Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    113
    59
    nicht angegeben
    29 Januar 2017
    #1

    Periode in der Schwangerschaft? Häufigkeit :-)

    Hey zusammen,
    was mich schon länger interessiert:
    Wie ist / war das bei euch bei der Schwangerschaft und der Periode?
    Ich bin da, als Mann, zunehmend verwirrt.
    Mein Stand war:
    Ist die Frau schwanger erfolgt normal keine Menstruation. Einzige Ausnahme sollte eine Nidationsblutung sein.
    Nun hat mit eine Bekannte erzählt, dass sie bei ihrer Schwangerschaft noch ca. 6-8 x regulär die Periode hatte.
    Eine andere Bekannte hat mir erzählt, dass sie derzeit Schwangerschaftssymptome hat und daher schnell zu einem Frauenarzt wollte um Klarheit zu bekommen.
    Dort angerufen wurde ihr gesagt, dass sie mit Periode nahezu nicht schwanger sein kann und wenn sie sich unsicher fühlt, kann sie ja einen Urintest machen. O-Ton "Mehr würden wir auch nicht tun.".

    Aber was ist denn nun die Realität?
    Wie war / ist es bei euch? Habt / hattet ihr noch eure Periode in der Schwangerschaft?
    Da interessieren mich echt mal die Fakten wenn sich da sonst niemand einig ist :smile:

    Habt vielen Dank.



    Gruß
     
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.821
    188
    1.070
    Es ist kompliziert
    29 Januar 2017
    #2
    ich habe in beiden schwangerschaften keinen einzigen tag mehr meine periode gehabt.. (hach wie schön war das..)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    549
    113
    59
    nicht angegeben
    29 Januar 2017
    #3
    Hey @sabe74 ,
    vielen Dank für deine Antwort.
    Also direkt ab dem ersten Tag ausgeblieben und das war es?
    So habe ich es in Biologie auch immer verstanden :smile:


    Gruß
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.730
    Verheiratet
    29 Januar 2017
    #4
    Also seine Periode hat man garantiert nicht. Wie auch, es findet ja kein Eisprung statt? Es kann allerdings in der Frühschwangerschaft zu Schmierblutungen kommen, manchmal sogar in periodenartigen Abständen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    549
    113
    59
    nicht angegeben
    29 Januar 2017
    #5
    Hey @Daylight ,
    das hätte ich auch so gesehen.
    Also hat die eine Bekannte bei ihrer Schwangerschaft eine Amnesie und vertut sich?
    Merkt Frau denn einen Unterschied zwischen Schmierblutung und Periode?
    Oder ist das für euch nahezu gleich?
    Aber schon strange, dass es dann in den periodenartigen Abständen kommt :smile:


    Gruß
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.730
    Verheiratet
    29 Januar 2017
    #6
    Also so stark wie die Periode und über mehrere Tage sollte es eigentlich nicht gehen. Ich hatte allerdings auch in der 10. und in der 11. Woche sturzbachartige Blutungen. Bin dann auch gleich ins Krankenhaus. Aber selbst die waren am nächsten Tag weg.
     
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.821
    188
    1.070
    Es ist kompliziert
    30 Januar 2017
    #7
    ja genau...
    ich kann es auch nicht nachvolziehen, dass es frauen gibt, die durchweg noch ihre tage haben trotz schwangerschaft..
    vorallem "pünktlich" 1x im monat? :ratlos:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    30 Januar 2017
    #8
    Ich hab in beiden Schwangerschaften im 2. Monat Blutungen gehabt. (Oft geht da halt auch ein Zwilling ab)
    Dann aber nicht mehr.
    Hab aber auch erst 9 bzw. 12 SSW von meinen Schwangerschaften gewusst. Das ist bei mir nicht so eindeutig. :grin:
     
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.953
    288
    2.845
    Verliebt
    30 Januar 2017
    #9
    da ich nie schwanger war und nie sein werde,hab ich da keine eigenen erfahrungen.
    ich weiß aber,dass eine mir sehr nahestehende person noch 5 mal ihre periode hatte,als sie bereits schwanger war.und hab sowas schon des öfteren gelesen,so ungewöhnlich ist das wohl nicht.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.730
    Verheiratet
    30 Januar 2017
    #10
    Also eine Periode KANN es de facto nicht sein, höchstens eine Blutung, die dafür gehalten wird. Und wenn die z.B. vorher wegen Pille oder einfach so sehr schwach ist, kann man ne Schmierblutung in der Schwangerschaft schon mit der Periode verwechseln. Ich hab die halt sehr stark und denke nicht, dass man diese Blutmenge regelmäßig in der Schwangerschaft verlieren kann (und trotzdem alles gut ist mit dem Baby).
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 150494
    Öfters im Forum
    111
    53
    105
    Verlobt
    30 Januar 2017
    #11
    Also ich hatte während meiner Schwangerschaft keine Blutungen. Auch anfangs keine Einistungsblutung. Bei mir war am 19.12.15 die letzte Periode und am 17.1.16 haben wir positiv getestet.

    Mein Zyklus war schon bevor ich die Pille genommen habe sehr regelmäßig, maximal + - 2Tage.
     
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    549
    113
    59
    nicht angegeben
    30 Januar 2017
    #12
    Hey zusammen.
    Danke für eure zahlreichen Antworten.

    @Daylight
    Das wäre aber auch keine Periode.
    Eher etwas wie bei dir, wo man sich als Frau Gedanken macht. Periode dauert ja aus meiner männlichen Erfahrung normal 5-7 Tage.
    Und so lange bluten mit Schwangerschaft würde ich nahezu als Verlust deuten....
    Naja, die Fälle die ich kenne hatten wirklich nach eigenen Aussagen reguläre Perioden, sprich in der Intensität und Dauer normal. Und das auch zuvor ohne hormonelle Mittel, also "unverfälscht".

    @Lollypoppy
    Waren deine Blutungen denn vergleichbar mit der normalen Menstruation?
    Oder kürzer/länger?

    @Felicia80
    Da wäre ja die Frage, ob wirklich Blutungen wie die Periode selbst oder halt deutlich anders.
    Auch die Farbe des Blutes soll sich wohl zur regulären Menstruation unterscheiden.
    Weil gelesen habe ich es auch oft, aber wenn sogar Ärzte nicht mal untersuchen wollen ....

    Bisheriges Fazit:
    Bisher scheint es sich aber noch um Mythen und Legenden zu ranken und reguläre Periode ist es nicht.
    Blutung vielleicht, aber Frau müsste normal einen Unterschied bemerken.



    Gruß
     
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.953
    288
    2.845
    Verliebt
    30 Januar 2017
    #13
    die person,von der ich sprach,hat aber nicht hormonell verhütet.;-) und die blutmenge war dieselbe wie sonst auch.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 30 Januar 2017 ---
    nope,nach angabe der person gab es keinerlei unterschiede zur sonstigen regelblutung.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    30 Januar 2017
    #14
    Meine Blutungen waren kürzer und eher so wie Entzugsblutungen bei der Pilleneinnahme.
     
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    549
    113
    59
    nicht angegeben
    30 Januar 2017
    #15
    Hey @Felicia80 ,
    das ist echt interessant, vielen Dank für deine Gedanken.
    Also gibt es den Fall scheinbar doch wirklich in der Realität.


    Gruß
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    30 Januar 2017
    #16
    Es kommt auch häufig bei Frauen vor bei denen die Plazenta direkt vorm Muttermund liegt, dann reichen Sex oder eine Gynäkologische Untersuchung oder sonst ein Reiz aus.
    Wäre dann aber sicherlich im 28 Tage Rhythmus.:zwinker:
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    720
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2017
    #17
    Ich denke das kommt gehäuft vor, wenn Frau (eigentlich) mit Pille verhütet oder irgendwelche anderen Medikamente einnimmt, die den Hormonhaushalt beeinflussen.
     
  • goldstück
    goldstück (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    93
    12
    in einer Beziehung
    10 Februar 2017
    #18
    Also eine echte Menstruation während der Schwangerschaft ist nicht möglich (da vor jeder Menstruation ein Eisprung stattgefunden haben muss). Was aber definitiv möglich ist, ist dass die Abbruchblutung während der Pillenpause weiter kommt, auch wenn man während der Pilleneinnahme schwanger geworden ist.

    Blutungen während der Frühschwangerschaft sind auch nicht selten.. meine Oma meint, dass sie während ihrer ersten Schwangerschaft auch dachte, dass sie weiter ihre Tage bekommen hat..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste