Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • XxMelmausxX
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2007
    #1

    Meine Schwester hat bald ihren Führerschein...Angst..!

    Heya all..

    Meine schwester wird in spätestens 2 Monaten zu den Autofahrern gehoeren.. nicht weiter schlimm.. fahren ja viele... Ich hab bei ihr irgendwie so ne angst das ihr dabei was passiert...diese Angst hab ich ned einfach nnur so.. sondern ich hab in den letzen 6monaten 2 super kumpels verloren.. Passiern kann das jedem... :ratlos:
    Mich belastet das sehr.. zudem mag sie sich dann einen kleinen wagen kaufn,, diesen fiat seicento... der wagen hat nicht mal knautschzone.. meine ehem. beste freundin hatte auch nen unfall damit... die hatte so gerad eben nochmal glück gehabt...
    Ich denk echt seit tagen nur noch daran... :geknickt: :geknickt:

    Man kann da nichts gegn tun.. ich weiss.. dsa hat was mit dem schicksal zutun...
    Aber sie ist meine einzige Schwester und ic häng schon sehr an ihr., :herz: :herz:
     
  • Pc-Freak
    Pc-Freak (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    6 Februar 2007
    #2
    Schon mit ihr über deine Sorgen/Ängste gesprochen? Kannst sie vlt überzeugen, ein "sicheres" Auto zu kaufen, aber wie du schon sagstest, jeden kann es treffen...

    Wenn man in letzter Zeit durch Unfälle Freunde verloren hat, ist das hart und macht dir natürlich noch mehr Angst - aber (versuche) positiv zu denken - soviel Pech kann keiner haben.

    Gruß Ralf
     
  • brainforce
    brainforce (34)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    6 Februar 2007
    #3
    Hmm diese Angst kommt mir sehr bekannt vor.:schuechte

    Hatte/Habe auch immer Angst wenn ein Bekannter etc. gerade seinen Füherschein hat. Ist schon irgendwie sonderbar... :ratlos:
    Und das mit den kleinen Autos ist ebenfalls so bei mir.

    Keine Ahnung woran das so genau liegt - wollte dir nur sagen das du nicht allein damit bist.:zwinker:
     
  • XxMelmausxX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    352
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2007
    #4
    hm ja ne.. sie weiss nichts davon... ich werd mal mit ihr darüber reden.. def... aber wegen dem auto.. da willse sich ned umstimmen lassen sie muss das selbst zahlen und des is am billigsten inner versicherung,, :ratlos:
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Februar 2007
    #5
    Ohja deine Sorgen und Ängste kenne ich.
    Damals oder jetzt bin allerdings ich die Betroffene. Bei mir war es ähnlich, dass ich ein günstiges Auto wollte. Meine Eltern bestanden jedoch mind. auf Airbag und gute deutsche Murcksarbeit. Mittlerweile hat sich die Situation geändert. Meine Eltern wissen dass ich ne gute Autofahrerin bin und habe deswegen weniger Angst. Momentan sind sie auf dem Zuverlässigkeitstrip, dh wehe ich bleibe mit dem Auto liegen. Nach dem mein altes Auto mit Motorschaden liegen geblieben ist wurden wieder neue Überlegungen angestellt. Jetzt habe ich ein zuverlässigeres und größeres + sichereres Auto als vorher.

    Der Weg dahin war ziemlich kurz. Sicherheit ist wichtig und nur um mobil zu sein würde ich mich nicht in jede Karre setzten. Wegen 100€ Einsparung im Jahr scheitert kein Autokauf. Entweder man kann es sich leisten oder nicht. Die paar Oschen machen's dann auch nicht mehr.

    Wohnt ihr auf'm Land oder in der Stadt? Wenn sie grad mal die 2km zur Schule gurken möchte....was soll da schon groß passieren?
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    6 Februar 2007
    #6
    Off-Topic:
    also ich hab ja noch nie davon gehört dass schwere unfälle erst ab ~20km aufwärts passieren :ratlos:
    hab ich da etwa eine bildungslücke? :eek:
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Februar 2007
    #7

    Die Wahrscheinlichkeit ist aber doch deutlich geringer wenn man weniger fährt.

    Es macht außerdem einen Unterschied ob du in der Stadt oder auf dem Land wohnst. Inna Stadt isses verdammt schwer sich um den Baum zu wickeln. Nicht umsonst ist die Versicherung auf'm Land für die meisten Autos sehr viel kostenspieliger.
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    6 Februar 2007
    #8
    blödsinn.

    das ist einfach nur zufall oder eben schicksal.
    da würd ich noch eher sagen die wahrscheinlichkeit einen schlimmen unfall zu haben ist höher wenn man seltener fährt, denn dann ist man unsicher und es fehl die erfahrung.

    aber es passiert halt einfach, egal wo du bist oder wie lange du unterwegs bist.
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #9

    Das ist ne andere Sache, aber macht in dem Thread keinen Sinn das weiter zu erörtern. Wollen die Situation nicht dramatisieren. Es geht hier schließlich um Angst und nicht um Schicksal. Das macht noch mehr Angst.

     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    7 Februar 2007
    #10
    bei uns zahlt man einen versicherungsbetrag der vom auto und von den ps abhängt, und nicht von den gefahrenen km.
     
  • ichschonwieder
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    3
    Single
    7 Februar 2007
    #11
    Nicht in Deutschland, da zählt die gefahrene Strecke u.a. als Sicherheitsaspekt bei den Versicherern.

    @TS
    Spich mit deiner Schwester. Was ich an deiner Stelle auch machen würde ist: mitfahren. Ja, richtig gelesen. Lass dich von deiner Schwester durch die Gegend fahren. Wenn du Erfahrung mit autofahren hast, kannst du eventuell abschätzen, ob deine Schwester zum heizen tendiert oder eher nicht (wobei das mit dem Auto schwierig ist).

    Die Anmerkung von Sahneschnitte1985 ist allerdings auch nicht zu vernachlässigen. Bin völlig deiner Meinung.
     
  • XxMelmausxX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    352
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #12
    also.. ihr freund is schon nen "raser" also.. am liebsten 3meter vor der ausfahrt erst rüberziehen... Ich denke mir.. meine schwester guckt sich das ab... Ich kenn das ja von mir.. hab auch viele erfahrungen von meinem Exfreund gesammelt.. hab irgendwie den selben fahrstil wie er.. was nun nicht heisst das ich rase.. oder wie der freund meiner schwester in der letzen Minute die spur wechsel.. Mir sitzt das halt alles im Kopf.. mit meinen 2 Kumpels.. gerade deswegen fahr ich schon langsamer... Ob 100km oder 80km... ankommen wird man immer ,,, man brauch halt nur länger... :zwinker:
    Von daher... Und naja mit meiner schwester fahren.. das Problem and der Sache ist : Ich seh meine Schwester so gut wie gar nicht.. sie ist Arbeiten.. nach der arbeit @mom fahrstunden und danach freund.. ich wohn ned mehr zuhause.. daher ist das so ne sache.. wenn ich meine Schwester frage.. ob sie ne stunde zeit hat.. kann man von Glück reden.. wenns mal klappt.. Ich war mit ihr schon auf dem Verkehrsübungsplatz... Aber da kann sie mir halt auch ned die angst nehmen.. da ist höchsgeschwindigkeit 30km/h... :geknickt:
    Für manche ist das sicher unvorstellbar das ich da so ne angst hab... aber ich häng schon an meiner Schwester... und meist fahren sich halt die anfänger tot... müssen dabei nicht mal schuld sein... ich hab meinen führerschein auch erst ein Jahr.. von daher kann ich meiner Sis auch keine Vorwürfe machen oderso.. da wird dann kommen "du hast den selbst erst nen jahr..." :ratlos: jedenfalls belastet mich das ganze sehr... Sie wollte sich nen Polo kaufen.. gut immerhin Knautschzone... aber nun hatse den kleinen entdeckt..und da sie den selbst zahlen muss.. is das einfach am billigsten... Ich fahr selbst Tigra... gut auch ned der grösste wagen.. aber immerhin mehr knautschzone... Gott... ich hab das täglich im Kopf..


    Wir wohnen übrigens in der Stadt,, Nrw um genauer zu sein...
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #13

    Ein Polo ist nicht unbedingt das günstigste in der Versicherung. Allerdings müssen es ja auch nicht viel PS sein. Ein günstiges Auto ist auch ein Opel Corsa B mit 45PS.
    Ich würde ihr die Fakten knallthart auf den Tisch kloppen und ihr ordentlich ins Gewissen reden. Außerdem, das kannste ihr auch noch sagen: Der Fiat ist schneller kaputt als sie fahren kann...also lieber direkt in die gute deutsche Wertarbeit investieren.

    Noch ein Tipp:
    Seltene Autos kaufen. Die Verbrauchen zwar manchmal mehr, aber die Unterhaltskosten sind recht günstig und der Sicherheitsfaktor ist dennoch höher (Knautschzone größer...). Sowas ist z.B. ein Saab.
     
  • XxMelmausxX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    352
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #14
    Ich hab keine Ahnung.. die hat sich das mit dem Fiat nun in den Kopf gesetzt.. und will den auch haben.. Wenn die aussagen meiner Mutter schon nicht helfen.. kann ich das erst recht vergessen... Mein Vater ist auch der meinung.. lieber in der anschaffung teurer... als sich nen Werkstattwagen zu kaufen...:zwinker:
    Naja meine schwester hat ihren eigenen Kopf... hat jeder,klar.... aber sie halt extrem.. Was andere denken oder wollen interessiert sie meist wenig... :ratlos:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #15
    Ich finde deine Gedanke übertrieben. Gerade du, die selbst Auto fährt, sollte nicht so denken. Du kannst an ihrem Fahrverhalten sowieso nichts ändern. Sie wird so fahren, wie sie es für richtig hält. Das tun wir nämlich letzlich alle.

    Airbags sollten Standard sein. Ein Auto ohne hätte ich mir nicht geholt. Darauf sollte sie ebenfalls achten und ihre Sicherheit sollte ihr etwas wert sein.

    Ein Tigra ist von der Sicherheit her aber schon was anderes als ein alter Fiat. Der hat seine Airbags und zumindest ABS. Wobei der Tigra von der Versicherung her sowieso genau das Gegenteil von dem ist, was ein Fahranfänger will.

    Ich hätte mir beim Autokauf auch nicht reinreden lassen. Das war meine Sache, schließlich soll ich mit dem Auto fahren und niemand anders. Ich kann es nachvollziehen, dass sie das genauso sieht.
     
  • XxMelmausxX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    352
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #16
    die gedanken sind sicher nicht übertrieben.. vielleicht mach ich mir zuviele.. aber übertrieben sind sie sicher ned.. ich habe mit meiner schwester auch wie gesagt noch nicht gesprochen..
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    7 Februar 2007
    #17
    Ich finde es, wie gesagt, sehr übertrieben. Sie wird schon nicht absichtlich einen Unfall bauen und wenn es ausversehen doch passiert, kann man auch nichts daran ändern. Man kann ein Auto anschaffen, das einigermaßen sicher ist, aber mehr nicht.

    Du kannst ja mal bei ihr mitfahren und dir ihren Fahrstil angucken. In der ersten Zeit fährt man generell ja eher ruhiger.
     
  • XxMelmausxX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    352
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2007
    #18
    ja wenne dir das hier alles durchgelesn hast.. dann weisse ja.. das der vorschlag kam.. mit ihr mitzufahren...aber da ich sie ned sehe.. bzw kaum... isses ned einfach ne.. hab ich wie gesagt schon erwähnt...:zwinker:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #19
    Doch, das habe ich gelesen. Ich finde es nur ungewöhnlich. Wenn ihr dann sogar beide ein Auto habt, sollte es doch möglich sein, sich mal zu treffen. Oder wohnt ihr sehr weit auseinander?
     
  • XxMelmausxX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    352
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2007
    #20
    ne wohnen wir nicht,. geht so.. mit dem auto kein ding.. Jedoch Arbeit und so.. kommt da hinzu.. es ist echt knapp wenn man sich ma sehen kann... aber wenn wir uns sehen.. dann machen wir schon was... es is vielleicht auch einfach normal das ich mir sorgen mache, ne... sie ist immerhin meine Kleine Schwester :eek:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste