Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Kurz vor dem Absprung aus Deutschland packt sie aus

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Carsten1981, 4 Oktober 2008.

  1. Carsten1981
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    Liebes Forum,

    ich stehe am Abgrund und weiß einfach nicht mehr weiter. Heute ist der erste Tag seit Februar, an dem ich das Gefühl habe, alles falsch gemacht zu haben, alles verloren zu haben und keine Perspektive mehr zu haben. Ich bin ratlos und innerlich völlig kaputt. Ich bin schwer verliebt und durfte es ausleben und jetzt wieder nicht...

    Ich habe eine dreijährige, teils unterbrochene Beziehung hinter mir. Es war von Anfang an schwierig. Sie war jünger als ich und das entpuppte sich immer mehr zum Problem. Ich habe viel zu lange festgehalten und sicher auch aus Angst, alleine zu sein, meine innere Stimme, es endlich zu beenden, ignoriert. wir hatten beide nicht denn Mumm, es zu beenden. Aber sie war mir auch extrem ans Herz gewachsen, weil wir zusammen auch viel durchgemacht haben. So war die Trennung im Februar dennoch sehr schmerzhaft. Ist ja auch eine lange Zeit gewesen.

    Ein Grund für die absteigende Kurve im letzten Jahr der Beziehung war auch, dass ich auf einem Kurs eine andere Frau kennen gelernt habe. Sie fiel mir mit dem ersten Blick auf und wir begannen uns zu befreunden. Ich hatte nie vor meine damalige Freundin zu betrügen. Sie ging mir aber nicht aus dem Kopf. Ich habe die Gefühle für die neue Bekanntschaft verdrängt, aber nachdem wir uns immer besser kannten, entwickelte sich eine tiefe Freundschaft, die von einer solch genialen Kommunikation geprägt war, dass ich mich irgendwann doch verliebte. Aber ich wollte zu meiner Freundin stehen, habe es verdrängt und diesen Gedanken, etwas mit ihr anzufangen, wieder verworfen. Dann lief es wieder ein paar Monate, bis meine Beziehung dann endgültig zerbrach.

    Meine beste Freundin weiß alles von mir, sie war stets in alles involviert. Selbiges gilt für mich und ihre Männer-geschichten. Einfach beste Freunde, die sich alles erzählen.
    Zwischendrin gab es immer wieder Signale von mir. Wenn man aber ein wenig auf sie zuging, machte sie einen Rückzieher. Umgekehrt war es ähnlich. Wenn meine beste Freundin wieder mal diese Gedanken hatte, war ich entweder mit meiner Ex zusammen oder gerade mal wieder, wenn es nach einem Bruch wieder weiterging. Außerdem wollte sie sich nicht einlassen, weil sie nächstes Jahr ins Ausland will und keine Perspektive sah – sie hat dann ihre Gefühle für mich verdrängt.

    Zusammengefasst habe ich das Thema „beste Freundin als Freundin“ auch nach der Trennung abgehakt, weil ich es einfach aufgegeben hatte. Aber es war für beide scheinbar immer mal wieder Thema.

    Nun haben wir seit vielen Wochen jeden Tag zusammen gelernt. Ich hatte bis vorgestern und sie hat bis in zwei Wochen Diplomprüfung. In dieser Zeit hat sie sich nach zwei Jahren scheinbar nun endgültig verliebt und war sich nun sicher bzw. konnte es nicht mehr unterdrücken, sodass sie mit allem auspackte. Sie habe sich „wochenlang überlegt“, wie sie mir ihre Gefühle mitteilen kann und musste es sagen. Angeblich hatte sie sich das also ganz genau überlegt.

    Ich merkte, dass meine Gefühle noch da waren und einfach unter den Teppich gekehrt, verdrängt und quasi verboten waren. Sie reichen aber noch bei weitem und so kamen wir vor drei Tagen endlich zusammen.

    Ihr glaubt nicht wie intensiv das war. Zwischen uns hat es heftig geknistert, es war einfach der absolute Hammer. Ich glaube, wir haben uns 48 Stunden durchgeküsst und die übrige Zeit einfach eine solch geniale Zeit. Und ich war im siebten Himmel. Und es ist ja auch eine tolle Sache. Man kennt sich seit Ewigkeiten, man weiß, was der andere mag und was nicht, dass beide mehr wollen und so fühlte es ich auch an.

    Gestern dann ein Bruch. Plötzlich sagte sie, sie könne sich nicht mehr fallen lassen.
    Einmal habe sie tierisch Angst, dass sie die Diplomprüfung nicht besteht. Sie hat das Lernen wegen uns und anderen Partys schleifen lassen und sie packt die Panik. Wir haben kaum geschlafen und logisch, dass sie nun die Sorge packt, es nicht zu bestehen, weil ein Haufen uneffektiver Lerntage dabei waren.
    Außerdem packt sie nun, da es plötzlich fest zu sein scheint, die Sorge, ihre Auslandspläne nicht mehr so durchziehen zu können, wie sie das möchte.
    Und sie hatte noch nie eine richtige Beziehung und sie glaubt nicht, dass das nur an den Männern lag. Sie hat also Schwierigkeiten, sich auf Beziehungen einzulassen und scheinbar Angst, mit einer Beziehung etwas aufzugeben, so z.B. ihre Pläne ins Ausland auszuwandern. Und sie hat noch eine schmerzhafte Ferneziehung hinter sich. Sie ist also gezeichnet.

    Ausland war aber immer ihr Plan, ob auf Zeit oder nicht. Trotzdem schwärmte sie von mir und dass sie noch nie einen so tollen Partner getroffen hätte. Sie war leidenschaftlich, scheinbar verliebt und es fühlte sich nicht nach einem Strohfeuer an.

    Ich habe ihr angeboten, sie solle erst die Prüfungen schreiben und dann nach einer Funkstille anrufen und sagen, ob sie sich eine Fernbeziehung vorstellen kann. Also eine Bedenkzeit und die Möglichkeit durch volle Konzentration auf die Prüfungen, das Diplom zu bestehen.

    Ich habe ihr alle Freiheiten zugestanden. Ich liebe diese Frau und habe zu ihr gesagt, dass sie gehen soll, wohin sie will. Ich liebe sie und wenn es sein soll, dass wir uns lieben, habe ich kein Problem, meinen Job ab Winter eine zeitlang zu machen und ihr dann zu folgen. Ich wollte ihr jeden Druck nehmen und das Gefühl, dass sie wegen mir etwas nicht durchziehen könne. Sie behauptet, es gehe nicht um andere Männer oder sich auszuleben.

    Zusammengefasst hat sie Sorge,

    - sich zu binden
    - ihre langen Auslandspläne umzubauen oder an mich anpassen
    - wieder verletzt zu werden nach der gescheiterten Fernbeziehung
    - dass sie die Zeit nun nicht für die Prüfungsvorbereitung nützt und das Diplom nicht besteht.

    Nur warum hat sie mir alles nach wochenlangen Überlegungen gebeichtet, kurz bevor sie weggehen will? Warum denn jetzt? Sie war kurz vor dem Absprung! Warum fühlt sie sich sichtbar wohl in meinen Armen und sagt, dass sie endlich die Partnerschaft möglich sieht, die sie so lange ersehnt hat und will es dann doch nicht?

    Ich hoffe, dass sie es versuchen will mit einer Fernbeziehung. Ich hoffe, dass sie mir das in 3 Wochen am Telefon sagt. Denn mit uns ist es ihr scheinbar ernst, aber es durchkreuzt nun ganz plötzlich ihre langen Pläne und passt nicht ins Konzept.

    Oder was denkt ihr?

    Ich weiß auch nicht, ob ich mich melden soll oder die Funkstille akzeptieren. Es ist so schwierig. Ich habe selten eine solche Leidenschaft, eine solche Zuneigung verspürt und nun macht sie einen Rückzieher. Es ist brutal. Ich vermisse sie so schrecklich. Heute morgen ist sie gegangen.

    Das absurde ist, dass wir sogar über diese schreckliche Kertwende erwachsen, reif und verständnisvoll füreinander diskutiert haben. Selbst da war die Kommunikation supergenial.

    Was kann ich tun? Sollte ich nochmals schreiben oder etwas unternehmen oder wirklich abtauchen?

    Danke fürs Lesen.

    Danny
     
    #1
    Carsten1981, 4 Oktober 2008
  2. Sarah112
    Sarah112 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also erstmal uff...

    viel zu lesen und extrem kompliziert!


    also für mich hört es sich so an als ob sie vor irgendetwas wegläuft! man merkt das du sie liebst! aber ich glaube diese gefühle kann sie nicht erwiedern und ich habe das gefühl das sie im moment keine bezihung will sondern ertmals ihr leben auf die reihe bekommen will sie möchte das was sie geplant hat aufbauen und da hat sie keinen platz für einen partner!...

    oder sie hat einfach angst auf grund dessen das sie verletzt worden ist sich nochmals so stark zu binden und benutzt dies als ausrede!...

    gibt viele möglichkeiten aber ich glaube das erste ist für mich am logischisten!.... :frown: sorry....:frown:

    wie alt seid ihr?...

    mfg Sarah :smile:
     
    #2
    Sarah112, 4 Oktober 2008
  3. Carsten1981
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    hi sarah,

    ich bin 28, sie ist 25.

    aber wenn sie mir das sagt nach wochen überlegen, mit dem risiko alles zu zerstören, wieso sollte sie dann gefühle nicht erwidern können?

    sie hat dann die tage mit mir auch sichtlich genossen. ich hatte das gefühl sie hat sich wahnsinnig wohl gefühlt bei mir und mit mir. das kann ich mir unmöglich eingebildet haben? ich will mir nix einreden, aber das gefühl war einfach so...

    eigentlich weiss ich gar nix mehr. soll ich die funkstille einhalten? soll ich ihr gleich sagen, dass mir das zu heftig ist zu warten und alles beenden?

    ich bin so verliebt und mir sind die hände gebunden
     
    #3
    Carsten1981, 4 Oktober 2008
  4. Sarah112
    Sarah112 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    vergeben und glücklich
    beenden würde ich an deiner stelle nicht!

    ich würde mich net melden weil......:smile:

    wenn sie sich meldet bedeutest du ihr was wenn nicht....sorry das ich so hart bin warst du einfach nur so da..

    weil wenn ich im ausland wäre würde ich mich bei meinem schatz melden!

    und sowas würde nie meine bezihung zerstören!..

    kann auch sein das der auslandsaufenthalt zu schmerzhaft ist wegen sehnsucht nach dir!...weisst du was ich meine? :smile:
     
    #4
    Sarah112, 4 Oktober 2008
  5. Carsten1981
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    hi sarah,
    ich hab etwas verwirrend geschrieben. die situation ist so:

    - sie ist die nächsten 4 wochen hier und dann fährt die nach den diplomprüfungen sechs wochen ins ausland
    - danach möchte sie gerne im ausland arbeiten. europa vermutlich.

    sie wollte jetzt drei wochen eine auszeit, in der sie sich in ruhe auf das diplom vorbereiten kann. ihr ist das zuviel und sie ist verwirrt und hat angst, die prüfungen nicht zu bestehen. und sie meinte, die auszeit wäre besser als in dem stress der prüfungen "etwas kaputt zu machen, was man dann bereut". was das auch immer heissen mag.

    die auszeit habe ich ihr übrigens angeboten, als sie sagte, dass sie angst hat vor der bindung und da ja ihre pläne fürs ausland sind (die noch nicht fix sind). in ihr sind 2 stimmen. ich sagte ihr, denk an deine prüfungen und versuche heruaszufinden was du willst.

    deswegen warte ich jetzt darauf, dass ihre gefühle ggf. so groß sind, dass sie eine fernbezeihung will oder ihre pläne mit dem ausland ändert oder cancelt.

    dass ich ihr was bedeute weiss ich. wir sind 2 jahre dickste freunde. und jetzt wollte sie mehr. und ich eh schon immer wieder. sie hatte im übrigen vorher auch ab und zu diese gedanken.

    aber funkstille einhalten ist vermutlich die einzige chance, oder? sonst verspürt sie druck?
     
    #5
    Carsten1981, 4 Oktober 2008
  6. Sarah112
    Sarah112 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    vergeben und glücklich
    so würde ich es sagen ja....


    aber vielleicht hat sie angst das eue freundschaft kaput geht?

    auch mal darüber nachgedacht?
     
    #6
    Sarah112, 4 Oktober 2008
  7. Carsten1981
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    durch was kaputt geht? ich habe doch nichts angeleiert. sie hat mich damit überfallen und darüber laut ihren aussagen wochenlang darüber nachgedacht?? ich hab nichts gefordert?

    und jetzt noch hoffen, dass die freundschaft bestehen bleibt, da fühle ich mich benutzt. entweder oder? aber mal antesten geht doch nicht!
     
    #7
    Carsten1981, 4 Oktober 2008
  8. Sarah112
    Sarah112 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja ok hast du auch recht...

    frauen sind kompliziert...

    warte ab... wie gesagt meld dich net... sondern lass sie das tun ok? :zwinker:
     
    #8
    Sarah112, 4 Oktober 2008
  9. Carsten1981
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    ich mein sarah, ich habe unglaubliche gefühle für diese frau. und nun weiss ich, dass sie mir auch partnerschaftlich gefallen würde, was man da eben so alles macht als paar.

    aber ich bin gekränkt. ich fühl mich ausprobiert und das erzeugt auch wut grad. und wenn ich etwas wochenlang überlege, denjenigen jeden tag sehe, dann überlege ich mir das gut bei meinem besten freund(!) und teste nicht mal an um dann nochmal zu überlegen.

    ich meld mich sicher nicht. auch wenn ich vor sehnsucht schreien könnte und mein kopfkissen erdrücke...ich hab auch meinen stolz und meine würde.
     
    #9
    Carsten1981, 4 Oktober 2008
  10. Aeldran
    Aeldran (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    4
    Verlobt
    Also, auch wenn ich jetzt gesteinigt werde...

    Ich kenne die Situation irgendwie.
    Vor einer solchen Prüfung dreht man schonmal ziemlich am Rad, zweifelt ALLES an, was einem Gutes kommt und besonders die Zukunft!
    Sie hat sich wochenlang überlegt, ob sie das mit euch für sich zulassen soll. Was sie ja dann auch zu eurem Glück gemacht hat.
    Jetzt hat sie Gewissheit, dass es funktioniert, aber sie sieht jetzt dieses Glück in Gefahr. Bevor sie das also von aüßeren Umständen scheitern lassen will, will sie selbst verantworten können, wenn etwas dazwischen kommt. so entkommt sie einer harten treffenden Enttäuschung indem sie das selbst in der Hand hat.
    Das ist dieses panische Weglaufen vor einer neuen Enttäuschung.
    Die 3 Wochen Funkstille, könnt ich mir vorstellen, will sie haben um von diesem Glück wieder zu ernüchtern um sich so vorzubereiten auf ihr Auslandsding. Dann ist es für sie leichter zu gehen, ohne etwas zurückzu lassen, weswegen sie ihre Pläne ändern wollen könnte.

    Mein Tipp:
    Diese 3 Wochen absolute Stille würde ich nicht mitmachen. Schreib ihr Briefe, bring ihr was kleines zum Essen vorbei, aber lenk sie nicht vom Lernen ab. Sie braucht auf der einen Seite die Sicherheit, genug für die Prüfung gelernt zu haben, auf der anderen Seite würd ich an deiner Stelle mit Kleinigkeiten präsent bleiben.
    Schreib ihr ruhig, dass du dir vorstellen könntest hinterher zu kommen oder die schönen Dinge, die du denkst.
    Sie kann es dann, wenn sie mag, in einer stillen Minuten immer mal wieder lesen. so etwas baut ungemein auf... Und sie sieht, dass du es wirklich ernst meinst, und sie ihre Angst, dass es nicht klappt, etwas weg schieben...

    Viel Glück wünsche ich euch!:herz:
     
    #10
    Aeldran, 6 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kurz Absprung Deutschland
Kiss22
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2016
5 Antworten
zimbo
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
106 Antworten
Young Boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2016
3 Antworten
Test