Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Problem mit Freundin und Ihrer Mutter!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sexsüchtige, 6 März 2008.

  1. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute!
    Ich bitte euch das alles hier objektiv zu lesen und mir zu sagen was ihr darüber denkt, da ich nicht weiß ob ich recht habe oder nicht.
    Ich bin 30 und meine Freundin 23.
    Das Problem ist, daß wir uns während der Woche wegen ihrer Arbeit kaum sehen, das ist auch kein Problem, man hat ja noch das Wochenende.
    Fakt ist daß ich dann erwarte, daß man sich dann zumindest am Wochenende sieht und auch tags über sieht und was unternimmt, aber selbst am Wochenende sehen wir uns nur abends weil sie tags über immer was anderes findet, fährt z.B. oft zu Ihrer Mutter und fährt mit der Einkaufen und so sachen, aber wieso nicht mit mri wo man sich eh wenig sieht, oder sehe ich das falsch?
    Sie springt und hüpft wenn ihrer Mutter ihr was sagt, wie ein beklopte als wäre sie ihr hörig.
    Sie hat eh schon wenig Zeit und macht trotzdem fast alles was die Mutter von ihr verlangt, ist das bei einer 23 jährigen Frau normal???
    Ich meine die ist doch kein Kind mehr.
    Wie würdet ihr reagieren wenn ihr euch wenig sehen würdet und am Wochenende dann auch nur wenig weil andere Sachen wichtiger sind als ihr selbst???

    Jetzt zu der Mutter. Wir sind über 2 Jahre zusammen und bin noch ie von der Mutter zum Essen eingeladen worden, zumindest aus Anstand macht man sowas oder nicht?
    Die fahren dann am Wochenende schön essen und ich sitze dann weider alleien zu hause weil ich nicht eingeladen werde, findet ihr das normal?

    Bitte schreibt mir nicht daß ich mit meienr Freundin darüber reden soll, da ich das schonoft gemacht habe und sie findet das normal und bekomme dann Sprüche zu hören wie " was willst du dann mit uns?"
    Oder "wieso soll ich mit dir einkaufen fahren? du läufst mir dann nur hinterher"

    Also ich finde das nicht normal und komme mir manchmal vor als ob ich solo wäre da ich sie eh kaum sehe und am Wochehende auch nur abends weil sie meistens entweder bei Ihrer Mutter vegetiert, obwohl sie selbst ne eigene Wohnung hat, oder mit Mutter einkaufen fährt.

    Wie findet ihr die Situation und was würdet ihr an meiner Stelle machen? Das ganze tolerieren oder mir lieber eine andere Freundin suchen?
     
    #1
    Sexsüchtige, 6 März 2008
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Zunächst mal nehme ich an das du den letzten Satz nicht ganz ernst gemeint hast denn sonst würdest du hier nicht nach unserem Rat fragen.
    Erstmal mußt du meines Erachtens nach herausfinden warum das so ist.
    Ist ihre Mutter gleichzeitig ihre beste Freundin ?
    Ist die Mutter alleine oder gibt es den Vater dazu noch?
    Wie war das mit der Erziehung hat die Mutter sie alleine erzogen udn deine Freundin jetzt so etwas wie schuldgefühle gegenüber der Mutter.
    Ist die Mutter zum Teil auf die Hilfe deiner Freundin angewiesen ?
     
    #2
    Stonic, 6 März 2008
  3. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde die Mutter etas bekloppt.
    Nach aussen macht sie als ob sie die ober coole super Frau wäre da kommen schon so dumme sprüche wie, die Männer sind weicheier und die Frauen die dollsten, doe ohne Männer auskommen.
    der Freund der Mutter ist irgendein so Pflegefall, der sieht aus als ob er selbst noch ein Kind wäre ist aber älter als 40 die Mutter auch.
    Ja die Mutter ist schon auch gleichzeitig ne Art Freundin aber tortzdem eine 23 jährige Frau mußte doch mal aufwachen und es einsehen, daß es Zeit wird eigenes Leben und eigene Beziehung zu führen und nicht eine Beziheung mit Muti un dem Freund oder?
    Die Mutter ist rafiniert, find eich, wenn sie probleme hat dann springt die Tochter für sie, ich frage mich nur wieso ihr der Freund dann nicht hilft?
    Dann fährt die Mutter mit ihren Freund und der Tochter einkaufen, ist das nicht lächerlich?
    Ihre Mutter fährt mit ihren Freund einkaufne, und meine Freundin ist so dumm daß sie dann mit denen fährt und ich werde vernachlässigt, irgendwie kotzt es mich an.
    Ausserdem verstehe ich nicht wie man so wenige Anstand haben kann, daß man seine Tochter zum Essen einlädt aber ihren Freund nicht?
    Sowas kenne ich überhaupt nicht, bei allen meinen anderen Freundinen davor war es eine Selbstverständlichkeit daß sie den Freund ihrer Tochter auch zum Essen eingeladen haben.

    Und ja ich bin am überlegen schluß zu machen, denn wenn man sich nur am wochenende abends sieht und die Mutter wie eine heilige Kuh behandelt wird, dann fragt man sich schon wie man so überhaupt eine Beziheung aufbauen soll???
    Irgendwann wohne ich dann mit ihr zusammen und bin dann am Wochehenende alleien zu Hause weil sie wieder bei der bekloppten Mutter abhängt? das geht doch irgendwie nicht, oder sehe ich es falsch?
     
    #3
    Sexsüchtige, 6 März 2008
  4. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    Hey :zwinker:

    Also ich versteh dich da total...bei mir und meinem Freund ist es ähnlich nur das sich der Vater bei ihm immer einschleimt und er für ihn immer springt...aber es ist nicht ganz so schlimm da mich sein vater auch gern hat und ich von ihm immer wenn auch ich zeit habe zum essen eingeladen bin...ich mag seinen dad daher im gegensatz zu dir...aber ich versteh das es nervt wenn sich eltern bei den bereits erwachsenen söhnen, töchtern so einmischen.

    ich kann dir da leider nur raten, dass du wenn du schon nicht mehr mit ihr darüber reden kannst da sie sauer wird oder es ignoriert (kenn ich auch *G*..nur bei mir is es wie erwähnt nicht ganz so drastisch) einfach mal abblocken...wenn du einfach mal ein ganzes wochenende nicht bei ihr auftauchst, mit Kumpels weggehst und einen draufmachst...wenn sie anruft, sag ihr ,wenn sie Bock hat dich zu sehn statt immer die Mutter, soll sie zu dir kommen , denn du hast auf das ganze keine Lust mehr.

    Setzt dich durch, rede nicht mit ihr darüber wenn es nichts bringt aber sag ihr deine Meinung dazu und deine Einstellung...sag ihr ruhig das es dich nervt und auch verletzt das ihre Mum dich nie involviert (sei es essen oder sonst was wo der partner im normalfall, wo du auch recht hast dabei sein sollte)

    es ist nicht normal, vor allem nicht in dem Alter das der Partner so ausgegrenzt ist, das erinnert mich eher an eine Teenie Beziehung wo die Eltern noch nichts vom besagten Freund wissen dürfen..

    Entweder sie merkt das dich das nervt und du dich nach einer normalen Beziehung sehnst , oder sie merkt es nicht..da es dich so sehr belastet heisst das dann früher oder später ein Aus für die Beziehung.


    PS: Freundschaft zur Mutter ist in Ordnung, habe auch ein freundschaftliches Verhältnis zu meiner...aber das bei deiner Freundin und die Tatsache das du dabei so ausgeschlossen wirst, zeigt eindeutig von einem gestörten Verhältnis...sprich es ist nicht normal...*auch bei den Gilmore Girls läufts normal ab wenn Tochter einen Freund hat*
     
    #4
    kleineskekschen, 6 März 2008
  5. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Entschuldige mal bitte, du führst dich gerade auch wie ein Kleinkind! Ich will dies, ich will das........bla blubb^^ Hallo, es handelt sich hier um ihre Mutter und nicht um irgendeine dahergelaufene, raffst du das noch!? Die Familie hat genau so viel Gewicht wie der Partner, wenn nicht sogar manchmal mehr.

    Und was das Einladen zum Essen angeht....bist DU denn schon mal auf die Idee gekommen die Mutter einzuladen? Oder verlangst du das einfach nur für deine Person? Ich lese in keinen einzigen Satz, das DU mal versuchen würdest dich da zu integrieren, erwartest aber wohl im Gegenzug mit weit geöffneten Armen empfangen zu werden!? Was tust du denn dafür? Anscheinend nichts. Ganz ehrlich, wenn die eine Partei kein Interesse an der anderen zu haben scheint, wozu soll die sich dann um die Person bemühen?
     
    #5
    Cariat, 6 März 2008
  6. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Du bist wirklich 29?
    Sorry, aber das ist irgendwie KiGa was du da von dir gibst.

    Ich hoffe nur, dass du nicht vor deiner Freundin, ihre Mutter als bekloppt bezeichnest.
    Wenn sie alleine Essen gehen möchten, dann lass sie doch einfach.

    Du sagst doch selbst das der Freund ein Pflegefall ist, da ist es doch schön wenn sie ihrer Mama unter die Arme greift.
    Du klingst arg eifersüchtig.

    Wenn du damit nicht klar kommst, dann solltest für dich die Konsequenzen ziehen.
     
    #6
    BeastyWitch, 6 März 2008
  7. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Ich frage mich, wieso du nicht einfach mal mitfährst, wenn die einkaufen gehen.

    Nicht deine Freundin ist dumm, dass sie mit ihrer Mutter und deren Freund einkaufen geht, sondern du, der bockig zuhause sitzt.

    Hast du ihre Mutter überhaupt schon einmal richtig kennen gelernt?
     
    #7
    Mephorium, 6 März 2008
  8. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    ja ihr habt ja leicht reden, aber was würdet ihr sagen wenn ihr seid 2 Jahren euren Partner während der woche nicht sehen würdet und am Wochenende nur von 20 bis 2 uhr, wäre das für euch ok?
    Weil der Partner dann den ganzen Tag bei den Eltern abhängt? denkt mal darüber nach.

    Wieso die Mutter mich mit zum Essen einladen sollte? Weil es vielleicht mit zum Anstand gehört?
    Und ja ich habe schon mal ws für die Mutter gemacht im Winter im Schnee 3 Stunden lang ihr bechissenes Auto repariert und mir den Arsch abgefroren, bekommen habe ich dafür nen Furz...
    Wäre da mal nicht mal als danke schön angebrahct mal den Freund dann zum Essen einzuladen statt sich wieder alleine mit dr Tochter zu verpissen?

    Ihr redet hier so einfach vor sich hin, bi aber gespannt was ihr machen würdet wennihr euren Partner kaum sehen würdet und das Gefühl hättet daß alles andere wichtiger ist als ihr selbst....

    und wie soll ich mit dne beiden mit fahren wenn meine Freundin es nicht will, schon mal darüber nachgedacht?
     
    #8
    Sexsüchtige, 6 März 2008
  9. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Dann mußt du dich trennen.
    Du reitest immer nur auf das Thema "Essen einladen" rum.

    Wie schon vorgeschlagen wurde, lade du doch mal ein. Du bist der Freund und du hast dich normalerweise zu kümmern.
    Wenn deine Freundin dich nicht dabei haben will, kann auch die Mama nichts dazu.

    Fahr doch mal auf der Erwachsenen-Schiene und nicht mit diesem KiGa-Niveau.
    Mann sollte immer nur das von anderen erwarten, was man auch selbst gibt.

    Wenn du so über meine Mutter reden würdest, wärst du schon längst der Ex!
     
    #9
    BeastyWitch, 6 März 2008
  10. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Wenn es dich so stört und sich eh nix daran ändert (auch nach reden nicht) dann trenn dich. Nix anderes würde ich machen.

    An deiner Stelle würde ich vllt. noch versuchen die Mutter einfach mal einzuladen. Sozusagen als letzter Versuch noch etwas zu retten... aber wenn dann selbst darauf keine besserung eintreten sollte, wär wohl irgendwann schluss für mich.

    Es hat doch keinen Sinn in einer Beziehung auf Dauer unglücklich zu sein, sowieso keine Aussicht auf Besserung zu haben und trotzdem nix zu ändern.

    Ich wär denke ich genauso angepisst wie du es gerade bist, wenn ich 2 Jahre lang Woche für Woche von meiner Freundin so vor den Kopf gestoßen werde, aber irgendwo würde in mir auch Selbstwertgefühl streiken und sagen "Such dir wen andres, der besser zu dir passt".
     
    #10
    Mephorium, 6 März 2008
  11. NaLa87
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    ich gebe beastywitch recht.

    da gespräche mit deiner freundin nicht zu fruchten scheinen und mal abgesehen davon du auf ein gemeinsames essen aus bist, kannst du das alles ja auch mal in die eigene hand nehmen.

    dann gibt es folgende möglichkeiten:

    die mutter deiner freundin beginnt dich zu mögen - oder wenigstens zu akzeptieren, so genau versteh ich das verhältnis noch nicht. deine freundin sieht ein, dass du dich auch um ihre mutter bemühst, und wird in zukunft evtl auch mal von sich aus mehr zeit mit dir verbringen.

    alternativ dazu ändert sich wirklich rein gar nichts, evtl wirds nur schlimmer. spätestens dann kannst du eigentlich nur den schlussstrich ziehen und mit der entscheidung dich zu trennen glücklich sein - plus: dich wie ein vollwertiger single fühlen (anstatt "pseudo-single").

    es liegt also nun an dir.

    edit: hast du deiner freundin schon mal ein ultimatum in der art gestellt, dass sich entweder was bessert oder es schluss ist? das sollte vielleicht auch erwähnt werden.
     
    #11
    NaLa87, 6 März 2008
  12. cheerfulsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    man merkt ja ganz offensichtlich, dass du weder die Mutter, noch deren Freund leiden kannst. Manche Menschen merken sowas relativ schnell -vllt hat sie auch deshalb keine gesteigerte Lust, dir entgegen zu kommen.

    An deiner Stelle würde ich die Initiative ergreifen. Sag deiner Freundin doch einfach, dass du gerne mal mit ihr und Ihrer Familie mitkommen würdest, wenn sie weg fahren, lad vllt alle zu einem Eis oder sonstwas ein und unterhalte dich mit ihnen. Wenn bei deiner Freundin so ein fester Familienzusammenhalt besteht, dann musst du dich auch einbringen und kannst nicht erwarten, dass dir alles entgegen fliegt.

    Ich verstehe, dass dich die Situation tierisch nervt, aber nur, weil du eine Bestimmte Handlungsweise von Menschen erwartest (wie zum Beispiel den Freund zum Essen einladen), kannst du nicht erwarten, dass das jeder so sieht. Vllt haben ja die Ex deiner Freundin gerade andersrum gehandelt und Mutter und Tochter eingeladen, wer weiß.

    Ich bin jedenfalls der Meinung, dass man nie von sich selbst und dem eigenen Selbstverständnis aus gehen kann. Was für die einen selbstverständlich ist, kommt anderen einfach gar nicht in den Sinn - und das muss nicht einmal aus bösem Willen sein!

    In diesem Fall muss man dann erst einmal einlenken und selbst ein paar Versuche starten, bevor man wütend wird.

    Ich weiß, du wirst wahrscheinlich wieder darauf hinweisen, dass du ja ihr Auto repariert hast und so-aber daran würde ich mich nicht aufhängen und es nochmal versuchen.

    Wenn alles nichts hilft, dann könnt ihr wahrscheinlich nicht besonders alt miteinander werden, weil eure Vorstellungen sich nicht decken...
     
    #12
    cheerfulsoul, 6 März 2008
  13. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    weißt du was auch anstand ist?
    nicht in dem ton über die eltern bzw. mutter der freundin zu reden, wie du es hier machst. mit weniger niveau kann man eigentlich gar nicht mehr argumentieren als du und ehrlich gesagt, glaube ich nciht, das du das nur so hier im forum machst.
    mich würd ja wirklich mal interessieren, wie du über die mutter im beisein deiner freundin redest. wenn du das vor ihr auch machst, dann wundert es mich nicht, das deine freundin dich beim einkaufen nicht dabei haben will und als konsequenz auch nicht, das die mutter dich nicht zum essen einlädt.

    und oh, du hast einmal für die mutter etwas gemacht und sie hat dir nicht danke gesagt? oh wie schlimm. erwartest du für jeden handschlag den du für jemand anderen machst ein danke?
    wenn man ein teil einer familie sein möchte (und das bist du über deine freundin) dann kann man nicht für alles ein danke erwarten, denn in familien ist es normal, das es nicht für alles ein danke gibt. oder hast du deiner eigenen mutter jedesmal danke gesagt, wenn sie essen für dich gekocht hat?

    wie heißt es so schön. blut ist dicker als wasser.
    davon abgesehen gibt es dinge die man einfach aktzeptieren muß und entweder man kommt damit klar oder eben nicht.
    ich hab jahrelang regelmäßig am wochenende gearbeitet, dafür bin ich dann nach hause gefahren und war von freitag bis sonntag weg. mein ex-freund hatte damit keine probleme, weil familie für ihn ein ähnliche bedeutung hat wie für mich auch. gut wir haben uns unter der woche gesehen. aber bei ihm zu hause waren beide großeltern ein pflegefall, du glaubst gar nciht, wie oft wir pläne umschmeisen durften und er dann alleine oder wir zusammen zu ihm nach hause sind. und das waren dann in der regel die wochenenden an denen ich frei hatte. war zwar manchmal blöd aber ist eben so.
     
    #13
    twinkeling-star, 6 März 2008
  14. Tschobl
    Tschobl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann die Aufregung gar nicht verstehen, dass einige sagen, dass der TS sich kindisch und bockig aufführt.

    Für mich hat er absolut recht. Wenn ich eine Beziehung führe und selbständig sein will muss ich auch mal lernen mich abzunabeln. Ist schon klar, dass man der Familie hilft etc., aber das kann man doch 50:50 aufteilen. Beide Teile sind wichtig.

    Und das mit dem, zum Essen einladen... Dem TS gehts doch hier nur ums Prinzip! Verstehe nicht, dass ihm einige die Worte im Mund umdrehen und meinen, er will nur ein Gratisessen...
    Für mich ist sowas auch normal, zumal man als Elternteil ja auch wissen will, mit wem denn die Tochter zusammen ist. Bei mir ist das ganz normal, dass ich bei der Familie meiner Freundin esse und sie bei mir.

    Was der TS da erzählt wäre für mich auch ein Grund mal über die Beziehung nachzudenken. Von daher muss ich dem TS völlig recht geben. Überdenke diese Beziehung... zumal die Mutter wohl eine völlige Hardcore-Emanze ist.. sowas geht ja mal gar nicht, sich auf ein so hohes Ross zu setzen. Alle Menschen sind gleich.... gleichwohl ihres Geschlechts oder sonst was. Das wäre für mich schon ein Grund mal richtig auszuflippen. Hört sich an, als wäre ihr mal weh getan worden und seither versucht sie der Männerwelt eins auszuwischen :geknickt: Das ist Kindergarten.. also bitte...

    Gut, vielleicht sollte man das nicht so offen sagen was du über deine Schwiegermutter in Spe denkst.. aber ich sag nur: Die Geanken sind frei *sing*
     
    #14
    Tschobl, 6 März 2008
  15. ComeOnBaby
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    nicht angegeben
    Dann mache mal paar Wochen nichts mit deiner Braut. Wenn sie mal fragt was los ist, wieso du dich nicht meldest und nichts, sagst du, du hast die Spielchen satt, dass ihr euch nur so wenig seht.
     
    #15
    ComeOnBaby, 6 März 2008
  16. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    @BeastyWitch

    Wenn dir deine eigene Mutter wichtiger aist als deine Beziehung dann heirate deine Mutter, dasselbe habe ich auch zu meiner Freundin gesagt und stehe dazu.
    Wenn ich mit jemanden ne Beziehung führen will dann muß ich auch bereit sein mein leben mit dem Partner zu teilen und nicht diesen auszuschliessen.
    Ich soll die Muter zum Essen einladen? Ich habe ihr lketzten Winter bei Minustemperatur im Schnee, ohne zu übertreiben, das Auto 3 Stunden lang repariert und was bekam ich zu hören, ich lade dich dafür zum Essen ein, das war vor nem jahr!
    Wenn man schon von sich aus Angebote macht dann sollte man auch den Anstand haben sie einzuhalten , meinst du nicht?

    @Männer

    danke für eure Verständnis, also bin ich nicht der einzige der sich in dem Fall angepisst fühlen würde.....
     
    #16
    Sexsüchtige, 6 März 2008
  17. Marja82
    Marja82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich kann auch verstehen, dass das für dich echt problematisch ist. Auch wenn die Wortwahl, mit der du die Mutter beschreibst, nicht gerade die netteste ist- ich denke mal, das ist auf deinen aufgestauten Ärger zurückzuführen.
    Für mich wäre es auch selbstverständlich, dass die Familie des Partners einen auch mal einlädt oder mitnimmt zu irgendwelchen gemeinsamen Aktivitäten. Kann jetzt natürlich sein, dass ihr einfach nicht miteinander könnt-dann kann ich verstehen wenn dich die Mutter nicht mal einlädt (war das denn am Anfang mal der Fall, wollte sie dich denn überhaupt kennenlernen???). Was ich dann aber gar nicht verstehe ist das Verhalten deiner Freundin. Die sollte dich doch wenigstens lieben und das heißt auch alleine aus Sehnsucht das Bedürfnis haben Zeit mit dir zu verbringen, vor allem wenn man sich schon in der Woche nicht sieht...Nur abends am WE während sie den ganzen Tag mit der Mutter unterwegs ist fände ich da schon etwas merkwürdig...
     
    #17
    Marja82, 6 März 2008
  18. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    wenn du dazu stehen würdest, dann würdest du hier nicht mehr um meinungen fragen, sondern dich trennen.

    würde mein freund mir sowas an den kopf werfen, dann würd ich mir das nicht lange ansehen und ihn verlassen. meine mutter ist mir sehr wichtig. blut ist eben dicker als wasser.

    und ich hab vorhin schon geschrieben, das ich nicht glaube das du nur hier im forum so abfällig über die mutter sprichst, was du mit so einer aussage auch untermauerst. da mußt du dich eigentlich nicht wundern, das deine freundin dich beim einkaufen mit muttern nicht dabei haben will. sie merkt genau das du einen hass auf die mutter hast. ganz ehrlich, so jemanden würde ich auch nciht mitnehmen, weil man im vorfeld schon weiß, das das ganze eskaliert.
     
    #18
    twinkeling-star, 6 März 2008
  19. User 27629
    User 27629 (32)
    Meistens hier zu finden
    703
    128
    136
    nicht angegeben
    Ich finde es auch ein wenig respktlos, die Mutter als bekloppt zu bezeichnen und so schlecht über sie zu reden, aber das Verhalten deiner Freundin kann ich genauso wenig verstehen. Ich würde mir irgendwann auch Gedanken um die Beziehung machen, wenn sich trotz mehrfacher Gespräche nichts ändert und sie nicht einmal versteht, dass dich das belastet.
     
    #19
    User 27629, 7 März 2008
  20. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Wie ich vorher schon geschrieben hab: Das geben, was man selbst erwartet!
    Du redest immer von Anstand, dann solltest du als Erster damit anfangen.

    Sicherlich kann man ärgerlich sein, wenn die eigene Freundin nie Zeit für einen hat.
    Doch da solltest du den Fehler zuerst bei dir suchen. Danach bei deiner Freundin und dann einmal die komplette beziehung analysieren.
    War es am Anfang der Beziehung schon genauso, oder hat es sich erst mit der Zeit so ergeben?

    Du solltest eines lernen.....Ein Partner kommt und geht, eine Familie bleibt einem das ganze Leben.
    Und wenn du so abfällig redest ist es kein Wunder das dich deine Freundin nicht dabei haben will.
    Oder ihr liegt einfach überhaupt nichts an dir.
     
    #20
    BeastyWitch, 7 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Problem Freundin Ihrer
Michini
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 März 2016
0 Antworten
matze87
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2015
5 Antworten
Sochi
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Dezember 2014
10 Antworten
Test