Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Reisen/Urlaub Interrail - Tipps und Tricks

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 15352, 22 Januar 2010.

  1. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.819
    248
    1.502
    Verheiratet
    Hallo zusammen!

    Bis jetzt ist alles nur ein vages Luftschloss meinerseits (mein Freund weiß noch nichts von seinem Glück :grin:) und ich bin mir auch noch nicht sicher, ob wir das überhaupt finanziert kriegen, aber...


    ...ich würde gerne nach meiner Magisterarbeit (Juni) und noch vor meinem 26. Geburtstag im August (denn dann gilt man ja als "Erwachsener" und muss mehr zahlen :zwinker:) mit meinem Freund eine Interrailtor machen :herz:. Also irgendwann Ende Juli. Bei den Ländern bin ich mir auch unsicher, am liebsten würde ich Frankreich, Italien und England (seltsame Kombi, ich weiß :grin:) berreisen, aber diese "One Country"-Pässe sind ja irgendwie komisch gegliedert :ratlos:.


    Ich habe mich jetzt mal auf der db-Homepage umgeschaut:

    In Frage kämen entweder


    * Deutschland
    * Frankreich
    * Großbritannien

    = 8 Tage für 194€

    oder

    * Italien
    * Österreich
    * Schweiz
    * Benelux (B, L, NL)
    * Spanien
    * Finnland
    * Irland
    * Dänemark
    * Greece Plus (beinhaltet Griechenland und die Fährüberfahrt
    von und nach Italien)

    = 8 Tage für 149€

    Letzteres ist ja für die Menge der Länder echt günstig - allerdings weiß ich nicht, ob man an 8 Tagen überhaupt so viel schafft :ratlos:?

    Und dann noch die Frage aller Fragen: Wie macht man das am geschicktesten mit der Unterkunft? Gerade weil wir das dann doch eher spontan entscheiden würden (je nachdem, ob das Geld langt) und man Vieles ja weit im Voraus buchen muss. Was die Art der Unterkunft angeht: Vor Jugendherbergen habe ich (und mein Freund auch) eine gewisse Abneigung :ashamed:, Zelten würde ich auch nicht so gerne (wir besitzen leider auch weder Zelt noch Schlafsäcke), aber so etwas in die Richtung Pension oder B&B wäre schön :smile:.


    Und nun kommt ihr ins Spiel und dürft euch meinen Fragenkatalog antun :grin:
    :

    1. Welche Länder/Städte könnt ihr persönlich empfehlen (Sehenswürdigkeiten & Co)?
    2. Wieviel ist in der kurzen Zeit machbar?
    3. Könnt ihr B&B, Pensionen oder günstige Hotels empfehlen? Und wie früh muss man dort buchen (Problem wäre halt, dass dadurch die Spontanität flöten geht. Aber einfach vor Ort gucken ist dann doch wohl zu riskant, oder?)
    4. Wäre es möglich, im Zug zu schlafen und so die Übernachtungen zu sparen?



    Vielen Dank für Eure Mühe :smile:!


    Grüße
    Daylight
     
    #1
    User 15352, 22 Januar 2010
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich habe selbst nie eine Interrailtour gemacht, war aber mit einem Bus-Dauer-Ticket in Irland unterwegs - in einem Zeitraum von vier Wochen an x Tagen Bus fahren. Oder so ähnlich.

    Meine Ansicht: Generell ist weniger die Frage, wie viel machbar ist, sondern wie viel Du "machen" willst. Willst Du die Länder nur abhaken und hauptsächlich im Zug sitzen? Oder willst Du spontan auch mal zwei-dreiTage an einem schönen Ort bleiben? Ohne das Gefühl zu haben, Du musst dringend zum Bahnhof, denn sonst nutzt Du das Ticket nicht richtig aus? Ich hab Interrail-Reisende erlebt, die enorm gehetzt wirkten. Weil sie eben seeehr viel abgrasen wollten. Mein Tip wäre eher, das Ticket als Chance sehen, für einen pauschalen Preis viel herumkommen zu können - ohne es zu müssen. Überlege Dir, wohin Du auf jeden Fall willst.

    Welche Gegenden willst Du gern bereisen, was willst Du dort tun? Gibt es bestimmte Sehenswürdigkeiten anzusteuern - oder willst Du Dich auch einfach mal treiben lassen und das Unterwegssein genießen?
    Das sind weniger praktische als "reisephilosophische" Ideen.

    In Irland - wo es zumindest 1995 kein besonders gutes Bahnnetz gab, wie das heute aussieht, weiß ich nicht - haben wir damals durch die Nutzung der Fernbusse viel gesehen, aber wir sind auch mal drei Nächte in einem Hostel geblieben. Dadurch hatten wir am Ende weniger Zeit für Dublin, nur eine statt zwei Übernachtungen, aber ich habe das nicht bereut.

    Bei den Übernachtungen haben wir es so gemacht, dass wir uns im Laufe des Tages entschieden, bis wohin wir wohl an dem Tag noch kommen, haben für den Zielort aus dem Irland-Reiseführer für Backpacker Hostel-Telefonnummern herausgesucht und dann von einer Telefonzelle aus im Hostel angerufen und nach freien Plätzen gefragt und selbige reserviert. (Vor-Handy-und-Internet-Ära...) Hat immer gut geklappt.

    Einige andere hatten auch ein Zelt dabei, so dass sie ggf. statt im Hostel auf einer Wiese daneben zelten konnten. Zeltplätze gibts durchaus auch in Städten.

    Überleg Dir gut, was Du von so einem Urlaub erwartest. Überlege Dir, welches Land Dir am interessantesten von allen für Deine Reise erscheint, prüfe, wie gut dort die Bahnverbindungen ausgebaut sind... und im Zweifelsfall: einfach würfeln, wenn Du dich selbst nicht entscheiden kannst, wohin es gehen soll.
     
    #2
    User 20976, 22 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.819
    248
    1.502
    Verheiratet
    Tja, das weiß ich eben selbst nicht so genau :grin:.
    Am liebsten wäre ich schon jeden Tag in einer anderen Stadt, ich brauche Abwechslung :smile:. Hetzen möchte ich aber natürlich nicht - soll schließlich Urlaub werden und kein Abhaken von Sightseeing-Punkten. Ich reise aber auch gerne Zug und gucke mir die vorbeiziehende Landschaft an. Am liebsten würde ich einfach spontan aussteigen, wenn mir der Bahnhof gefällt :tongue:, aber ich weiß nicht, ob das in der Praxis machbar ist. Noch dazu sind 8 Tage ja wirklich seehr wenig - aber mehr kostet einfach zu viel :frown:...

    Würde ich das Paket I wählen, würde ich auf jeden Fall gerne nach London, Canterbury und in die Provence :herz:, bei Paket II würde ich gerne mal wieder Florenz besuchen, Venedig wäre auch cool, Salzburg würde ich meinem Freund zeigen wollen, nach Barcelona und Griechenland würde ich auch unheimlich gerne, da ich da noch nie war. Irland und Dänemark würde ich aber defintiv von der Route streichen, da ich dort schon als Jugendliche eine Rundreise unternommen habe, Schweden reizt mich auch nicht so, da ich auch bereits dort war und es mich nicht so umgehauen hat.


    Ich würde also gerne Altbewährtes wiederentdecken und Neues erleben :smile:.


    EDIT: Beim Schreiben ist mir aufgefallen, dass ich innerlich schon zu Paket II tendiere - hat einfach viel mehr zu bieten und ist zudem günstiger (und nach London kann ich auch mit dem Billigflieger...) :grin:.
     
    #3
    User 15352, 22 Januar 2010
  4. aiks
    Gast
    0
    Wir machen dieses Jahr auch Interrail und haben uns schon total eingedeckt mit Reiseführer und allem um mal eine erste Hochrechnung zu machen wieviel das Ganze kosten wird.
    Abneigung gegenüber Jugendherbergen find ich seltsam - fast alle bieten ja auch Doppelbettzimmer an und ich finde Herbergen gehören einfach dazu zum Interrail, da man sonst ja gar keine Leute kennenlernt und immer nur aufeinandersitzt.

    Ok wobei das Aufeinandersitzen sicher nicht so schlimm ist wenn man nur acht Tage unterwegs ist, wir planen 22 Tage :smile:
     
    #4
    aiks, 22 Januar 2010
  5. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    hmm Fragen über Fragen - deshalb erstmal kurz meine größten Bedenken - 8 Tage Paket 2 für 149 Euronen hört sich ja ganz gut an... wenn man allerdings bedenkt wie langsam Zugverbindungen manchmal sind und noch abhängig von Fahrzeiten etc. - wirst du wohl 5 Tage von diesen 8 Tagen im Zug bzw. mit Begleitumständen verbringen wenn du tatsächlich einige Länder bereisen willst... ich denke das diese 8 Tage gerade mal für ein Land reichen mit dem Zug... bzw. anders halte ich es nicht für lohnenswert.

    Unterkünfte im Vorraus zu buchen wäre wohl gut - aber nicht notwendig -in jeder größeren Stadt gibt es günstig Hostels... (wäre natürlich sinnvoll sich zumindest vorher zu informieren was in Frage kommt und wo die liegen) - aber auch "kurzfristige" Unterkunftssuche kostet Zeit... zusammen mit der Zeit die ihr im Zug verbring falls es tatsächlich von Dänemark nach Griechenland und Irland gehen soll... - sorry ich halte das für utopisch.

    Besser fände ich es ein Land mit dem Zug zu erreisen - das ist nicht so "stressig" und man kann auch nochwas von den Städten/Land sehen und sitzt nicht 12 Std am Tag im Zug... - Italien würde sich gut eignen - gute Zugverbindungen und günstig...
     
    #5
    brainforce, 22 Januar 2010
  6. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Du hast da etwas ganz ganz falsch verstanden.

    Zitat von Interrailhomepage:
    Heißt, du brauchst für jedes dieser Länder einen eigenen Pass á 194€, und nicht für drei Länder.
    Und bei deiner zweiten Gruppe genauso, hier kostet der Pass allerdings 'nur' 149€ pro Land.
     
    #6
    squibs, 22 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    ah den Gedanken hatte ich auch schon - war nur zu faul nachzusehen - dann macht das ganze nämlich auch vielmehr Sinn! Ein Kumpel meinte nämlich das Interrrail gar nicht so günstig sei...

    Wie gesagt es macht mehr sinn für 149,- Euro ein Land in seiner gänze zu bereisen in 8 Tagen - alles andere ist nicht mal annähernd möglich - nichtmal für Japaner in Reisebussen...

    Ich denke mal nach dieser entscheidenden Erkenntnis kann der Thread fast geschlossen werden bzw. müsste neu erstellt werden.:grin:
     
    #7
    brainforce, 22 Januar 2010
  8. aiks
    Gast
    0
    Es ist schon günstig, kommt halt drauf an welches Land man besucht und wie lange man fahren will. Wir zahlen für 22 Tage ganz Europa schon für 240€ haben. und das ist schon sehr preiswert find ich :smile:
     
    #8
    aiks, 22 Januar 2010
  9. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    aus meiner erfahrung als backpacker kann ich dir sagen: nicht hetzen!!
    bleib lieber einen tag länger in einer stadt und genieße die sehenswürdigkeiten,statt nur 2 abzuklappern und dann wieder weiterzufahren.

    ich selbst plane inzwischen ja auch eine interrailtour (durch polen und tschechien) und ich habe das bisher auch so verstanden, dass der pass in der gruppe für ein land gilt, und nicht für die ganze gruppe.

    nimm dir lieber nur 1 oder 2 länder vor und genieße diese dann umso mehr. vllt kannst du das auch ohne interrail machen. ich habe festgestellt, dass busse sehr oft wesentlich günstiger sind.
     
    #9
    User 90972, 22 Januar 2010
  10. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    die oben aufgeführten "ONE-country"-Pässe gelten, wie der Name schon sagt, wirklich nur für EIN Land.
    Aber es gibt doch auch den Global-Pass und der gilt dann wirklich für mehrere Länder. Für euch wäre dann vllt das "5-Tage-in-10-Tagen"-Ticket was. d.h. du kannst innerhalb von 10 Tagen an 5 Tagen den Zug nutzen. Kostet 159€ (bis einschließlich 25 Jahre)
     
    #10
    User 85539, 22 Januar 2010
  11. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.819
    248
    1.502
    Verheiratet
    Das kommt davon, wenn man nebenbei zu viele Dinge gleichzeitg macht :grin:. Gut, aber dann würde uns wohl Italien am meisten reizen. Außerdem hätten wir dann das Problem mit der Hetzerei nicht. Und Rom, Florenz, Venedig, Pisa, etc. sind ja auch toll :smile:.

    Hö? Warum :ratlos:?


    Was mir weiter aufgefallen ist: Wie kommt man überhaupt in das Land :ratlos:? Heißt, man muss dann auch noch 'ne Zugfahrkarte dorthin kaufen (und wieder zurück) :eek:? Ganz zu schweigen von den Fahrtkosten für die Öffentlichen vor Ort :geknickt:. Mh...wäre es vielleicht billiger, mit dem Europa-Spezial hinzufahren und dann (falls es das gibt?) eine Wochenkarte für die Italienischen Busse zu kaufen?

    Och maaaan :schuettel:!



    Ah, und nochwas: Wenn ich das Ticket kaufe, wenn ich noch 25 bin und dann während der Fahrtzeit 26 werde...ginge das?

    EDIT: Ha, das geht :cool: "Maßgeblich ist das Alter am 1. Gültigkeitstag".

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:15 -----------

    Oder das, hatte ich auch schon im Visier.

    Problematisch ist jedoch, dass man die Anreise nachwievor separat zahlen muss :ratlos:...
     
    #11
    User 15352, 22 Januar 2010
  12. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    übrigens kannst du mit dem ONE-Country Pass innerhalb eines Monats quer duch das Land reisen, alledings darfst du den Zug nur an 8 Tagen nutzen. da musst du deine Reise nicht auf 8 Tage beschränken :zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:22 -----------

    dazu hab ich das noch gefunden
     
    #12
    User 85539, 22 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.819
    248
    1.502
    Verheiratet

    Ah..interessant :smile:.

    Ja, das habe ich auch schon gelesen. Trotzdem ist das teuer - kostet doch nochmal mindestens 60€ hin und zurück...
     
    #13
    User 15352, 22 Januar 2010
  14. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    Off-Topic:
    so ernst war das mit dem Thread schließen nicht gemeint... war halt eine großer Teil der Frage welches Paket du nun buchen willst... fällt ja jetzt so beides flach nach der neuen Erkenntnis.:grin:
     
    #14
    brainforce, 22 Januar 2010
  15. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.819
    248
    1.502
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Och, soo wichtig war mir das jetzt nicht, überallhin reisen zu können :zwinker:. Außerdem gibt es ja noch diesen Global-Pass :smile:...
     
    #15
    User 15352, 22 Januar 2010
  16. aiks
    Gast
    0
    Das Interrail-Ticket gilt nicht in deinem Heimatland, also ja - du musst die Reise dorthin zahlen und wieder zurück.
    Wo du da bedenken könntest dass du auch schon um einen 100er mehr (und in etwa so viel wird ja wahrscheinlich auch die Hin- und Rückreise kosten) eben ein Global Ticket kaufen könntest, mit dem du eben in zehn Tagen von 22 Tagen durch ganz Europa reisen könntest. Also könntet ihr über Frankreich nach Italien fahren z.B. :smile: und auf dem Rückweg durch Österreich oder so
     
    #16
    aiks, 22 Januar 2010
  17. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.819
    248
    1.502
    Verheiratet
    Aber beim Globalticket ist ja auch das Heimatland ausgenommen - was ich übrigens total schwachsinnig finde :ratlos:...
     
    #17
    User 15352, 22 Januar 2010
  18. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Zum Thema Übernachten: Vielleicht wär' Couchsurfing was für euch?
     
    #18
    User 50283, 23 Januar 2010
  19. aiks
    Gast
    0
    Bei unserer Reise ist das ja zum Glück überhaupt kein Problem und ich nehm an, wenn man nicht grad in der Mitte von Deutschland wohnt ist das doch auch nicht so tragisch oder? Die meisten deutsche Städte sind eh relativ grenznah was ich grad so im Kopf hab. Und wenn man im Osten wohnt fahrt man halt mit einem polnischen Nachtzug nach Österreich
     
    #19
    aiks, 23 Januar 2010
  20. User 15352
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.819
    248
    1.502
    Verheiratet
    Hm...ich weiß nicht so recht :ashamed:.
    Gibt's da eine HP von?

    Mh...wir müssten halt bis Straßburg fahren und ich meine, das kostet mindestens 39€, aber ich erkundige mich nochmal bei der Bahn :zwinker:.
     
    #20
    User 15352, 23 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Interrail Tipps Tricks
RiaSommer
Lifestyle & Sport Forum
16 April 2016
15 Antworten
vry en gelukkig
Lifestyle & Sport Forum
24 Februar 2016
11 Antworten
Der_Jens
Lifestyle & Sport Forum
3 Mai 2015
1 Antworten