Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • angiee
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #21
    gestern abend gab es dann ein gespräch nochmal wo ich eine erklärung von ihm verlangt habe.
    tja, es hat sich rausgestellt das es wohl hauptsächlich an meiner figur liegt. er meinte er möchte das ich anders aussehe und das er sich seit einiger zeit schon dazu zwingen musste mit mir zu schlafen, echt klasse :kopfschue
    das ist echt eine frechheit, ich wiege ja keine 100 kg bei 160 cm oder so! wie in einem schlechten film!
    wenn es so einfach wäre wie bei meinen ex freunden wäre das gestern definitiv das ende gewesen
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    2 Dezember 2007
    #22
    hm... aber am anfang der beziehung hat doch auch alles super geklappt oder? hast du in der beziehung zugenommen? wenns wirklich an der figur liegt, find ich das sehr seltsam, dass sich das schlagartig geändert hat und nicht nach und nach...

    er will also, dass du abnimmst? hilft er dir auch dabei? also mal gemeinsam laufen/schwimmen/sonstwas gehen? find ich näml schon ne frechheit einfach zu sagen "du bist mir zu dick, unternimm was!"... :hmm:

    oder schlag du doch vor, dass ihr einmal gemeinsam sport macht :smile: schadet ja nie *gg* dann sieht er, dass du was tust und du musst dich nicht alleine abrackern :smile:

    wieviel müsstest du denn seiner meinung nach abnehmen, dass du ihm wieder gefällst??
     
  • angiee
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #23
    ich hab schon während der beziehung ein paar kilos zugenommen, aber nicht weil ich zuviel gegessen habe sondern weil ich magenkrank geworden bin und mein körper nicht mehr so gearbeitet hat wie bei gesunden menschen.
    er ist tota sport-fixiert und fühlt sich selbst schrecklich wenn er 2 oder 3 kilos mehr wiegt, er hat da also ein echtes problem.

    helfen tut er mir nicht. im fittnesstudio wollte er mich irgendwann nichtmehr bei seinem traiing dabei haben weil er meinte ich würde ihn ablenken. er meint ich muss das alleine machen, wirklich eine frechheit!
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    2 Dezember 2007
    #24
    dann sprich doch nochmal mit ihm drüber... dass du gerne etwas abnehmen willst, aber nicht alleine. du brauchst ein bisschen unterstützung von ihm. :smile: ihr habt ja dann beide was davon. deswegen solltet ihr das auch beide gemeinsam machen :smile:

    hast du das problem mit dem magen immer noch? nimmst du da medikamente?

    wie siehts eigentl mit deiner ernährung aus? daran liegts nicht? :zwinker:
     
  • angiee
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #25
    hä hä, hab schon ne millionen mal mit ihm darüber geredet, ihm verschiedene sportangebote vorgeschlagen. kam immer nur "mach das doch besser alleine, da hab ich keine lust drauf". da werd ich auch nicht mehr länger bei ihm betteln, kommt mir nämlich mittlerweile echt so vor.

    ja, das mit dem magen habe ich immer noch habe einen magen-tumor und war bis vor kurzem noch in bestrahlung und muss medikamente nehmen. deswegen konnte ich in letzter zeit auch kaum sport machen, was er aber nicht verstanden hat.

    ne, an meiner ernährung liegst definitiv net :zwinker: eben durch den tumor kann ich schon seit längerem nur sehr geringe mengen essen und auch nur sachen wo ich weiß, das ich sie vertrage sonst gehts mir nicht so gut. mein körper, so meinte der arzt, hat wohl als er merkte das da ne schlimmere krankheit im anmarsch ist versucht kalorien zu horten für die schlechte zeit. und die gibt er im moment nicht so einfach her, obwol ich es schon seit mehreren wochen wieder versuche :zwinker:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    2 Dezember 2007
    #26
    Sorry, aber dein Freund hat sie nicht mehr alle! Sich bei einem Magentumor mit Bestrahlungen und dem ganzen Programm über das Gewicht der Freundin zu beklagen, ist doch wirklich nicht mehr normal! Sowas MUSS man doch verstehen... zumal, wenn es, wie du selbst sagst, noch nichtmal 100kg bei 1,60m ist, sondern nur ein paar Kilo zuviel.

    Ganz ehrlich, ich würde vermuten, entweder ist er einfach nicht mehr wirklich verliebt in dich und hat deshalb auch keine Lust mehr auf Sex bzw. findet dich nicht mehr so attraktiv, oder er hat ein riesengroßes Problem mit sich selbst und Gewicht generell, daß er da so drauf fixiert ist, oder beides.
     
  • law_girl
    Gast
    0
    2 Dezember 2007
    #27
    Also entschuldige, aber wenn ich lese, dass du den Magentumor hast und in Bestrahlung warst und dein Freund sich dann aufregt, dass du ein wenig zugenommen hast und dich mit deinen Problemen allein lässt... Was ist denn das für ein Freund? Den würd ich so schnell wie möglich in den Wind schießen!!!!!
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    2 Dezember 2007
    #28
    würde er denn schluss machen, wenn du jetz nicht abnimmst?? dann würd ich näml einfach sagen, dass ich das ohne unterstützung nicht schaffe... :engel:

    und wegen dem tumor... das ist ja irgendwie auch ne frechheit... :hmm: du bist krank und er meint (im übertragenen sinne) du sollst dich ned so anstellen?! na, toll... :kopfschue
     
  • angiee
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #29
    ich denke er hat ein grosses problem mit sich selbst, auf jeden fall! er ist ständig auf der suche nach anerkennung und definiert viele menschen nur über gewicht und aussehen. haben wir auch schon ein paar mal drüber gesprochen, er sieht das alles natürlich ganz anders.
    er hat generell angst vor zu viel nähe, hat mich schon immer recht wenig an sich ran gelassen. ca. 2 jahre lang wusste ich garnicht was er tagsüber so macht weil er nie was erzählt hat. über das, was er beruflich macht hat er auch erst nach einem jahr geredet, und das dann auch nicht detailreich sondern auch heute weiß ich fast nichts darüber.

    ich hab schon von anfang an gemerkt das er ein schwieriger fall ist, leider hat sich das über die jahre nicht geändert:cry:

    @ kati: ja, wenn ich jetzt über kurz oder lang nicht abnehme wird er sich sicherlich trennen, was echt der hammer ist da wir uns auch berflich über die jahre viel zusammen aufgebut haben usw. fühle mich sowas von verarscht und frage mich echt wie alt der eigentlich ist!
     
  • TrueRomance?
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    2 Dezember 2007
    #30
    Boah .. "Mein Freund schläft nicht mehr mit mir .. Hilfe die Welt geht unter".. Vielleicht hat er einfach kein Lust .. ohne Grund. So gehts mir nämlich auch genau so im moment. Und dann verzichtest du eben mal auf " Sex" .. Aber Oh Gott Sex is ja sooooooooooooo wichtig .. wenn der Sex nich Stimmt kann ich mich ja gleich von ihm trennen.:mad:


    Sry bin geladen.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #31
    Wenn du geladen bist, dann lass es nicht an der Threadstarterin aus. Dass man sich Gedanken macht, wenn der Freund seit fast 3 Monaten einen nicht mehr anfasst, auch nicht kuscheln oder küssen will, ist doch nur logisch. Ich frag mich eher, wie es jemand ignorieren kann, wenn in einer Beziehung plötzlich null Zärtlichkeiten mehr sind - da ist meistens was im Busch.
     
  • angiee
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #32
    wer lesen kann ist klar im vorteil :zwinker: einfach mal tief durchatmen!
     
  • TrueRomance?
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    2 Dezember 2007
    #33
    Ja, Tschuldigung ^^ Hab schon mit der Antwort gerechnet.^^ Ich halte mich mal lieber raus:engel: *durchatmet*
     
  • User 77441
    User 77441 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    101
    0
    nicht angegeben
    2 Dezember 2007
    #34
    sry, muss das jetzt einfach mal loswerden: ich finde das mehr als asozial was dein partner da abzieht! anstatt dich zu unterstützen und dir trost zu spenden in so einer ich denk mal schwierigen Zeit, denn n magentumor ist ja nun alles andere als lustig.
    warum hängst du so an diesem kerl? er komtm doch so wie du das geschrieben ahst gar nichta uf dich zu, du weiß quasi nichts über ihn. in einer beziehung sollte man den adneren doch fast so gut wie sich slebst kennen, oder?
    mich würde so ein verhalten sehr ankotzen. weiß das es oft nicht leicht ist, von eienr perosn loszukommen, hab das selbst am eigenen leib schon erfahren, aber so wie du das beschriebst hast du einfach einen bessren verdient!
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    2 Dezember 2007
    #35
    das seh ich auch so. ich finde das einfach nur krass und bin echt fassungslos!
     
  • User 48753
    User 48753 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    863
    113
    46
    Verheiratet
    2 Dezember 2007
    #36
    Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht und dass du alle Probleme in den Griff bekommst, egal ob deine Beziehung oder deine Krankheit.

    Finde es nämlich echt traurig, wie dein Freund sich verhält.
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #37
    Ehrlich gesagt finde ich es schon extrem genug, ohne den Magentumor etc. :angryfire
    Was ist denn das für ein sch* Kerl?!
    Tut mir Leid, aber das musste jetzt mal so direkt gesagt werden...
    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und bitte mit einem neuen Freund, der dich wirklich liebt!
     
  • Kimberly
    Kimberly (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Es ist kompliziert
    2 Dezember 2007
    #38
    Hallo TS

    das ist eine traurige geschichte:frown:
    ich verstehe die wut der anderen, dennoch würde ich nicht zu sehr auf ihm rumhacken.
    er ist ja nicht gemein oder böse, er hat einfach nur (auf nachfrage..wahrscheinlich wollte er es nichtmal sagen) die wahrheit gesagt. wenn er zuviel auf den rippen unattraktiv findet ist das bei ihm nunmal einfach so. er macht das ja nicht mit absicht, um ihn hier mal in schutz zu nehmen

    was mich interessieren würde..
    wieviel hast du zugenommen? was hast du vorher gewogen, was wiegst du jetzt und wie groß bist du?

    ist der tumor "geheilt"? ich hoffe es sehr


    liebe grüße
     
  • angiee
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    2 Dezember 2007
    #39
    danke für eure ganzen kommentare zu meinem problem und die besserungs-wünsche!!

    ich bin auch noch fassungslos über das, was er da gesagt hat. warum ich noch mit ihm zusammen bin? ich hab mich mit vielen seiner eigenheiten arrangiert und wir haben trotz allem immer super viel spaß miteinander. in zeiten wo es mir nicht gut ging war er trotzdem immer für mich da und hat mir wirklich halt gegeben. ohne ihn wäre ich da nicht immer so durch gekommen, dafür liebe ich ihn!

    @ kimberley: mein tumor ist noch nicht wieder geheilt, aber es geht bergauf, zum glück!
    ich weiß auch das er das nicht extra macht, allerdings sind wir jetzt schon 3 jahre zusammen und ich bi schon traurig das das mit der figur so im vordergrund steht bei ihm.
    zugenommen hab ich so ca. 10 kg. ich war nie wirklich "dünn", hatte vorher so um die 70 kilos und jetzt eben entsprechend mehr. bin knappe 180 cm groß und habe auch immer sport gemacht, so lange ich eben konnte. als es mir dann anfing schlechter zu gehen habe ich das nicht mehr wirklich geschafft, nur ab und an wenn ich einen guten tag hatte.
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2007
    #40
    Du könntest mal undiplomatisch werden und ihm ein "Ich hab Krebs, verdammt noch mal, sei froh, das ich noch lebe!" an den Kopf knallen. Vielleicht merkt er dann ja, worums geht.

    Andererseits --- wenn er dich wirklich nicht mehr begehrenswert findet, dann wär für mich eins der Standbeine einer Beziehung weggebrochen und damit würden Gedanken über eine Trennung anstehen... :ratlos:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste