Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Libido einschränken...möglich?!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von kobo1d321, 23 Juni 2009.

  1. kobo1d321
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich habe ein vielleicht seltsam anmutendes anliegen, aber ich hoffe ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen...erstmal zur allgemeinen situation:

    ich bin mit meiner freundin nun gut 3 1/2 jahre zusammen, und wir sehen uns meistens aus zeitlichen gründen nur am wochenende. nach der zeit bin ich dann immer ziemlich...nja, ihr wisst schon :tongue:

    das problem ist allerdings nun, wenn wir uns treffen und sie dann keine lust hat, weil sie zu fertig ist o.ä. kommen zwei seiten bei mir zum tragen: auf der einen seite sagt mein kopf mir, "kein problem, sie hatte ne anstrengende woche etc., ihr verhalten ist verständlich usw." aber auf der anderen seite bin ich gefühlstechnisch dann immer irgendwie...keine ahnung was genau, zumindest nicht in bester laune. wie kann ich damit besser umgehen?! oder besser gesagt, wie kann ich meine "lust" eindämmen, weil es mir persönlich ziemlich auf den senkel geht, auch unter der woche öfters einfach rallig zu werden...(und mir ständig einen von der palme wedeln...davon halte ich nun nicht wirklich viel :tongue:) ich hoffe mal, dass ihr wenigstens ansatzweise mein problem verstehen / nachvollziehen könnt.

    vielen dank im voraus!
    kobo1d321
     
    #1
    kobo1d321, 23 Juni 2009
  2. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Es wird sicher Mittel zum eingrenzen der Libido geben, doch ratsam erscheint es mir hier nicht auf Medis zu setzen. Im Endeffekt kommt Deine Geilheit doch durch den Kopf und nicht weil Deine Hormone durchdrehen. Drum, bekämpfe die Gedanken und sei Willenstark. (hat bei mir zu einer gewissen Zeit auch nur so funktioniert).
     
    #2
    Misoe, 23 Juni 2009
  3. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich kann dich verstehen, aber ich glaube nicht, dass es eine möglichkeit gibt die Libido zu senken, als dir selbst zum Orgasmus zu verhelfen. Zumindest habe ich noch nicht von Lebensmitteln oder ähnlichem gehört, die die Libido mindern sollen.
    Ich kenne eher welche die sie steigern soll. :smile:

    Wie wäre es, wenn du deine Freundin mal ein Wochenende schön verwöhnst. Massagen, Sauna und co. - Das sie mal richtig entspannt ist und dann tastest du dich ran. :zwinker:

    Wenn du dich auf keinen Fall selbst anfassen möchstest, bleibt dir noch die Möglichkeit dich abzulenken. Das wird aber sicher schwer, wenn du so rallig bist.
    Treffe dich unter der Woche mit Freunden, treibe Sport (das macht dich auch fertig und nach 3 Stunden laufen, oder anderem, hast du bestimmt erstmal keine Lust zu ficken) oder such dir ein neues interesanntes Hobby.

    Mehr fällt mir auch gerade nicht ein.

    Lieben Gruß,
    Tessi
     
    #3
    Tessi, 23 Juni 2009
  4. kobo1d321
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    erstmal vielen dank für eure schnellen antworten. google hat mir auch nur in der hinsicht helfen können, mit allen möglichen Tipps die libido zu steigern (da gibts ja einen haufen kurioser sch***...:ratlos: )

    sport ist eine schöne möglichkeit sich abzulenken, das stimmt natürlich, allerdings seh ich da noch ein kleines "zeitproblem" bei. weil einfach n paar liegestütz o.ä. helfen mir leider nicht, ich brauche da schon richtiges training um "runter zu kommen". Das größte problem ist eher das, wenn ich sie dann am wochenende sehe und sie nicht mag, wie ich mich da auf andere gedanken o.ä. bringen kann. denn es wäre / ist mehr als nur schade, die wenige zeit die man miteinander verbringen kann, mit sich selbst zu kämpfen und zu überzeugen, dass es mehr als verständlich ist, dass sie nich mag. da kann ich ja schlecht einfach zur tür rausrennen und n paar runden um den block laufen ( bildlich eine lustige vorstellung :tongue:)

    es ist ja auch nicht so, dass ich so dermaßen "geil" bin, dass ich mich mit medikamenten ruhigstellen will, gott bewahre. nein. es ist eine reine kopfsache, und die gilt es zu beherrschen, nur halt wie ist atm noch mein problem. sprich sich "körperlich" davon zu überzeugen, was rational einem schon klar ist. versteht man was ich damit sagen will?! :zwinker:
     
    #4
    kobo1d321, 23 Juni 2009
  5. HerrBert
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    28
    1
    Single
    Hast du ein sehr dringendes Bedürfnis? Was hast du gemacht, als du Single warst?
    In deiner Haut möchte ich nicht stecken, denn einerseits hast du ne Freundin, aber andererseits kommt es selten zu körperlichen Zärtlichkeiten. Als Mann kann man dann irgendwann ins Grübeln kommen, ob du für sie noch begehrenswert bist.
    Ich halte nichts von diesem "Zwangssex" in einer Beziehung und würde es entsetzlich finden, wenn meine Freundin mich mal kurz rüberrutschen lässt, damit ich Ruhe gebe.
    Ich schlage vor, dass du dir wirklich ne Sportart (Joggen, Fussball) suchst und bei deiner Freundin das Thema Sex erstmal nicht ansprichst, denn dann könnte sie irgendwann mit dir Sex haben ohne es zu wollen und dir alles vorspielen.
    Möglicherweise gibt es auch andere Gründe, warum sie jetzt nicht will. Entweder ist euer Sexleben langweilig oder in der Beziehung läuft es allgemein eher schlecht. Wenn ihr euch die ganze Woche nicht seht, vielleicht hat sie einen Anderen? Ich will natürlich nicht den Teufel an die Wand malen.
    Vielleicht hat sie es einfach satt, dass sie am Wochenende nur zum "ablaichen" herhalten muss. Versuch es mal mit etwas Romantik.
     
    #5
    HerrBert, 23 Juni 2009
  6. kobo1d321
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    stop! also ich kann mir nicht vorstellen, dass sie einen anderen hat, es ist auch nich so, dass sie nie will, unsere Beziehung ist in meinen augen eigentlich vollkommen intakt.

    von "zwangsex" halte ich ebenso wenig wie sie, das ist beiden klar. nörgeln oder "um sex betteln" tu ich ebenso wenig, da käme ich mir erstens einfach nur dämlich bei vor (was es auch ist) und zweitens wäre es, sollte es überhaupt zu sex kommen, nicht das was ich will.
    was ich will, ist eigentlich "nur" die rationale kontrolle, auch emotional, über mein "verlangen" zu erlangen...
     
    #6
    kobo1d321, 23 Juni 2009
  7. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Diese wirst Du aber m.M. nach nur über den Kopf geregelt bekommen.
     
    #7
    Misoe, 23 Juni 2009
  8. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Das von dir beschriebene Problem kenn ich auch (nicht bei mir).

    Ich könnte mir vorstellen, dass du dich innerlich auf Sex einstellst wenn du zu deiner Freundin gehst/oder sie zu dir kommt. Dann bist du sauer und/oder enttäuscht wenns nicht zur Sache kommt...

    Also: mach dir im vornherein klar, dass wenn sie viel zu tun hatte etc. (du wirst ja nach drei Jahren in etwa wissen was sie machen musste den Tag durch), es wohl keinen Sex gibt. Macht euch anderweitig einen schönen Abend. Das kann laufen sein (bei schönem Wetter), noch ein Eis essen gehen, ins Kino, was backen, .... :zwinker:
     
    #8
    LaLolita, 23 Juni 2009
  9. spaziergänger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    155
    43
    14
    Single
    Hallo,
    mach dich einfach von dem Gedanken frei! Du hast deine Libido, deine Freúndin hat ihre Libido. Manchmal passen diese beiden leider nicht so 100% zusammen:schuechte
    Ich kenne es aus eigener Erfahrung:cry: Sorry, wenn ich so krass sagen muss, aber hol dir einfach einen runter:tongue:
    Wie du schon gemeint hast, betteln darum brauchen wir nicht. Machs dir selber, auch wenn deine Freundin mal neben dir liegt. Schliesslich hast ja auch du Bedürfnisse. Vorsicht bitte bei Stressbedingter Lustlosigkeit.........
     
    #9
    spaziergänger, 23 Juni 2009
  10. kobo1d321
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    danke euch für eure Tipps und ratschläge, wenn ich so drüber nachdenke kann es kann gut sein was lalolita beschrieben hat. ich werde das nächste wochenende mal von vornherein versuchen (gedanklich) anders zu beginnen, ansonsten muss wohl meine rechte hand herhalten :tongue:. danke für eure hilfe!

    grüße & gute nacht
    kobo1d
     
    #10
    kobo1d321, 24 Juni 2009
  11. ninja
    ninja (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Libido und die Gedanken dazu einschränken ist ja gut und schön. Aber ein Aspekt fehlt mir ein wenig.

    In meiner Situation ist es so, dass ich Sex mit meiner Freundin haben möchte. Mit ihr, niemandem sonst. Also nicht einfach vögeln um des Vögelns willen, sondern mit "ihr" schlafen, weil ich sie begehre und liebe. Alles andere (dreier und dergl.) kommen dann.

    Wenn nun dieses Begierde, dieses Verlangen nicht erwidert wird, weil die Lust (aus welchen Gründen auch immer) fehlt, dann ist das frustrierend. Und da fällt es zumindest mir sehr schwer die Gedanken "frei" zu machen.

    Ich wünsche jedem, der in so einer Situation steckt, dass er seine Gedanken so in den Griff bekommt. Mir fällts jedenfalls schwer.:geknickt:
     
    #11
    ninja, 24 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Libido einschränken möglich
warumzumteufel
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 Mai 2013
2 Antworten