Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kalorien zählen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Lady-, 7 Februar 2009.

  1. Lady-
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    hallo..

    ich mache seit längerem schon eine diät und habe auch schon 10 killo abgenommen, kriege aber seit monaten nichts mehr runter:frown:.
    Ich bin jetzt sein 1 woche beim fittness studio angemeldet und man sollte ja mehr fett verbrennen als man zu sich nimmt nur weiß ich leider nicht woher ich weis wieviel kohlenhydrate kalorien sind ich weiß nicht wie ich das rechne . Ich habe mich schon uberall im internet umgeschaut nur finde leider nichts ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Bedanke mich schonmal im vorraus!!


    Liebe Grüße Diana
     
    #1
    Lady-, 7 Februar 2009
  2. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Welche Diät machst du?

    Diät oder Ernährungsumstellung?

    Was für Training machst du?

    Wieviel wiegst du und wie groß bist du?

    Du solltest nicht mehr Fett verbrennen als du zu dir nimmst sondern mehr KCal verbrennen als du zudir nimmst.
     
    #2
    Reliant, 7 Februar 2009
  3. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Bitte nicht in Panik verfallen wenn die Kilos irgendwann mal nicht mehr so leicht purzeln.
    Das meiste was man am Anfang verliert ist je nach Diät Wasser.
    Gerade wenn du ins Fitnesstudio gehst baust du Muskeln auf die das Fett erstmal verbrennen müssen und das dauert seine Zeit.
     
    #3
    Pink Bunny, 7 Februar 2009
  4. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Ahhhhhhhhhhhja...

    Also auf der einen Seite kann die Stagnation beim abnehmen natürlich mit Muskeln zutun haben. Denn Muskel sind schwerer als Fett.
    Auf der anderen Seite ists nach einer! Woche Finesstudio wahrscheinlicher das die Diät einfach dazu geführt hat, das der Körper umgeschalten hat auf Sparprogramm und sie bald mit nem wundervollen JoJo Effekt rechnen kann.
    Aber das man erstmal Wasser verliert stimmt vollkommen, zumindest wenn man schnell abnimmt.
     
    #4
    Reliant, 7 Februar 2009
  5. Lady-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    ich bin 1,65 Groß und wiege 65 kg

    Ich mache eine Ernährungsumstellung , mein training läuft so ab ich bin 6 mal in der woche im fittness studio 20 min laufband 1 stunde fahrrad 20 min cross trainer und wenn es mal ein kurs gibt mache ich den auch mit z.b fettburner und sowas...bin am tag so 1 halb stunden im fittness studio manchmal auch 2 stunden.



    habe diese woche auch 1 killo zugenommen frustriert mich auch richtig da ich nichts falsches gegessen habe und auch im fittness studio war aber hab schon gelesen das es von den muskelaufbau kommen könnte da ja muskeln schwerer als fett sind hmm naja.


    Ich schaue auch immer wieviel kalorien ich verliere an jedem gerät nur kan ich damit ja auch nichts anfangen wen ich nicht weis wie viel ich zu mir gemommen habe am tag:ratlos:
     
    #5
    Lady-, 8 Februar 2009
  6. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Nur so generell: es heißt Kalorien!


    Im Internet gibts super ausführliche Kalorientabellen für alle erdenklichen Lebensmittel und Gerichte. Auf den Verpackungen stehen mittlerweile sogar auch die Angaben pro Portion aber auch noch pro 100g drauf. Du solltest dir daher mal die Mühe machen, dein Essen abzuwiegen und damit zu ermitteln, wieviele Kalorien du zu dir nimmst.
     
    #6
    Chérie, 8 Februar 2009
  7. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    also mal so ganz grob: gemüse/dunkles brot/fettarmes fleisch/ei ist eher kalorienarm bzw wird langsam verwertet.
    weisses brot, das meiste obst, dieses ganze fertigzeugs wie müsliriegel und so... die ham ne menge kalorien.

    sicher, ausnahmen gibs immer und überall, aber wenn du dich ungefähr an die richtung hälst bringts schonmal was.
     
    #7
    Nevery, 8 Februar 2009
  8. Lady-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    also ich wiege mein essen dan ab und dan guck ich im internet auf die kalorien liste dan weis ich wieviel kalorien ich gegessen habe richtig?
     
    #8
    Lady-, 8 Februar 2009
  9. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Andersrum.

    Du stellst erst einmal fest, wieviele Kalorien du benötigst (da können die dir im Fitnessstudio sicherlich auch behilflich sein), dann weißt du wieviele Kalorien du am Tag zu dir nehmen darfst und teilst dir dementsprechend dein Essen ein.
     
    #9
    Chérie, 8 Februar 2009
  10. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Jop genau so funktioniert es.

    Aufpassen solltest du bei Sachen die mengenmäßig zwar wenig sind aber trotzdem viel Kalorien haben wie z.B. Butter, Öl etc
    Und auch Getränke nicht vergessen wenn du Limo, Cola oder Säfte etc. trinkst.

    Das du bereits nach einer Woche soviel Muskeln aufbaust ist unwahrscheinlich. Zudem macht der Unterschied auch nicht sooo viel aus, wie oft geschrieben wird. Fettgewebe hat eine Dichte von 0,94 g/cm³ Muskelgewebe 1,05 g/cm³. D.h. du müsstest für eine Gewichtszunahme von einem kg rein durch Muskelaufbau ca. 9kg von Fett in Muskeln verwandelt haben. Das kann in einer Woche nicht klappen.
     
    #10
    User 53463, 8 Februar 2009
  11. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Kannst du vielleicht mal deinen Ernährungsplan posten? Also was du jeden Tag essen willst, in etwa wieviel, usw.
     
    #11
    Reliant, 8 Februar 2009
  12. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Hört sich so an als hättest du unterkalorisch gegessen und dein Körper weigert sich jetzt noch etwas von seinen Reserven abzugeben!
    Rechne mal deinen Kalorienbedarf am Tag aus und versuche dann mal ein wzehundert kalorien weniger als da zu essen. Abnehmen heißt nämlich nicht nur wenig essen sondern auch so gesund essen, dass der Körper nichts vermisst und nicht aus Angst auf kriese schaltet und alles spart!
    Dein Sportpensum hört sich schon extrem an, ich mache der Woche 120-180 min Sport vorallem Ausdauer und mein Körper nimmt mit ERnährung nach WW so 800- 1000Gramm die Woche ab!
    Wichtig sind auch gesunde Fette und Eiweiß also durchaus mal Nüsse und Käse essen und auch gesunde öle zum kochen verwenden!
     
    #12
    Tinkerbellw, 8 Februar 2009
  13. User 43919
    User 43919 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    103
    9
    Single
    dein sportpensum hört sich extrem hoch an. bedenke, das dein körper auch erholung braucht.

    Eigentlich steht heutzutage auf jeder packung drauf wie viel kalorien 100g oder eine portion haben.
     
    #13
    User 43919, 8 Februar 2009
  14. Lady-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    Also mein Essplan sieht so aus

    Frühstuck: Müsli mit mager joghurt

    Mittag: Fisch mit salat manchmal auch 2 kleine kartoffeln dabei

    Abends : Salat Manchmal auch mit Schwarzbrot dabei.

    Kann man nicht auch selber herausfinden wieviel kalorien ich am tag brauche ?oder weiß sowas nur das fittness studio also profisionelle leute ?
     
    #14
    Lady-, 8 Februar 2009
  15. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Wenn du wirklich nur das isst, keine Snacks zwischen durch, keine kalorienhaltigen Getränke, dann bist du sehr weit unter deinem Kalorienbedarf. Der Körper stellt dann den Stoffwechsel auf Sparflamme, da er denkt es ist eine Hungerszeit. Er versucht dann so wenig wie möglich auf die Fettreserven zugreifen zu müssen. Allerdings bist du dann vermutlich nicht so leistungsfähig, oft müde und infektanfälliger.

    Es gibt so Tabelle, in denen man seinen Kalorienbedarf ermitteln kann. Am besten schaust du dann mal nach was du brauchst. Wenn du abnehmen willst solltest du nicht nur die Hälfte dieser Kalorien verbrauchen, sondern nur ein paar hundert weniger. Also wenn du z.B. 2000 kcal brauchst isst du eben 1700. Dadurch nimmst du dann zwar langsamer ab, aber du bekommst dann eben auch nicht so einen Jojo-Effekt. (Wenn du weiter mit deiner Methode abnimmst, dann legt sich dein Körper ein Reserve an, sobald du wieder normal isst, da er denkt für die nächste Hungerperiode vorsorgen zu müssen)

    Wenn du gerade erst angefangen hast wieder Sport zu machen solltest du es auf alle Fälle langsamer angehen lassen. Gib deinem Körper auch mal Erholungsphasen. Gerade wenn du dazu so wenig isst bist du dann auch verletztungsanfälliger.
     
    #15
    User 53463, 8 Februar 2009
  16. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Vorredner hat eigentlich schon alles gesagt, du musst mehr Essen momentan sind das ja vielelicht (höchstens) Kalorien die du am Tag zu dir nimmst.
    hier ksnnst du deinen Bedarf ausrechnen: http://www.monetenfuchs.de/kalorienverbrauch.htm
    und dann fang mal langsam an mehr zu essen bis du auf circa 200 kalorien unter deinem normalen bedarf bist. Und fang echt langsamer mit Sport an, im Moment tust ja deinem Körper extrem etwas an!
     
    #16
    Tinkerbellw, 9 Februar 2009
  17. Lady-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    ich habde den bedarf ausrechnen lassen und das ergebnis sieht so aus..


    Ergebnis:
    Ihr Grundumsatz beträgt: 1755 kcal.
    Ihr Leistungsumsatz beträgt: 0 kcal.
    Ihr Gesamtumsatz beträgt: 1755 kcal.
    Umsatz in Kilogramm umgerechnet: 0.25071428571429 Kilogramm
    Dieses Gewicht würden Sie abnehmen, wenn Sie keine Nahrung aufnehmen


    das heißt ich sollte 1755 kcal. am tag zu mir nehmen ,stimmt?
     
    #17
    Lady-, 9 Februar 2009
  18. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Ja, wenn du dich nicht bewegst. Der Grundumsatz ist die Menge an Energie, die der Körper braucht um 24 Stunden alles Lebensnotwendige durchzuführen.

    Dazu musst du noch deinen Leistungsumsatz rechnen, der sicher nicht bei 0 KCal ist.

    Wenn du jetzt Sport machst ist der Leistungsumsatz höher, dein Tagesbedarf steigt.

    Hast du deine Diät selbst koordiniert oder hast du vorher ein paar Bücher gelesen oder eine Ernährungsberatung gemacht?
     
    #18
    Reliant, 9 Februar 2009
  19. Lady-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    ich habe das ausgfeühlt meine leistungen am tag trotzdem steht da 0 kcal , ich versuch es jetzt einfach nochmal.

    nein war niht bei einer ernährungsberaterin ,habe auch keine bücher druber gelesen hab mir das selber so gemacht. Habe viel im internet gelesen trinke auch 2 mal am tag zitrone mit warmen wasser auch ab und zu grüne tee soll ja auch helfen.

    ja und sonst gucke immer auf die kohlenhydrate das letzde was ich einfach noch nicht weis ist das mit den kalorin aber daran arbeite ich ja jetzt.

    ich habe es grade nochmals probiert mit der liste nur da steht immer noch leistungsumsatz auf 0 kcal Komisch..

    habe eingeben sportliche tätiigkeiten - 90 min
     
    #19
    Lady-, 9 Februar 2009
  20. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.882
    Verheiratet
    Also ich glaube, dass du da ernährungstechnisch im Moment den letzten Murks veranstaltest, das ist viel zu wenig was du da isst, und irgendwann schaltet sich mit Sicherheit der jojo-Effekt ein.

    Du musst deine Ernährung so führen, dass du damit auf Dauer auch Leben kannst. Ich könnte das nicht nur mit Magerjoghurt, Fisch und Salat.

    Ich denke, du solltest dich einfach ausgewogen ernähren und bestimmte Dinge weglassen. D.h. Wasser trinken, keine Säfte, keine Limo, viel Obst und Gemüse und ansonsten normal essen!

    Feste Mahlzeiten haben sich bei mir als gut erwiesen, und mir hilft es, nach 7 Uhr nichts mehr zu essen - das ist zwar umstritten, aber bei mir hilft es beim Abnehmen. Ansonsten erlaube ich mir ungesunde Sachen einmal in der Woche, damit kein Frust aufkommt und lege mir pro Tag auch eine Süßigkeit zurecht.

    Ich denke, auf Dauer wird dein Plan so zu nichts bringen. Das ist einfach zu wenig von allem - und ich glaube nicht, dass du so zufrieden auf Dauer leben kannst.
     
    #20
    User 20579, 10 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kalorien zählen
ProxySurfer
Lifestyle & Sport Forum
6 Dezember 2011
33 Antworten
Mintpraline
Lifestyle & Sport Forum
16 Juni 2008
19 Antworten
honigkind
Lifestyle & Sport Forum
30 Juli 2006
31 Antworten