Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

kennt ihr das...? (traurig sein wegen "nichts")

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Milchschnitte, 22 April 2007.

  1. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    4
    Single
    Heyyy! (Sorry wegen dem titel, dort stand erst Traurig sein)

    Ich würd mal gerne wissen, ob ihr so Sitiuationen, wie ich sie gestern mal gehabt habe, auch schonmal bei eurem Freund gehabt habt.

    Alsoooo...
    Ich war gestern bei meinem Freund und hatte mich voll gefreut ihn zu sehen, obwohl ich wusste, dass wir uns nur von abens um 10 bis morgens halb elf sehen würden.
    (Wir sehen uns nur einmal die Woche, deswegen freut mich das auch total.. wir haben beide sonst keine Zeit)
    Ich fahre immer so 50-60km zu ihm hin. Und dann komm ich zu ihm hin und es kam mir vor, als wenn er sich gar nicht freuen würde mich zu sehen. Ich hör nie von ihm selber "Schön dich zu sehen... schön, dass du bei mir bist oder andere sachen"
    Dann waren wir später im Bett haben noch fernsehen geguckt und er schläft ein und ich guck alleine weiter... Das hat mich schon etwas traurig gemacht, weil wir zu dem Zeitpunkt an dem Abend vll insgesamt 3 Sätze geredet haben.
    Er ist dann später wieder aufgewacht und wollte mit mir "kuscheln". Allerdings haben wir wieder nicht geredet. Ich wurde immer trauriger, weil ich mir voll unwichtig vorkam. Mir kam es halt gar nicht vor, als würde er sich freuen, dass ich da bin.
    Dann hab ich irgendwann geweint und er hat es erstmal gar nciht gemerkt.
    Eigentlich muss man ja nicht gleich weinen, denn man kann es ja irgendwie einfach sagen was man fühlt, aber irgendwie gings mir voll schlecht.
    Dann wollte er mich kitzeln und ich wurde voll launisch, weil es überhaupt nicht zur Situation gepasst hat. :kopfschue


    Ich muss noch dazu sagen, dass mein Freund so jemand ist, der eig nur zu mir sagt "ich hab dich lieb", meistens aber noch nicht mal von selber und sonst nicht über seine Gefühle redet...

    Als er gemerkt hat, dass ich weine war er voll lieb zu mir und ich hab ihm halt gesagt, dass ich gerne mal ein paar liebe sachen hören würde, weil mir sowas wichtig ist und ich ab und zu ne bestätigung brauche, dass er mich liebt.
    Er hat das nicht so ganz verstanden glaub ich, weil für ihn die Gefühle die er für mich hat ja klar sind.

    Ich würd halt gerne mal hören, dass er mich liebt, dass ich für ihn wichtig bin,dass ich ihm gefehlt hab und ,dass er mich vermisst .... aber von alleine sagt er sowas nie


    Kennt ihr das, dass man manchmal wegen so kleinigkeiten voll traurig ist???? Obwohl gar nichts gewesen ist ?????


    (davor die woche hab ich auch schon bei ihm geweint, obowohl ich ihn nur nen bisschen im icq missverstanden hab und mir auch wieder unwichtig vorkam und es mir vorkam, als hätten wir nur ne sexbeziehung,weil wir uns manchmal nur alle zwei wochen sehen und er mir seine Gefühle kaum sagt)


    braucht ihr das, dass euer partner euch mit Worten sagt, wie sehr er euch liebt??????

    (also wir sind schon 8 monate zusammen)


    Liebe Grüße
     
    #1
    Milchschnitte, 22 April 2007
  2. Furzel86
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Milchschnitte (hm, lecker:smile: )

    was hast du denn für einen Freund? Ich kann das nicht verstehen, dass er dich nicht versteht, wenn du ihm sagst, dass von ihm mal hören/sehen/fühlen willst, dass er dich liebt! Für mich und in meiner Beziehung ist es völlig normal, dass man sich durch Gesten und Worte zeigt, dass man sich liebt!

    Dass dich das traurig macht, ist doch selbstverständlich. Bei dir hat sich das jetzt wahrscheinlcih über Wochen so fest gesetzt und nun ist es aus dir herausgebrochen!

    Du bist wahrscheinlich innerlich total traurig, dass so etwas von ihm nicht kommt! dass du dann weinst, ist normal! Zudem bist du mit Sicherheit auch sonst sehr sensibel, oder? ich bin ne ziemliche Heulsuse und hätte wahrscheinlcih schon zehnmal geweint in deiner Situation!:engel:

    Mein Tipp: Rede nochmal mit ihm und sage ihm immer und immer wieder, dass es dich traurig macht, dass er dir so wenig zeigt, dass er dich liebt und dass das für dich einfach zur Beziehung dazu gehört!
    Wie ist es denn bei dir? Also zeigst du ihm durch Zärtlichkeit und Worte, dass du ihn liebst? Wenn ja, dann 'halte' ihm auch das vor! Aber nicht so von wegen: 'Hey, ich mach das doch auch und ich will, dass auch du das machst!' Sondern eher so, dass du ihn fragst, wie es für ihn wäre, wenn du dieses und jenes nicht machen würdest...Würd ihn das nicht auch traurig stimmen?

    Ich wünsch dir viel Glück und habe Geduld! Denn wenn er so ein Typ ist, der Gefühle nicht verbal äußern kann, dann kann es dauern bis er es wirklich gelernt hat! Aber auch nur, wenn er das will! Und das musst du herausfinden: will er das denn überhaupt für dich lernen, weil er weiß, dass es dir wichtig ist oder nicht!

    Wie alt seid ihr denn beide?

    LG, Furzel!
     
    #2
    Furzel86, 22 April 2007
  3. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    241
    103
    4
    Single
    ich bin 18..er ist 20.. allerdings bin ich für ihn erst seine erste längere Beziehung.. er hatte glaub ich vor mir nur einmal ne freundin für einen Monat, die ihn verletzt und betrogen hat (aber das ist schon mehr als 3 Jahre her)
    Viellleicht weiß er es ja auch noch nciht (von sich aus), dass man auch mal was liebes HÖREN möchte.
    Mit gesten zeigt er mir eig, dass er mich liebt, aber das ist halt nicht das gleiche. (gestern hab ichs zB ja nciht gemerkt)

    Ich habs ihm ja jetzt erstmal nochmal gesagt.. vll ändert es sivh ja allmählig etwas...

    also ich sag ihm öfter wenn ich bei ihm bin, dass er mir wichtig ist und, dass ich ihn liebe.... dann erwidert er es ja uch aber halt nur mit "ich dich auch" oder "lieb dich auch".... aber für mich ist das irgendwie nicht das gleiche wie "Ich liebe dich", auch wenn er das auch schonmal gesagt hat (innerhalb der 8 monate)..

    so fühl ich mich halt manchmal nur als ganz normale Freundin...
    Ich find,wenn man sich schon ncht so oft sieht (sogar seine Wochenenden sind immer total verplant), muss man demjenigen wenigstens seine Gefühle zeigen. das hat ich ihm auch gesagt..
    ich hoffe mal er versteht mich mit der Zeit.
     
    #3
    Milchschnitte, 22 April 2007
  4. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    1
    Single
    naja.. kenn ich sehr gut. die worte "ich dich auch" nachdem man selber "ich liebe dich" gesagt hat können zwar auch gut tun, aber sind nicht mit einem völlig aus der luftgegriffenen "ich liebe dich schatzi" zu vergleichen. ich kenne das gut, weil es in meiner Beziehung momentan auch so ist. man kann da aber leider sehr wenig dran ändern. du kannst ihm nicht sagen dass er dir öfter seine gefühle gestehen soll. er sitzt wahrscheinlich zuhause und überlegt was du eigentlich gemeint hast. weil für ihn sind seine gefühle klar, er liebt dich und fertig. ich mach mir um so dinge auch immer nen kopp. ob man das ändern kann wage ich zu bezweifeln ^^
     
    #4
    xXx-theUnknown, 23 April 2007
  5. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    Hey :zwinker: ich kenn das nur zu gut.. bei mir ist das auch oft so..obwohl ich bei mir dann meist das gefühl habe dass ich mir das nur einbilde weil mein freund echt total liebenswert ist und alles...aber ich bin leider sehr sensibel und wenns mal tage gibt wo er mich weniger angreift oder er nicht schmusebedürftig ist dann interpretiere ich schnell was rein...wenn dann noch die "roten" tage reinfallen bin ich erst recht weinerlich...mein freund ist eigentlich eh sehr verständnisvoll da ich was die gefühle betrifft bestimmt nicht immer leicht bin..aber das liegt an der sensibilität..und daran dass er der 1. mann/freund für mich ist der mir soooo viel bedeutet..für mich ist er vom gefühl her der mit dem ich am liebsten immer zusammenbleiben würde..und ich würde ihn auch (wenns nur um die liebe geht) auf der stelle heiraten ohne zweifel...und vl ist es nur innere angst dass er nicht harrgleich empfindet wie ich...keine ahnung :kopfschue ..kann ja sein dass es bei dir auch so ist?

    Lg :cool1:
     
    #5
    kleineskekschen, 23 April 2007
  6. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    ich kenn das gefühl auch sehr gut... heut früh isses mir wieder so gegangen... der tag hat schon total blöd angefangen irgendwie...

    auf dem weg zur schule müssen wir ungefähr nen 500m langen berg hochgehn und am ende sind noch einige treppenstufen... ich hab keine so gute kondition und bin deswegen bisschen langsamer. mein freund und unser klassenkamerad sind schneller und sind mir dann quasi davongerannt... :hmm: die quatschen miteinander, keiner beachtet mich, grade noch, dass die dann oben auf mich gewartet haben... :cry:

    sonst hab ich aber keine probleme mit meinem freund wegen liebe zeigen... er sagt mir manchmal schon fast zu oft, dass er mich liebt^^ :herz:
     
    #6
    User 41772, 23 April 2007
  7. kleinesSchaf
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    in einer Beziehung
    Tja, das kenne ich auch, auch, dass er nicht merkt wenn man anfängt zu weinen. Das hatte ich während des 1. Jahres der Beziehung ziemlich oft (und hab ihm Nachhinein erfahren, dass er seiner besten Freundine rzählt hat, dass mein "Gehabe" ihm auf die Nerven geht :madgo_alt: ).
    Ich hoffe dein Freund ist sensibler und macht das was du gerne hören möchtest, denn meiner macht grundsätzlich nie wieder das, was ich ihm sage, dass es mir besonders gefällt. Allerdings nicht mit Absicht :zwinker: Hoffe ich jedenfalls für ihn... :cool1:
     
    #7
    kleinesSchaf, 24 April 2007
  8. schoki04
    schoki04 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oh mann, redest du von mir? Mir gehts bis auf dass wir keine Fernbeziehung führen genau wie dir. Er meint er versteht es nicht, warum ich will dass er mir liebe Dinge sagt, auch wenn ich ihm schon erklärt habe, dass ich eben einfach ein bisschen Bestätigung brauche. Er meint aber, er fühlt sich dadurch, dass ich ihn nur auf sowas hinweise dazu "genötigt" mir liebe Dinge zu sagen und hat so noch weniger Lust darauf. Er sagt auch immer "hab dich lieb" oder höchstens mal "lieb dich" aber ein echtes "ich liebe dich" hat er nur ein einziges Mal von sich gegeben, und das war ganz am Anfang unserer Beziehung. Er sagt schon ab und an mal Nettes, aber er baut auch im Gegenzug so viel Mist und verhält sich meist so gleichgültig, dass er es nicht versteht wenn ich wegen ihm weine und meint dann ich hätte selber Schuld und ich würde ihn agressiv machen...:cry:
     
    #8
    schoki04, 24 April 2007
  9. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    241
    103
    4
    Single
    hey.. es tut gut zu lesen, dass es niht nur mir alleine so geht....
    du hast es wengistens gut,dass du keine Fernbeziehung hast...
    wie oft seht ihr euch denn schoki????

    bei mir ist es manchmal total doof, weil wir und immer nur so kurz sehen und uns noh nie ganze Tage nacheinander gesehen haben...

    wenn er semsterferien oder so frei hat.. trau ich mich auch gar nicht ihn zu fragen, ob wir uns auch mal nach 2 Tagen wieder sehen statt nach einer woche...

    ihm ist auch seine Familie und seine Freizeit total wichtig. Das versteh ich ja auch, . ich brauch ja auch freizeit und sport... aber er macht einfach soo viel.

    Ich dachte eig auch immer die Freundin gehört zur Freizeit, vorallem wenn man sich nur so selten sieht.. naja bei ihm wohl nicht

    aber er ist ja auch eig voll lieb,wenn ichbei ihm bin.... und ich würd ihn auch niemals verlieren wollen... deswegen hör ich ma wieder auf,es ist ja niemand perfekt


    das find ich ja voll fß..das würd mich ttoal verletzen, wenn mein freunddas machen würde. ich hoffe er macht es nicht
     
    #9
    Milchschnitte, 24 April 2007
  10. kleinesSchaf
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hat es mich auch :flennen: hätte ja auch mit mir reden können, statt mit der anderen.
    Naja, das war vor 5 Jahren. Hoffe mal er macht sowas nicht immer noch.
     
    #10
    kleinesSchaf, 26 April 2007
  11. <Sunny>
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das kenn ich auch von mir.
    nicht nur in sachen freund sondern auch allgemein:cry:
    viele sachen machen einfach traurig irgendwie ohne grund.

    Mein freund der sagt ab und zu was nettes zu mir auch von alleine aba so kleinigkeiten machen mich auch traurig.
     
    #11
    <Sunny>, 26 April 2007
  12. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja mir ging das auch oft so mit meinem Freund. Ich hab mit ihm darüber geredet, ihm gesagt wenn mich das belastet und ihm erklärt, dass ich einfach auch mal Komplimente und was nettes und vor allem auch manchmal einfach so "ich liebe dich" hören muss. Er hat dann auch gemerkt wie wichtig mir das war, und er brauchte zwar einige Zeit bis er das richtig verwirklichen konnte, aber jetzt ist es auf jeden Fall besser.
    Moral: Nicht aufgeben! Und vor allem mit ihm darüber reden, denn wie soll er das wissen wenn du nciht mit ihm redest? Und immer wieder mit ihm reden, dass sich deiner Ansicht nach nichts gebessert hat usw.
     
    #12
    starlight169, 26 April 2007
  13. *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    684
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Ihr müsst einfach verstehen, dass Männer eine andere Spezies sind, sie ticken komplett anders, zumindest viele von ihnen, ihr habt alle so einen erwischt!

    Sensibilisiert eure Sinne für die nonverbalen Anzeichen dafür, dass er verliebt ist. Ihr habt eh nur die Wahl das zu tun oder immer unglücklich zu sein in der Beziehung.

    Ich sage meiner Freundin nie "ich liebe dich", bin kein Freund der großen Worte!
     
    #13
    *nevyn*, 26 April 2007
  14. fish953
    fish953 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Verlobt
    also bei uns war das genauso, dass ich ihr am anfang nur sehr wenig über meine Gefühle gesagt hab. ich denke dass es bei ihm ähnlich sein könnte wie bei mir. cich bin seit 1 jahr, 2 wochen und so ca. 6h mit meinem schatz zusammen. ist meine erste beziehung überhaupt und eigentlich bin ich voll introvertiert geworden, weils eigentlich nie jemanden bei mir interresiert hat wies mir wirklich geht und vor allem: was ich fühle!
    ich find das selbst blöd, weil ich meinen schatz voll verstehn kann das sie das braucht. mir gehts nämlich genauso. ich bin eigentlich total eiversüchtig und mir fällts echt schwer ihr zu vertrauen wenn sie mal paar tage weg ist. wie z.b. jetzt auf abifahrt :flennen: siehe auch mein thema: angst, neid oder eiversucht :zwinker:

    aber zum thema zurück: ich denk dass er sich ändern kann wenn er will. es muss ja net alles sofort anders werden. du kannst ihm da au bissle helfen: sie hat mich mir auch ab und zu gesagt, dass das z.b. ein schöner zeitpunkt wär was liebes zu sagen. so bekommt er auch gleich ein gefühl dafür wann du sowas brauchst
     
    #14
    fish953, 26 April 2007
  15. SpackenQueen
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube nevyn hat Recht, wir Mädels müssen unsere Männer besser verstehen lernen.

    Müssen unsere Freunde uns denn *wirklich* alle paar Minuten sagen, wie sehr sie uns lieben?
    Mehr Selbstbewusstsein! Schließlich ist der Partner ja nicht ohne Grund mit einem zusammen, sonder *weil* er einen toll findet, liebt, was auch immer.

    Also, Kopf hoch, sonst bastelt ihr euch schneller ein Problem, als euch lieb ist!
     
    #15
    SpackenQueen, 26 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kennt traurig wegen
flöckchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 September 2016
1 Antworten
Freaky Brunsi
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 März 2016
9 Antworten
Chobiwo
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 März 2015
5 Antworten
Test