Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

nebenkostenabrechnung,1300€ nachzahlen für 10 monate

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Angel312, 7 Mai 2008.

  1. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    gestern hat mich der vermieter unserer alten wohnung angerufen und hat mir gesagt das er die nebenkostenabrechnung für 2007 hat.
    sie ist wohl ziemlich hoch ausgefallen und wir können sie auch gern in raten zahlen wenn wir das geld nicht haben ect. hab dann 3 mal gefragt was denn hoch bedeutet bis er dann gesagt hat er muss nochmal nachschauen und mir dann ne summe von 1300€!!!! nannte :eek: ich hab gefragt: wie bitte?? für noch nicht mal ein jahr. die wohnung war so schon nicht grad billig. haben 600€ warm gezahlt. die nebenkosten betrugen 140€. die wohnung hatte 83m2. er sagt er schickt mir die rechnung zu. ich dachte ich hör nicht richtig. wir sind mitte oktober ausgezogen. ich kann mir kaum vorstellen das das stimmen soll. soviel kann man doch gar nicht verbrauchen :kopfschue
    zumal ich zu der zeit auch noch nen nebenjob hatte,sprich 6 tage die woche mindestens 8 stunden weg war und mein freund ja nachts arbeitet und am tag schläft also kann ich es mir null erklären wie das zustande gekommen sein soll. der flur in der wohnung war riesig aber hatte noch nicht mal ne heizung. die heizung in der küche war durch die einbauküche verbaut und die im dritten zimmer wurde nie benutzt da ja da keiner drin war.sollte ja erst später in gebrauch genommen werden wenn ein kind in der wohnung gewesen wäre. und ich bade auch so gut wie nie weil ich es hasse zu baden. noch hab ich ja die rechnung nicht. leider haben wir auch keinen durchschlag von der ablesung als wir ausgezogen sind. hab grad schon meinen freund gefragt aber der sagt er hatte den typ extra gefragt und der sagt es gibt keinen durchschlag mehr für die mieter. find ich jetzt schon sehr komisch und ich hab schiss das uns das jetzt zum verhängniss werden kann.
    ich mein ich hätte das geld schon aber ich sehe nicht ein an meine ersparnisse zu gehen denn 1300€ sind ne menge geld aber ich will auch nicht ewig auf raten abzahlen. grad jetzt wo ich nicht mehr arbeiten gehe und die kleine kommt :geknickt:

    geht es vielleicht jemanden ähnlich wie mir? soll das wirklich so teuer geworden sein??:ratlos:
     
    #1
    Angel312, 7 Mai 2008
  2. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Ich glaub da ist was faul :ratlos: Kannst du die Rechnung zur Überprüfung nicht einem Anwalt oder so geben?
    Letzte Woche bei Peter Zwegat war ja auch sowas, die sollten eine Nebenkostenabrechnung bezahlen, aber der Anwalt sagte bei der NKA fehlt etwas (was weiss ich leider nicht mehr) bzw war etwas nicht in Ordnung und da mussten sie dann gar nix bezahlen.
    Ausserdem find ichs auch komisch dass ihr das erst ein halbes Jahr später bekommt.?
     
    #2
    Aurinia, 7 Mai 2008
  3. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    ich werde sie auf jeden fall durch irgendjemanden prüfen lassen.
    ich hatte in einer anderen wohnung auch schonmal ne nachzahlung von über 600€ gekriegt und da haben wir auch rausgefunden das die mir sachen drauf geknallt haben wofür der vermieter zuständig ist und nicht der mieter. als ich in widerspruch gegangen bin kam als antwort: oh uns wurde das als umlagefähig genannt. :angryfire die gehen doch voll auf dummfang. wir sind ja am 23.11.2006 eingezogen also der erste monat als wir da gewohnt haben war ein wintermonat und da betrug die erste nachzahlung 3,98€. da müssen sie ja in der zeit alles um unmengen erhöht haben und der sommer war ja auch noch dazwischen. wenn es so wäre hätte man vielleicht ja mal den mietern bescheid sagen können damit wir wenigstens die möglichkeit gehabt hätten die nebenkosten zu erhöhen damit sowas erst gar nicht passieren kann. aber jetzt ne rechnung mit der höhe zu präsentieren find ich schon mega frech :angryfire und im endeffekt haben wir jetzt erstmal wieder die rennerei und wahrscheinlich noch zusätzliche kosten für die prüfung und das kotzt mich übelst an!!!
    ach ja und weil die rechung erst jetzt kommt...das ist nornal denke ich. hab die abrechnung immer erst um diese zeit für das vorjahr bekommen und ich wohne schon seit fast 7 jahren in einer eigenen wohnung.
     
    #3
    Angel312, 7 Mai 2008
  4. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Die Nebenkostenabrechnung würde ich mir auch erstmal schicken lassen und ganz genau prüfen.
    Du hast ja Anspruch darauf, dass dir der Vermieter alle Belege kopiert (gegen Kostenerstattung allerdings, aber das sollte es Wert sein). Darauf würde ich erstmal bestehen und dann müsstest du eigentlich auch alleine nachvollziehen können, wo der Fehler liegt.
    Denn, dass da ein Fehler vorliegt, davon kannst du wohl ausgehen. Bei einer 83 qm Wohnung 1300 Euro an Nebenkostennachzahlung, dass kann eigentlich gar nicht sein, wenn du nicht Tag und Nacht Heizung und Wasser laufen hattest.

    Falls du nicht alleine durch die Rechnung steigst:
    Hast du eine Rechtsschutzversicherung? Dann würde ich zum Anwalt gehen. Wenn nicht, dann frag mal beim örtlichen Mieterverein, was es kosten würde, wenn die dir helfen.
     
    #4
    Schmusekatze05, 7 Mai 2008
  5. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ja, aber bei mir stimmt die Rechnung leider. Ganzjaehrig fast ganztaegig ohne Isolierung heizen zu muessen geht ins Geld:zwinker: Fuer Deutschland erscheint mir das aber wirklich weit uebertrieben. Ich wuerde auf jeden Fall die Rechnung ueberprufen lassen.
     
    #5
    User 29290, 7 Mai 2008
  6. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    hab grad auch nochmal ne freundin angerufen die hat mal bei ner hausverwaltung gearbeitet und sie sagt auch: niemals,der hat euch garantiert irgendwas drauf geknallt wo er denkt das ihr es nicht merkt...
     
    #6
    Angel312, 7 Mai 2008
  7. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Also mit 140€ is euer Abschlag ja recht okay für die Größe - und sollte auch generell recht gut hinhauen.

    Also da sind 1300€ definitv zu hoch.

    Habt ihr das Jahr davor schon da gewohnt? Wenn ja wie hoch war die denn dann?

    Ich würd die prüfen lassen, entweder vom Mieterschutzbund oder nem Anwalt.- aber die kann kaum stimmen

    Kat
     
    #7
    Sylphinja, 7 Mai 2008
  8. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Hallo, das hört sich ja wirklich nicht so toll an.
    Zunächst mal, wie viele Leute wohnen in diesem Haus, beziehungsweise wie viele Wohnungen gibt es dort. Hattet ihr eine Zwischenuhr in eurer Wohnung sitzen? Hattet ihr Erdgas in der Wohnung?

    Zunächst musst du warten, bis die Nebenkostenabrechnung kommt. Schau erst mal nach, wofür ihr so viel nachbezahlen sollt.
    Über die Anbieter für Strom, Wasser und Gas ist es schwierig etwas herauszubekommen, da diese aus datenschutz Gründen nicht den Verbrauch eures Vermieters heraus geben dürfen.

    Ich kann dir ein wenig zu dem Gasverbrauch sagen:

    Habe ich das richtig verstanden, die Wohnung ist 82m² groß und ihr habt dort nur zu 2. gewohnt? Ist das Haus schon etwas älter oder doch relativ modern? Wie ist die Isolierung und wie sind die Fenster. Sind diese neu? Habt ihr in einem Mehrfamilien- oder Einfamilienhaus gewohnt?

    Momentan rechnet man pro m² pro Monat etwa 1€ für das Erdgas, das ergibt bei einer 80m² Wohnung im Monat 80€. Hinzu kommen dann noch jede Menge andere Nebenkosten. Um welche handelt es sich denn genau, weißt du das?

    Prinzipiell würde ich erstmal abwarten, bis die Nebenkostenabrechnung kommt. Dann würde ich noch mal versuchen mit euerm alten Vermieter zu reden. Nützt das nichts, würde ich mich an den Mieterschutzverbund wenden.

    Mir scheint es aber auch so, als ob da etwas nicht stimmt. Achja noch ein Tipp, schaut euch dann genau die Nebenkosten an, die abgerechnet wurden. Häufig berechnen Mieter Dinge in den Nebenkosten, die gar nicht zulässig sind.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.
     
    #8
    User 62847, 7 Mai 2008
  9. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    wir sind am 23.11.06 eingezogen und haben für den ca 1 monat ne nachzahlung in höhe von 3,98€ bekommen. also für dezember sprich ein wintermonat. sollte die abrechnung stimmen hätten wir ja dann damals schon um die 130€ nachzahlen müssen für den monat. denn 1300€ durch 10 monate sind ja 130€. und bei der neuen abrechnung ist ja der komplette sommer mit drin wo man die heizung für gewöhnlich so gut wie nie aufdreht...
     
    #9
    Angel312, 7 Mai 2008
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    nein, das is schon okay und oft auch normal, weil sowas wie wasserwerke ja auch immer ewig brauchen. und die rechnung braucht man ja auch vorher.
    der vermieter hat bis zu einem jahr zeit, nachzahlungen einzufordern. allerdings kann der mieter auch nach dieser frist noch sein geld zurückbekommen, wenn der vermieter die abrechnung zu spät macht.

    --------------------------------

    ich würde definitiv zum mieterschutzbund gehen.
    die machen neben der prüfung auch den ganzen schriftlichen kram mit eurem ex-vermieter
     
    #10
    Beastie, 7 Mai 2008
  11. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Nene das kann schon hinhauen, je nachdem wielange sich Wasserversorger usw Zeit lassen.

    Bei uns aufm Dorf war das zum Beispiel normal, das im Januar Ablesung war, und meist erst im Juli oder August die Abrechnung kam.

    Also ich finds einfach verdammt hoch.....

    GAnz ehrlich wir hatten auch 140€ Vorausszahlung, hatten aber 110 m².
    Und haben im Schnitt ne jährliche NAchzahlung von ca 200€ habt.
    Heizverbrauch usw war eigentlich normal-----

    Und ich muss dazu sagen, das ich gerne und oft baden gehe usw.

    Also ihr müst doch fast ein Schwimmbad beheizt und mit Wasser versorgt ham *g*

    Kat
     
    #11
    Sylphinja, 7 Mai 2008
  12. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    schön wärś. vielleicht haben wir das ja und wissen es nur nicht :zwinker:
    vorallem wurden 3 räume von der wohnung ja nicht einmal beheizt.
    der riesen flur hatte gar keine heizung erst. kinderzimmer wurde ja nicht benutzt weil eben kein kind da war und die heizung in der küche war seit unserem einzug durch die von uns eingebaute küche verbaut.
    es ist mir also wirklich ein rätsel.
    und nun zu dem haus:
    es war ein mehrfamilienhaus. eigentlich auch relativ neu von 1998 glaub ichm somit waren auch die fenster neu.
     
    #12
    Angel312, 7 Mai 2008
  13. peschel
    Benutzer gesperrt
    363
    0
    0
    nicht angegeben
    mal nen tip vom *fachmann*
    gibt es übergabeprotokolle von deinem auszug?
    du hast das recht alle originalbeläge einzusehen.
    prüfe die abgelsesenen zählerstände bei ein und auszug...ohne nachweis der verbräuche kann er nicht ordnungsgemäß abrechnen.
    übrigens ist es normal dass die bka so um die zeit kommt....der vermieter kann bis zum ende des auf das abrechnungzeitraum folgende jahr die Abrechnung zustellen. also bis zum 31.12.08...wenn 2007 abgerechnet wird....
    wichtig: lass dich nicht verrückt machen und prüfe erst mal in ruhe..widerspruch einlegen kannst du dann immer noch ..
    hoffe konnte dir helfen..
     
    #13
    peschel, 7 Mai 2008
  14. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    ich wuerde auch ganz normal nach den Belegen fragen. Die brauchst Du ohnehin, wenn Du die Rechnung anschauen lassen willst.
    Ich wuerde mal anrufen und sagen, dass Du eben die Belege haettest und die Rechnung gerne schriftlich. (das gehoert sich ohnehin.)
    Dann wird wohl von seiner Seite nicht mehr viel passieren.
     
    #14
    User 67523, 8 Mai 2008
  15. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Sow as hatte ich auch mal. Da wars aber ein Ablesefehler beim Stromzähler beim Einzug.
     
    #15
    Novalis, 8 Mai 2008
  16. Masterboy1983
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    nicht angegeben
    :eek: :kopfschue
     
    #16
    Masterboy1983, 8 Mai 2008
  17. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Die Verbraucherzentrale hat in ihren Büros auch Experten sitzen, die sich damit bestens auskennen. Es ist nämlich wirklich fast unmöglich als Laie sich durch diese Verbrauchsschlüssel zu kämpfen. Ich wette dein Vermieter hat auch keinen Plan davon :zwinker:
     
    #17
    Chimaira25w, 8 Mai 2008
  18. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    der hat ja zu mir gesagt das er genauso geguckt hat wie ich jetzt als er mir die summe genannt hat :eek:
    aber angeblich müsste ja unser nachmieter auch für die 2 letzten monate im jahr auch eine dementsprechend hohe summe nachzahlen :ratlos:
     
    #18
    Angel312, 8 Mai 2008
  19. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Also wenn es sich wirklich um ein Gebäude aus dem jahr 1998 handelt, dann kann die Höhe nicht sein!

    Interessant wäre es natürlich zu wissen was die Kosten so in die Höhe treibt.
    Je nachdem kann man dann entsprechend unterschiedlich reagieren.

    Der Vermieter muss euch die Belege nicht geben, er muss euch lediglich die Einsicht ermöglichen.

    Ich würde die Nebenkostenabrechnung von einem fachmann überprüfen lassen, dieser benötigt dann natürlich auch noch den Mietvertrag dazu, idealerweise auch Kopien von den Belegen auf denen die Abrechnung basiert.

    Es ist eigentlich auch üblich das der Mieter einen Durchschlag über die abgelesenen Werte erhält, ansonsten ist die genaue Aufstellung ja in der Abrechnung zu erkennen.
    Was gehört denn alles zu den Nebenkosten bei euch dazu?

    Gruß
     
    #19
    Koyote, 8 Mai 2008
  20. Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    749
    0
    0
    Verheiratet
    Also....
    heut habe ich die abrechnung erhalten...
    ich war dann auch gelich bei meiner freundin die bis vor kurzem bei einer hausverwaltung gearbeitet hat.

    wir haben ja am 12.10.07 dem nachmieter die schlüssel übergeben und da war auch der mensch für die zwischenablesung da. also unsere endablesung. auf der zwischenablesung wurden 2 zimmer mit 0 einheiten angegeben. sprich kinderzimmer und flur. hatte ich ja schon gesagt das da von uns nie geheizt wurde. dann war ein zettel mit der gesamtablesung mit ablesedatum vom 25.01.2008. da haben wir ja schon fast 4 monate nicht mehr da gewohnt. und da taucht das kinderzimmer was wir bei der zwischenablesung mit 0 einheiten hatten mit 684 einheiten auf. auf dem zettel ist auch vermerkt das in der küche(zähler wurde getauscht) ein Alter wert bei unserem einzug von 1214,4 war und auf einmal ist ein kompletter wert von 1396 da, wir haben aber nur die differenz verbraucht sprich 181,59 aber berechnet wurden die kompletten 1396!:eek:
    wir haben dann bei der firma die für die ablesung zuständig war angerufen. meine freundin hat da voll den plan und hat den typen so lang voll gequatscht bis er mit zahlen rausgerückt ist die er uns eigentlich gar nicht hätte sagen dürfen. er hat uns auf jeden fall bestätigt das wir vom 1.1-31.10. (und das war schon hochgegriffen weil wir ja schon am 12.10. den schlüssel übergeben haben aber egal) 1808 einheiten verbraucht haben was 818€ beträgt. dann kommen da ja noch die anderen sachen sprich hausmeister ect mit drauf was der vermieter auf uns umlegen darf (war auch alles ok sagt meine freundin,alles rechtens) mit einer höhe von ca 490€ für 10 monate. macht zusammen 1237€ wir haben aber mit einem abschlag von 140€ pro monat schon 1400€ bezahlt also kriegen wir sogar noch was raus. :eek:
    der typ am telefon hat uns auch gesagt das der nachmieter in dem zeitraum vom 13.10.-25.1 (datum der endablesung) 2307 einheiten verballert hat. ein wahnsinn sagt auch der am telefon aber möglich. ja und diese summe wurde uns mit drauf gerechnet.

    das muss man sich mal vorstellen :kopfschue
    hätten wir einfach die rechnung bezahlt hätten wir 1300€ verschenkt,sogar noch mehr wenn wir wirklich noch was rauskriegen.
    meine freundin hat dann auch gleich noch den vermieter angerufen und sich als jemand einer hausverwaltung ausgegeben die im auftrag von mir die rechnung prüft. er sagt er setzt sich jetzt nochmal mit der hausverwaltung in verbindung damit wir einen einzelabrechnungsbeleg kriegen. denn bis 25.1.08 ist ja ungültig.

    unser glück das wir die zwischenablesung vom 12.10. haben!!!!
    ich bin jetzt wirklich erleichtert denn 1300€ sind verdammt viel geld.
    ich hab mein baby schon nackt rumlaufen sehen :zwinker:
     
    #20
    Angel312, 8 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nebenkostenabrechnung 1300€ nachzahlen
Dr.evil
Off-Topic-Location Forum
7 November 2010
15 Antworten
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
30 September 2010
37 Antworten
Chococat
Off-Topic-Location Forum
14 August 2008
8 Antworten
Test