Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Könnte es zu Problemen kommen?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von nwn, 29 März 2010.

  1. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Hallo liebes Forum,

    Es geht um folgendes. Ich bin jetzt seit einer kleinen Weile mit jemandem zusammen und der Sex ist fantastisch, genau nach meinem Geschmack. Zu Orgasmen komme ich nicht, aber ich habe mich damit bereits abgefunden, hat noch nie bzw. nur ganz ganz selten funktioniert, da muss ich immer zu SB zurück greifen und das auch nur wenn ich alleine bin. Was aber nichts mit ihm zu tun hat, das war auch schon vorher bei anderen der Fall.

    Leider glaube ich, dass es für ihn ein Problem ist. Am Anfang war er wirklich begeistert auf Sex aus, also wir haben uns regelrecht aufeinander gestürzt und bei ihm werde ich auch richtig nass, was bisher bei keinem so war, vorher war immer Gleitmittel angesagt und bei ihm lerne ich mal ganz andere Seiten von meiner Kleinen kennen, als bisher geahnt :grin:

    Doch wir sind jetzt über einen Monat zusammen und naja, die Begeisterung lässt von seiner Seite aus nach. Wenn ich ihn genügend überzeugt habe, dann haben wir auch Sex, aber von selbst kommt er nicht mehr und nimmt Anlauf und am Anfang da hat er mich auch gerne geleckt und gefingert und jetzt mutiert es nur noch zu GV (was ja jetzt auch nicht sossss schlimm ist), aber da ich sehr gerne bei ihm mit dem Mund und den Händen arbeite und es an mir auch sehr mag, wünsche ich mir das schon. Klar, es ist erst über ein Monat, aber ich dachte gerade am Anfang einer neuen Beziehung ist man doch sexuell total am machen und tun, oder?

    Jedenfalls habe ich ihn dann mal darauf angesprochen und zu mir sagte er, dass er sich schon gedacht hätte das ich ihn darauf ansprechen würde, er merkt ja auch das ich nicht so zufrieden bin und bei ihm läge es einfach daran das seine früheren Frauen ihn oft was Sex angeht ausgenutzt haben, nach dem Motto: Du bekommst erst was wenn du was dafür tust, sprich hat er sie geleckt hat sie geblasen und solche Sachen. Und dann sagte er, dass er es nicht gewohnt ist das eine Frau, so wie ich jetzt, so aktiv und gerne Sex hat und dann auch noch so aufgeschlossen damit umgeht und er vielleicht ein bisschen überfordert ist und sich erst daran gewöhnen muss. Früher hätten seine früheren Partnerinnen ihn auch öfter mit: Ich habe Kopfschmerzen / meine Tage, abgespeist. Und als letzten Grund nannte er die Sache das ich nicht komme. Er sagte zwar das seine früheren Partnerinnen auch nicht jedes mal gekommen sind, aber es schon eine Regelmäßigkeit gab und das es ihn wundert warum es bei mir nicht funktioniert und ihn deprimiert es auch.

    So, ich kann das auch nachvollziehen, aber Leute was soll ich tun? Das mit dem Orgasmus ich weiß nicht ob sich das ändert, ich muss sagen das er mit der Hand und dem Mund bisher der Beste ist und ich könnte mir gut vorstellen das man darauf bauen könnte, aber das verfolgt er ja leider nicht so aktiv und meint ihr tatsächlich das er sich einfach nur daran gewöhnen muss oder liegt das vielleicht wirklich NUR an dem letzten Punkt und es macht ihm einfach keinen Spaß wenn er mich nicht zum kommen bringen kann?

    Würde mich über Hilfe freuen :smile:
     
    #1
    nwn, 29 März 2010
  2. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hey nwn!

    Das ist von hier aus schwer bis unmöglich zu beurteilen...
    Wenn er dir nicht direkt sagen kann, was ihn wurmt, können wir erst recht dazu keien adäquate Aussage treffen. Wenn ich raten müsste, würde ich sagen, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass es NICHT daran liegt, dass du nicht kommst. Ich gehe einfach mal davon aus, dass der erst genannte Grund der wichtigste ist. Er kann damit nicht so ohne weiteres umgehen und sieht da vielleicht auch ein bissl seine maskuline Rolle in Gefahr (das ist jetzt nix negatives :zwinker: ). Da kannst du nur bei gelegenheit nochmal nachhaken und tiefer gehen und erfragen wo es denn jetzt genau hängt...was ihm nicht gefällt. Ob er lieber drum betteln würde :zwinker:

    Das Problem mit dem kommen scheinen so einige Damen zu haben, wobei sich das häufig später gibt. Oftmals scheint es einfach nur eine innere Sperre zu geben. Du hast je bereits erwähnt, dass du alleine manchmal kommst...vielleicht kannst du dich innerlich noch nicht genug fallen lassen...einfach weiter probieren, genießen und nicht unter druck setzen...alles 'kommt' zu seiner Zeit :zwinker:
     
    #2
    Damian, 29 März 2010
  3. nUt3lla87
    nUt3lla87 (29)
    Öfters im Forum
    928
    68
    204
    Es ist kompliziert
    wichtig ist, dass der orgasmus eigentlich nebensache ist, was so ein bisschen zum rattenschwanz mutiert, weil er dich ja kommen sehen will.

    aber anders geht es nicht ^^ unter zwang bringt das ganze eh nix.

    geh zu deinem freund, sag ihm, dass er oral bisher der beste ist, dass du nur bei ihm so nass wirst usw usw, gib ihm positives feedback. von mir aus sag ihm auch, dass man doch vllt auf dem oralem aufbauen koennte und du da garnicht mal so schwarz siehst.

    es ist schon etwas frustrierend, wenn es der mann etwas schwerer hat ^^, versuch ihn da auch etwas zu verstehen.

    das denken von mann und frau bezüglich guten sex ist ja auch in der regel total anders. eine frau kann guten sex ohne orgasmus haben, das koennen die meisten männer nicht. daher fällt es oft schwer nachzuvollziehen, dass der sex euch gefällt und dann sind wir deprimiert ^^.
     
    #3
    nUt3lla87, 29 März 2010
  4. Augen|Blick
    0
    Huhu nwn,

    ich zerpflück Dein Posting mal etwas, ich hoffe Du hast nix dagegen :zwinker:

    Wie kann der Sex fantastisch sein, wenn Du nicht zum Orgasmus kommst? :cool:
    Vielleicht wäre es passender zu sagen, er macht schon mal nix falsch?
    Aber der Burner kann es ja nicht sein, wenn Du nicht kommen kannst.

    Du kennst es also bisher nicht anders. Interessant finde ich aber den Punkt, dass Du durchaus kannst, aber nur wenn Du allein bist. Ich würde daraus schließen, obwohl Du locker-flockig darüber schreibst, dass Du etwas g'schammig bist, wie man in Bayern so sagt. Du hast ein Problem Dich fallen zu lassen -> zumindest in seiner Gegenwart.
    Wie wäre es denn, wenn Du genau da ansetzt?
    Wäre mein Tip.

    Völlig klar, und du mußt Dir da auch nicht komisch vorkommen. Ich habe mit vielen Frauen über ihre Entwicklung geredet und sich bei einem Partner fallen zu lassen, konnten viele erst >25 und mit einiger Erfahrung. Gibt dafür sicher keine Richtschnur.

    Das brauchst Du nicht zu glauben, ich würde ziemlich viel darauf wetten. Ich bin auch ein Kerl, dessen Lust stark von meinem Gegenüber abhängt, wenn ich spüre, dass da was klemmt, verliere ich sofort meine Lust. Für mich wäre sowas der Sexkiller Nr.1 -> vor allem, wenn Du nicht darüber redest.

    Also er macht Dich richtig an - daran liegt es nicht. Und Du ihn auch, bis auf diesen Punkt.

    Naja, wenn er mitbekommt, dass er sich anstellen kann wie er will, bei Dir aber keinen "Erfolg" hat, wie soll er dann reagieren? Natürlich ist sowas frustrierend. Da gibt es auch nur eine einzige Lösung, drüber reden. Einfach sagen, dass Du so einfach eben nicht kommen kannst. Das es natürlich total schön ist, dass er alles soweit richtig macht.

    Da haben wir doch das Paradigma der verkopften Verkrampfung. Du kommst nicht, weil Du Dich nicht fallen lassen kannst. Er kommt nicht, weil er sich einen Kopf um Dich macht, bzw. darum, dass er es als "Business" à la "quid pro quo" empfindet. Und was ist noch stressiger für einen Kerl als eine Frau, die zwar aktiv Sex will, aber dann doch nicht kommt. Zumal, wenn seine bisherigen Freundinnen ihm nur streng nach Ausgleich gaben. Das ist alles viel zu verkopft, da kann ja nur Mist bei rauskommen.

    Naja, ich höre da so ein winseln heraus, sie hätte mir ja wenigstens einen blasen können...

    Ich versichere Dir, dass ist der Hauptgrund für sein Gemurre, jeder Kerl ist unzufrieden, wenn die Frau beim Sex nicht kommt. Als Tip, mach es Dir doch in seiner Gegenwart dann noch bis zum Orgasmus oder noch viel besser, zeig ihm, wie er Dich so weit bringt. Wird ihn zu 100% glücklich machen.

    Ja, würde es mich auch. Es liegt an Dir, diesen Zustand zu ändern.

    Ich würde einen simplen deal machen. Also ihn würde es sicher mal entspannen, wenn Du ihm einfach einen bläst und er ohne irgendwelche Kopfgeschichten einfach mal kommen kann. Verträgt er sicher auch 2-3x ohne Nebenwirkungen :zwinker:

    Dann würde ich ihm mal beibringen wie er Dich zum Orgasmus bringen kann. Wenn er mit Hand und Mund nicht ungeschickt ist wie Du schreibst, dann läßt sich da sicher was drehen - > geht aber dann an DEIN eingemachtes, denn Du kannst das ja bisher nicht. Vielleicht hilft es Dir ja es auch es einfach mal vor ihm zu machen. Ihn einfach nur zugucken zu lassen - würde mich wundern, wenn ihn das nicht total kirre macht. Außerdem schafft sowas viel Vertrauen.

    Wenn er weiß, wie er Dich zum Orgasmus bringt, dürfte das seinem Ego sehr gut tun und Du hast ja nun nebenbei auch was davon.
    Gruß :smile:
     
    #4
    Augen|Blick, 29 März 2010
  5. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Mit der Sex ist fantastisch, meine ich das es der beste Sex ist den ich bisher hatte. Und bei SB komme ich immer sogar 10x von mir aus, kann ich drehen wie ich mag :grin:

    Und was ihn betrifft, er kommt ja immer und ich blase ihm auch sehr oft einen, also ich mag es sehr und mache es auch gerne und das weiß er, dass habe ich ihm schon mehrmals gesagt und ich mein, ich zeige es ihm ja auch^^
    Er findet das auch wahnsinnig toll, hat er ja auch schon zu mir gesagt, deswegen ja seine Aussage das er das bisher nicht gewohnt war.

    Ich kann auch absolut verstehen das ihn das frustriert und einmal als er mit der Zunge dabei war, hab ich ihm auch ordentlich feedback gegeben, ich war auch schon fast soweit, aber übern Berg hab ichs dann doch nicht geschafft. Kurz davor gings einfach nicht mehr. Aber das er mich überhaupt soweit gebracht hat schon finde ich sehr gut und das weiß er auch, dass hab ich ihm gesagt. Ich finde aber auch man sollte sich da nicht so den Stress machen, man könnte es langsam angehen und mit der Zeit findet man sich, da es ja so auch schon gut läuft wenn es denn dazu kommt. Aber ich hab einfach den Verdacht das er sich da halt voll den Kopf macht.

    Was das mit der Zunge und allem angeht hab ich bisher auch gesagt das er da bisher der beste ist und das ich noch nie bei jemandem so nass war. Aber ich glaube er fasst das irgendwie doof auf, weil er dann vielleicht denkt: Ja toll, aber zum Kommen reichts trotzdem nicht. :/

    Und ich habe mich noch nie vor jemandem selbstbefriedigt, das habe ich mich bisher nie getraut... und ich glaube auch das mein Kopf die Ursache für das kleine Problem ist. Aber ich bin irgendwie so ein Mensch, ich brauch die Kontrolle über etwas. Zum Beispiel, mag ich Fesselspiele sehr, aber auch nur wenn ich ein Schlupfloch habe, zb. ein Codewort oder die Fesseln selbst lösen kann. Und wenn ich mit ihm Sex habe, hab ich auch ständig Fragen im Kopf, wie sehen meine Haare aus? Hören uns die Eltern? usw. ich kann das nicht abschalten, ich habe es schon oft versucht.

    Ich habe ihm auch bereits gesagt das ich mich dahingehend einfach nicht gehen lassen kann, irgendwie. Und was hat er gemacht? Es gibt da eine Pose bei der ich dann sehr laut bin und mich dann was die Lautstärke betrifft sehr schwer zurück halten kann und naja, das weiß er und er hat dann die Fenster aufgelassen und mir die Kissen weggenommen, wo ich gern mal reinbeiß :grin: Das war komisch, weil ich dann keine richtige Wahl mehr hatte... Es war auch sehr, sehr gut dann, ich wusste nicht an was ich denken sollte... Meint ihr das das vielleicht ein guter Weg ist? Keine ahnung... Er scheint sich da schon Gedanken zu machen

    edit: achja zum letzten, seine Eltern waren da und das Haus ist sehr hellhörig :grin:
     
    #5
    nwn, 29 März 2010
  6. nUt3lla87
    nUt3lla87 (29)
    Öfters im Forum
    928
    68
    204
    Es ist kompliziert
    das ist btw das was ich meinte mit "kerle sind nicht fähig sex geil zu finden, ohne einen orgasmus" ^^


    @ augenblick wie ich oben schon geschrieben habe ist sex für eine frau etwas anderes als für den mann. eine frau kann durchaus sehr sehr geilen sex haben ohne orgasmus. wenn du es so willst sind frauen da wesentlich komplexer als wir männer
     
    #6
    nUt3lla87, 29 März 2010
  7. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Ich scheine mit meinem Problem wohl nicht alleine zu sein... trotzdem nervig. :hmm:
     
    #7
    LaLolita, 29 März 2010
  8. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Sag mal, wie könnte ich das abschalten? Also die Kopfsache, hat da irgendwer Tipps?
    Und wegen dem Selbstbefriedigen vor ihm, ich würds ja machen, das Problem ist, ich trau mich das irgendwie nicht, bzw. ich denke ich könnte mich auch da nicht so recht fallen lassen, wie macht ihr das?
     
    #8
    nwn, 30 März 2010
  9. Evenjelyn
    Benutzer gesperrt
    601
    53
    30
    nicht angegeben
    also ich bin da glaub ich ein recht guter ansprechpartner :smile: ich hatte bis vor wenigen wochen noch nie einen orgasmus, weder bei sb noch bein ov noch bei gv...ich hatte verschiedene partner einen mit 15cm einen mit 24cm also kanne s auch daran nicht gelegen haben. ja und dann kam dieser eine mann und da war er dann plötzlich da. und es hat auch ein 2tes geklappt seitdem allerdings nichtmehr, ich kann aber auch nur vermuten woran das liegt. ich glaube dein probleme könnte sein das du während des sex einfach zu oft an deinen irgasmus denkst, du willst das es klappt und da dein freund dich auch noch ungewollt vermutlich unter druck setzt klappt es eben nicht. ich glaube für dieses fallen lassen gibt es kein rezept mir konnte da auch noch keine rhelfen, ich weiss auch gar nicht mehr genau wie es zu meinem ersten oragsmus kam und ich glaube das ich auch der schlüssel...es war einfach so gut das ich nichtmehr klar denken konnte, ich hab mich ganz und gar ihm hingegeben, er wäre mir auch egal gewesen wenn meine mutter die uns übrigens für nur gute freunde hält uns gehört hätte. ich hab einfach nicht drüber nachgedacht und dann auf einmal hab ich gedacht ich muss sterben und dann erinner ich mich auch kaum noch ich weiss nur noch das ich noch nie was geileres gefühlt hab in meinem leben, ich hab ihn gekratzt und gebissen hat er mich später wissen lassen ^^ und dann war es auch schon wieder vorbei.

    ich glaub das wichtigste ist das es einfach kein muss für euch ist, wenn es klappt ist es schön aber auch wenn ich jetzt weiss was ein orgasmus ist, wenn ich zwischen gutem schönen sex und einem orgasmus wählen müsste würde ich den sex nehmen...ich würde mit ihm darüber sprechen das du eben nicht seine ex bist und nicht alle frauen gleich funktionieren und das das rein gar nichts mit ihm zu tun hat :smile: er ist der erste der das verstehen muss
     
    #9
    Evenjelyn, 30 März 2010
  10. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    So, den Thread habe ich ja vor einer Weile erstellt und jetzt hat sich doch wieder so einiges getan. Also es sind tatsächlich Probleme aufgekommen, wie ich es befürchtet habe.
    Da ich ihn nur am Wochenende sehe und naja, gerne und viel Sex habe, freue ich mich auch immer darauf mit ihm am Wochenende zu schlafen und ich habe ja schon geschrieben das er super ist, also ich finde den Sex mit ihm echt hammer. Doch leider will er nicht mehr so richtig. Also es hat sich total abgebaut und das nach zwei Monaten? Am ersten Tag wo wir uns wieder sehen haben wir Sex, dann will er auch und danach wimmelt er mich oft ab und wenn wir dann doch miteinander schlafen, kommt es mir so vor als ob er es einfach nur schnell hinter sich bringt damit ich Ruhe gebe und SCHNELL betone ich nochmal. Zehn Minuten mehr nicht und er macht bei mir nichts mehr. Also auch das er versucht mit mit der Hand oder Zunge zu befriedigen gibt es nicht mehr. Und naja, mich macht das fertig, weil Sex für mich ein irre wichtiger Bestandteil in einer Beziehung ist und weil ich ja den Sex mit ihm auch wahnsinnig toll finde und verrückt nach ihm bin, sag ich mal so.

    Ich hab ihn vor kurzem nochmal drauf angesprochen und er hat halt wieder gesagt das er sich nur dran gewöhnen müsste, aber ich habe nicht locker gelassen, bis er dann mit der Wahrheit (wenn es sie ist) rausrückte. Er meinte er hätte Versagensängste, weil ihm schon am Anfang der Beziehung klar war das ich viel mehr Erfahrungen habe als er und das ich dahingehend wesentlich offener bin als seine vorherigen Partnerinnen, er meinte er wäre ein bisschen eingeschüchtert gewesen und da ich bei ihm auch nicht kommte, fördert es das nicht gerade. Und er sagte das er sich durch seine letzte Beziehung (seine erste richtige, ging zwei Jahre) verändert hätte, er wollte früher immer sehr oft sex und seit das mit ihr war und es am Ende so mies gelaufen ist, verlor er die Lust.

    Aber jetzt mal ehrlich Leute, was soll ich tun? Ich hatte nicht vor ihn zu verschrecken, ich war offen zu ihm was das Thema anging, weil ich nicht wie in den letzten Beziehungen von mir still schweigen wollte, ich wollte das der Sex mit meinem neuen Partner wirklich gut wird, also das man sich das halt gut macht, durch Reden und sich Dinge zeigen. Klar hab ich da viel geredet und ihm auch viel erklären müssen teilweise, aber für mich ist das ja kein Problem, ich wusste nicht das ihn das so einschüchtert... Ich sage ihm ja auch das ich den Sex mit ihm toll finde und das ich niemand anderen will (eifersucht ist da auch so ein Ding) und das er das super macht, mir fehlt nur die Begeisterung dafür. Und was soll ich zu der Sache mit seiner Ex denken? Wieso hat er die Lust verloren? Ich versteh das nicht so richtig bzw. weiß auch nicht damit umzugehen... Kann mir jemand helfen?
     
    #10
    nwn, 26 April 2010
  11. kinkyvanilla
    0
    Es scheint ein bisschen so, als ob du dich zuviel auf den Sex konzentrierst. Vielleicht solltet ihr zuerst mal in eurer Beziehung lockerer werden, damit ihr beim Sex ausgelassener seid. Wie auch immer, es sieht ganz so aus, als ob du ihn wirklich ein wenig eingeschüchtert hättest, er sich nicht ganz traut seinen "Instinkten" zu folgen, dass zu tun was er denkt und will. Gib ihm noch ein bisschen Zeit, die braucht er wahrscheinlich.
     
    #11
    kinkyvanilla, 27 April 2010
  12. Evenjelyn
    Benutzer gesperrt
    601
    53
    30
    nicht angegeben
    bei solchen aussagen krieg ich wirklich sofortige aggressionsanfälle. sag mal du steckst doch nicht in ihr drin oder ????nur weil du der meinung bist das du ohne orgasmus keinen guten sex haben kannst heißt das doch nicht das das bei ihr auch so sein muss.

    ich habe auch absolut genialen sex und komme dabei auch nur sehr selten, das hat aber doch 0 niente nada mit der qualtät des sex zu tun..ich hasse solche aussagen mit welcher berechtigung tätigst du denn so eine aussage???es gibt nunmal frauen die bekanntlich gar nicht vaginal kommen, es gibt frauen die kriegen überhaupt keinen orgasmus in ihrem ganzen leben nicht. wilslt du denen jetzt unterstellen das sie in ihrem leben noch nie guten sex hatten?
    also ich beende das jetzt hier bevor mein puls über 200 steigt. ich musste 3 jahre auf meinen ersten orgasmus warten und das ich noch nichtmal lange wenn man bedenkt wie lange andere darauf warten müssen.ich verstehe nicht wieso immer alle von dieser orgasmussucht sprechen, der orgasmus sollte nebensächlich sein wenn ich mich entscheiden müsste zwischen einer stunde schlechten sex und einem abschließenden orgasmus(ja ich weiss das das nicht zusammen passt) oder einer stunde genialen sex ohne orgasmus würde ich sicherlich letzteres wählen
     
    #12
    Evenjelyn, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Also ich sehe es ja genauso wie du Evenjelyn. Das ich nicht bei meinem Freund komme, ist für mich kein Problem, ich kenne es ja nicht anders und es macht mir nichts aus, ich BRAUCHE es nicht, sagen wir es mal so. Und das ist ja bei mir auch nicht das Problem, das Problem ist nur das Verhalten meines Freundes. Klar, ich kann mir schon vorstellen das ich vielleicht zu sehr auf den Sex achte, achte Sex ist mir in einer Beziehung nun mal sehr wichtig, ich könnte es mir nicht wegdenken und da ich meinen Freund schon nur am Wochenende sehe, ist mir dann so gesehen einmal die Woche zu wenig. Ich finde es halt einfach nur schade und hab keine Ahnung wie ich damit umgehen soll bzw. etwas daran zu ändern.

    Und naja, wo du Recht hast Evenjelyn, ich meine es kommt mir auch so vor als ob mein Freund recht fixiert drauf ist das ich einen Orgasmus bekomme, was ich irgendwie aus ihm auch nicht rausbekomme, ich habe ihn schon darauf angesprochen, aber ich bezweifle das er das aus sich raus bekommt, es scheint ihn schon zu stören und dann noch was er gesagt hat, dass ich ihn eingeschüchtert hab. Hmm...
     
    #13
    nwn, 29 April 2010
  14. Evenjelyn
    Benutzer gesperrt
    601
    53
    30
    nicht angegeben
    tut mir leid das ich bei dem thema so abgehe aber das macht mich wirklich fuchsig wir frauen werden durch solche aussagen nur unter druck gesetzt was das ganze letzendlich nur schlimmer macht..

    ja ich glaube manche männer haben es eben nicht mit so einer direkten art aber er wird schon lernen damit um zugehen :zwinker: ich kann es auch nicht verstehen warum viele männer immer der meinung sind der frau gefällt es nur wenn sie einen orgasmus hat. ich hab auch zur zeit so ein exemplar der gern hätte das ich immer komme aber er akzeptiert langsam das das nunmal nicht geh tzumal ich momentan auch in einer sehr schwierigen phase bin mein vater ist vor kurzer zeit gestorben und morgen hätte er geb. das ich da mit meinen gedanken seit einer weile woanders bin ist denke ich auch verständlich. und um mir einen orgasmus zu schenken muss nunmal alles perfekt sein, was aber auch vollkommen in ordnung ist für mich zählen dinge wie liebe, zuneigung, fürsorglichkeit und ehrlichkeit wesentlich mehr als zuckende nerven in meinem genitalbereich :zwinker:
     
    #14
    Evenjelyn, 29 April 2010
  15. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Das mit deinem Vater tut mir echt leid :-(
    Ich kann dich gut verstehen.

    Bei mir ist es halt so, ich bin echt froh das es zwischen mir und ihm so gut läuft, so gut war es bisher bei keinem und dann finde ich es eben schon schade, wenn er das nicht annimmt. Ich sage ihm das sehr oft und ich sage ihm dann auch das es mit der Zeit eben auch kommen kann, aber nicht muss und das wir uns halt noch besser kennen lernen müssen, es sind ja erst ka drei Monate oder so und da kann man doch nicht erwarten das es gleich perfekt ist. Er sagt dann aber auch, ja er ist es nicht gewöhnt seine Partnerin nicht befriedigen zu können, aber niemand sagt das er das nicht tut, ich weiß nicht wie ich das aus seinem Kopf bekommen sol...

    Was mich dann noch sehr enttäuscht hat, bei mir ist es so, dass ich in erster Linie sehr auf das Wohl des anderen achte beim Sex, ich blase ihm gerne mal einen oder hole ihm einen runter, solche Sachen halt. Aber letztens, als ich meine Tage hatte und es ihm machen wollte, ich mein, nur weil ich meine Tage habe, heißt es ja nicht das NIX laufen muss, da schiebt er irgendwann meine Hand weg und sagt: Warte ich machs mal schnell zu Ende. Dann macht er weiter bis er kommt, steht auf und geht. WTF?

    Als er bei mir war, nach meinen Tagen werd ich die ersten zwei Tage nicht immer so nass, wie sonst und naja dann hab ich ihm einen geblasen damit wir "anfangen" konnten, sozusagen, weil sobald wir anfangen ist sie schon wieder nass und vor allem auch weil es mir halt Spaß macht. Ich bin grad schön dabei, denke es gefällt ihm, auf einmal kommt die Frage: Schatzi, warum nehmen wir eigentlich kein Gleitmittel? Ähm... ????!!!!

    Genauso wie er manchmal einfach da liegt und dabei Fern schaut, ich mein, ich verstehs nicht... Ich hab ihn mal drauf angesprochen und er meinte, dass er es hin und wieder ganz cool findet dabei fern zu schauen UND er hat meine Hand weg geschoben weil er noch nie gekommen ist, wenn er es sich nicht selbst mit der Hand macht. Ja, aber wenn ich das machen würde, meint ihr nicht auch das dann die Hölle los wäre???
     
    #15
    nwn, 29 April 2010
  16. kinkyvanilla
    0
    Ich mach es immer so, dass ich mich nur darauf in dem Moment konzentriere, auf ihn achte, dann vergisst man ganz leicht alles andere um sich herum. :zwinker:

    Wegen SB, ich trau mich das auch nicht so recht, aber du kannst ja mal anfangen und zu ihm sagen dass er weiter machen soll bzw. er dich zum Höhepunkt bringen soll (wenn du bei der SB kommst).
     
    #16
    kinkyvanilla, 29 April 2010
  17. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Hmmm, also mittlerweile habe ich es geschafft es mir vor ihm selber zu machen bzw. ich lag neben ihm, er hat sich nicht so wirklich dafür interessiert und ist irgendwann auch einfach aufgestanden...

    Ich hab es ihm gezeigt wie ich es gerne habe und alles und versucht ihn miteinzubeziehen, aber von ihm kam leider nichts, also ich weiß auch nicht wie ich das handhaben soll... Als wir später dann nochmal Sex wollten, hat es nicht so gut geklappt, weil sein Teil nicht so recht wollte... Kann das vielleicht auch daran liegen das es ihn nervt das ich mich da zum kommen bringe und es durch ihn NOCH nicht funktioniert? Ich glaube er hat auch eine falsche Vorstellung davon, er geht vollkommen davon aus das er mich rein durch den Geschlechtsverkehr zum Kommen bringen sollte, ich weiß aber das es bei mir durch die Klitoris viel eher funktioniert, aber auf die geht er nicht so recht ein...
     
    #17
    nwn, 4 Mai 2010
  18. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Hm, wenn ich mir das so durchlese irritiert mich das schon etwas. Erst wirkt es so, als sei er einfach etwas deprimiert, weil du nicht immer Kommen kannst, du versuchst es ihm zu zeigen, zu erklären,, vorzumachen und was weiß ich alles und er reagiert dann immer abweisender?
    Für mich passt das irgendwie nicht zusammen. Und, ganz ehrlich, bei manchen seiner Aktionen fass ich mir schon an den Kopf..
    So kommt ihr ja nie weiter. Nicht nur, das sich seine Situation nicht verbessert.. irgendwann wirst auch du nur noch frustriert sein und aufgeben. Find ich auch nur allzu logisch, wenn man so viel versucht um den Partner glücklich zu machen, manches überhaupt nur macht, WEIL der Partner ein Problem hat und dann aber überhaupt nichts von ihm zurück kommt. Im Gegenteil - er stößt dich ja noch zurück!

    Ich würde unbedingt nochmal das Gespräch suchen. Anscheinend sind da einige Dinge, die ihr sehr unterschiedlich seht. Sag ihm, was es für dich an Überwindung und Vertrauen gebraucht hat, dich so zu öffnen, das du dich neben ihn selbst befriedigen konntest. Und das du nicht verstehst, warum er da so reagiert hat.
    Das würde ich aber bald tun. Für 3 (?) Monate Beziehung ist das sowieso ein Thema, das so noch längst nicht so zu einen Problem werden sollte.
     
    #18
    User 93633, 4 Mai 2010
  19. nwn
    nwn (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    83
    33
    1
    nicht angegeben
    Das ist ja genau das was mich so frustriert, weil ich mich ja eben nur nach dem richten kann was er mir sagt, aber je weiter ich gehe, sprich je mehr ich versuche ihm entgegen zu kommen, desto mehr kommt es mir vor als ob er mir einfach was verschweigt... Ich hab irgendwie das Gefühl das das Problem tiefer liegt und ich denke das da auch seine Exfreundin eine Rolle spielt, zumal er mir dahingehend auch ein paar Sachen verheimlicht hat, die ich zufällig durch seine Eltern rausgefunden habe und naja, ich weiß auch nicht, ich finde das alles ein bisschen arg komisch... Das Problem ist halt auch noch das ich jetzt schon öfter versucht habe mit ihm darüber zu sprechen, aber er kann nicht so gut über dieses Thema reden, ich muss ihm alles aus der Nase ziehen und teilweise hab ich das Gefühl das es ihn einfach nervt wenn ich davon anfange. Ich finde es ziemlich schade, gerade weil wir ja erst drei Monate zusammen sind, ich meine eigentlich müsste das doch ein bisschen anders aussehen? Ich hab zum Teil das Gefühl wir sind schon vier Jahre verheiratet und Langeweile macht sich breit, wenn ihr versteht was ich meine.

    Ich hab auch absolut keine Ahnung wie ich das angehen soll, ich will ihn auch nicht nerven und überlege ob ich mir auch einfach nur zu viel Stress mach und einfach mal abwarten/locker lassen soll, vielleicht kommt ja doch noch was von ihm und ihm ist das einfach zu viel auf einmal, ich weiß es nicht.
     
    #19
    nwn, 4 Mai 2010
  20. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Hm, für 3 Monate sind das echt schon "ärgere" Probleme. Wie lange ist das jetzt mit seiner Ex her, 8 Monate oder so, oder? Finds schon komisch..im Grunde hat er mit diesen Problem angefangen und dich überhaupt erst drauf gebracht- und jetzt stäubt er sich wenn du mit ihm drüber reden willst.
    Aber viel machen kannst du da auch nicht. Wenn er nicht reden will, kannst du auch nicht viel ändern. Vielleicht ist es wirklich mal klug, es einfach rennen zu lassen und zu sehen, was passiert, wie er sich verhält.
    Tut mir echt leid für dich, das ihr jetzt schon mit solchen Sachen zu kämpfen hast. Wie du schon gesagt hast, nach 4 Jahren ist das ja schon mal normal, aber ihr steht ja noch am Anfang und eigentlich solltet ihr beide ja noch zumindest ein Stück weit, die rosarote Brille aufhaben.
    Wünsch dir viel Glück
     
    #20
    User 93633, 4 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Könnte Problemen kommen
lowgirl
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 November 2016
16 Antworten
Earl von H
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Oktober 2016
7 Antworten
schwarzer kater
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 August 2016
21 Antworten
Test