Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe, der Idealpartner...alles eine Sache der Gedanken?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von questiongirl, 3 Februar 2006.

  1. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich habe jetzt mal einiges zum Thema POSITIV DENKEN UND VISUALISIEREN gelesen, bin mir aber nicht sicher, was ich davon halten soll.
    Da steht (kurzgefasst), dass alles, was einem im Leben passiert...durch Gedanken herbeigeführt wird oder worden ist.
    Zum Thema Idealpartner oder Liebe steht...wenn man unbewußt denkt, dass man nicht genug ist für jemanden..oder sich nicht vorstellen kann (bildlich), dass man Glück in der Liebe hat....dass sich da dann auch nix tut.
    wie denkt ihr darüber?
    Sind die unfreiwilligen Singles, oft deshalb Single, weil sie schon gar nicht mehr an das Positive glauben??
    Glaubt ihr, haben unsere Gedanken wirklich so viel Macht (auch dass man gesund bleibt..wenn man positiv denkt)....und wer zu viel negativ denkt..wird früher oder später krank?
    USW.
    Und seid ihr eher optimisten oder pessimisten?
     
    #1
    questiongirl, 3 Februar 2006
  2. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Puh...
    Hab' mir über sowas noch nicht wirklich Gedanken gemacht.

    Aber ich würde mal sagen, wenn man nur feste genug dran glaubt, dass man eh nie den Partner fürs Leben findet, dann erschwert das die ganze Sache natürlich ungemein.
    Einfach, weil man selbst dadurch vielleicht verklemmt rüberkommt oder irgendsowas. Das wirkt sich halt irgendwie auf die Ausstrahlung aus, würde ich sagen.
     
    #2
    Ambergray, 3 Februar 2006
  3. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    lol ambergray....ja da haste wohl mehr als recht.
    aber dass gedanken immer so viel kraft haben??
    ich habe schon öfters von einem ganz bekannten fall gehört (der sich echt ereignet hat)...und zwar, dass ein mann in einen gefriertransporter (für lebensmittel) versehentlich eingesperrt wurde....niemand bemerkte für einen tag, dass er da drinnen war..und der mann wurden tot mit zahlreichen erfrierungen aufgefunden (dabei war die kühlung gar nicht in betrieb)...es herrschten plusgrade,....und seine haut war ganz blau angelaufen....weil er es sich eingeredet hat, dass es so klat da drinnen ist.
    Schon krass, oder?
     
    #3
    questiongirl, 3 Februar 2006
  4. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Hat bisher keinen Unterschied gemacht ob ich optimistisch oder pessimistisch an eine Sache rangegangen bin, Korb gabs immer!

    Wobei ich auch gar nicht die Liebe fürs Leben finden WILL.


    Wichtig ist dass man möglichst als Sonnenschein durchs Leben geht, immer gut drauf, dann klappt alles besser als sonst.
     
    #4
    Honeybee, 3 Februar 2006
  5. *soulfly*
    Gast
    0
    ich bin eigentlich eher ein optimist, ich versuche aus allem etwas gutes zu ziehen, obwohl es mir auch manchmal schwer fällt :kopfschue
    aber ich denke schon, dass das eine ganz große auswirkung auf unser verhalten hat, denn wenn man mit einem riesigen pessimismus durch die welt latscht und nur rummeckert und mosert, is die ausstrahlung natürlich auch eher ins negative licht gerückt :zwinker:
    und ich denke auch das optimismus beim bekämpfen von krnakheiten eine große hilfe besteuert. wenn man sich selbst aufgibt in so einer situation, hört der körper wohl auch auf zu kämpfen.
     
    #5
    *soulfly*, 3 Februar 2006
  6. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Hmmm, das kann ich mir durchaus denken, dass mit dem Gefriertransporter!

    Das ist ja auch, sag' ich mal, wenn man sich quasi einredet, dass man ne ganz furchtbar schlechte Klassenarbeit schreiben wird und den ganzen Stoff sowieso nicht kann, dann geht das ja meistens eh in die Hose.

    Und mal angenommen, ne Frau würde Schluss mit ihrem Freund machen, weil er sie total einengt und alles. Den Tag danach würde sie rausgehen, beispielsweise in die Disko.
    Dann würde man es ihr garantiert anmerken, wie befreit sie ist, auch wenn sie nichts sagt. Einfach weil sie diese ganzen einengenden Gedanken los ist und quasi frei ist!

    Ist halt schwierig zu definieren, aber von der Idee her ist da sicherlich was dran!
     
    #6
    Ambergray, 3 Februar 2006
  7. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    mir ist bei mir und bei meinen freundinnen aufgefallen...dass jede immer die gleiche art von typen anzieht....das muss doch auch mit den gedanken zu tun haben, oder?
    *die eine zieht fast nur welche an, die nur sex von ihr wollen (ist aber superhübshc, lieb, nett, treu, intelligent etc.)
    *die eine zieht immer männer an, die was ernstes wollen..also eine richtige Beziehung
    *die eine zieht immer männer an, die nicht wirklich zu haben sin
    *die andere nur beziehungsunfähige
     
    #7
    questiongirl, 3 Februar 2006
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    In negativer Form nennt man das das "Freitag, der 13. - Prinzip"

    Wenn man daran glaubt, dass etwas Schlechtes passiert, dann passiert es auch.

    Umgekehrt gibt eine positive Lebenseinstellung ein wenig mehr Selbstbewusstsein, Gelassenheit, Humor und Ausstrahlung.

    Und das sind doch - unter anderem - Eigenschaften, die jemanden als potentiellen Partner interessant machen.
     
    #8
    waschbär2, 3 Februar 2006
  9. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    und was hat das jetzt damit zu tun? Was können die dafür?


    Wenn man allerdings an jede Sache optimistisch rangeht, ist man umso mehr enttäuscht, wenns nicht klappt, das ist jedes mal ein viel härterer Schlag als wenn man von vornherein realistisch denkt!
     
    #9
    Honeybee, 3 Februar 2006
  10. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    na das muss doch einen grund haben, wenn jede immer die gleiche männersorte anzieht.
    oder wie erklärst du dir das? an zufall denke ich da nicht.
    ich meinte das so...die eine denkt vielleicht (von mir kann einer gar nicht mehr außer sex wollen, weil ich zu uninteressant bin, der mir nie ewig treu sein kann, weil ich zu häßlich bin oder was weiß ich)
    die eine hat von sich vielleicht ein sooo positives selbstbild und so gute gedanken, dass sie sich als liebenswert empfindet und dadurch immer die jene anzieht, die beziehungsfähig sind und mehr als sex wollen usw.
    verstehst du jetzt was ich meine?
     
    #10
    questiongirl, 3 Februar 2006
  11. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Denke, das hat alles was mit der Ausstrahlung zu tun.
    Aber weiß grad nicht, wie ich das erklären soll.
     
    #11
    Ambergray, 3 Februar 2006
  12. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Purer Zufall oder eben Fakt: Besser aussehende geraten nun mal öfter an Kerle die nur Sex wollen als andere, das liegt ja auf der Hand!
     
    #12
    Honeybee, 3 Februar 2006
  13. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    ja aber die ausstrahlung kommt ja doch hauptsächlich davon, was man von sich denkt...jemand, der sich nicht voll und ganz selbst mag, wird nie die überdrüberausstrahlung bekommen.
    ich kenne einige leute, die nicht dem gängigen schönheitsideal entsprechen (weil sie vielleicht eine markante oder schiefe nase...oder was weiß ich haben) und trotzdem stehen alle auf den oder die...weil sie "trotzdem" eine riesenausstrahlung haben....und die kommt doch wohl daher, dass sie von sich selbst gut denken.
    oder woher kommt ausstrahlung sonst?
     
    #13
    questiongirl, 3 Februar 2006
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Vor allen Dingen hilft meiner Meinung nach, sich möglichst WENIG Gedanken (über die Liebe und den Idealpartner, die anwesenden Männer etc.) zu machen, seien sie nun positiv oder negativ.

    Mir ist die Liebe immer dann zugeflogen wenn ich am wenigsten damit gerechnet habe, geistig ganz abgelenkt war etc..
     
    #14
    Piratin, 3 Februar 2006
  15. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    ich würde jetzt mal sagen, dass die alle relativ gut ausschauen!! (meine freundinnen) und ich denke, dass ich das trotzdem objektiv betrachten kann.
    für mich liegt das nicht auf der hand...von mir wollte der großteil der männer immer nur sex.....und ich kam aber deshalb schon zu der annahme, dass ich nicht so attraktiv bin, weil sie nur sex und nicht mehr wollen. (dachte mir...aha für eine längere Beziehung bin ich nicht attraktiv genug)....und da fängt es an....du denkst darüber ganz anders, als ich....und deshalb haben wir beide eine ganz andere ausstrahlung.

    das ging mir auch schon so.
    aber das ist auch nicht grundlos....ich denke, dass man da dann eine gute ausstrahlung hat, weil man nicht krampfhaft nachdenkt....andererseits....habe ich oft schon das gefühl, dass ich nur über beziehungen nachdenke....weil irgendwie habe ich derzeit so ein bißchen torschlusspanikgefühle....die meisten freunde sind derzeit vergeben. :cry:
     
    #15
    questiongirl, 3 Februar 2006
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    naja, questiongirl, vielleicht suchen sich die mädels ja auch immer dieselbe sorte männer aus? sie ziehen sie ja nicht nur an, sondern gehen auch selbst auf sie zu.

    oder werden die nur passiv "erwählt" und willigen dann ein, mit dem mann was zu haben?

    wer von vornherein denkt "das wird nie was, mich wird keiner je lieben", der macht sich selbst das leben schwer - und gibt sich eventuell so wenig "liebenswürdig", dass er tatsächlich lange allein bleibt. wer sich richtig beschissen findet, der muss schon glück haben, dass doch jemand da ist, den das nicht abschreckt. gedanken haben macht, ja, aber ich würde nicht zu sehr aufs "positiv denken" fixiert sein. das kriegt auch sehr schnell was von "selbst schuld" - "bist single? naja, da haste nicht genug positiv gedacht, bist nicht optimistisch genug, kein wunder, dass sich keiner in dich verliebt, hast alles selbst in der hand..."

    klar hat man viel selbst in der hand. aber eben nicht alles. man kann seinen teil dazu beitragen, indem man versucht, offen und neugierig und freundlich auf die welt zuzugehen, sich für andere zu interessieren und weder der arrogante von sich eingenommene überhebliche mensch noch der sich runtermachende, negative ichbinunwert-typus zu sein.

    klar hilfts, wenn man sich selbst mag. und es ist auch gut, wenn man von außen bestätigung bekommt, indem man gemocht wird (von freunden, kollegen, ...) - weil das ne art bestärkungswirkung hat. wer gelobt wird, leistet in folge oft mehr. und positive resonanz stärkt den charakter, ganz klar. ähm, ja...wohin wollte ich?

    wer sich selbst ernst nimmt, aber nicht zu ernst, wer sich selbst wichtig nimmt, aber auch über sich lachen kann, freude am leben empfinden kann (auch wenns manchmal richtig beschissene phasen gibt...)...der wird sicher oft gut durchs leben kommen. auch ohne permanente "positive gedanken".

    alles, was passiert, wird durch gedanken herbeigeführt? naja, manchmal passieren dinge einfach, man hat eben nicht einfluss auf alles - ist aber auch nicht dem "schicksal" ausgeliefert. manches kann man von sich aus ändern, anderes nicht. sich zu "akzeptieren" und das beste aus seinem leben zu machen, wie auch immer "das beste" aussieht...das ist ne kunst, aber wir können alle künstler sein *grins*.

    genug geschwafelt!
     
    #16
    User 20976, 3 Februar 2006
  17. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    wow mosquito!
    so ein langer beitrag! cool! danke! :smile: du bist also vergeben, weil du positiv denkst, denkst du? oder?

    ab wann nimmt sich denn deiner meinung nach jemand zu ernst? kannst mir da mal ein paar merkmale oder beispiele geben! Thanks! :zwinker:
     
    #17
    questiongirl, 3 Februar 2006
  18. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Finde ich überhaupt nicht. Man könnte ja sonst auch argumentieren, dass Männer eher Frauen die sie nicht so attraktiv finden für Sex wollen, und sich "die Guten und Hübschen" für ne richtige Beziehung aufheben, bzw. sich bei denen nicht trauen, so in die Vollen zu gehen.

    Ich glaube aber eher, dass Männer unterschwellig ausgestrahlte Botschaften in Redeweise, Kleidung, Benehmen, Körperhaltung, Lachen der Frau etc. aufnehmen und darauf reagieren. Wer immer nur an Männer gerät die lediglich Sex wollen, stellt sich selber wohl recht ungünstig dar.

    Männer sind nicht blöd. Die meisten wollen eine liebe, hübsche, warmherzige, liebevolle Frau zur Freundin, eine die nicht mit jedem in die Kiste springt, die ihre eigenen Gedanken und Interessen hat und mit der sie auch nicht-sexuellen Spass haben können und die sie respektieren können.

    Wenn man ne feste Beziehung will dann sollte man sich auch so präsentieren, dass der Mann die Idee einer Beziehung mit ihr auch gut findet. *gg*
     
    #18
    Piratin, 3 Februar 2006
  19. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    guter beitrag piratin! :zwinker:
     
    #19
    questiongirl, 3 Februar 2006
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    nö.
    also: ich denke nicht negativ, aber auch nicht prinzipiell positiv. ich bin eine mischung aus optimist und realist mit pessimistischen anflügen.

    ich hab gelernt, dass ich wohl doch irgendwie ganz okay bin, dass ich durchaus ansehnlich bin, einiges kann, anderes nicht, dass mich leute mögen und andere doof finden, ... dass ich leute mögen und das zeigen darf.

    ich hatte erst mit 20 einen ersten beziehungsversuch, dann drei jahre nichts - mit 23 dann eine erste lange liebesbeziehung. vorher waren zwar schon jungs/männer in mich verliebt, aber nicht immer konnte ich damit was anfangen und/oder das erwidern. mit 17/18 dachte ich eh, dass es wohl keinen mann gibt, der mich je lieben wird, einfach weil ich nicht so der typ süßes zierliches reh bin. weil viele mich als guten freund wollen, aber meine feminine seite verkennen. jemand in mich verliebt? geht nicht. so kann man sich täuschen. dass da sich einer in mich verliebte, geschah zu einer zeit, als ich zwar gern eine beziehung wollte, aber nicht wirklich glaubte, dass mir das passieren wird...aber ich war grundsätzlich in der zeit guter dinge und fröhlich, aber skeptisch in sachen liebe.

    dass ich heute eine glückliche beziehung führe, ist auch einfach glück. teils auch zufall. und geduldsfrage (meines freundes - fünf jahre befreundet sein vorm meinerseitigen erkennen des verliebtseins...). es spielt viel mit rein, ob man solo ist oder nicht. ich krieg das grad bei meinem mitbewohner mit, der glücklich verliebt sein könnte...wenn er sich nicht den ast absägte, auf dem er saß.

    beisiele fallen mir da direkt nicht ein, sorry. hm. wenn jemand zum beispiel alles auf sich bezieht...ob irgendwo im raum bei der party wer lacht oder leute mit reden aufhören - liegt an mir. die lachen über mich. die haben über mich geredet oder wollen nicht, dass ich am gespräch teilnehme. solche sachen. wenn man immer alles auf sich bezieht, nimmt man sich zu ernst. oft hats überhaupt nix mit einem selbst zu tun. so wichtig ist man nun auch nicht. jeder mensch ist natürlich WICHTIG - aber die welt ist nicht die ganze zeit damit beschäftigt, nur mich zu beobachten... mehr fällt mir grad nicht ein.
     
    #20
    User 20976, 3 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Idealpartner alles
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
9 Dezember 2016 um 00:04
26 Antworten
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 November 2016
14 Antworten