Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kann nicht über meinen Schatten springen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Pessimist, 16 März 2009.

  1. Pessimist
    Pessimist (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey ich weiß echt nicht was ich machen soll,
    ich kann einfach nicht über meinen Schatten springen.
    Und immer das gleiche Problem,
    ich trau mich einfach nicht Frauen anzusprechen.
    Mir fehlt es einfach im entscheidenden
    Moment am Selbstbewusstsein.
    Mittlerweile ist es schon so, dass ich abends gar nicht mehr
    weggehen will, weil ich mich bewusst oder unterbewusst unter
    Druck setzte endlich mal was ändern zu müssen
    und über meinen Schatten zu springen.
    Aber ich tue es einfach nicht:flennen:
    Ich habe in dem Moment 0 Selbstbewusstsein
    Kann gar nicht sagen was mich grad mehr belastet
    die Unfähigkeit mit Frauen Kontakt aufzunehmen
    oder die Tatsachen mit 23 Jahren immer noch keine
    Erfahrung in Sachen Beziehung und Sex zu haben.

    Man hat grad Semesterferien kann wieder
    Abends weggehen, hat endlich keinen Prüfungsstress mehr.
    Und immer wieder das gleiche,
    Man geht mit Freunden weg hat erst Spaß,
    dann sieht man ein nettes Mädels,
    Will sie ansprechen, dann kommen die Gedanken,
    immer und immer wieder die gleichen sch**ß Gedanken:
    Was soll ich sagen? Merkt die, dass ich jetzt 0 Selbestwusstsein habe? Klar!?
    Bin doch heute gar net so gut drauf? ...
    Mein bester Kumpel sagt: Hey tu es doch einfach! Sch**ß egal, was passiert!
    Aber ich mach es einfach nicht,
    ich ... ich kann es irgendwie nicht!
     
    #1
    Pessimist, 16 März 2009
  2. the_matrix
    the_matrix (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    113
    36
    vergeben und glücklich
    Mehr als "Mach es doch einfach, du hast nichts zu verlieren!" kann ich dir ehrlich gesagt nicht raten.
    Woher kommst du denn? Vielleicht findet sich ja jemand aus deiner Nähe, der mit dir abends mal weggeht und dir zeigt, dass da nichts dabei ist, eine Frau anzusprechen.
    Stell mich da gerne auch zur Verfügung, wenn du nicht all zu weit weg wohnst.

    Was mir grad spontan durch den Kopf geht: alle, die mit dem Ansprechen ein Problem haben (in diesem Forum ja nicht wenige :zwinker: ) und sich in dem Punkt ernsthaft verbessern wollen, könnten sich irgendwo mit Leuten von hier treffen, die damit kein Problem haben und gerne auch mal ein paar Hilfestellungen geben.

    Stell ich mir lustig vor. :grin:
     
    #2
    the_matrix, 16 März 2009
  3. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Hört sich so an, als möchtest du die Frauen immer mit dem Ziel Sex oder Bezieung ansprechen. Wie wäre es, wenn du erstmal übst und einfach so mit Frauen Kontakt aufnimmst? Ohne dass das gleich zu etwas führen muss?
    Es sind ja auch nicht alle Männer die Frauen-in-Bars-Ansprecher. Und das musst auch du nicht sein. Man kann ja auch auf andere Weise Leute kennen lernen.
    Ich denke, als erstes musst du dich mal entspannen. Es ist nicht schlimm, mit 23 keine Erfahrungen zu haben.
    Hab einfach deinen Spaß wenn du weggehen willst. Und wenn du nicht willst, dann geh einfach nicht :zwinker:
     
    #3
    User 72148, 16 März 2009
  4. Pessimist
    Pessimist (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    Nein, ich möchte nicht nur Frauen ansprechen
    mit dem Ziel Sex oder Beziehung?
    Mhm, des eine muss des andere doch nicht ausschließen, oder:tongue:
    Aber die Unfähigkeit überhaupt fremde Frauen
    anzusprechen macht mich richtig depri.
    Ich persönlich finde es schon schlimm
    wenn man mit 23 keine Erfahrung hat.
    Weil wenn dann im entfernten Freundeskreis "heikle"
    Themen aufkommen ist es manchmal nicht so ganz einfach
    sich dezent zurück zuhalten:drool:
     
    #4
    Pessimist, 16 März 2009
  5. the_matrix
    the_matrix (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    113
    36
    vergeben und glücklich
    Dein Ratschlag hat wohl ziemlich wenig mit der Realität zutun. :zwinker:
    Laut dir müsste er ja irgendwelche Frauen ansprechen, die ihm absolut nicht gefallen und an denen sozusagen erstmal "üben". Wobei sich die Motivation, eine solche Frau anzusprechen, doch ziemlich in Grenzen hält, bzw. gegen Null geht.
    Überhaupt ist das eine völlig andere Situation, als wenn du eine Frau ansprichst, die dir gefällt. Und bei so einer setzt der Kopf sich dann ganz automatisch das Ziel, ihr näher zu kommen. Das ist doch völlig normal. Mann ist doch nicht asexuel, warum also unterdrücken? :zwinker:

    Ich bin der Meinung, dass man als Mann da einfach durch muss. Hat man sich dann ein paar Mal überwunden, schaut die Sache schon ganz anders aus.
     
    #5
    the_matrix, 16 März 2009
  6. Nafets
    Nafets (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    1
    Single
    Ich versuche zur Zeit auch erstmal mehr neutrale Bekanntschaften mit Frauen aufzubauen.

    Ja nur irgendeine Gemeinsamkeit oder Interessen muss schon da sein, denke ich auch. Ansonsten würde ich als ansprech-williger (^^) selber die Kurve kratzen weil ich merke dass ich gegen ne Wand rede.
     
    #6
    Nafets, 16 März 2009
  7. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Da hast du schon recht, so hab ich das auch nicht gemeint.
    Ich meinte nur, er muss von diesem verkrampften wegkommen, das nicht so wichtig und ernst nehmen, damit er sich nicht mehr verkrampft und lockerer wird.
    Ansonsten muss er da wohl tatsächlich einfach ein paar Mal durch.
     
    #7
    User 72148, 16 März 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Klingt nach einem Teufelskreis: Keine Frau angesprochen – Höherer Druck, weniger Selbstbewusstsein – Noch weniger Lust eine Frau anzusprechen – Druck steigt, Selbstbewusstsein sinkt

    In solchen Fällen hilft es mir immer nur, dass ich nahe am Rand der Verzweiflung bin, es mir so schlecht geht, dass ich gar nicht anders kann als mich endlich zusammen zu reißen und das zu tun, wovor ich mir wochen- oder gar monatelang gedrückt habe. Irgendwann ist das Fass bei mir übergelaufen und es reicht mir einfach mit meiner dämlichen Einstellung, sodass ich sofort etwas ändere.
     
    #8
    xoxo, 16 März 2009
  9. Pessimist
    Pessimist (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich bin nicht am Rand der Verzweifelung,
    sondern verzweifel grad völlig.
    Sorry aber muss meinen Frust loswerden,
    danke fürs lesen:

    War gestern mit einem Kumpel mal wieder Abends weg.
    Ich war richtig gut gelaunt und wollte statt daheim rumsitzen
    einfach was machen und hab mir vorgenommen endlich mal wenigstens ein Mädel anzusprechen.
    Ja und so haben wir uns erst an der Bar unterhalten,
    gut währedessen hab ich einem Mädel eine Getränkekarte geholt
    nachdem die mich danach gefragt hat, mehr hab mich
    wieder net getraut.
    Später sind wir dann tanzen gegangen und dann wollte mein Kumpel auf Tour gehen.
    Nur dabei will mein Freund fast immer allein sein,
    hat mir auch schon mehrfach erklärt warum,
    kann es nicht ganz nachvollziehen,
    aber ist hier auch nicht das Thema!
    Ich war nun allein unterwegs und
    hab immer noch kein Mädel angesprochen.
    Dann tritt bei mir trotz voher bester Stimmung
    genau folgender Teufelskreis auf.
    Dann geht es so weiter:
    Selbstbewusstsein sinkt noch weiter, noch mehr Druck,
    trau mich wieder nicht, Fühl mich irgendwann allein,
    Selbestwusstsein fast bei Null, will einfach nur noch weg:flennen:

    Und so geht des bei mir wieder seit 2 Wochen,
    aber des Problem hab ich schon seit 6 Jahren
    Aber soll ich einfach nur daheim rumsitzen?

    Aber wenn ich mich innerlich so fühle
    warum sollte ich dann von den Mädles nicht den gleichen
    "Was das für ein Arsch-Blick" bekommen wie die 2 Kerle,
    die sie davor mit sicherlich mehr Selbstbewusstsein angesprochen haben?
     
    #9
    Pessimist, 19 März 2009
  10. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Wovor hast du Angst? Was denkst du könnte im schlimmsten Fall passieren wenn du eine Frau ansprichst? Warum machst du dir so einen Druck? Warum gehst du nicht einfach mal so weg um spaß zu haben mit deinen Freunden und nicht nur um Mädels ansprechen zu müssen?

    Wie verhälst du dich denn, wenn dich jemand anspricht, egal ob männlich oder weiblich?!

    Vielleicht schraubst du da deine Erwartungen zu hoch, was nach dem ansprechen folgen soll/muss. Wenn du im Hinterkopf hast, das muss mehr werden, eine Beziehung oder was auch immer, machst du dir sehr viel Druck und die Wahrscheinlichkeit einer Enttäuschung steigt.
    Daher stell dir mal selbst die Frage, wann hast du dein Ziel erreicht, sobald du eine Frau angesprochen hast (unabhängig von dem was danach passiert) oder muss da noch viel mehr passieren?
     
    #10
    *Luna*, 19 März 2009
  11. Pessimist
    Pessimist (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    Die 2 schlimmstens Sachen wären:
    1. Die Frauen ignorieren mich komplett und
    schauen mich alle mit diasem
    "Wasn das für ein Arsch Blick" an.
    2. Sie sagt: Hey ich lass mich scho gern von Männer
    ansprechen, aber nicht von welchen,
    die so hässlich sind wie du.

    Wird halt schwierig, wenn die gerade dabei sind Mädels anzusprechen, was meistens der Fall ist!
    Und weil genau das mein Problem ist,
    dass ich es einfach nicht fertig bringe
    Mädels anzusprechen.
    Wenn ich mich nur mit einem Mädel am Abend unterhalte,
    ist der Abend für mich schon erfolgreich

    Meistens etwas zurückhaltend aber immer freundlich!

    Wenn ich mich mit der Frau ins Gespräch gekommen bin,
    wir uns gut unterhalten haben und ich sie als "Freund"
    kennengelernt habe, egal ob da jetzt mehr daraus wird oder nicht.
     
    #11
    Pessimist, 19 März 2009
  12. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Off-Topic:
    Eine Enttäuschung mehr vielleicht? Eine schlechte Erfahrung mehr? Es ist unglaublich problematisch, jemanden einfach anzusprechen, und traurig zugleich. Zumindest ich habe, wenn ich unter einer Menschenmenge bin, oftmals das Gefühl der Ausgrenzung und des Nicht-Willkommen-Seins. :frown: Und das macht es noch schwieriger, jemanden anzusprechen.
     
    #12
    spätzünder, 19 März 2009
  13. Mr.Piep
    Mr.Piep (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    103
    2
    Single
    Bist ein Jahr älter als ich ;-)

    Du schreibst, es geht seid 2 Wochen dir so. Was war vorher ?
    Ich traue mich auch nicht Frauen anzusprechen, ich schiebe diese Schuld auf meine Spange :engel:

    Ewig kann es aber nicht weitergehen. Generell ist es gar nicht so schlecht alleine unterwegs zu sein wenn man neue Leute, insbesondere Frauen kennenlernen will.

    Ob ein Club bzw. Disco der richtige Ort ist, wage ich nach 5 Jahren langsam zu bezweifeln. An der Bushaltestelle, Supermarkt, in der Stadt ergeben sich viel mehr Möglichkeiten. Des weiteren sehe ich auch viel mehr als in einem dunklen, nebeligen Club.

    Evtl. brauchst du nur ein Mentor bzw. Coach der dich antreibt, oder einen Partner (Wing) der das selbe Ziel wie du verfolgt und ihr euch gegenseitig antreiben könnt.

    gruß piep
     
    #13
    Mr.Piep, 19 März 2009
  14. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    #14
    SidewalkPlayer, 19 März 2009
  15. Pessimist
    Pessimist (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    @ spätzünder
    Genau so gehts es mir leider auch.

    @ Mr.Piep
    Eigentlich geht es mir seit 6 Jahren so.
    Ein damaliger Klassenkamerad hat gesagt:
    "Hey du traust dich eh nicht Eine anzusprechen"
    Und daran nichts geändert, dass macht mich ja so depressiv.
    Nur seit 2 Wochen hab ich Semesterferien und wieder
    Zeit Abends weg zugehen.
    Des wäre vielleicht nicht schlecht,
    da mein Kumpel net will das man dazu kommt.
    auch wenn es mehrere Frauen sind.
     
    #15
    Pessimist, 19 März 2009
  16. Pessimist
    Pessimist (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich muss mich irgendwie ändern,
    weil ich mit meinem Verhalten total unzufrieden bin
    und damit nicht mehr klar komme.
    Wie kann schaffe ich es meine extreme
    Kontaktangst in Griff zu kriegen?

    Soll ich versuchen einfach trozdem die Frau anzusprechen,
    obwohl ich eigentlich weiß, dass es "in dem Moment "
    bzw. in dieser Gefühlslage mit fast keinen Selbstvertrauen
    nicht klappen kann?
    Wird es mir nach ein paar Körben besser gehen?

    Oder soll ich mir hier die schlechstens Flirtsprüche aus dem
    Forum nehmen dann die Mädels damit zutexten
    und somit die Abfuhr in Kauf nehmen, die ich ja wegen des
    schlechten Spruches bekommen?
    Schaff ich es so lockerer zu werden?

    Hat das jemand schon probiert und positive Erfahrungen gesammelt?
    Also könnte ich sonst noch tun?
     
    #16
    Pessimist, 22 März 2009
  17. Pessimist
    Pessimist (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    Noch etwas:
    Zum Thema Diskotyp:zwinker:
    Ich war früher voll der Diskotyp,
    Hab es einfach genossen abends mit Freunden
    und Klassenkameraden "ungezwungen" wegzugehen
    und hatte immer meinen Spaß, gut war auch immer
    etwas angetrunken, manchmal etwas mehr.
    Ich war damals in Bezug auf Frauen natürlich
    auch total schüchtern, aber es war mir egal!
    Dachte immer es wird schon werden... ....
    bis nach und nach viele meiner gute Freunde von mir
    ihre Freundin fanden und natürlich nicht mehr so oft,
    bzw. gar nicht mehr weggegangen sind.
    Bis auf meine engsten Freunde, die hatten
    alle das gleiche Problem, doch seit 2 Jahren bin ich damit alleine.
    Und von heut auf morgen hatte ich nicht mehr so richtig Spaß
    in der Disko, da ich dort immer meine eigene Unfähigkeit
    mehr oder weniger vor die Augen geführt bekomme.

    Wünsch mir einfach die Ungezungenheit
    und den Spaß den ich früher hatte zurück!
    Ich will mein Leben ändern,
    will mich nicht mehr von meinen Ängsten eine
    Frau anzusprechen runterziehen lassen.
    Heft mir...
     
    #17
    Pessimist, 22 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - meinen Schatten springen
minuschika
Kummerkasten Forum
3 Juli 2014
22 Antworten
Jessy666
Kummerkasten Forum
30 Januar 2009
4 Antworten