Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Pille und Magnesium/Calcium

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von nanna00, 18 Februar 2006.

  1. nanna00
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    kann ich ohne Probleme Magnesium und Calcium Brause oder schlucktabletten nehmen ohne die Wirkung der Pille zu beeinflussen?
    Denke und gruss nanna
     
    #1
    nanna00, 18 Februar 2006
  2. Similar Threads
    1. dermia
      Antworten:
      18
      Aufrufe:
      2.529
      Nubecula
      9 Mai 2007
    2. HaSiii<33

      Pille und Calcium?

      HaSiii<33, 27 März 2014
      Antworten:
      26
      Aufrufe:
      1.026
      HaSiii<33
      27 März 2014
    3. wuschelii

      Pille und Magnesium

      wuschelii, 29 März 2006
      Antworten:
      3
      Aufrufe:
      1.174
      *lupus*
      29 März 2006
    4. Bunnichen

      magnesium + Pille?

      Bunnichen, 19 Februar 2004
      Antworten:
      5
      Aufrufe:
      1.073
      Bunnichen
      22 Februar 2004
    5. Sahneschnitte1985

      Magnesiumtabletten/Pille

      Sahneschnitte1985, 23 April 2005
      Antworten:
      6
      Aufrufe:
      1.303
      Sahneschnitte1985
      23 April 2005
  3. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.756
    133
    29
    nicht angegeben
    Selbstverständlich. Du kannst ja auch ohne weiteres Vitamine zu dir nehmen, und beeinflusst auch nicht die Wirkung der Pille damit.
     
    #2
    envy., 18 Februar 2006
  4. *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.810
    123
    5
    nicht angegeben
    Solange Du sie nicht überdosierst (Magnesium in hohen Dosen wirkt abführend :zwinker: !! ), hat das keinen Einfluß auf die Wirksamkeit der Pille.
     
    #3
    *lupus*, 18 Februar 2006
  5. bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    Da müsstest Du aber schon wirklich größere Mengen Magnesium weit über dem pysiologischen Bedarf mampfen, um damit eine abführende Wirkung zu erzielen, die die Pillenwirkung gefährden könnte... :zwinker:
    Im Normalfall ist es also absolut problemlos. Sonst gäbe es auch viele Lebensmittel, mit denen es Probleme gäbe...
     
    #4
    bjoern, 18 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
die Fummelkiste