Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lebenskrise schon mit 28?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von willy_coyote, 17 Februar 2010.

  1. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    515
    103
    14
    Verliebt
    Hallo miteinander,

    ich mal wieder. Mir kommt es so vor als würde ich jedes Jahr das gleiche Problem haben. Manche machen sich solche Gedanken, wie zB. was hab ich erreicht, zu Sylvester...ich mach das immer zu meinem Geburtstag, der Anfang März ist, dann werde ich schon 28.

    Warum ich mir das jetzt von der Seele schreiben muss bzw. was mir den Anstoß dazu gegeben hat: Ich habe mal wieder mit meiner besten Freundin gesprochen. Diese wird bald heiraten und in ein fremdes Land ziehen, aber das tut nicht viel zur Sache. Ich habe mich mit ihr mal wieder über das leidige Thema "Frauen, Heirat, Kinder" usw. unterhalten, weil sie schon einen genauen Plan hat in ihrem Leben, sie ist ca. ein halbes Jahr jünger als ich.

    Und das macht mir irgendwie Angst! Ich will solche Pläne noch nicht haben! :frown: Dazu muss ich sagen, manche hier wissen es ja vielleicht schon, ich hatte noch nie eine Beziehung. Ich kann doch jetzt noch gar nicht ans Heiraten denken? Ich will mich doch zuerst einmal ausleben, und das heisst jetzt nicht nur Sex oder einfach so viel verschiedene Frauen wie möglich flach zu legen! :ratlos: Sondern einfach mal das Leben genießen, mit der Freundin in Urlaub fahren, usw. solche Erfahrungen habe ich noch nicht machen können. Und natürlich gehen mir auch schon Gedanken durch den Kopf in Sachen Nachwuchs, bei mir ist das keine biologische Uhr, aber ich mach mir dennoch Gedanken und fange zu rechnen an...Kinder erst mit 35-40...dann ist man ja quasi schon fast ein "Alter" Vater bzw. schon fast in Pension, wenn das Kind mit dem Studieren fertig wird. :ratlos: Naja soviel dazu.

    Mir gehen derzeit so viele Sachen durch den Kopf...eigentlich sollte ich an der Abschlussarbeit für mein Studium schreiben, die auch bis Anfang März fertig sein sollte...aber ich kann mich nicht konzentrieren, weil ich andauernd mit meinen persönlichen Problemen zu kämpfen habe.

    Eigentlich lief es ganz gut, ich bin letztes Jahr öfter fortgegangen als in meinem bisherigen Leben. Habe neue (wenn auch vielleicht meist nur oberflächlich) neue Leute kennengelernt. Aber in Sachen Frauen und Liebe, um was es mir eigentlich ja geht, hat sich nichts ergeben...die einzige, die mich interessierte, daraus ist nichts geworden (habe Wie eindeutige Zeichen rauslocken? darüber geschrieben). Wenn ich mit meiner besten Freundin über dieses Thema spreche, dann höre ich manchmal die Worte, vielleicht sind deine Ansprüche zu hoch. Und ich weiß dann nicht was ich darauf sagen soll...bin ich etwa selbst ein Mensch 2.ter Klasse, dass ich mir nicht aussuchen kann welche Frau mir gefällt und welche nicht...muss ich das nehmen was übrig bleibt? (ist jetzt bitte nicht bös gemeint, mir kommt es nur so vor) Ist es verwerflich, dass ich mir eine Frau wünsche die hübsch/süß (und das liegt ja immer im Auge des Betrachters) und die auch gebildet ist...musikalisch wäre auch noch ein Punkt, aber da bin ich flexibel. :ashamed:

    Ich weiß auch nicht...ich lese natürlich die anderen Threads auch immer...es ist im Prinzip eh meist das gleiche und irgendwie kenn ich die Tipps ja auch schon auswendig. Man strahlt das aus wie man sich selber fühlt usw. aber ich kanns irgendwie nicht ändern, dass es mir schlecht geht. Es ist immer ein rauf und runter jedes Jahr...und mir kommt es so vor als würde es jedes Jahr schlimmer werden, denn so schlimm war es noch nie. Und wenn man eh schon am Abgrund steht und man sich denkt es geht nicht mehr schlimmer...dann kommt irgendwer oder irgendwas und legt noch ein Schäufelchen nach. Und das was ich hier schreibe ist irgendwie auch nur der Gipfel des Eisberges.

    Weiß auch nicht was ich mir jetzt hier erwarte, ich wollte es mir nur mal von der Seele schreiben, weil ich ja auch sonst keinen hier habe der mir zuhören würde. :frown:
     
    #1
    willy_coyote, 17 Februar 2010
  2. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Schraub bloß nicht deine Ansprüche runter, so wirst du in einer eventuellen Beziehung nie zufrieden!
    Gut, ich bin jetzt noch ein wenig jünger wie du, aber ich war auch schon an dem Punkt, an dem ich dachte ich müsste meine Ansprüche herunterfahren, hab mich auf eine Beziehung mit einer - für mich - nicht so attraktiven Frau eingelassen und was passierte? Ich hab sie sehr verletzt, weil es einfach nicht gepasst hat und das tut mir heute noch leid, aber mittlerweile versteh ich mich wieder sehr gut mit ihr.

    Tja, also lebte ich mein Leben weiter, schraubte meine Ansprüche nicht mehr runter und irgendwann stand sie vor mir. Ich konnte es am Anfang auch nciht glauben, dass eine solche Frau mit mir zusammen ist, aber es ist so und das macht mich sehr glücklich.

    Wie gesagt, schraube deine Ansprüche nicht herunter, weil du immer unterbewusst deine eigentlichen Ansprüche hast und das dann nur in die Hose gehen kann...
     
    #2
    keep0r, 18 Februar 2010
  3. Dark84
    Meistens hier zu finden
    748
    128
    182
    in einer Beziehung
    Also, dein Problem kann ich nachvollziehen, verstehe aber nicht den Zusammenhang deines Threads. Du redest von deiner besten Freundin, die Pläne fürs Leben hat, vermutlich schon langjährig in einer Beziehung lebt.

    Was haben ihre Pläne mit deinen Bedenken zu tun? Das war die erste Frage, die sich mir gestellt hat. Ich habs mir dreimal durchgelesen, um ausschließen zu können, dass deine beste Freundin nicht DEINE Freundin ist.

    Vllt. hab ich Recht mit der Annahme, dass dein Problem einfach darin liegt, dass du nicht die passende Frau findest? Was unternimmst du denn, diesen Zustand abzuändern? Weggehen, fein. Du hast oberflächlich neue Leute kennen gelernt, auch gut. Sind denn davon welche dabei, die dich näher interessieren würden? Forciere es!

    Du sagst ja leider nichts darüber aus, was du tust, wenn du rausgehst.

    Bitte gib doch etwas mehr Input :zwinker:
     
    #3
    Dark84, 18 Februar 2010
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    @Dark84: Ich denke, dass es insofern etwas mit seiner besten Freundin zu tun hat, weil er dadurch merkt, wie schön das Leben in einer Partnerschaft einfach sein kann. Sie ist glücklich, wird heiraten und in ein anderes Land ziehen und er hatte noch nicht einmal eine Beziehung bisher....

    Sowie dir ging es meinem Bruder übrigens auch, er war beruflich sehr zufrieden (da weiß ich natürlich nicht, wie das bei dir ist), hat Freunde aber eine Freundin hat jahrelang einfach gefehlt.
    Lange hat er sich auf die Suche nach Frauen gemacht und wurde ständig enttäuscht und verarscht, bis er es dann mal etwas langsamer anging. Richtig daran geglaubt hat er zwar nicht mehr (und dennoch immer mal wieder gechattet etc.), doch dann hat er eine Frau kennengelernt und sie sind jetzt immerhin seit 3 Monaten ein Paar :smile:
    Im Übrigen ist er 29, wird jetzt diesen Sommer noch 30.

    Was ich damit sagen will: Es kann auch immer gut ausgehen, ich kann zwar verstehen, dass man in einem Tief hängt und sich Gedanken macht, woran es liegen könnte, aber aufgeben bringt einfach nichts.
    Hattest du denn schon Dates, hast du schonmal ein Feedback von den Mädels bekommen und weißt in etwa, an was es liegen könnte?
     
    #4
    User 37284, 18 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    515
    103
    14
    Verliebt
    Ja danke! So sehe ich das auch. Habe nur zeitweise auch den Gedanken, dass ich dadurch vielleicht auch andere interessante Damen verpasse.

    Hallo, danke für deine Antwort! Ja es ist meine "beste" Freundin, nicht meine Freundin :smile:! Sie war mal die Freundin eines ehemaligen Schulkollegen von mir. Ich kenne sie schon seit mind. 10 Jahren.
    Weiter siehe unten :smile:

    Danke auch für deine Antwort! :smile: Und für die gute Erklärung an Dark, das trifft es sehr gut! Ich habe nicht viele Freunde...aber die die ich habe, leben alle in einer Beziehung. Noch dazu auch noch einige die eben schon Heiraten oder vielleicht schon ein Kind haben. Und ich kriege das immer vorgesetzt! Natürlich muss man auch an einer Beziehung arbeiten und es ist nicht so als würde auf einmal alles besser sein, das ist mir klar.

    Die Geschichte mit deinem Bruder baut zwar auf...Arbeit ist natürlich etwas womit man sich ablenken kann. Ich studiere noch und habe derzeit tierischen Stress irgendwie alles auf die Reihe zu kriegen. Noch dazu habe ich noch immer keinen sicheren Arbeitsplatz, wenn ich in paar Wochen fertig bin mit dem Studium. Das belastet mich auch gerade sehr.

    Und naja wirkliche Dates hatte ich glaube nicht. :rolleyes: Zumindest haben die Mädels es, im nachhinein, meist nur als freundschafltliches Treffen gesehen. Das haben sie mir zwar nie gesagt, aber das habe ich halt bemerkt. Insofern habe ich null Feedback. Aber naja ich kann es mir ausmalen, eventuell ist es mein Übergewicht (an der Baustelle arbeite ich auch) oder ich strahle eben dieses "Unglücklich sein" aus. Und dieses unglücklich sein ist der Hauptgrund, warum ich überhaupt Übergewicht habe...über die Jahre, ca. seit dem Gymnasium, hat das angefangen. Mein Unglücklich sein und vor allem auch Langeweile treiben mich immer dazu irgendeine scheisse zu fressen...hauptsächlich Süssigkeiten. Wie gesagt ich arbeite daran, aber derzeit mit dem Stress und das Tief ist eher der Gegenteil der Fall.

    Was ich so mache, wenn ich fortgehe? Naja, meist geh ich einfach mit Freunden fort. Neue Leute und damit auch Frauen lerne ich hauptsächlich nur auf irgendwelchen Parties kennen. Aber zu 98% sind sie dann auch meist als Begleitung von wem da und somit in einer Beziehung. Ansonsten geht man in die Stadt in ein Lokal oder eine Bar. Doch da dann wen anzusprechen, zu dem ich 0 Bezug habe, das schaffe ich nicht. Ich muss sagen ich kenn auch jetzt niemanden in meinem Umkreis der so seine Freundin kennengelernt hätte...das ging ja auch meist über den Freundeskreis. Nur scheinbar bin ich da unvermittelbar...und da mich meine Freunde auch gar nicht anders kennen, ist das für die auch ganz normal, dass ich alleine bin.
     
    #5
    willy_coyote, 18 Februar 2010
  6. Claus1981
    Claus1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    Verliebt
    das gleiche Problem hab ich auch, ich werde im Mai schon 29 !!
     
    #6
    Claus1981, 18 Februar 2010
  7. Jan1985
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    du könntest ich sein, zumindest das mit der Liebe, den Freunden die alle in einer Beziehung sind oder auch Kinder haben.
    Auch wenn mein Nick es vieleicht anders vermuten lässt, ich werde demnächst 32 und es läuft in dieser Sache aber zu 100% genau der gleiche Film bei mir ab. Sylvester und am Geburtstag, ja das sind auch meine beiden Tage an denen ich mir so meine Gedanken mache. Am schlimsten war ein Sylvester bei dem ich bei Freunden eingeladen war. Alles Paare nur ich alleine. Un um 12 waren alle mehr mit sich selbst in trauter zweisamkeit beschäftigt als noch etwas zu feiern, wenigstens für einen kurze Zeit. Da fragt man sich dann "und was ist mit mir?"

    Das wird dir aber auch alles nicht weiterhelfen können, leider, aber vieleicht ist ja geteiltes Leid eben halbes Leid :zwinker:

    Das es an äusseren Umständen liegt, so liegt dies, wie du schon sagtest, immer im Auge des Betrachters. Das gilt für beide Seiten. Mir persönlich haben Frauen schon oft Komplimente gemacht und habe auch schon so oft zu hören bekommen das man es nicht verstehen kann das ich niemanden finde.
    Das mit der Ausstrahlung, da kommen wir der Sache schon etwas näher. Habe schon oft mir bis dahin unbekannte Frauen kennengelernt. Das war dann meistens wenn ich so richtig gut drauf war. Bei mir ist es dann doch leider so, das es immer etwas komplizierter wird, zieh das warscheinlich irgendwie an.
    Die ganzen Tipps von nicht krampfhaft suchen, etc. ich denke darüber müssen wir beide uns nicht drüber unterhalten. Die wirst du, genau so wie ich auch, schon zichmal gelesen oder gehört haben.
    Kann dir jetzt keinen Ratschlag geben der dich dahin bringt wo du hin willst. Das einzige was ich dir sagen kann ist, halt die Augen auf und vertraue auf dein Gefühl. Wenn du glaubst da ist doch was, dann ist da auch meist was (ist zumindest bei mir so) auch wenn man oft glaubt, das es doch wieder alles nur Illusionen sind.

    Auch wenn ich dir nicht wirklich weiterhelfen konnte und dich auch nicht weiter kenne, ich wünsche dir jedenfalls das du dein Glück bald finden wirst!
     
    #7
    Jan1985, 18 Februar 2010
  8. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Ihr habt euer Problem erkannt? Ich hab mich mal duch die Themen des TE´s gelesen. Und naja, schlagt auf mich ein, aber du bist ein AFC. Das soll keine Beleidigung sein, aber eine Feststellung.

    Du scheinst nicht auf den kopf gefallen zu sein und bist Intelligent, aus dem stand sag ich du stellst dir selbst ein Bein.
    Wie eindeutige Zeichen rauslocken?
    Gefühl immer nur der Lückenfüller für andere zu sein
    Du denkst zu viel, und das was du denkst ist das falsche.
    Zieh das nicht ins Negative. Diese Leute sind, wie soll ich es sagen, Übung.
    Hör auf darauf zu hören was dir "Beste Freundinnen" sagen, das ist Müll. Schau sie dir genau an, was sie dir sagen und raten und mit wem sie ins Bett steigen / gestiegen sind. Vergleiche Aussage und Realität.

    Bist du nicht uns musst du nicht!

    .
    Ja kennst du sie?
    Falsch, hör auf dich in deinem Selbstmitleid zu suhlen.

    Auch wenn du das schon kennst, diesen Post von mir, Gültigkeit hat er immernoch.

    Es gibt viele Bücher über das Thema. Wenn du mehr wissen willst, kannst du dich hier einlesen: Seduction community ? Wikipedia

    Bücher wären:
    Wie Sie jede Frau rumkriegen: egal wie Sie aussehen - von Erik von Markovik
    Der Aufreisser: So kriegt Mann jede Frau rum von Neil Strauss
    Lob des Sexismus: Frauen verstehen, verführen und behalten von Lodovico Satana

    Wenn du mehr über Bücher oder darüber Sprechen möchtest, schreib mir eine kurze PM.
     
    #8
    Wette, 18 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. Dark84
    Meistens hier zu finden
    748
    128
    182
    in einer Beziehung
    Wette, sei so ehrlich: rAFC, nicht AFC :zwinker:

    @TS: Ansonsten kann ich dir nur das empfehlen, was dir Wette geschrieben hat. Meine Vermutung hat sich bestätigt und ich hätte dir ähnliches geschrieben. Also, Glückauf und ran an den Speck ^^
     
    #9
    Dark84, 18 Februar 2010
  10. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    515
    103
    14
    Verliebt
    Hallo,

    also ich bin ganz ehrlich...ich möchte Picup keinesfalls verteufeln! Ich bin ja schon länger hier und mir ist das nicht zum ersten Mal empfohlen worden. Weil ich AFC und rAFC auch nicht erst googlen musste, um zu wissen was es bedeutet. Und mir ist auch klar das es ja nur um das Prinzip geht, Ängste abzubauen, man sich das rauspicken kann was man will quasi. Aber irgendwie fühle ich mich mit solchen "Anleitungen oder Routinen" einfach unwohl. Und sowas zu brauchen, da komm ich mir auch komisch vor...weil ich persönlich kenne wirklich niemanden der sowas verwendet hätte...ich höre eigentlich nur hier davon.

    Ich hab mir das Buch (Lob des Sexismus) schon angeschaut, nachdem es mir empfohlen wurde. Habe es aber nur mal überflogen bzw. da in die Kapitel reingeschaut die für mich interessant schienen. Aber ich komm damit irgendwie nicht klar...sei es wie "er" das Buch geschrieben hat oder einfach, dass manchmal Sätze fallen, die ich irgendwie nicht mit mir selbst vereinbaren kann bzw. liegt es auch einfach an meiner Erziehung.
     
    #10
    willy_coyote, 19 Februar 2010
  11. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    AFC... rAFC? wie bitte? von was redet ihr da? :smile:

    wie auch immer. offensichtlich habt ihr euer problem insgeheim schon erkannt. auch ich
    kann mich wette anschließen. wenn ihr im selbstmitleid versinkt, wird nichts passieren. ob ihr nun etwas für euer unglück kennt oder nicht, ändern könnt ihr es nur durch taten.

    ich bin der überzeugung, dass du einfach zu wenig leute kennenlernst. wenn du keine leute kennenlernst,
    lernst du keine neuen freunde kennen... und erst recht nicht deine traumfrau.

    du hats bereits den ersten schritt gemacht. du bist mehr rausgegangen und hast neue, wenn auch oberfluachliche bekanntschaften geschlossen. weißt du was? genauso funktioniert das doch... du lernst leute kennen und über diese lernst du andere kennen... so verdichtet sich das netz und die wahrscheinlichkeit und diesen leuten, echte freunde und eventuell den partner kennenzulernen steigt automatische an.

    mein vorschlag wäre: nicht verzagen! weiter machen :smile:. du schaffst das.
     
    #11
    Xorah, 19 Februar 2010
  12. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Es ist dir nicht zum ersten Mal empfohlen wurden? OK, nur zum Verständnis für mich: du weißt was Pick Up ist, bzw. du hast davon gehört. Du weißt was du bist, ein AFC, der sich nicht ändern will (daher kein r davor).
    Auch. Aber nicht nur.
    Wie machst du das, dass du dich dabei unwohl fühlst? Was für eine Anleitung (wobei ich nicht weiß was du mit "Anleitung" meinst) und welche Routinen hast du getestet? Du weißt das du Routinen nur solange nutzt bis du den Umgang mit Frauen soweit auf einem Normalen Level hast das du es von selbst, ohne vorgefertigtes Material, kannst?
    Um so was zu brauchen...geht es dir noch nicht schlecht genug, denn ohne Wille geht es nicht. Wenn du nur hier davon hörst, such dir ein anderes Forum. Hier prallen ab und an Weltanschauungen aufeinander....
    Deine Erziehung und dein "selbst" stehen dir seit Mindesten 28 Jahren im Weg.

    Denk mal genau und ausführlich über dich, dein Leben, deine Zukunft und deine Möglichkeiten nach. Schau dich um, sieh dir die Menschen in deiner Umgebung an, was bei denen anders ist als bei dir und Frage dich was die anders machen. Dann denke wieder über dich nach ... und entscheide wie die Zukunft aussehen soll. Aber deinen Arsch musst du selbst bewegen, es sei denn es soll so bleiben wie es ist.
     
    #12
    Wette, 19 Februar 2010
  13. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    515
    103
    14
    Verliebt
    Ja...ist mir nicht zum ersten Mal empfohlen worden. Damals waren es halt andere User die eben dies empfohlen haben....zB. Fireblade. Oder habe auch eine zeitlang mit jemanden per PM geredet...was das genau war, das waren so Übungen von wegen einfach mal Leute auf der Straße anquatschen nach der Zeit fragen usw. usf., weiß ich nicht und ich kenn mich bei Picup sicher nicht so gut aus wie du, aber zumindest das was hier immer so fällt ist mir mittlerweile geläufig.

    Ich kann es nicht einfach beschreiben...vielleicht liegt es auch nur am System dahinter. Einerseits muss ich mit Frauen einen anderen Umgang erlernen, auf der anderen Seite fühle ich mich nicht wohl damit Frauen als Testobjekte zu degradieren. Natürlich werden sie es dadurch nicht wirklich...weil es auch darum geht, dass die Frau Spaß an dieser Unterhaltung hat. C&F und was es da nicht alles gibt, kenn mich nicht so gut aus, wie schon erwähnt.

    Naja ich wüsste nicht, wie es mir noch schlechter gehen sollte. Du hast erwähnt ich suhle mich im Selbstmitleid, aber eigentlich bin ich jetzt nicht jemand der sich im Selbstmitleid wälzt. Ich schlucke das meist runter...natürlich gibt es eben Momente wo das alles dann irgendwie wieder rausbricht, so entstehen dann diese Threads hier. Und es sind noch nie so viele Tränen geflossen (ja Weichei), wie zu der Zeit, wie ich das mit meinem anderen Thread geschrieben habe und diesem Mädel (Zeichen rauslocken). Ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich sonst mal geweint hätte. Naja egal ("I'm just concerned about the toner in this machine...and not being refilled" [ame="http://www.youtube.com/watch?v=i4nsI02gnUk"]YouTube- Dane Cook-Crying[/ame], ok nicht so extrem wie der, aber immerhin kann man noch etwas über sich selbst lachen :grin: ) EDIT: oh er bindet das Video gleich ein, hoffe das ist kein Problem, wollte es eigentlich nur per LINK reinsetzen :smile:

    Durchaus...über die Jahre bzw. in den Jahren, wo man auf die ersten Parties gehen hätte können...in meinem Alter war das erst so mit 15-17 Jahren, nicht so wie heute schon mit 11-13 Jahren. (Natürlich jetzt abgesehen von Geburtstagsparties) Da lagen einfach meine Prioritäten falsch...und anstatt da meine ersten Erfahrungen (Knutschen usw.) zu sammeln...war ich halt meist daheim und hab keine Ahnung was gemacht. Und ja ich hab noch nie jemanden geküsst...Mama gilt ja nicht lol.

    Das mache ich eigentlich die ganze Zeit...ich denke vielleicht schon fast zu viel nach. Ich frage mich immer wieder, was die anderen anders machen...die haben ja sicher auch nicht PU studiert. Sicherlich muss ich meinen A... selbst bewegen...das ist mir schon klar. ich will es ja auch...nur bis spätestens Anfang Juli steht halt wirklich noch mein Studium an erster Stelle, die Zeit jetzt gleich diese Bücher zu lesen habe ich noch nicht. Mein Herz schreit einerseits nach einer Freundin aber das steht halt hinter meinem Verstand an.
     
    #13
    willy_coyote, 20 Februar 2010
  14. Cycler
    Cycler (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kann sehr gut nachvollziehen, was zur Zeit in dir vorgeht. Ich bin zwar "erst" 24, aber trotzdem kenne ich dies Probleme.
    Ich hatte erst eine Beziehung, die auch nicht wirklich das wahre war und sexuelle Erfahrungen habe ich auch kaum. Ich habe einfach das Gefühl, viel verpasst zu haben, obwohl ich doch gern gewollt hätte.
    Meine Freunde haben schon die 3. oder 4. Beziehung und ich bin seit 4 Jahren allein. Nicht dass ich darauf aus wäre, besonders viele Frauen gehabt zu haben (obwohl ich mich schon gern mal ausleben würde). Vielmehr ist es der Wunsch, einmal eine Frau zu treffen, mit der ich glücklich sein kann. Stattdessen werde ich immer wieder verletzt und verarscht und muss jedesmal wieder kämpfen um nicht im Selbstmitleid zu versinken, sondern die Hoffnung zu wahren.
    Ich bin eigentlich rundum zufrieden mit mir selbst, mit meinem Job, mit meinem Aussehen usw. Trotzdem klappt es einfach nicht. Vielleicht lerne ich einfach zu wenige Frauen kennen um die Richtige zu treffen.

    Manchmal denke ich, es wäre das einfachste auch so zu werden wie "diese Männer", die ich normalerweise verachte. Diese "Aufreißer", die jeden Monat eine andere Frau haben, Herzen brechen und sich einen Dreck um andere Menschen kümmern. Denn genau auf solche Typen scheinen die meisten Frauen abzufahren, wahrscheinlich wegen des Selbstbewusstseins und des Auftretens dieser Menschen.
    Aber so bin ich einfach nicht und will es auch gar nicht sein...
     
    #14
    Cycler, 20 Februar 2010
  15. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Mach dir selbst ein Bild, was du lesen musst weisst du ja nun. Denken musst du selbst, das können anderen dir nicht abnehmen.
    Weil ein System dahinter steckt gefällt es dir nicht? Du bist schon auf einer Uni oder? Soziale Kontakte passieren nicht einfach, es steckt immer ein System dahinter, auch wenn man es nicht sofort erkennt.

    Super, gute Einstellung. Testen tut nicht weh, versuch es und du siehst es, weder dir noch der dame.
    Richtig, du kennst dich nicht aus.
    Dann hilf dir selbst. Mit 28 sich noch selbst die Palme wedeln ist nicht schlimm, wir haben alle mal angefangen - die einen eher die anderen später. Aber irgendwann sollte man sein Problem einsehen und es angehen, scheißeegal wie andere das finden - lebst du dein oder ihr Leben?
    Ja richtig. Weichei. Das ist auch der Grund warum es nicht klappt mit der Frau (ich kenn den Beitrag). Hör auf zu heulen.
    Haben sie auch nicht, die haben es erlernt im laufe ihres Lebens, und genau das hast du nicht. Du musst etwas nacholen, wie machst du es in der Uni wenn du etwas nicht kannst? Heulst du und bedauerst die die Welt und verteufelst die Prof´s oder setzt du dich hin und lernst?
    Das ist kein Problem, erst Uni bis Juli und dann Theorie und Praxis mit den Frauen.

    Schau mal nach unten, an dir herab, und beschreibe was du dort siehst. Entscheide dich was du willst.
    Auch dir sind die Bücher von oben ans Herz gelegt.
    Ist es einfach ein Arschloch zu sein oder ist es nicht viel einfacher andere Männer für Arschöcher zu halten? Kotzt es dich an das Mädels mit Typen mitgehen und es dabei nur um Sex geht, dich aber keine anfassen möchte und nur Freundschaft will? Und warum setzt du Selbstbewusstein und Auftreten mit Arschloch sein gleich?

    ... du hast nichts gefunden oder?
     
    #15
    Wette, 21 Februar 2010
  16. Cycler
    Cycler (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Tut mir leid, aber jemand ohne Wertebewusstsein der sich nicht darum kümmert ob er die Gefühle anderer Menschen verletzt, sondern einfach nur darauf aus ist für sich das beste rauszuholen, ist für mich ein egoitisches A... Siehst du das anders?
    Natürlich kotzt es mich an, dass die Mädels mit diesen Typen mitgehen. Andererseits will ich ja gar nicht so sein. Und wenn du mich vor die Wahl stellen würdest, entweder Sex mit vielen Frauen oder eine einzige Frau mit der ich wirklich glücklich bin, dann würde ich mich ohne zu zögern für letzteres entscheiden. Obwohl zugegebenermaßen beides ihren Reiz hat.
    Außerdem setze ich nicht Selbstbewusstsein und Auftreten mit A...loch gleich. Man kann auch selbstbewusst auftreten ohne andere Menschen zu verletzen .

    ???
     
    #16
    Cycler, 21 Februar 2010
  17. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Werte sind relativ und wirklich gefühllos ist auch niemand. Daher alles Relativ. Jeder hat andere Wervorstellungen.
    Hm ein innerer Zwiespalt?
    Die eine musst du finden, von allein ist sie bis jetzt noch nicht gekommen, oder? Und du hast keine Wahl, weder die eine noch die Möglichkeit dich duch die Welt zu Poppen.
    Dein Post:
    Da hab ich es bestimmt falsch verstanden.

    Es gab hier mal eine Diskusion darüber warum Frauen auf A-löcher stehen. Meine meine dazu ist immernoch das Frau nicht auf A-löcher stehen, aber auf bestimmte Aspekte deren Persönlichkeit. Und diese hast du auch nicht, werder bist du ein A-loch noch weißt du welche Aspekte das sein könnten.
     
    #17
    Wette, 21 Februar 2010
  18. Cycler
    Cycler (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Und welche Aspekte wären das?
     
    #18
    Cycler, 21 Februar 2010
  19. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Lies die Bücher, das Thema sprengt den Rahmen hier.
     
    #19
    Wette, 21 Februar 2010
  20. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich höre hier immer nur von Bücher lesen und anderen zweifelhaften "Ratgebern", um seinem Glück auf die Sprünge zu helfen.
    Warum kann man sich nicht mal darauf verlassen, dass Erfahrung einfach mal klug machen kann und früher oder später irgendwann den Dreh raus hat, wie man es richtig macht?

    Jeder Mensch ist unterschiedlich, jeder wächst in einem anderem Umfeld auf und entsprechend unterschiedlich sind die Erfahrungen des Einzelnen.

    Als ich im Alter des TS war, hatte ich gerade mal zwei Beziehungen, war also nicht viel weiter als er. Trotzdem hatte ich 3 Jahre später alles, was ich haben wollte. Warum?
    Ganz einfach: 100x auf die Fresse gefallen, aber immer wieder aufgestanden!

    Von daher hat der Spruch "Beharrlichkeit führt zum Ziel" durchaus für mich seine Gültigkeit. Man muss sich immer eines vor Augen halten: Aus Fehlern lernen und es anders machen, bzw. Möglichkeiten, die sich einem bieten, auszuloten.

    Von daher denke ich, dass es für den TS besser ist, er nutzt seine Zeit, um soziale Kontakte, auch zu Frauen, auszubauen stat sich irgendwelchen Schund reinzuziehen. Wenn er der Meinung ist, dass er es nicht braucht, dann braucht er das nicht und verlässt sich auf das altbewährte Trial/Error-Prinzip. Reicht ja, wenn man etwas gesunden Menschenverstand hat.
    War bei mir ja auch nicht anders - und es hat funktioniert.

    Einzige Bedingung: So viel wie möglich unter die Leute gehen. Trotz Indernetz und Co. entstehen die wichtigsten zwischenmenschlichen Beziehungen immer noch in der realen Welt.
     
    #20
    User 48403, 22 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lebenskrise schon
Wandermaus
Kummerkasten Forum
8 Januar 2016
28 Antworten
Cycler
Kummerkasten Forum
21 September 2015
1 Antworten
cherish
Kummerkasten Forum
19 März 2013
11 Antworten