Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille innerhalb der Einnahmezeit wechseln?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Cinnamon, 10 Oktober 2008.

  1. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich stehe vor einem kleinen Problem :frown:!

    Nehme zur Zeit die Pille Valette und bin auch bisher ganz gut klar gekommen mit ihr. Vor 2 Monaten habe ich sie 1 Woche länger genommen und bekam prompt Kopfschmerzen während dieser Zeit (ziemlich komische Kopfschmerzen, die ich so noch nie hatte. Es war kein Pochen oder so, einfach ein dumpfer Schmerz bei Bewegung). Nachdem ich dann in die Pause gegangen war, war auch alles gut.

    Danach den Monat dasselbe Spiel! Wieder habe ich eine Woche länger genommen und ich bekam wieder Kopfschmerzen. Diese gingen auch noch in die Einnahmepause mit rein, verschwanden aber, als ich meine Regel bekam.

    Dieses Mal habe ich die Pille ganz normal genommen und die Kopfschmerzen kamen, als ich meine Regel bekommen habe.

    Bin jetzt ziemlich verzweifelt, weil ich mir das nicht richtig erklären kann.

    Überlege, ob ich die Pille wechseln soll. Damals hab ich die Valette beschrieben bekommen, damit ich sie mal durchnehmen kann, weil ich von der damaligen Pille auch schon Kopfschmerzen in der Pause bekam (jedoch völlig andere Schmerzen, die waren eher migräneartig), aber das scheint bei mir ja nicht zu funktionieren.

    Jetzt meine Frage... Ich muss morgen wieder mit der Einnahme beginnen und habe keine Möglichkeit zum FA zu kommen. Habe außerdem die Hoffnung, dass die Schmerzen mit Einnahme der Pille wieder verschwinden.. Kann ich notfalls einen Wechsel auch während der regulären Einnahmezeit durchführen? (evtl. auch auf Kosten des Schutzes)
     
    #1
    Cinnamon, 10 Oktober 2008
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Wechseln kannst du nach 14 genommenen Pillen, außer wenn die Dosierung gleich ist, dann gehts vermutlich auch früher (würde ich aber nicht machen). Wenn die Dosierung abweicht, dann nach 14, wobei wenns dir mit dem Schutz egal ist, dann gehts sowieso (aber evtl. mit Zwischenblutungen verbunden).

    Wie lange nimmst du die Valette denn schon?
    Nicht jede Frau verträgt eben den Langzeitzyklus bzw. die verlängerte Einnahme. Das kann mit jeder Pille so sein.
    Bist du dir denn sicher, dass deine Kopfschmerzen diesen Monat nur an der PIlle lagen?
    Für Kopfschmerzen gibts schließlich 100 mögliche Ursachen.
     
    #2
    krava, 10 Oktober 2008
  3. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ich bin mir schon ziemlich sicher! Sind halt immer die gleichen Kopfschmerzen und es ist schon ziemlich auffällig, wenn sie immer zum Ende der Pilleneinnahme bzw. in der Pillenpause auftreten.

    Ich frage mich nur, ob der Stein dadurch ins Rollen gebracht wurde, dass ich die Pille mal ne Woche länger genommen habe. Seitdem hab ich das ja und vorher hatte ich nie Probleme mit Kopfschmerzen bei dieser Pille.

    Ich hoffe nur, dass die Schmerzen wenigstens verschwinden, wenn ich wieder mit dem neuen Zyklus anfange, denn dann kann ich mir in Ruhe überlegen, was ich mache :frown:!
     
    #3
    Cinnamon, 10 Oktober 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Du kannst die Pause ja auch verkürzen und früher wieder anfangen.

    Einerseits hast du die Probleme, wenn du Pause machst, andererseits aber, wenn du keine machst??
     
    #4
    krava, 10 Oktober 2008
  5. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, es ist sehr seltsam, verwirrt mich auch selbst.

    Habe das ja vor 3 Packungen circa bemerkt.

    Beim ersten mal hab ich die länger genommen (1 Woche), da bekam ich es während der Einnahme und hörte auf, sobald ich in der Pause war.

    Beim zweiten mal hab ich wieder länger genommen (1 Woche), da bekam ich es während der Einnahme und hörte auf, als ich meine Regel bekam.

    Diesmal hab ich die Pille normal genommen und habe es bekommen, als ich die Regel bekommen habe!

    Zeitlich gesehen, war es also immer diesselbe Zeit, wenn man unberücksichtigt lässt, dass ich zweimal noch in der Einnahmezeit war und dieses mal nicht.

    Das finde ich ja gerade so seltsam und beunruhigt mich auch ein wenig :frown:!
     
    #5
    Cinnamon, 10 Oktober 2008
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    An deiner Stelle würde ich jetzt einfach mal abwarten. Wenn du die nächste Pause wieder normal machst, vielleicht hast du dann gar keine Beschwerden mehr.
    Wenn die Beschwerden WÄHREND der Pause anhalten, das würde dann natürlich dafür sprechen, noch mal zu probieren, die Pille länger zu nehmen.
     
    #6
    krava, 10 Oktober 2008
  7. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist ja so eine Zwickmühle... 2x hab ich jetzt schon Kopfschmerzen bekommen, als ich die Pille länger genommenn habe und 1x während der Pause!

    Werde morgen denk ich mal ganz normal anfangen mit der Pille und wenn die Kopfschmerzen dann weggehen auch den Blister normal zu Ende nehmen und dann schauen, was passiert in der nächsten Pause!

    Drück mir die Daumen!
     
    #7
    Cinnamon, 10 Oktober 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Mach ich.:zwinker:
     
    #8
    krava, 10 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille innerhalb Einnahmezeit