Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    28 August 2007
    #1

    Penisabdruck selbstgemacht

    Gestern bei Extra auf RTL kam ein Bericht über Penisabdrücke zum selbermachen. Allerdings kostet das ganze ja 50€.

    Hab dann mal bissel gesucht und was ich gefunden habe war ja schonmal ganz gut, nämlich das man nen negativ-Abdruck gut mit Alginat machen kann.
    Jetzt bräuchte ich nur noch ne Anleitung, Tipps und Tricks sowie eine Masse, die sich zum Dildo erstellen eignet (sowas wie Latex?).
    Ich will ja nicht, dass der Dildo nachher aussieht wie der von dem ersten Typen (für die, die den Bericht zufällig gesehn haben).

    Für ale die sowas schonmal gemacht haben, bzw. Erfahrung in dem Bereich haben, nur her mit den Tipps :zwinker:

    Schonmal danke an alle Helfer :smile:
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 August 2007
    #2
    Hab den Bericht auch gesehen :grin:

    In nem anderen Forum haben einige Männer eine Form aus Gips gemacht und dann dort hinein Silikon gegossen. Wobei mir der Gips am Penis etwas zu gefährlich wäre. *g*

    Das hab ich noch gefunden:

    1. Abform-Alginat (1 Packung)
    2. Rührbecher
    3. 2-komponenten-Silikon
    4. Farbpigmente (studio-rot)

    Dann habe ich den Boden einer 1,25 Liter Cola-Flasche abgeschnitten und die Schnittkanten mit Klebeband abgeklebt.

    Ich habe mir zuerst alle Sachen im Badezimmer zurechtgelegt. Dann habe ich meinen Penis und Sack mit Babyöl eingerieben. (rasiert war alles schon)... Dann habe ich mit Hilfe meiner süssen,geilen Freundin meinem Penis ordentlich eingeheizt, so dass ich eine richtig geile Latte hatte. Dann habe ich meinen Penis und den Sack mit einer Schnur leicht abgebunden, damit die Erektion lange hält!
    Dann fix eine halbe Packung Alginat im Verhältnis 1:1 mit Wasser angemischt und dann ganz fix in die Flasche gefüllt. Dann habe ich meine Penis in die Flasche gesteckt und diese dann eine ganze Umdrehung gedreht, damit das Alginat überall am Penis richtig anliegt. WICHTIG!!! ab jetzt ist darauf achten, dass man die Flasche nicht zu sehr drückt! Denn sonst verformt sich das aushärtende Alginat, so dass die Verhältnisse nicht mehr stimmen. Also vorsichtig die Flasche halten.
    Als das Alginat sich weiss verfärbt hat, habe ich die Schnur gelöst und meinen erschlafften Penis herausgezogen. Dann habe ich vorsichtig die Flasche zum aushärten in eine Form senkrecht hinein gestellt (ich habe ne kleine Gießkanne benutzt)!

    So das wichtigste war geschafft. Dann habe ich das 2-komponenten-Silikon angemischt und gefärbt, wie es in der Gebrauchsanweisung stand. (Habe das Silikon einen Tag in den Kühlschrank gestellt, damit es langsamer aushärtet und somit alle Luftbasen aufsteigen können) Anschließend habe ich das Silikon LANGSAM Exclamation in die Form gegossen. 8 Stunden gewartet und dann hatte ich mein Penis-Double in der Hand.

    Vielleicht hilft dir das :zwinker:
     
  • Mitch999
    Mitch999 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    28 August 2007
    #3
    aber nimm ja keinen 2 komponenten kleber...sonst schaust alt aus​
    :tongue:
     
  • neptun1988
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    103
    1
    nicht angegeben
    29 August 2007
    #4
    Habe den Bericht auch gesehen. Aber 1. wäre mir das viel zu gefährlich und 2. sind 50 € ziemlich teuer. Und das Resultat war ja auch nich wirklich der Bringer xD
     
  • asterixxl
    Gast
    0
    29 August 2007
    #5
    dildo selber machen ganz einfach:
    kondom mit sand füllen (möglichst fein), zuknoten, dann mit hansaplast oder ähnlich elastischem klebeband gleichmäßig umwickeln. dann nochmal ein kondom drüberziehen, am schaft zuknoten, fertig ist ein selbstgemachter dildo :smile:
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    29 August 2007
    #6
    Es geht hier aber nicht um einen selbstgemachten Dildo sondern um den Abdruck des eigenen Penis. :zwinker:
     
  • Lionpower
    Lionpower (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2007
    #7
    Hallöchen!

    Wo krieg ich geeignetes Silikon günstig her?
    Und weiß einer, wo ich so ein Vibrator-teil herbekomme, um es in das Silikon einzusetzen?
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    30 August 2007
    #8
    Gabs hier dazu nicht mal irgendwo nen sticky-Thread ? *wunder*
     
  • asterixxl
    Gast
    0
    30 August 2007
    #9
    ja ich weiß, aber ich dachte das passt vielleicht hier rein... *g*
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2007
    #10
    http://marronnier.de/

    Das ist ein Künstlerbedarfladen wo es Silikone, Latex usw. zu bestellen gibt.
     
  • blub0r
    blub0r (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    31 August 2007
    #11
    also schwanzabdruck ist NP.

    habe das schon öfters geamcht, allerdings mit Gips...

    das einzige worauf du achten musst ist, das keinerlei haare mehr vorhanden sind wenn du ihn eingipst :grin: weil DAS tut sonst weh.

    1. Schwanz rasieren
    2. Alles kräftig mit Babyöl oder ähnlichem einölen
    3. Warten bis er komplett steht :cool1:
    4. Den Schwanz mit Gipsbinden (ca 10-15cm lange streifen) einbinden
    5. Warten bis der Gips fest ist und rausziehen (geht ohne probleme tut nicht weh)
    6. 24 Stunden aushärten lassen
    7. Füllen :smile:

    Bisheriges Füllmaterial getestet:
    - Kerzenwachs
    - Schokolade
    - Gummibärenmasse

    Das ganze hat auch alles ohne Porblem funktioniert, jedoch ist das Problem beim Gips folgendes:
    Man kreigt den scheiß einfach nichtmehr von der Füllmasse ab, die Gipsbinden haben ja Fasern, und die gehn da teilweise in die Füllmasse rein, d.h. es ist nen mortz Geschäft den Gips von den Resten zu entfernen und wenn man dabei ned sehr vorsichtig ist, kann es sein das es den Abdruck etwas verformt.

    Da ist wohl die Methode die im TV kam (habs gesehn) deutlich besser... aber halt auch teurer.

    Der Abdruck an sich ist aber wirklich sehr detailiert
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    31 August 2007
    #12
    Man könnte die Gipsform ja nochmal mit Silikon ausgießen, dass man sozusagen über dem Gips noch eine Silikonschicht hat, die man dann wiederrum mit Sohkolade, anderem Silikon, wachs etc. ausgiessen kann.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    31 August 2007
    #13
    klingt ja alles sehr interessant hier... :link:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste