Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Krankversicherung - Arbeitgeber zu spät angemeldet

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von krava, 22 Januar 2008.

  1. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Hallo

    Es geht mal wieder um den Job von meinem Freund.
    Er hat gestern von seiner Krankenkasse erfahren, dass sein Arbeitgeber, den er seit 15.9.07 hat, erst am 8.1.08 seine Anmeldung dort hingeschickt hat. Zeitgleich übrigens mit seiner Abmeldung, weil er jetzt über den Winter ausgestellt ist (genau seit 21.12.07).

    Stellt sich die Frage: Heißt das jetzt, dass mein Freund wirklich knapp 3 Monate lang nicht krankenversichert war?? :eek:
    Eine Nachmeldefrist gibts ja, aber meines Wissens nur ein paar Wochen (3 oder 6??), keine 3 Monate.
    War das also rechtens von seinem Chef, dass er die Anmeldung erst so spät an die AOK weitergeleitet hat??

    Sein Chef ist ein Riesenchaot und leider alles andere als verlässlich, deswegen wärs nicht verwunderlich, wenn er das verbummelt hätte. Aber wir fragen uns natürlich, für wen das evtl. Konsequenzen haben könnte. Kann es für meinen Freund irgendwelche negativen Folgen haben?

    Vielleicht kennt sich da jemand von euch aus.

    Danke schon mal! :smile:

    /edit
    Hab ich im Netz gefunden.
    http://www.novitas-bkk.de
    Andererseits auch das:
    http://www.go-to-do.com/content_de/mitarbeiter/sv/index.html

    Was auch immer gilt, 3 Monate ist ja definitiv zu spät.
     
    #1
    krava, 22 Januar 2008
  2. Masso
    Masso (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    jo, war er dann wohl nich...
    Negative folgen wären mir neu, blos wäre was passiert, hätte ein chef ein richtiges problem gehabt...
     
    #2
    Masso, 22 Januar 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Na ja passiert ist zum Glück nichts, aber was ist mit Arztbesuchen während der Zeit?
    Er war im Dezember 2 oder 3x bei seinem Hausarzt. Ist das dann jetzt gedeckt?
    Er hat von seiner KK zumindest nichts anderes gehört. Anscheinend erkennen die das im Nachhinein noch an. :ratlos:
     
    #3
    krava, 22 Januar 2008
  4. glashaus
    Gast
    0
    War dein Freund denn während dieser Zeit mal in Behandlung oder hat sonstige Leistungen der Krankenkasse in Anspruch genommen?

    Edit: Habe gerade deine Antwort gelesen.
    Ruft am besten gleich morgen früh bei der KK an und klärt das ganz dringlich. Mein Freund hatte wegen der gleichen Angelegenheit mal einen riesen Stress wegen Übernahme von diversen Kosten...
     
    #4
    glashaus, 22 Januar 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Er hat gestern schon mit denen telefoniert, weil er einen Brief bekommen hatte (schon im Dezember, aber den hat er gestern erst gelesen bzw. bekommen, weil er an seine alte Adresse ging). Darin stand eben, dass seine Karte nicht mehr gültig ist, wenn er dort nicht mehr versichert ist. Die wussten ja nicht, wo er jetzt arbeitet, weil sein AG eben nichts geschickt hatte.
    Und da hat er dann auch erfahren, dass am 8.1. An- und Abmeldung eingetrudelt sind.
    Dass es Probleme wegen irgendwelchen Arztbesuchen bzw. deren Kosten geben könnte, davon haben sie zumindest nichts gesagt, aber vielleicht wärs nicht verkehrt, noch mal nachzufragen.
     
    #5
    krava, 22 Januar 2008
  6. glashaus
    Gast
    0
    Besser ist das, bevor da noch ein dickes Ende kommt!
     
    #6
    glashaus, 22 Januar 2008
  7. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Wenn ich mich an mein erstes Semester meines Medizinstudiums richtig erinnere (ist leider schon etwas her), ist jeder automatisch krankenversichert, der beschäftigt ist und dafür Geld bekommt. Dabei spielt die Tatsache, dass der Arbeitgeber die Anmeldung vergessen hat oder die Beiträge nicht bezahlt hat, nur eine nachrangige Rolle (abgesehen von den Säumniszuschlägen und Zwangsgeldern, die da gegen den Chef festgesetzt werden können).
     
    #7
    Dunsti, 22 Januar 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Okay, aber was heißt das genau?
    Seine KK erkennt das jetzt anscheinend im Nachhinein an, dass er ab 15.9.07 versichert war, zumindest wurde ihm das am Telefon so gesagt und der AG sagt ja auch, dass er da die letzten 3 Monate angestellt war. So gesehen also offensichtlich kein Problem.

    Aber doch eine ziemliche Schlamperei vom Arbeitgeber oder nicht?
     
    #8
    krava, 22 Januar 2008
  9. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Das heißt genau: Wer einen Arbeitsvertrag hat (und nicht nur einen über 400 oder 800 Euro oder was es da noch für 135.000 Ausnahmen gibt), also einen stinknormalen Arbeitsvertrag bei einer Firma, ist automatisch krankenversichert, ob er will, ob der Chef will, ob da einer mit den Beiträgen säumig ist oder sonstwas, spielt alles keine Rolle. Wer arbeitet, ist krankenversichert. Punkt. So war es zumindest, als ich mein Studium angefangen habe und ich habe nicht mitbekommen, dass sich das zwischenzeitlich mal geändert hat.

    Er wird doch einen Arbeitsvertrag haben oder Lohnabrechnungen oder zumindest unbare Zahlungen (sprich: Kontoauszüge), oder? Kopieren, an die Krankenkasse faxen mit der Bitte, das Versicherungsverhältnis rückwirkend zu klären.

    Ziemlich, ja. :kopfschue
     
    #9
    Dunsti, 22 Januar 2008
  10. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Eigentlich sollte man sowas der zuständigen BG mitteilen...
     
    #10
    User 76250, 23 Januar 2008
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Mal sehen, ob mein Freund das noch macht.
    Er will das in den nächsten Tagen mit seinem Chef klären. Es stehen nämlich auch noch Zahlungen von Dezember aus.
     
    #11
    krava, 23 Januar 2008
  12. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Ich arbeite seit dem 21.01 und habe meiner Chefin die Daten meiner KK übermittelt, war im Personalfragebogen dabei. Gleichzeitig habe ich aber in der Woche vor Arbeitsanfang nochmal bei der KK direkt angerufen und denen gesagt, dass ich ab dem 21.01 in einem Arbeitsverhältnis stehe, dass sie also die Studentenversicherung umändern müssen. Hab denen die Adresse meines Arbeitgesbers mitgeteilt und das wars. So ist die KK auf jeden Fall informiert, ich muss mir keine Gedanken machen und die Sache ist klar.
     
    #12
    Tinkerbellw, 23 Januar 2008
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Kurzes Update:

    Es sieht jetzt wohl so aus, dass nicht der Chef von meinem Freund da was verpennt hat, sondern dass die AOK einen Fehler gemacht hat. Dem Arbeitgeber liegt eine Bestätigung der AOK über die Anmeldung vor, datiert vom 19.9. Und die wird ihm die AOK ja nicht geschickt haben, wenn vorher keine Anmeldung erfolgt ist. :ratlos:
    Fragt sich nur, was die AOK dann da gebastelt hat. :ratlos:

    Meinem Freund dürfen sie keine näheren Auskünfte geben, aber sein Chef klärt das hoffentlich schnellstmöglich.
    Beiträge wurden auf jeden Fall gezahlt.
     
    #13
    krava, 24 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Krankversicherung Arbeitgeber spät
Schattenkind
Off-Topic-Location Forum
20 Oktober 2015
6 Antworten
Evanius
Off-Topic-Location Forum
1 Juli 2013
11 Antworten
KleineJuliii
Off-Topic-Location Forum
23 April 2011
9 Antworten
Test