Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Silvana91
    Silvana91 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    101
    1
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #1

    Meine Mam will mich zum Frauenarzt schleppen um zu erfahren ob ich noch Jungfrau bin!

    Ich habs öfters schwer, da meine Eltern polnischer Herkunft sind. Sie wurden früher voll anders erzogen irgendwie und vor nem Monat oder so hat meine Mam rausbekommen dass ich die Pille nehme. Ich habe auch mit meinem Freudn geschlafen aber ich meinte zu ihr dass dies nicht der Fall ist. Damals meinte sie, sie nimmt mich zu ihrem Frauenarzt (soll ein sehr guter sein) mit damit er nachguckt. Nach einiger Zeit dachte ich, sie hätte es sich schon anders überlegt aber vor paar Tagen meinte sie das wieder aus dem Nichst, als sie schlechte Laune hatte... *heuL*
    Ich bin fertich wenn sie das erfährt, und cih habe Angst dass ich meinen reund nach einer halbjährigen Beziehung net mehr sehen darf!!!
    Habt ihr Ratschläge was ich machen könnte? Hatte hier jmd schon so ein problem?
    SOS, danke im Vorraus!
     
  • Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #2
    Wie soll denn ein Frauenarzt rausbekommen ob du noch Jungfrau bist oder nich? Sie wird nich erfahren, dass du keine mehr bist, außer sie erwischt euch beide :zwinker:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #3
    Selbst ein Frauenarzt kann nicht herausfinden, ob Du noch Jungfrau bist, denn das Hymen kann auch durch andere Dinge nicht intakt sein.

    Außerdem untersteht er der Schweigepflicht, auch Deiner Mutter gegenüber. :zwinker:
     
  • User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.314
    148
    169
    in einer Beziehung
    20 August 2006
    #4
    Es sei denn sie macht es am Jungfernhäutchen fest...kann natürlich auch mal durch Sport reißen, aber ist ja eher selten..
    Trotzdem würde ich, wenn deine Mutter das wirklich durchziehen würde, vorher nen paar Tage nicht mit deinem Freund schlafen, nicht dass da noch Spermareste nachgewiesen werden können.
    Aber warum findet deine Mutter es so schlimm, dass du Sex haben könntest? Nur wegen ihrer eigenen Erziehung die im Grunde nix mit dir zu tun hat?
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    20 August 2006
    #5
    und ausserdem hat er ja auch eine Schweigepflicht, d.h. wenn du nicht möchtest dass er deiner Mutter etwas erzählt, darf er das auch nicht.

    da war wohl jemand schneller :smile:
     
  • User 63857
    User 63857 (54)
    Sehr bekannt hier
    790
    178
    525
    Single
    20 August 2006
    #6
    Jep!

    @ Silvana91
    Die Patientin bist du und nicht deine Mutter. Auch als erziehungsberechtigte, hat sie kein uneingeschränktes Auskunftrecht. Wenn du nicht möchtest, dass der Arzt etwas darüber deiner Mutter erzählt, dann muss er sich daran halten. Die Auskunft über deine Jungfräulichkeit, stellt keine Relevanz für die elterliche Fürsorge dar. Du kannst vor der Untersuchung so gar auf ein Gespräch ohne die Anwesenheit deiner Mutter bestehen. In diesem kannst du ihm dann mitteilen, dass er deiner Mutter über deine Jungfräulichkeit, keine Auskunft geben darf. Selbst ein Familiengericht, würde eine gerichtliche Durchsetzung zur Erteilung einer solchen Auskunft, ablehnen. Auch ein anderes Gericht würde diese Auskunft nicht per Beschluss erzwingen.

    Eine Auskunft über deine Jungfräulichkeit, stellt einfach mal keine Relevans für die elterliche Fürsorge dar. Und schon gleich gar nicht, wenn es augenscheinlich um ein relegiöses Interesse an deiner Jungfräulichkeit geht.
     
  • Packset
    Gast
    0
    20 August 2006
    #7
    ....
     
  • Syber
    Syber (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    103
    1
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #8
    genau, der arzt hat eine schweigepflicht und daher kann es dir egal sein.

    mfg
     
  • AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    103
    1
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #9
    Würde es denn helfen, mit deiner Mutter zu reden und ihr zu erklären, dass du anders aufwächst als sie damals? Und dass du deinen Freund liebst und auch mit ihm schlafen willst und dafür auch die Verantwortung trägst?
    Sie kann es dir nämlich nicht verbieten.
     
  • User 63857
    User 63857 (54)
    Sehr bekannt hier
    790
    178
    525
    Single
    20 August 2006
    #10
    Grosser Irtum! Da Silvana91 noch minderjährig ist, haben ihre Eltern das Recht und auch die Pflicht, über ihren Umgang zu bestimmen. Sie können so gar gerichtlich verfügenlassen, dass ihr Freund sie nicht mehr sehen darf. Allerdings, müssen sie dafür auch triftige Gründe vorlegen. Allerdings........!

    Auch Silvana91 hat das Recht die Umgangseinschränkung ihrer Eltern, notfalls auch gerichtlich zu unterbinden. Allerdings ist dann sie in der Beweispflicht, dass das ausgesprochene Umgangsverbot ihrer Eltern, nicht zu ihrem tatsächlichen Schutz ist sondern nur eine Laune ihrer Eltern.
     
  • tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.534
    123
    4
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #11
    Außerdem kann dich deine Mutter nicht "einfach so" mal zum Frauenarzt
    mitschleppen...
    Wenn du nicht willst, darf sie auch nicht beim Gespräch und bei der
    (eventuellen) Untersuchung dabeisein - geschweige denn etwas
    davon erfahren; siehe oben, Schweigepflicht.
     
  • AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    103
    1
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #12
    Das muss doch nicht sein, dass sie die Sache vor Gericht austragen :/
    Kann mir gar nicht vorstellen, dass ihre Eltern da so uneinsichtig sind. Zumal sie in ihrem Alter ja Sex haben darf.
    Und wenn sie ihren Freund sehen will, dann wird sie das auch irgendwie schaffen. Deswegen glaub ich nicht, dass das echt sein muss. Zumal es ja sicher auch mit Kosten verbunden ist.
     
  • User 63857
    User 63857 (54)
    Sehr bekannt hier
    790
    178
    525
    Single
    20 August 2006
    #13
    Och na sicher muss es das nicht aber...... Wer weiss schon wie es kommen kann? Jedenfalls kann es Silvana91 sicher nicht schaden wenn sie weiss, dass sie das Recht hat sich gegen ein Umgangsverbot seitens ihrer Eltern gegen ihren Freund, zu wehren. Aber sie muss auch wissen, dass ihre Eltern zu so einem Verbot berechtigt und unter Umständen so gar Vepflichtet sind.
     
  • Silvana91
    Silvana91 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    198
    101
    1
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #14
    ja sie ist halt so ne person. ich bin scheiße dran. sie findet sex im jungen alter net okay

    der arzt darf meiner mutter alles sagen bis ich 16 bin! ich bin erst 15 und sie war schon bei der frauenärztin bei der ich mir die pille geholt habe. die hat ihr dann genau zitiert wieso ich die haben wollte =/
     
  • NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #15
    ja klar, es geht allerdings grade erstmal nur um den frauenarzt!

    @silvana91:

    du kannst dir 2 wege aussuchen, entweder du entscheidest dich jetzt die wahrheit zu sagen, den ärger erstmal zu ertragen und für deine Selbstständigkeit zu kämpfen (der ärger wird sich doch sicherlich legen, sobald du 18 bist, oder was meinst du?) oder du verheimlichst es (was ich auch tun würde) gehst aber das risiko ein bei einer lüge erwischt zu werden.

    falls deine mama mit zur untersuchung kommen will dann kannst du immernoch sagen dass du jungfrau bist, denn der arzt fragt dich garantiert vorher ob du schon sex hattest und wie meine vorredner schon gesagt haben: das gegenteil kann er nicht beweisen! also nur mut, die kann nicht viel passieren ( es sei denn es ist so ne art "zeugen-jehowas-arztz", der dann deiner mama sagt dass du unanständig warst, wenn dein jungfernhäutchen durchgerissen ist...)

    ich weiß dass es immer schwer ist, gegen sture eltern anzukommen, besonders wenn sie einem mit dem gesetz kommen, aber irgendwie musst du jetzt dadurch...ich drück dir die daumen
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    20 August 2006
    #16
    Darf er nicht.
    Ein Besuch beim Frauenarzt gehört solange zu den Dingen, über die dein FA ab 14 keine Auskuft geben darf, bis eine ernste Erkrankung vorliegt, die Therapie/starker Medikamente bedarf. In deinem Fall wird der Arzt verpflichtet sein die Klappe zu halten. :smile:
    Würde das in deinem Fall aber noch extra erwähnen.
     
  • Silvana91
    Silvana91 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    198
    101
    1
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #17
    ja kk noch eine sache. das mit dem jungfernhäutchen. also meine mam hat meine hemalige, bescheuerte frauenärztin gefragt ob das möglich ist beim sport, und sie meinte "nein"
    dh, es ist wirklich eher selten und sie hat nur nachgefragt weil cih meinte, mein jh ist schon beim sport gerissen weil ich blut im höschen hatte.
    und wenn sie schon sagt sie geht zum besten ginäkologen unsrer stadtm, was soll cih dann noch tun? der sagt ihr doch "das jh ist gerissen" und dann weiß sies eh schon *heul*
    ich habe schon so alpträume deswegen, ich habe echt angst!
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    20 August 2006
    #18
    Der hat ihr überhapt nix mitzuteilen. :mad:
    Über 14 bist du immerhin.
    Einige FA gehen davon aus, dass es den Jugendlichen nichts ausmacht, wenn Eltern informiert werden und sehen deshalb kein Problem dabei etwas zu erzählen. Wenn du einem Arzt ausdrücklich sagt, dass er schweigen soll verletzt er seinen Eid, wenn ers nicht tut. Rede mit ihm/ihr vorher drüber, wenn er es nicht versprechen kann verweiger die Untersuchung.
    Das darf ja wohl nicht wahr sein, was deine Mum abzieht...
     
  • User 63857
    User 63857 (54)
    Sehr bekannt hier
    790
    178
    525
    Single
    20 August 2006
    #19
    Kannst oder willst du es nicht begreifen?

    MÄDCHEN DU HAST RECHTE! Und eines dieser Rechte ist..... Das du deinem Arzt sagen kannst, was er deinen Eltern sagen darf!
     
  • NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #20
    Dann erzähl dem frauenarzt dieselbe geschichte, er muss dir dann glauben wenn du sagst du hattest noch keinen sex! solange du keine schürfwunden von hartwem sex hast kann er das doch im prinzip wirklich nicht nachweisen, er kann nur vermutungen anstellen...tatsache ist, dass du irgendwie dadurchmusst, es sei denn du lehnst dich gegen deine mama auf, was aber meiner meinung nach nicht viel bringt so wie du sie schilderst...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste