Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Klopperei, Schlägertypen,... und mein Freund mittendrin! *Angst*

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ambergray, 2 März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ich werfe einfach mal die Frage in den Raum:
    Wie würdet ihr reagieren?

    Nehmen wir mal an...
    Die Typen aus der Clique sind bekannt dafür, dass sie (unter Alkoholeinfluss) schonmal die Nerven verlieren und auf jemanden losgehen.

    Mein Freund ist Teil dieser Clique.
    Ich selbst habe es noch nie erlebt, dass er sich richtig mit jemandem gekloppt hat, aber ich kriege es halt immer aus Erzählungen mit, dass sie halt bei jeder Kirmesschlägerei dabei waren.

    Bisher gab es zwei Situationen, wo es brenzelig wurde.
    1.) Wir waren in ner Disko, jemand hat mich angequatscht, wollte mir n Drink ausgeben. Ich hab ihm gesagt, dass ich n Freund hab, somit war die Sache erledigt. Mein Freund hat es mitgekriegt und wollte zusammen mit den anwesenden Kumpels auf den Typen los.
    Hab ihn dann zur Seite gezogen und ihm erklärt, wenn er das macht, dann schlafe ich die Nacht daheim, weil ich sowas absolut kacke finde.
    Er hat nichts gemacht.
    2.) Wir waren auf Kneipentour. Ein "Penner" stellte sich zu uns an den Tisch und starrte mich die ganze Zeit an. Wir haben ihn dann aufgefordert zu gehen, er kam aber immer wieder. Da bekam mein Freund und sein Kumpel schon so Ideen... Hab meinen Freund dann zur Seite genommen und ihm gesagt, er soll bloß keine Scheisse machen. Er hat mich dann angeschaut und mir gesagt, er möchte, dass ich mich wieder hinsetze.
    Letztlich hat der besagte Kumpel dem "Penner" dann ein wenig von hinten ans Schienbein getreten, dieser ist auch dann zügig aus dem Lokal gerannt, bekam es mit der Angst zu tun.

    Ich meine, ich war ja noch nie dabei, wenn eine wirkliche Schlägerei lief. Ich will es auch eigentlich garnicht. Ich wüsste nicht, wie ich reagieren würde, ich finde sowas absolut schwachsinnig.
    Wie würdet ihr reagieren? Würdet ihr versuchen, euren Freund davon abzuhalten? Würdet ihr ihm ins Gewissen reden? Oder was tun?
    Also eine Freundin hat auch einen Freund, der ist aber ein richtiger Schlägertyp. Hab sie mal gefragt, was sie da macht, sie sagte mir, sie ignoriert das einfach. Ich weiß aber nicht, ob ich das kann...
     
    #1
    Ambergray, 2 März 2006
  2. BouncyBabe
    BouncyBabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich würde dass nicht einfach ignorieren, wenn ich dabei wäre würde ich es so machen wie du bisher, wenn ich kann ihn davon abhalten, damit er irgendwann vielleicht merkt, dass das nicht so super ankommt. Ich würde ihm aber auch nicht jedesmal, wenn ich davon "höre" eine Standpauke halten, denn das würde ihn mit der Zeit tierisch nerven, aber eben auch nicht "bohr, Wahnsinn, richtig cool" eher so nach dem Motto "musste dass sein?" in der Hoffnung er bekommt irgendwann ein schlechtes Gewissen.
     
    #2
    BouncyBabe, 2 März 2006
  3. MaOaM
    MaOaM (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat da auch so "Experten" in seinem / unserem Freundeskreis, die ständig überall auffallen müssen.
    Mittlerweile unternehmen wir nicht mehr sooo viel mit denen (worüber ich schonmal ganz erleichtert bin - das kann nämlich ganz schön anstrengend werden), aber wenn, dann muss ich leider auch immer Angst haben das wieder irgendwo irgendwas passiert (im dummeligen Kopf natürlich!), weil sie sich irgendwo reinreiten..
    Es ist dann eben so das mein Freund (verständlicherweise) zu seinen Freunden hält, und sich nötigenfalls leider auch mit Fäusten gegen "Gegner" wehrt... :kopfschue Blöde Situation.
    Mein Freund an sich ist überhaupt kein "Schlägertyp", aber wie gesagt.. in so ner Clique will man ja zusammenhalten :ratlos: ...
    Mein Freund ist dadurch leider schonmal im Krankenhaus gelandet (sie wollten da so nen kleinen Jungen "retten" der von so Typen gequält wurde - aber natürlich wird sowas unter "Kerlen" dann ohne Polizei, dafür aber mit Fäusten geklärt - schrecklich)

    Um deine Frage zu beantworten, JA, ich rede ihm ins Gewissen - und ich denke er weiß mittlerweile sehr gut wie ich über solche Aktionen denke...

    Allerdings schlägt er sich ja nicht einfach mal so - er hat wirklich wenn dann nur eingegriffen um anderen "zu helfen" (Auch wenn für mich schlagen einfach unmöglich ist, egal wann.......:angryfire )
     
    #3
    MaOaM, 2 März 2006
  4. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Stimme da Bouncybaby zu.

    Ignorieren ist richtig verantwortungslos, ich hoffe das machst du nicht!
     
    #4
    Realist_M, 2 März 2006
  5. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich finde dieses Aggressionspotential erlich gesagt schon nicht mehr im normalen Rahmen. Sprich mit ihm, erklär ihm deine Sichtweisen.
    Mein Freund hat die Angewohntheit, sich mit seinen Leuten angeschwipst in der Öffentlichkeit ziemlich schlecht zu benehmen. Laut,auffallend,peinlich...

    Ich hab ihm das dann auch erklärt, diplomatisch, ruhig. Er hat das verstanden und benimmt sich mittlerweile (zumindest in meinem Beisein). In der Gruppe konnten die sonst teils wirklich unausstehlich sein.
     
    #5
    SexySellerie, 2 März 2006
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, dass kommt einfach darauf an, wie du damit umgehen kannst und ob du so etwas akzeptierst! Ich für mich möchte keinen Freund haben, der jedmanden provoziert und auch in Schlägereien verwickelt ist, wenn dies so wäre, dann würde ich ihm klar machen, dass er das an meiner Seite entweder nicht tut oder er mich los hat... Das hört sich zwar hart an aber das ist eine Eigenschaft, die ich nicht akzeptieren kann und will.
     
    #6
    User 37284, 2 März 2006
  7. phreak
    Gast
    0
    Solche Typen sind das allerletzte.
    Genau wegen solcher, sorry, Spasten, fallen diverse Diskos für mich mittlerweile flach, zu oft schon gab es aufgrund derer Probleme.
    Ich würde mir an deiner Stelle deinen Freund mal zur Brust nehmen, denn sollte er mal an die falschen Leute geraten ist es nicht nur peinlich für dich sondern unter umständen schmerzhaft für deinen Freund!
     
    #7
    phreak, 2 März 2006
  8. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    Alter schwede, sowas finde ich ja mal mega assig und pupertär...
    so´n lütter kerl der gelich wieder geht nachdem du ihm gesagt hast dass du einen freund hast, auf den hatten sie´s abgesehen? `
    ein penner der sich angestarrt hat? gut, es gibt schöneres, aber dafür soll der einen drauf bekommen?
    sorry, aber können die nicht reden? worte oder blicke sind wesentlich schlimmer als ein tritt ans schienbein - as zudem auch noch mega peinlich ist.
    oder was soll durch dieses verhalten kaschiert werden?

    für mich wäre das absolut nichts.
    das soll er zweimal, dreimal, viermal vorhaben, dann wäre ich weg. aber das ist kindisch und einfach daneben.

    rede mit ihm und sag ihm dass du das nicht akzeptieren kannst.
    oder aber findest du das "in ordnung" und macht es dich "stolz"?
     
    #8
    schnittchen, 2 März 2006
  9. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Nein, stolz macht mich das auf keinen Fall.

    Ich denke mal, im nüchternen Kopf würde er das auch nie machen.

    Aber wenn er halt die Kumpels dabei hat, dann entsteht schonmal so eine Idee und dann diskutieren die da so lange drüber, bis sie dann irgendwann den Entschluss fassen: "Der kriegt se heute noch!!!"

    Ich meine, ich werde ihn nicht davon abhalten können, indem ich mich dazwischenwerfe.
    Aber ich habe es halt bis jetzt so gehalten, dass ich ihn dann halt wie schon beschrieben, an die Seite genommen habe und ihm erklärt habe, dass er mich dann los ist. Nicht endgültig, aber zumindest für diesen Tag. Damit will ich ihm halt zeigen, dass ich sowas auf keinen Fall gut finde. So nach dem Motto: "Wenn du dich jetzt wirklich kloppen willst, dann fahre ich heim!"
    Dann würde er es spätestens den nächsten Morgen, wenn er alleine im Bett liegt, übelst bereuen.
    Aber so die ultimative Lösung ist dieses "Wenn du..." doch auch nicht...

    Ich hab halt keine Lust, irgendwann mal angerufen zu werden, so nach dem Motto: Können sie ihren Freund mal hier bei der Polizei abholen?
     
    #9
    Ambergray, 2 März 2006
  10. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    dann rede mit ihm darüber im NÜCHTERNEN zustand und sag ihm deine meinung!
    ich glaube kaum dass er es begrüßen würde wenn du ihm darlegst wie albern, kindisch und assig etc.pp. du sein verhalten findest.
    und deutlich machen, dass er dich dann für MINDESTENS diesen abend vergessen kann - hast zwar recht wenn du meinst dass es s scheiße ist mit dem "wenn du..." aber sicher wird er es mit der zeit schnallen (hoffentlich :zwinker: ) und solche sachen ignorieren.
     
    #10
    schnittchen, 2 März 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Was bringt es dir aber, wenn er es am nächsten morgen bereut, dann aber das nächste mal wieder so reagiert? Ich würde ihm schon klipp und klar sagen, dass du so etwas nicht akzeptieren kannst!

    Off-Topic:
    Was machst du denn für ne ausbildung im kaufmännischen Bereich, fächermäßig?
     
    #11
    User 37284, 2 März 2006
  12. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Naja, wenn er den nächsten Morgen total fertig ist und so weil ich wirklich den Abend noch heim gefahren bin, dann merkt er das schon.
    Im nüchternen Zustand sieht er das ja auch alles ein, kein Thema. Aber wenn er halt das nächste Mal wieder mit den Kumpels on Tour ist... Wobei die auch nicht grundsätzlich schlecht sind! Die schaukeln sich halt gegenseitig hoch!
     
    #12
    Ambergray, 2 März 2006
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ja, aber er macht es halt immer wieder und wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du ja, dass er mit so etwas aufhört, oder? Du könntest natürlich auch die nächsten paar male einfach aufhören, irgendwann ist ihm dann auch bewusst, dass es dir gegen den Strich geht und er denkt vorher drüber nach, bevor er wieder so etwas tut!
     
    #13
    User 37284, 2 März 2006
  14. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich denke, wenn mein Freund so drauf wäre, wäre er nicht mein Freund.

    Denn ich könnte ihn a) überhaupt nicht mehr ernstnehmen. Ich will keinen Mann, der nicht in der Lage ist, Probleme ohne Gewalt zu lösen und Gewalt aus dem Weg zu gehen.

    Und b) hätte ich vermutlich regelrecht Angst vor ihm. Wer so ein Aggressionspotential in sich trägt, daß er bei irgendwelchen "Kirmesschlägereien" mitmacht, der wäre ganz einfach nichts für mich.

    Und c) wer als erwachsener Mensch immer noch nicht in der Lage ist, sich unter Kontrolle zu haben und wer Schlägereien überhaupt nur als OPTION sieht - nein danke.

    Ich weiß nicht, für mich wäre das keine harmlose Sache, à la: "Na ja, wenn er mit mir zusammen ist, ist er ja immer ganz lieb, da ist noch nie was passiert...". So leicht könnte ich das nicht abtun, denn das ist für mich auch und ganz entscheidend eine Charakterfrage. Denn meistens sind das die, die Minderwertigkeitskomplexe haben, sich nicht anders zu helfen wissen, sich nur in der Gruppe stark fühlen, auf anderen Gebieten nichts drauf haben und meinen, das so "kompensieren" zu können...

    Sternschnuppe

    PS: Was ist mittlerweile eigentlich mit der Schuldensache?
     
    #14
    Sternschnuppe_x, 2 März 2006
  15. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Er hat sich ja, seit er mit mir zusammen ist, nie wieder geschlagen. Er wollte zweimal, aber wie schon gesagt, da hab ich ihm ja ins Gewissen geredet.

    Hab halt nur bissel Bammel vorm Sommer, wenn wieder jedes Wochenende irgendwo Schützenfest oder so ist...
     
    #15
    Ambergray, 2 März 2006
  16. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ganz im ernst, willst du wirklich einen Freund, mit dem du nicht einfach auf ein Fest gehen und Spaß haben kannst, sondern wo du immer Angst haben mußt, er zettelt mit den Kumpeln wieder eine Schlägerei an und du mußt auf ihn einreden (bzw. was passiert dann, wenn du nicht dabei bist...)?

    Nur mal so als Beispiel... stell mir das nicht so toll vor, wenn die Eltern die Zeitung durchblättern und der Vater sagt: "Da gab's ja wieder so 'ne Schlägerei am Wochenende, 15 Leute, was sind das nur für Idioten? Und dann auch noch "im Alter zwischen 20 und 30 Jahren", sind die immer noch nicht erwachsen? Die müssen's ja sehr nötig haben..." - und du weißt genau, dein Freund war dabei...

    Sternschnuppe
     
    #16
    Sternschnuppe_x, 2 März 2006
  17. Dressgirl
    Dressgirl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Hey,

    ich kenn das.. nur ist mein Bruder quasi einer von so einen. Es hat mir einmal gut geholfen, da ich auf soner dorfkirmes von ein paar türken ziemlich dämlich angemacht wurde. Da hat dann mein Bruder (der hat das mitbekommen) mit seinen freunden sich um die "gekümmert"

    Tja.. andererseits, es sind nunmal seine freunde und ich denke nicht, dass du verlangen kannst das er sich von denen fernhält weil er mit nen besoffenen Kopf leute zusammenschlägt. Ich denke du solltest du versuchen ihn irgendwie zu überzeugen, dass er sich ein bissl mehr unter kontrolle hat.

    Also.. klar es ist nich schön, aber ich denk mal nicht, dass du da groß was ändern kannst..
     
    #17
    Dressgirl, 2 März 2006
  18. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Gut geholfen??? Ich denke das kammer auch anders lösen oder???

    Ich hoffe du beführwortest nicht im ernst das um jemanden "kümmern"... :kopfschue
     
    #18
    Realist_M, 2 März 2006
  19. desh2003
    Gast
    0
    Früher oder später bekommt er auch eine richtig gepanscht. Dann lernt er vielleicht draus. Da das bis jetzt nicht passiert ist, schliesse ich draus, dass die Aktionen in der Gruppe immer einschätzbar waren und das Kräfteverhältnis asymmetrisch (für solchen bewiesenen, wahren Heldenmut können sich die Jungs einen richtig dicken Orden anheften).

    Bleibt nur zu hoffen, dass es ziemlich bald mal schlecht ausgehen wird, weil es mit der Zeit immer schwieriger werden wird, ihm das gewohnte Verhalten auszutreiben...
     
    #19
    desh2003, 2 März 2006
  20. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Wie gesagt, seit wir zusammen sind (mehr als 8 Monate) ist nichts mehr passiert.
    Ich kann nicht überall als Beschützer mit hingehen, das ist klar.
    Aber ich hab' schon den Eindruck, dass er kapiert, dass ich sowas absolut nicht toleriere, und dass er mich auf diese Art und Weise ganz schnell los wird.
     
    #20
    Ambergray, 2 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Klopperei Schlägertypen Freund
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016 um 22:36
14 Antworten
daniela17
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016 um 10:30
10 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test