kleinen bisschen
    und ich so blöd war und immer geholfen habe. Ich konnte einfach nicht nein
    sagen. (Mittlerweile hab ichs aber gelernt)
    Eine Freundin hat damals sogar mal bei uns gewohnt. Ne Woche lang.
    Dafür hab ich im Endeffekt noch nen Tritt in den Arsch bekommen. Denn als
    Schulwechsel anstand (ich aufs Gym und der Rest Hauptschule) finden sie an
    mich zu hassen. Ich wurde dann beschimpft und bespuckt und sowas alles..

    Naja.. jedenfalls war das alles mir ne Lehre. Und heute bin ich eh froh,dass ich
    nich mehr mit denen befreundet bin ..

    Aber so wirklich nen Rat geben .. mh..
    außer vielleicht malden betreffenden Personen das an den Kopf knallen.
    Vielleicht wirds dann verstanden? Weiss nicht..

    Wie du siehst, gehts aber nicht nur dir so.. :knuddel:

    Tinu
     
    #8
    Tinu, 18 Mai 2004
  9. s-sterndl
    s-sterndl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Hexe25,

    ich kenn das nur zu gut von meiner besten Freundin (Hab beim ersten mal hinschau´n schon gedacht das Thema wurde von Ihr gestartet :hmm:)

    Sie ist sogar schon so fertig, das ich Ihr meine Probleme lieber erspar..

    Ich weiss nicht ob der Vorschlag schon gekommen ist -weil ich nicht alles gelesen hab- aber warum redest du nicht mal mit einer dieser Personen die Dich immer "vollmüllen" und sagst -wenn Du mit dieser Person überhaupt reden kannst und willst- "Halt! Stop! Jetzt hörst Du mir mal bei meinen Problemen zu, schliesslich hab ich auch immer ein offenes Ohr für Dich/Euch!!"

    Ober Du machst es einfach so, das Du mal eine Zeit lang garnicht darauf eingehst und einfach abschaltest.. vielleicht beruhigt sich das ganze dann mal wieder und Sie suchen sich (um es hart auszudrücken) ein neues "Opfer".

    Ich wünsch Dir alles Gute.
    Servus,
    s-sterndl
     
    #9
    s-sterndl, 18 Mai 2004
  10. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    danke für eure lieben Worte. Dann bin ich wohl nicht allein auf dieser Welt so.....

    In letzter Zeit habe ich schon öfters STOP gesagt, es hat sich minimal verändert, aber nicht richtig. Ich werde immer noch mit allem belastet. Diejenigen haben echt keine Zeit mir zuzuhören und ich will das auch nicht mehr. Denn dann kommen nur wieder Vorwürfe. Ich erwarte einen Rat und bekommen Vorwürfe. Im Endefekt bin ich dann so fertig deswegen, dass ich meine Dinge lieber mit mir ausmache. Aber jeder braucht doch einen Menschen mit dem er sich aussprehen kann. Ich bin doch kein so schlechter Mensch, dass ich so von den anderen behandelt werde. Immer nur vor den Kopf gestoßen werde.......
     
    #10
    Hexe25, 19 Mai 2004
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Beziehungen (gleich welcher Art) sind immer ein Geben und Nehmen.
    Und wenn dieses Gleichgewicht nicht stimmt, dann muss man sie beenden !
    Ich bin gerne für andere Menschen da, aber nur für die, bei denen ich ganz genau weiss, dass sie auch für mich da sind, wenn ich sie mal brauche. Das nennt man Freundschaft. Und wenn ich merke, dass das ne Einbahnstraße wird, dann beende ich das ganze. Auch wenn es weh tut.
    Man kann anderen Menschen nur dann wirklich helfen, wenn man auch stark genug dafür ist. Und Stärke erhält man nunmal auch nur durch die Unterstützung anderer. Kreislauf.
    Gebraucht zu werden ist eine Sache, ausgenutzt zu werden eine andere ...
     
    #11
    waschbär2, 19 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Immer alle ihren
Phenibut
Kummerkasten Forum
27 Oktober 2016
17 Antworten
FoxDevilsWild
Kummerkasten Forum
19 September 2016
33 Antworten
LongDingo
Kummerkasten Forum
2 August 2016
10 Antworten