Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 Juli 2009
    #1

    Kommt die Post an, wenn man die Hausnummer nicht kennt?

    Wenn man einen Brief an jemanden schickt, dessen Straße man kennt aber nicht die Hausnummer, glaubt ihr, dass der Brief beim Absender ankommt? Oder kriegt man den Brief zurück mit "Adresse unbekannt" ?:ashamed:
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2009
    #2
    Normalerweise kommt die Post an! :smile:
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2009
    #3
    Ich vermute mal, das kommt auf die Größe der Stadt an. Also hier bei uns auf dem Dorf kommt sie sicher auch ohne Nummer an.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    18 Juli 2009
    #4
    Kommt auf den Zusteller an. Kennt er den Namen und weiß wo die Leute wohnen, kommt der Brief an. Sonst geht er zurück.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 Juli 2009
    #5
    Wenn die Straße nicht 1000 Hausnummern hat, würde ich doch erwarten, dass die Post ankommt. Die meisten kriegen doch jede Woche Post, wenn nicht schon täglich.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    18 Juli 2009
    #6
    Erwarten kannst du nichts, offiziell soll jeder Brief mit falscher Adresse (und ohne Hausnummer gehört dazu) direkt zurück geschickt werden. Das ist reine Freundlichkeit des Zustellers, wenn er trotzdem schaut, wo die Leute wohnen. Und das geht natürlich auch nur, wenn der Name einzigartig ist. Bei 5 "M. Meier" in der Straße wird er den Teufel tun und auf Verdacht zustellen.
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2009
    #7
    Na hoffentlich nicht, das würde ja heißen, dass der Brief wieder zurückgeschickt wird :grin:

    Aber ja, ich denke, dass der Brief ankommt, da die Postboten für gewöhnlich noch andere Post für denjenigen haben, wo auch die Hausnummer draufsteht.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    18 Juli 2009
    #8
    Ich würde auch mal tippen, dass es auf die Größe der Stadt ankommt.
    Bei uns im 1000 Seelen-Dorf, wo der Postbote fürs gesamte Dorf seit über 10 Jahren derselbe ist kommt die Post sogar an, wenn nur Name und Ort draufstehen und die Straße komplett fehlt.

    Letztens habe ich einen Brief nach Bremen geschickt und hatte mich nur in a und b vertan, also Nr. 28b geschrieben und es war 28a. Der Brief kam zurück.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    18 Juli 2009
    #9
    Also die Briefe an meine Oma und an meine Freunde kommen jedenfalls immer an. :grin:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 Juli 2009
    #10
    :eek: Die spinnen doch die Bremer.
     
  • Wipf
    Wipf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    554
    113
    59
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2009
    #11
    Ich dachte immer, dass die Adresse - sofern möglich - korrigiert wird..

    Eine Freundin von mir hat mir vor Jahren mal eine Postkarte geschickt mit nicht ganz stimmender Adresse. Auf der Postkarte war dann eine ausgedruckte Adresse aufgeklebt.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    18 Juli 2009
    #12
    Spannenderweise gilt das nur dann, wenn irgendwas außer der Hausnummer falsch ist - nur bei der Hausnummer ists nicht so. Frag mich ja nicht.. :zwinker:
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    18 Juli 2009
    #13
    in der regel kommen die briefe nicht an.
    meinetwegen am land - die post wird ins zuständige mini-postamt transportiert, wo ein postler viele leut persönlich kennt, seit zehn jahren dieselbe route hat, ..
    in der stadt stehen post-mitarbeiter der anonymen stadt gegenüber - denen ists auch ganz egal, ob die briefe ankommen, zurückgehen oder weggeworfen werden.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    18 Juli 2009
    #14
    Blödsinn.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    18 Juli 2009
    #15
    .) kein einziger der von mir nach wien geschickten briefe ohne exakte türnummer ist jemals angekommen.
    .) in 5 jahren wien-wohnen [strike]ist ein[/strike] sind drei briefe und postkarten trotz korrekter adressierung nicht angekommen und zwei haben mich einfach nicht erreicht. insgesamt habe ich etwa 10x soviele briefe verschickt. 10% loss ist nicht zu verachten.
    .) der wiener post ist relativ viel relativ egal. zeitschriftenabonnements kommen tage oder wochen verspätet, kaputte postkästen werden trotz urgenz 6 monate lang nicht repariert. wo auch immer deine erfahrungen mit der post herkommen - aus wien sicher nicht.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    18 Juli 2009
    #16
    Achso, und weil das in Wien so ist, ist das natürlich überall so? Ich jobbe bei der Post in Frankfurt (keine Zustellung, Nacht-/Frühdienst), das ist auch nicht gerade ne Kleinstadt und unsere Zusteller wissen entweder wo ihre Pappenheimer wohnen oder sind bereit zu suchen. Ausnahmen gibts immer, die aber meist nicht lange, der aktuellen Ausnahme geb ich noch 2 Wochen als Zusteller.

    In anderen Zustellstützpunkten wird das gleich gehändelt, würde auch Ärger geben, wenn nciht.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    18 Juli 2009
    #17
    hab ich das behauptet? ich habe gesagt, dass nicht korrekt adressierte briefe in der regel nicht ankommen, ganz egal ob aus den im adressfeld vorhandenen infos ein eindeutiger empfänger erkannt werden kann. wäre mir auch neu, dass das irgendwo anders wäre - außer vom land kenne ich das nicht.

    ich wohne in wien, habe unzählige verschiedene postzusteller-menschen, die mich allesamt nicht kennen oder wissen wo ich wohne. und bereitschaft, irgendeinen halben finger über dem muss zu rühren wäre mir hier auch eher neu. ganz im gegenteil: meine erfahrungen in der richtung sind eindeutig.
    in österreich gibt es eine gewisse tradition von schlechtem "service" in staatsnahen unternehmen. in wien ist das ganz besonders ausgeprägt. die trias magistrate (stadtverwaltung) - post - bahn hat hierzulande eine beeindruckende vergangenheit in der richtung.
     
  • daedalus
    daedalus (38)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    51
    nicht angegeben
    18 Juli 2009
    #18
    Auf meiner allerersten Klassenreise hab ich eine Postkarte an meine Eltern geschrieben. Allerdings hab ich nur den Straßennamen und den Nachnamen als Empfänger, nicht aber den Ort, angegeben - Die Karte ist angekommen. Allerdings vermute ich, dass der Bearbeiter sich aufgrund der Kinderschrift so auf die Suche gemacht hat.
     
  • Madame im Mond
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    93
    10
    Verheiratet
    19 Juli 2009
    #19
    Also ich hab schon öfters Postkarten aus dem Urlaub ohne Hausnummer, mit vermuteter Hausnummer und einem Fragezeichen oder mit der falschen Hausnummer verschickt - und sie kamen immer an!
    Die Postkarten gingen aber nie an Großstädte...

    Hab auch selbst schon einige Briefe/Postkarten mit der falschen Hausnummer erhalten - aber mein Postbote hat auch schon jahrelang den gleichen Bezirk und weiß einfach, wohin damit.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste