Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DocSnyer
    DocSnyer (47)
    Ist noch neu hier
    31
    6
    0
    Verheiratet
    5 November 2017
    #1

    neue Kollegin macht mit irre

    Hallo!

    ich bin Ende 40 und mein Chef hat mir eine neue Kollegin zugeteilt. Sie ist 22, sehr hübsch, sehr Nett und wir verstehen uns Prächtig. Das Problem kann man sich sicher schon denken. Wenn ich ihr was erkläre (Einarbeitung) dann schaut sie mich immer so süß an, dass mir die einfachsten Befehle an der Tastatur nicht mehr einfallen und ich muss nachschauen. Ihre Nähe erregt mich einfach. Das war normal nicht der Fall, ich kenne alles auf dem ff und auswendig. Auch jetzt am Wochenende muss ich an sie denken und freue mich schon auf Montag. Das geht jetzt seit 3 Monaten mit Urlaubsunterbrechung so. Ok, es gibt schlimmere Probleme, mal schauen wie es weiter geht und wie ich mit der Situation umgehe.

    LG Andreas
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kollegin
    2. SÜSSE Kollegin
    3. kollegin / freundin
    4. Die neue Kollegin
    5. Flirt mit Kollegin
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.014
    598
    7.485
    in einer Beziehung
    5 November 2017
    #2
    Ist es eher nur Geilheit oder Gefühle für sie?
     
  • DocSnyer
    DocSnyer (47)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    6
    0
    Verheiratet
    5 November 2017
    #3
    Hi,

    ich habe sogar einen Fehler in der Überschrift ... nee eher Gefühle ... ich finde sie auch von ihrem ganzen Wesen einfach klasse ... wenn ich ihr mal eine Aufgabe gebe dauert es nicht lange und sie sitzt wieder bei mir am Schreibtisch. Normal würde mich das total nerven, nur bei ihr gar nicht ...
     
  • plutos76
    plutos76 (41)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    50
    33
    3
    vergeben und glücklich
    5 November 2017
    #4
    22 vs 47 - auf der arbeit!

    ich würde dir kalte duschen und abstand empfehlen
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 November 2017 ---
    verheiratet auch noch - absolute vorsicht!!!!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 17
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Witzig Witzig x 1
  • DocSnyer
    DocSnyer (47)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    6
    0
    Verheiratet
    5 November 2017
    #5
    Ich will auch gar nichts mit ihr Anfangen. Unter anderen Umständen (Altersunterschied schon).
    Wenn ich mit ihr rede dreht sie auch oft mit dem Finger in ihren Haaren rum ... ist aber wahrscheinlich auch nur ihre Gewohnheit.
     
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.749
    188
    1.033
    offene Beziehung
    5 November 2017
    #6
    sie weiß wohl ganz genau, wie sie dich verwirren kann.. :zwinker:
    und es wird sicher nicht ihr nachteil sein, wenn du sie so anhimmelst bei der einarbeitung.. :whistle:
    sorry, ich finds lustig. kann dich verstehen. aber du schreibst so süss/ naiv/ verknallt :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Witzig Witzig x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • DocSnyer
    DocSnyer (47)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    6
    0
    Verheiratet
    5 November 2017
    #7
    Ach, so naiv bin ich dann hoffentlich doch nicht :zwinker:
    Von Nachteil ist es sicher auch nicht für sie, ist klar. Am Ende muss sie ja auch Ergebnisse bringen.
    Ursprünglich war eine Kollege in meinem Alter geplant, aber sie konnte sich durchsetzen. (im Personalbüro arbeiten Frauen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 November 2017
  • User 164664
    Sorgt für Gesprächsstoff
    178
    28
    64
    Single
    5 November 2017
    #8
    Wie würdest du dich fühlen, wenn deine Frau "geil" auf einen Arbeitskollegen wäre und nur der Altersabstand dafür sorgt, dass sie sich nicht noch privat mit ihm trifft und durchnehmen lässt?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 1
  • DocSnyer
    DocSnyer (47)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    31
    6
    0
    Verheiratet
    5 November 2017
    #9
    Dann hast du meine Antwort nicht verstanden. Wenn ich deutlich jünger wäre, dann wäre ich auch wahrscheinlich nicht verheiratet.
     
  • User 136306
    Beiträge füllen Bücher
    1.798
    288
    2.555
    nicht angegeben
    5 November 2017
    #10
    Können wir denn beeinflussen, auf wen wir geil sind? Ist dem Threadersteller ein Vorwurf zu machen, für das, was er empfindet?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.749
    188
    1.033
    offene Beziehung
    5 November 2017
    #11
    ??? versteh den zusammenhang nicht.. meinst du, sie wollte DICH.. weil du so sexy & grauhaarig bist oder wie??
    (oder reif oder was auch immer.. ersetze die haarfarbe beliebig..:grin: ) woher kannte sie denn ihre zukünftige kollegen? oder wurde sie nur intern versetzt?

    ich meins gar nicht böse.. :knuddel:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 164664
    Sorgt für Gesprächsstoff
    178
    28
    64
    Single
    5 November 2017
    #12
    Auch wenn man die Handlungsabsicht streicht, bleibt die Frage, wie du dich fühlen würdest, wenn deine Frau scharf auf eine konkrete Person sein würde und sogar das gesamte Wochenende von ihr "träumen" würde.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 71015
    User 71015 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.511
    348
    4.519
    vergeben und glücklich
    5 November 2017
    #13
    Irgendwie wird mir in dem Thread hier ganz schön viel reingedeutet. Ich bin verwirrt.

    Er will doch einfach nur wissen, wie er vernünftig mit der Situation umgehen soll...
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 November 2017 ---
    Er wird wohl einfach meinen, dass sie sich bei der Bewerbung gegen ihren Mitbewerber durchsetzen konnte - also den Job bekommen hat. Das sagt man doch so. Mit dem TS hat das gar nichts zu tun.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 9
    • Interessant Interessant x 1
  • User 164664
    Sorgt für Gesprächsstoff
    178
    28
    64
    Single
    5 November 2017
    #14
    Nein, aber man kann Verhalten steuern. Und für mich klingt es nicht so, als steuere der TS gegen.

    Ich fühlte mich auch schon von 2 Patienten sexuell stark angezogen (und ich bin Single). Dem Wunsch, Nähe etc. zu suchen, bin ich bewusst nicht nachgegangen. Im Traum wäre es mir nicht eingefallen, hier einen Thread zu eröffnen und mich wie ein verliebter Teenager zu geben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • User 136306
    Beiträge füllen Bücher
    1.798
    288
    2.555
    nicht angegeben
    5 November 2017
    #15
    Ich habe den Eindruck, das weiß er bereits. Die einzig richtige Reaktion auf diese Situation ist keine Reaktion.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.749
    188
    1.033
    offene Beziehung
    5 November 2017
    #16
    "mit kollege in meinem alter.." dachte ich, er meint einen ANDEREN kollegen, der sie einarbeiten sollte.. :whistle:
    ev hab ich das völlig falsch verstanden.. sorry :ratlos::ninja::grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 136306
    Beiträge füllen Bücher
    1.798
    288
    2.555
    nicht angegeben
    5 November 2017
    #17
    Ich habe aber auch nicht den Eindruck, als täte er irgendetwas.
    Und was schadet es, einen solchen Thread zu eröffnen? Warum ist das falsch? So ein Thread kann einem doch auch helfen, das Gefühl richtig einzuordnen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 164664
    Sorgt für Gesprächsstoff
    178
    28
    64
    Single
    5 November 2017
    #18

    Weil ich alt genug bin zu wissen, was sich gehört :zwinker: Und ein verheirateter Mann Ende 40 sollte lebenserfahren genug sein, Abstand einhalten zu können.

    Im Eröffnungsbeitrag steht nichts von Ratsuche, aber pardon, falls es eine sein sollte. Dann muss ich wohl blind sein :engel:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 71015
    User 71015 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.511
    348
    4.519
    vergeben und glücklich
    5 November 2017
    #19
    Ja, vermutlich - dann sucht er wohlmöglich Bestätigung dafür oder will es einfach loswerden, was auch immer. Ich sehe eben auch nicht so das Problem darin, das hier anzusprechen und finde, dafür wird er mit ganz schön viel Gegenwind beschossen.

    Also, zum Thema:

    Sowas kommt vor. Ich finde, man muss sich deshalb auch nicht fertig machen oder schlimm finden. Das wirre Gefühl darf man, meiner Meinung nach auch gern genießen, verheiratet oder nicht. Ich betrachte mich in solchen Situationen gern aus der Meta-Ebene und schüttele innerlich den Kopf darüber, was Hormone so mit einem machen können. Es darf sich trotzdem gut anfühlen.
    Ich sehe es aber auch so, dass man es in dieser Situation auch dabei belassen und versuchen sollte, den Kopf irgendwie wieder klarzubekommen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 5 November 2017 ---
    Ich finde, solange er nicht aktiv darauf hinwirkt, ist das alles überhaupt keine Frage von "was sich gehört". Emotionale Reaktionen sind ja erstmal nichts, was man steuert. Wie vernünftig man sich daraufhin verhält, ist wieder eine andere Frage, aber da sehe ich jetzt eigentlich bisher keine Vergehen beim TS.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 164664
    Sorgt für Gesprächsstoff
    178
    28
    64
    Single
    5 November 2017
    #20
    Für mich klingt es eher danach, als wolle sich der TS profilieren. Vielleicht wäre es ein heilsamer Schock, wenn die Arbeitskollegin einen Thread im Kummerkasten eröffnet: "Hilfe, der alte Sack giert mich an!"

    Man weiß nämlich nie, ob das Gegenüber ebenso empfindet, vor allem dann nicht, wenn das Urteilsvermögen dadurch getrübt ist, dass das Blut gerade im Schoß weilt.

    Dass eine neue Arbeitskollegin bei Fragen die ihr zugeteilte Person häufig aufsucht, hat in der Regel nämlich ganz andere Gründe. :zwinker:
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste