Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Lehrer und ich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Cindarella*, 16 Mai 2009.

  1. Cindarella*
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Guten Abend ihr lieben,

    da ich gerade nicht schlafen kann da mir, wie so oft in den letzen Tagen, eine gewisse Sache im Kopf rumspukt - will ich das hier mal loswerden.

    Ich versuch mal das ganze irgendwie zu schildern obwohl die geschichte schon ziemlich strange is...das ist mir selbst klar.

    Es begann alles vor 8 Jahren als ich 13 jahre alt war und in die 8 Klasse ging. Wir gekamen damals ein neues Fach und somit einen neuen Lehrer. Und irgendwie verliebte ich mich total in ihn - ich kann auch nicht genau sagen warum...aber ich glaube das ich schon damals anders war als die anderen in meinem Alter. jetzt mit 22 weiß ich das ich einfach einen Hang zu älteren Männern habe...das das ganze aber schon so früh begann überraschte mich dann doch sehr.
    Anfangs war das noch diese übliche kindliche schwärmerei, ihr wisst schon wer war damals nich mal in einen lehre "verliebt".
    Das besondere an meinem Exemplar war jedoch, das er nicht zu den typischen lehrern gehörte die alle schülerinnen anhimmelten, er war nich besonders atraktiv (bzw. kein Mädchenschwarm, ich fand ihn jedoch schon attraktiv) und war eben auch kein junger Lehrer sondern war 40 jahre alt.
    Zwischen uns war meiner meinung schon immer etwas besonderes, ich saß quasi immer in der 1. reihe und da kam es eben oft zu kleinen gewprächen bzw. lächeln zwischen uns. Er hatte einfach eine so tolle art, die mich von anfang an faszinierte.
    Nun eines Tages kam es durch einen zufall dazu das ich wir in Emailkontakt kamen und dieser wurde dann immer merh, wir schrieben uns täglich - über schulische dinge, aber auch viel privtes und wir lernten uns immer besser kennen. Wir schrieben über schulische dinge, aber auch viel privates, gratulierten uns zum geburtstag, schrieben uns weihnachten, ferien, wann immer es ging. Es wusste aber keiner davon, das war quasi unser kleines geheimnis. Die EMail-Sache ging seit dem ich 14 war bis vor 2 Jahren kontant durch.
    Mit 15. ca. kam es dann dazu das er mich und noch 2 aus meiner Kalsse als Dank für unsere Hilfe bei einem seiner Projekte zum Eisessen einlud - ein Jahr später trafen wir uns das erste mal allein, ein Eisess-Revival, jedoch ohne die anderen - wir fuhren damals nach der SChule zusammen dorhin. Dann kam ich aus der Schule aber der Emailkontakt blieb erhalten, er gab mir dann auch seine Handynummer und wir schrieben uns weiterhin. Mit 17 dann trafen wir uns wieder zum Kaffee trinken in der Stadt und er fuhr mich danach nach Hause. Beim nächsten Treffen besuchte ich ihn dann daheim, wir gingen dann noch was essen und ich blieb danach noch etwas bei ihm.
    Ihr dürft das ganze nicht falsch verstehen, während der ganzen Zeit ist nichts zwischen uns gelaufen, keine sexuelle annährerung seinerseits oder von mir. Wir haben uns einfach nur unterhalten, zusammen gelacht, er hat mich komplimente gemacht und es war einfach eine wunderbare zeit. Ich war damals so glücklich aber anderseits war ich auch noch so unreif, ich war irgendwie überfordert mit der situation...das war alles so unwirklich, ich wusste nicht was ich wollte.
    Eines Tages 2006, wieder nach einem unserer Treffen, ein wunderschönen Abend bei ihm zu Hause, mit Essen und einem tollen gespräch ging ich damals nach Hause und wir sahen uns nie wieder. Ich kann nicht sagen warum aber irgendwie glaub ich wussten wir beide das es irgendwie falsch war, das wir es stoppen müssen...ich kann das nicht in worte fassen. Es war einfach zu viel - es war alles so verwirrend. Und seit dem hab ich nicht mehr von ihm gehört und er nicht von mir.

    Am Anfang dachte ich immer das es richtig war, das es einfach zu verrückt war um es weiterzuführen, aber nach einiger Zeit, ca. einem jahr, musste ich wieder an ihn denken und schrieb ihm eine EMail - jedoch bekam ich eine Fehlermeldung da die Adresse nicht mehr vorhanden war udn auch die Handynummer ist nicht mehr erreichbar.

    Nun nach 2 Jahren muss ich wieder immer an ihn denken, es war so eine schöne Zeit, ich weiß auch heute nicht ob ich weiter gehen würde oder will aber er ist auch wenn er meine Lehrer war ein so wichtiger Teil in meinem Leben, er fehlt mir.
    Ich weiß das er noch immer da wohnt wo er wohnt und noch an der selben Schule unterrichten.
    Ich überlege nun seit Tagen hin und her ob ich nun einfach zu ihm hinfahren soll und klingeln und hallo sagen?

    Was sagt ihr zu der ganzen geschichte? Ich weiß nicht gerade alltäglich...es weiß auch niemand ausser meiner besten freundin davon...aber es beschäftig mich einfach so...ich denke mir immer ich bereue es nicht nochmal kontakt aufgenommen zu haben.
    Aber kann ich das machen? In gewissen weise hat uns ja nichts verbunden...es war ja nie was? Aber was war es?
     
    #1
    Cindarella*, 16 Mai 2009
  2. becci92
    becci92 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    161
    41
    0
    nicht angegeben
    Das ist sicherlich ein etwas ungewöhnlicheres Problem, allerdings kein unbezwingbares^^

    ich hab zwar nicht sonderlichvieel Ahnung von irgendwas, aber zumindest bei uns in der Schule ist das so das ab und an ehemalige Schüler unserer Lehrer vorbei schauen um mal wieder hallo zu sagen. Das wäre weniger überrumpelnd als wenn du plötzlich vor seiner Tür stehst, besonders auch wenn er mittlerweile Familie hat (weiß ja nicht ob er das schon hatte)
    versuchs doch einfach mal, dann kann man sich ja immernoch entscheiden obs ne dumme Idee war, oder aber ihr verabredet euch mal wieder zum Kaffee tringkein oder sowas^^

    auf jedenfall wünsch ich dir viel Glück, bei was auch immer du versuchst!
     
    #2
    becci92, 16 Mai 2009
  3. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Ich denke, ich würde es an deiner Stelle versuchen. Ich hab auch nach der Schulzeit Kontakt zu meinen ehemaligen Lehrern aufgenommen und solange du dich nicht darauf versteifst, dass es auf etwas Bestimmtes hinauslaufen muss, ist nichts Falsches daran. Eine gute Freundin von mir hat sich während der Schulzeit mit einer Lehrerin angefreundet, die beiden trafen sich öfter zuhause und stehen auch heute in gutem Kontakt, sind schon längst per Du etc. Und dann hab ich eine Bekannte, die nach der Schulzeit mit ihrem Lehrer zusammengekommen ist. Da lief während der Schulzeit nie etwas, er war halt ihr LK-Lehrer, sie mochten sich, aber es gab nie private Treffen etc. Er war auch locker 25 Jahre älter. Und nach dem Abi meldete sie sich mal, um vom Studium zu erzählen, man traf sich und jetzt sind sie seit mehreren Jahren zusammen und leben auch zusammen. Wird natürlich vom Umfeld teilweise misstrauisch beäugt, aber sie habens nicht bereut.
    Sich bei einem ehemaligen Lehrer zu melden, mit dem man sich auch privat traf, ist doch normal und was Schönes - fatal wäre es nur, wenn du wie gesagt enttäuscht bist, wenn er jetzt vergeben ist oder kein weiteres Interesse hat und du dir was erhoffst. Wenn du es aber einfach auf dich zukommen lässt und es dir in erster Linie nur darum, geht, sich noch mal zu sehen, weil man sich so gut verstand - da würde ich nicht zögern.

    Ich finde die Geschichte übrigens schön, gerade weil nichts passiert ist, was man kritisieren müsste. :smile:
     
    #3
    User 88899, 16 Mai 2009
  4. Cindarella*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Schon mal dankeschön für eure Antworten :smile:

    Ich denke auch das ich es versuchen sollte, denn ich habe einfach gemerkt das mich das ganze einfach noch zu sehr beschäftigt. Und es ist auch keinewegs so das ich mir irgendwas davon erhoffe - es war ja auch früher nicht mehr, ich bin auch "stolz" auf mich das es keine billige Affäre war die wir hatten. ich kann zwar nicht sagen was es eigentlich war - irgndwie wie Freunde aber irgendwie doch mehr....hm. Er hatte damals auch keine Familie oder Freundin, wir haben auch darüber mal geredet.
    Jedenfalls würde ich mich einfach freuen wieder mal mit ihm zu reden, wie es ihm geht wie es mir geht. Das er nun eine Familie haben könnte ist mir auch bewusst - wobei das schon komisch wäre....das ist auch die Angst die ich habe wenn ich einfach vor seiner Tür stehen würde und seine Frau/Freundin würde mir aufmachen - darum überlege ich eben schon hin und her.
    Es ist nur so das er früher immer sagte ich soll ihn doch einfach besuchen wenn ich mal zeit habe, ich bin immer herzlich willkommen er würde sich immer freuen und hätte für mcih zeit. SChon damals hatte ich da eher hemmungen weil ich mir immer dachte was ist wenn er mal besuch hätte oder auch mal eine andere Dame dort wäre. Aber er hat dies immer besonders betont - wohl eher um besonders zu betonen das ich nciht gehimes für ihn bin das er verstecken müsste sondern eine "vollwertge Freundin" - was ich jetzt im nachhinein eigentlich schön finde da es wieder davon zeugt das auch wenn er mein Lehrer undich Schülerin war und dies doch ungewöhmlich ist, ich für ihn schon mehr als "irgendeine ehemahlige Schülerin" bin/war.

    Der andere Weg, ihn in der Schule zu besuchen geht natürlich auch, wobei ich eigentlich keinen bezug mehr zu dieser Schule habe bwz. den anderen Lehern, ich war 5 jahren nicht mehr dort - darum ist es komisch die Leher dort mal wieder zu besuchen, da ich glaube das mich da niemand mehr kennen würde. Und wie komme ich dann speziell zu ihm? Ich wil da ja nicht die ganze Schule nach ihm durchsuchen :smile:

    Auf jeden Fall muss bald was geschehen d.h. ich werde in der nächsten Woche irgendwas unternehmen - was und wie genaue muss ich mir nur noch überlegen. Für weitere Tipps bin ich also sehr dankbar :smile:
     
    #4
    Cindarella*, 16 Mai 2009
  5. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich würde einfach hingehen und bei ihm klingeln. Schließlich hattet ihr 2 Jahre lang keinen Kontakt, da gibt es viel zu erzählen.
    Und wenn eine fremde Frau die Tür öffnet sagst Du, dass Du eine ehemalige Schülerin von ihm bist und einfach mal schauen wolltest, ob es ihn noch gibt - denn das ist ja die Wahrheit.

    Ich hatte engeren Kontakt nur zu Lehrerinnen und auch nur bis zur 6. Klasse (bzw danach noch Kontakt, aber keine neuen Kontakte zu neuen Lehrern).
    Aber ich kenne es, wenn man recht vertrauten Kontakt zu jemandem hatte und der aus irgendwelchen Gründen abgebrochen wurde. Da merkt man durchaus, dass einem etwas fehlt! :geknickt:
     
    #5
    Flowerlady, 16 Mai 2009
  6. Cindarella*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich glaube auch fast das es besser ist das ich klingel - denn die Schul-Variante ist mir doch etwas zu kompliziert.
    Lieber auf dem direkten weg, denn schließlich bin ich ja kein unbekannte, und zu verlieren hab ich ja eigentlich nichts....gut es wäre mir schon ziemlich unangenehm wenn ich klingel, und mir kommt ne Frau und kinder entgegen und ich steh dann da etwas verloren und sag ich will meine alten lehrer besuchen - nun gut aber das is ja nur der worst case...den schließlich kann auch sein das er öffnet sich freut und wir wieder in Kontakt treten.

    Und falls der Worst case eintritt und er dann auch mögicherweise auch nicht viel dafür übrig hat mit mir nochmal derart in Kontakt zu treten, ist es dieser eine Moment der mir dann peinlich ist und ich mich ungut fühle - aber dann weiß ich bescheid, und weiß ich hab mich getraut. Dann is wenigstens diese "was wäre wenn"-Gefühl weg.

    Ich denk ich werd gleich morgen hinfahren...oder lieber unter der woche mal...hm. eigentlich am besten so schnell wie möglich, sonst schieb ichs noch länger vor mich her - kostet mich doch ziemlich überwindung...
     
    #6
    Cindarella*, 16 Mai 2009
  7. LadyT
    LadyT (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    24
    26
    0
    Verlobt
    Also wenn du dich nicht wirklich trauen solltest.
    Kannst du ihm ja einen Brief schreiben, also so richtig mit Papier und Stift und es in den Briefkasten bei ihm werfen :smile:
     
    #7
    LadyT, 16 Mai 2009
  8. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    Oder es einfach bei der guten Erinnerung bleiben lassen?
     
    #8
    User 67523, 16 Mai 2009
  9. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.821
    248
    1.504
    Verheiratet
    Also ich persönlich finde es schon recht merkwürdig, wenn ein erwachsener Mann so "intensiven" Kontakt zu einem pubertierenden Mädel pflegt. Auch wenn da nichts (offenkundig) Sexuelles lief.

    "Darf" sich ein Lehrer überhaupt privat mit minderjährigen Schülerinnen treffen :ratlos: ?
     
    #9
    User 15352, 16 Mai 2009
  10. Cindarella*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Also das mit dem Brief is zwar auch ne schöne idee, aber irgendwie is das auch so ne halbe sache. Ich bin dann doch mehr der direkte Typ - Emails haben wir lange genug geschrieben, inzwischen sind wir oder sagen wir vielmerh ich erwachsen - da lieben von Auge zu Auge :smile:

    Tja und das mit es bei der ERinnerung belassen is leichter gesagt als getan - dafür denke ich mir zu oft was wäre wenn.... - ich habe einfach für mich gemerkt das mir erinnerungen allein nciht reichen. Ich muss es zumindest probieren - wenns dann soweit kommt das sich kein Kontakt mehr entwickelt, weiß ich es und kanns "abhalne". Aber vorher würde ich mir immer denken warum hab ichs nicht noch einmal versucht.... hm


    @ daylight:
    Ja diese Überlegung hate ich auch, früher war für mich da noch nichts "schlimmes" dran, aber jetzt bin ich erwachsener und seh die Dinge anders als früher. Und wenn ich so darüber nachdenke stellt sich für mich schon auch die Frage was das für ihn war? Schließlich war ich doch noch ziemlich jung, gut wie gesagt ich war schon immer etwas reifer als andere in meinem Alter, ich konnte schon immer merh mit älteren anfangen, ich meine jetzt von den Gesprächthemen usw. - war mehr meine "Wellenlänge".
    Trotzdem mache ich mir auch über das Gedanken was das eigentlich war und was er eigentlch an mir hatte, es hat wirlich nie eine sexuelle Annäherung seinerseits gegeben, nicht im geringsten....es waren einfach tolle abende, nachrichten, er war einfach für mich da, baute micha uf wenns mir schlecht ging und andersrum...er machte mir schon komplimente z.b. wie hübsch ich heute wieder aussah - aber das niemals anzüglich....es kam nie auf eine solche schiene...aber trotzdem....
     
    #10
    Cindarella*, 16 Mai 2009
  11. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Hmm, ich würde es lassen. Nichts ist schlimmer, als schöne Erinnerungen, die im Nachhinein kaputt gemacht werden...
     
    #11
    Shiny Flame, 16 Mai 2009
  12. ILTS
    Sorgt für Gesprächsstoff
    80
    31
    0
    Single
    Ja, darf er.:zwinker: Und das kommt auch gar nicht mal so selten vor.

    @Cindarella: Ich kann dich gut verstehen! Ich habe auch so eine ähnliche Beziehung zu einem ehemaligen Lehrer von mir. Man trifft sich auch öfters mal privat, wenn ich Probleme habe, kann ich kommen. Und ich muss dir recht geben, es ist einfach ein sehr gutes Gefühl! Und wir haben auch noch Kontakt, alles natürlich im freundschaftlichen Bereich.
     
    #12
    ILTS, 16 Mai 2009
  13. Cindarella*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich war gestern bei ihm - gegen 8 Uhr abends....ich war soooo nervös, ich hab schon befürchtet ich bekomm keinen Ton raus wenn ich vor ihm stehe.

    Nun aber leider kams nich dazu - als ich geparkt hatte sah ich das seine Balkontüre auf war udn dachte er müsste wohl da sein (Info: Er wohnt im obersten Stock einer Wohnung und hat so nen kleinen überdachten Balkon ganz oben). Stand dann vor seiner Tür und klingelte - ich war noch nervöser weil er so n Kamerateil hat wo er schauen kann wer vor der tür steht.

    Jedoch öffnetet mir dann keiner, bin dann noch etwas stehen geblieben und dann gegangen und hab auch zu seinen Fenster hochgeschaut, aber nichts zu sehen :-(

    Also 1. er war einfach nicht da (wobei di rBalkontüre auf war....ob der die wohl offen lassen würde - aber vielleicht nur kurz weg)
    2. er hat gesehen das ich es bin und nicht geöffnet ( :-( )
    3. er sah durch die Kamera (weiß ja nich wie gut die is) n junges mädl und dachte sich, is irgendne schülerin von ir ich mach nich auf (sowas war früher öfters mal derfall da schüler bei ihm geklingelt haben, er hat da nie geöffnet hat er mir immer erzählt)

    Tja, und igrendwie hat mich das ganze jetzt verunsichert...will nu nich nochmal hingehen....was is wenn er weiß das ich es war und mir nich öffnen wollte, dann mach ich mich ja ganz zum affen :-/

    Aber andererseits könnte er auch wirklich nich dagewesen sein...hmm. Was meint ihr? Was soll ich machn?

    Hier mal n auszug aus einer EMail von ihm - war eine von den letzten.

    "Hallo ******

    fand es gestern total schön. War doch gut, dass wir darüber geredet haben.
    Eigentlich muss ich mich entschuldigen, dass ich dich so falsch eingeschätzt
    habe. Ich finde es toll, dass du so geblieben bist wie ich dich in der
    Schule kennengelernt habe. Ein natürliches, sehr liebes und ausgesprochen
    nettes Mädchen. So jetzt höre ich lieber auf, nicht dass du mir noch
    eingebildet wirst. Freue mich darauf wenn wir uns wiedersehen."
     
    #13
    Cindarella*, 20 Mai 2009
  14. neptun1988
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    103
    1
    nicht angegeben
    Ruf ihn doch einfach an. Zu verlieren hast du nicht viel und wenn euer Verhältnis damals so gut war, dann wüsste ich nicht warum er dich nicht wiedersehen will. Selbst wenn er mittlerweile eine Frau/Freundin hat, damals ging es bei euch ja nicht darum eine Beziehung anzufangen?!
     
    #14
    neptun1988, 20 Mai 2009
  15. MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    sie hat ja keine Nummer mehr von ihm.
     
    #15
    MichaelaGraz, 20 Mai 2009
  16. neptun1988
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    103
    1
    nicht angegeben
    achso. ok das hab ich wohl überlesen. Naja aber die müsste ja einfach herzukriegen sein. Wenn du in der Schule anrufst und nach der Nummer fragst, werden sie sie dir bestimmt geben oder? Ansonsten in den nächsten Tagen nochmal hinfahren und klingeln :smile:
     
    #16
    neptun1988, 20 Mai 2009
  17. MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ich würde seinen Namen mal goggeln und schauen ob man so was näheres rausbekommt :schuechte

    eine Telefonnummer wäre nicht schlecht, weil dann könntest du ihn anrufen oder zumindest eine SMS schreiben wie es ihm so geht.
     
    #17
    MichaelaGraz, 20 Mai 2009
  18. Cindarella*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Nummer hab ich nicht mehr, bzw. die stimmt nicht mehr die ich habe. Und einfach bei der Schule anrufen und nach der Nummer fragen is denk ich nich so leicht, denk nich das die die rausgeben. Könnte ja jeder SChüler kommen und fragen und dann wir Telefonterror gemacht um die Lehrer zu ärgern, is bei 5-10 Klässler sicher nich abwägig.
    Seine Festnetznummer hatte ich auch nie und die steht auch nicht ihm Telefonbuch - da also kein rankommen.

    Und das mit dem Namen googeln hab ich schon oft geamcht :smile: Schleißlich wollte ich ja früher schon viel über ihn herausfinden und auf die Idee bin ich auch heute gekommen - jedoch kein Erfolg.
    Er legt sehr viel Wert auf Privtasphäre, denke er schaut da schon drauf das nix von ihm zu finden is weil er nich von schülern genervt werden muss. Er geht auch immer extra an orte wo er keinesfalls schüler treffen könnte zum Baden z.b..

    Hmm...schwierig - soll ich dann doch mal zu schule fahren oder doch nochmal bei ihm klingelt?

    Anrufen wäre schon das beste...aber ohne nummer, Schwierig
     
    #18
    Cindarella*, 20 Mai 2009
  19. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Hi,

    also ich glaube nicht dass er dich gesehen hat und deshalb die Tür nicht geöffnet hat. Du schreibst, dass ihr euch immer gut verstanden habt und nie etwas peinliches vorgefallen ist. Warum sollte er dir dann jetzt aus dem Weg gehen? Außerdem seid ihr beide erwachsen. Wenn er kein Interesse mehr hätte dich zu treffen, dann würde er dir das bestimmt persönlich sagen. Ich vermute eher, dass er nicht zu Hause war. Wenn er im obersten Stock wohnt, kann es gut sein, dass er die Balkontür offen läßt, wenn er kurz wegfährt. Oder er war zB gerade unter der Dusche und konnte nicht aufmachen. Jedenfalls würde ich das an deiner Stelle nicht negativ interpretieren. Es ist ja meistens so, dass derjenige, den man besuchen oder sprechen will, ausgerechnet in dem Moment nicht erreichbar oder zu Hause ist. Murphys Gesetz :smile:

    Schau doch einfach nochmal vorbei. Am besten Nachmittags oder am Wochenende und nicht so spät, denn 20 Uhr finde ich für einen Überraschungsbesuch schon ziemlich spät. Oder wenn dir das zu peinlich ist, dann schreib ihm einen Brief und wirf ihn in den Briefkasten. Du kannst ja schreiben, dass du dich freuen würdest, wenn ihr euch nach so langer Zeit mal wieder zum quatschen treffen könntet und dann deine Kontaktdaten drunterschreiben. Dann wird er sich sicherlich bei dir melden.

    Wobei persönlich vorbeischauen schon die bessere Variante ist.
     
    #19
    Silverbell, 20 Mai 2009
  20. Cindarella*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Na wenn du das sagst :smile: @ Silverbell
    Ja ich denk auch das er wohl nich da war, aber is irgendwie nun ien komisches gefühl, jetzt hab ich all meinen mut genommen und geklingelt und dann macht er nicht auf - weiß nicht ob ich das nochmals nervlich aushalte *gg*

    Zum Thema peinliche Sachen die vorgefallen sind muss mal aber sagen das es da schon 2 sachen gab.
    Ich muss dazu sagen er is ein ziemlich nachtragender mensch bzw. schnell eingeschnappt - da gabs unter anderem die situation das ich ihm mal länger nich zurückgeschriben hatte bzw. es ewig gedauert hat bis wir usn mal wieder getroffen haben weil ich nie zeit hatte, war damals alles etwas stressig. Da kam von ihm dann gleich so ne pampige mail so von wegen "das wir ja eh nix mehr, lassen wirs doch einfach ganz". Er hat sich dann immer wieder beruhigt abe rnur weil ich wieder auf ihn zugekommen bin. Und dann einmal hab ich mist gebaut und ihn angelogen das ich an dem WE in Berlin sei (weil ich schon wieder nich sagen wollte das ich keine zeit habe) und er hat dann die Freundin zufällig gesehen mit der ich in berlin sein sollte. Blöde sache - er war damals ziemlich sauer und wir hatten 3 monate keinen kontakt - dann hab ich mich wieder gemeldet und es war wieder ok.

    Darum könnte es ja vielleicht sein das er mir das irgendwei übel nimmt das unser kontakt abgebrochen is bw. mir die schuld gibt und nun wieder "beleidigt" is. Aber kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen - wir sind doch erwachsene leute....
     
    #20
    Cindarella*, 20 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lehrer
Plume95
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juli 2015
37 Antworten
Luluuuuuuu
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juni 2015
7 Antworten
sternamhimmel
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2014
34 Antworten