Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schluss, bevor es überhaupt begann :-(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PiPaPo, 31 März 2008.

  1. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Sorry, wenn das hier etwas länger wird, aber vielleicht kann mir doch jemanden einen Tipp geben...

    Ich krieg die Sache einfach nicht aus meinem Kopf. Eigentlich hatte ich einen Brief von ihr erwartet, da sie mich fragte, ob sie den Brief, den sie noch schrieb, zu mir schicken soll. Dort drin sollte dann angeblich das stehen, was sie mir dann am Telefon sagte. Habe aber keinen Brief erhalten. Vielleicht hat sie ihn nicht abgeschickt, warum auch immer. Ich müsste ihn eh erst lesen, und dann entscheiden, ob ich darauf reagiere und antworte. Ich habe nochmalö nachgedacht und könnte mir schon vorstellen, dass da meine Ex ihre Dreckspfoten mit im Spiel hatte.
    Aber ich habe das dann meinem Freund erzählt, der dann eher meinte, dass es ihr doch nie so wichtig sein könne mir nochmal so eins auszuwischen. Aber ich weiß ja nicht, ich würde ihr echt alles zutrauen, immerhin kenne ich sie, im Gegensatz zu ihm. Mir geht echt nicht aus dem Kopf was sie da für Pläne hatte, also mit dem Wegfahren im August, aber dann plötzlich diese 180 Gradwende. Und dann lag sie vor einigen Wochen sogar mal vorm Einschlafen im Bett und machte sich Gedanken über uns.
    Das erzählte mir sie dann hinterher und ich fragte sie was das denn für Gedanken waren. Sie meinte darauf, dass es keine schlechten Gedanken waren und ich mir keine Sorgen machen soll. Tja und wenige Tage später telefoniert sie mit meiner Ex und meinte hinterher, dass das alles vielleicht noch zu früh ist und sie Zeit braucht.
    Hab das dann ja erstmal so hingenommen, bis dann der Tag kam, an dem sie wieder mit meiner Ex telte und sie der Ansicht war, es sei nicht gut. Sie begründete das reichlich verwirrt und sogar mir fällt es schwer das richtig nachzuerzählen. Unter anderem habe sie ein schlechtes Gewissen mit mir zusammenzukommen, da das ja dann so wäre, wie wenn meine Ex mit ihrem Ex zusammenkommt.
    Das klang mir aber natürlich sehr fadenscheinig, ich weiß/wusste nicht was ich davon halten soll. Aber ich hätte auf auf einen Kumpel hören sollen, denn er war ja in der Hinsicht schon von anfang an skeptisch, da meine Ex da ja irgendwie mit drin hing. Sowas ist glaube ich niemals gut. Jedenfalls geht jetzt wieder die ganze Scheiße von neuem los und ich weiß nicht, wo ich noch suchen soll. Vielleicht habe ich mir zuviel hineinprojeziert, was nicht existent war, keine Ahnung. Ich weiß nur, dass ich wirklich verliebt war und es sich so angefühlt hätte als wenn man mir das Herz herausbrennt.
    Okay, es ist ja nicht viel mehr gelaufen, aber trotzdem ist das ein ganz komisches, beschissenes Gefühl. Oder ihr Ex hat da wirklich soviel kaputt gemacht, woran ich dann letztlich an ihr gescheitert bin. Ihr Ex war ja ihr erster Freund, mit dem sie das erste mal Sex hatte (ihr Ex war offenbar auch ziemlich besessen vom Sex, das höchste war 13 Mal (!!) an einem Tag, wie sie mir erzählte...) der benutzte sie fast nur zum Poppen, da muss echt viel kaputt gemacht worden sein, vorallem was Vertrauen betrifft.
    Jedenfalls hatte ich nie das Gefühl, dass meine Gefühle und Versuche von ihr großartig erwidert werden könnten. Zuerst hatte ich ein ganz gutes Gefühl, aber das verschlechterte sich dann mit der Zeit immer mehr. Ich frage mich, was das Schicksal, sofern es sowas überhaupt gibt, mit mir wollte? Ich lernte sie vor 2 Jahren und 3 Monaten über meine Ex kennen. Damals dachte ich noch gar nicht in diese Richtung. Dann war ich mit meiner Ex zusammen. Dann war ein halbes Jahr schluss, dann kam ich ja wieder mit ihr zusammen.
    Wir trafen uns Silvester 2006/07 bei ihrer Freundin (also von der ich was wollte) und da kamen wir dann wieder zusammen, bis dann im Oktober 2007 endgültig schluss war. Dann schickte meine Ex ja sie vor, um mir mitzuteilen, dass es nicht mehr weitergeht. War auch ein scheiß Spiel, aber das schlechte Gewissen überkam dann D. (hab ihren Name verkürzt) (von der ich was wollte) und sie meldete sich im November wieder bei mir und entschuligte sich für ihr beschissenes Verhalten. Da fings dann an, dass ich mich so langsam für sie interessierte. Wir telefonierten immer länger, bald dann sogar jeden Tag und trafen uns schließlich. Da dachte ich echt, dass das Schicksal es so mit uns meinte und was lange währt, wird endlich gut... Oder so... Aber siehe da, offenbar war das alles ein sinnloses Schicksal, denn jetzt habe ich nichts davon.
    Wisst ihr, sogar D.'s beste Freundin ("Gib ihm doch ne Chance") und eine Oma von ihr sprachen ihr positiv zu mir eine Chance zu geben (Zitat Oma: "Der meint es ernst mit dir", aber selbst das hat keinen großen Eindruck auf sie hinterlassen bzw. größere Gedanken in diese Richtung beeinflusst.
    Ich kann ja niemanden zwingen sich in mich zu verlieben, aber die Anzeichen waren vorher so gut und ich dachte wirklich es könnte was werden mit uns. Der Kumpel von mir sagte zu mir, dass D. offenbar zu sehr schon von außen oder anderen Leuten beeinflusst wurde, in negativer Hinsicht, gerade was auch ihren Ex betrifft, und man da wohl nicht viel machen könne. Hätte ich sie 3, 4 oder 5 Jahre früher getroffen, hätte ich vielleicht eher Chancen gehabt. Dann wäre ich ihr erster Freund geworden und hätte sie eventuell in eine andere Richtung lenken können, aber ihr Ex hat da offenbar total beschissene Arbeit geleistet und sie ihm Kopf einfach total versaut. Zu einer anderen Zeit, an einem anderen Ort, wer weiß...
    Aber woher soll man sowas wissen? Dann hätte ich meine Traumpartnerin schon längst getroffen. Mein Bruder lernte seine Freundin über Freunde kennen. Zuerst hasste sie ihn, und jetzt haben sie ein Kind zusammen... So kann es gehen. Leider habe ich nicht diesen Freundeskreis, mit dem man ständig neue Leute kennenlernt, daher ist es für ich auch ungemein schwieriger.

    Sie lies mir aber offen: Freundschaft.
    Freundschaft zu ihr... wozu? Was hätte ich davon? Sie wäre da, ich würde sie sehen, aber käme nie so nah an sie ran, wie ich es mir immer wünschte. Ich dachte zuerst es sei Schicksal gewesen, dass uns nun zusammenführen sollte, aber dem war nicht so. Was hatte das alles für einen Sinn? Hätte ich vor 2 Jahren eher Glück gehabt, wenn ich statt mit meiner Ex mit ihr was angefangen hätte? Sie sagte mir auch, dass sie vielleicht noch zu sehr an ihrem Ex hängt. Aber sie telefonierte auch mit meiner Ex, bevor ich sie anrief und sie mir das an den Kopf warf. Wer weiß, was sie ihr alles über mich erzählte... es ist hoffungslos, ich würde alles dafür geben, wenn es doch nicht so wäre, aber ich kann nichts tun.
    Mir zerreisst es das Herz, vor Kummer. Ich hab sie zum Essen eingeladen, war total nett, hab ihr Geld gegeben, dass sie Bus fahren kann, weil es ihr ja am Bahnhof gestohlen wurde, bavor sie zurückfahren wollte. Ich hab ihr Essen gemacht... was hätte ich tun können? Hätte ich irgendwas tun können, damit sie sich in mich verliebt hätte? Ich bin so enttäuscht, denn ich habe mir von ihr so viel versprochen.
    Noch letztens meinte sie zu mir, mit mir im August für eine Woche irgendwo hinzufahren... warum hat sie mir das gesagt?? Was wollte sie eigentlich?? Sie meinte noch, dass man nie weiß, was die Zukunft bringt und sie sich ja vielleicht mal in 4 oder 5 Jahren in mich verlieben wird... Aber daran glaube ich nicht!

    Zum allgemeinen Verständnis, falls es oben nicht deutlich herauszulesen ist: Ich war in eine Freundin meiner Ex verschossen, die jetzt doch nichts von mir will.

    Zum allgemeinen Verständnis, falls es nicht so gut herauszulesen ist: Ich war in eine Freundin meiner Ex-Freundin verliebt, die jetzt doch nichts von mir will.
     
    #1
    PiPaPo, 31 März 2008
  2. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Off-Topic:
    Am Anfang eine kleine Anmerkung zu deinem Text allgemein:
    Es wäre wirklich angenehmer,wenn du deinen Text durch Absätze ein wenig besser glieder würdest,da es sehr mühsam war ihn zu lesen.



    Inwiefern denkst du,dass deine Ex damit zu tun hat?In was für einem Verhältnis steht deine Freundin/du zu deiner Ex?

    Ich verstehe ehrlichgesagt nut Bahnhof :ratlos:

    Kannst du mir bitte erklären,was sie damit sagen wollte?


    Wie lange warst du mit deine Freundin zusammen?


    Wieso war das denn so ein Hin- und her bei euch?

    Man kann nicht dafür sorgen,dass sich jemand in einen verliebt.
    Das Herz sucht sich selbst denjenigen aus für den es schlägt.Beeinflussen kann man das nicht.
     
    #2
    Sunny2010, 31 März 2008
  3. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Mit meiner Ex war ich zuerst 6 Monate zusammen, dann war Auszeit. Danach nochmal 9 Monate.
    Meine Ex kennt ihre Freundin (ist aber nicht ihre beste Freundin), von der ich was wollte, schon paar Jahre. Man lästert hintenrum übereinander ab, aber vorneherum ist alles in Ordnung...

    Sie meinte, dass sie ein schlechtes Gewissen hätte und das ihrer Freundin nicht antun kann, obwohl sie eigentlich schlecht über sie denkt.
    Sie meint sie könne nichts mit mir anfangen, da ich ja mal mit meiner Ex, also in dem Fall ihre Freundin, zusammen war, und das ja so wäre, wie wenn ihr Ex-Freund mit meiner Ex zusammen wäre. Das könne sie nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren, warum auch immer.
     
    #3
    PiPaPo, 31 März 2008
  4. ComeOnBaby
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    nicht angegeben
    Sie kann das nicht vereinbaren mit ihrem Gewissen, weil sie dich gar nicht als Freund will!!
    Du hast sie eben nicht richtig verführt, deshalb will sie nur eine Freundschaft. Wozu zahlst du dir ihr Essen und gibst Geld? Wurde ihr jeder Cent geklaut, dass sie GANZ ohne Geld da war??
    Du bist in das Schema guter Kumpel bei ihr gelandet, du warst einfach ZU NETT!!
    Du bist ihr denk mal ziemlich hinterhergerannt, schreibst ihr viele SMS, richtest dich nach ihr aus, sprich wenn sie mal Zeit hat sagst du sofort zu, sagst vllt andere Termine ab.

    Stimmts oder hab ich recht?
     
    #4
    ComeOnBaby, 31 März 2008
  5. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    @ComeOnBaby

    Ja Mist, das war in gewisser Weise so. Aber SMS schrieb sie mir sogar mehr, wie ich ihr. Nur hast du damit recht, dass ich wohl etwas zu nett war.
    Warum wollen denn alle immer keine Leute, die zu nett sind? Warum ist der Mensch so komisch gestrickt. Jetzt kann ich es auch nicht mehr ändern. Vielleicht meldet sie sich nochmal bei mir, ich habe immerhin noch paar Bücher von ihr und sie hat Sachen von mir.
    Und verführen... Wie stellst man sowas an? Das ist totales Neuland gewesen, denn bisher verliebten sich meine bisherigen Freundinnen immer recht schnell in mich, ich musste gar nie viel dazu tun!
    Gerade das ist es auch, was mich etwas irritiert, was für mich neu ist.

    Und meinst du, dass sie mir das nur so gesagt hat, um es mir nicht auf andere Art sagen zu müssen, dass sie kein Interesse hat, weil sie vielleicht Angst hatte mich zu verletzen?
     
    #5
    PiPaPo, 31 März 2008
  6. ComeOnBaby
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    nicht angegeben

    Sie hat es nur so gesagt, um dich nicht zu verletzten und um dich als Kummerkasten behalten zu können. Sprich wenn sie mal von einem Typen enttäuscht wird, den sie liebt, kannst du eventuell mit einem Anruf von ihr rechnen, um sich bei dir ausheulen zu können. Sie wird sagen wie toll du doch bist , aber hat ne Woche später wieder nen anderen.

    Aber die Tatsache, dass keine deiner Beziehungen langfristig gehalten hat zeigt dir wohl, dass du in allem zu nett warst.

    Es ist einfach so, dass Frauen Herausforderung brauchen. Und man merkt, dass du förmlich auf ihren Anruf wartest. Die richtige Taktik ist jetzt, KEINE SMS mehr zu schreiben von dir aus!! Wenn sie sich meldet, ruhig mal 3 Stunden Zeit zum antworten lassen. Wenn sie stresst , wieso du so lange brauchst. '' du hast eben auch andere Dinge zu tun''
     
    #6
    ComeOnBaby, 31 März 2008
  7. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Ja, das war immer ein großer Fehler von mir. Hatte ich ohnehin vor, sie mal länger zappeln zu lassen, falls sie sich nochmal meldet. Ich habe schon oft genug den Kummerkasten gespielt, habe echt keine Lust mehr drauf. Sollen mal andere machen.
     
    #7
    PiPaPo, 31 März 2008
  8. ComeOnBaby
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    nicht angegeben
    Nur wenn ich ehrlich bin halte ich dich trotzdem noch für einen 'Maulhelden'.
    DANN TUE ES DOCH AUCH! Wenn sich eine ausheulen will bei dir , kommst du einfach daher mit : '' Ich habe genug eigene Probleme, sorry, können vielleicht später reden jetzt aber nicht. ''

    Und länger zappeln ist auch nicht richtig. Du lässt sie nicht zappeln, du meldest dich nicht bei ihr! Wenn sie sich nach 5 Tagen nicht gemeldet hast, rufst du sie da NICHT an!!! und das schlimmste du sagst dann Dinge wie '' Wieso hast du nicht angerufen, ist was passiert?''

    Du kümmerst dich gar nicht mehr um sie, und wenn sie anruft / SMS schreibt , schön für sie. Bei SMS lässt du dir natürlich stundenlang Zeit, ist klar. Bei nem Anruf nicht zurückrufen, keine Vorwürfe, nicht anbetteln!!
     
    #8
    ComeOnBaby, 31 März 2008
  9. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Mich ärgert halt nur, dass sie einerseits so drüber gejammert hat, was ihr Ex mit ihr abgezogen hat, sich nach einem lieben netten Mann sehnt, dann die Chance bei mir hat, diese Chance dann aber nicht nutzt, trotz guten Zuspruchs von Freunden und Verwandten.
    Mit mir hätte sie wirklich Glück gehabt, das sagen mir auch andere Leute, die das auch absolut nicht verstehen können.
    Okay, da heißt es dann auch ich sei vielleicht manchmal etwas zu nett, aber letztendlich ist es schwer nachvollziehbar, was sie da jetzt entschieden hat.
     
    #9
    PiPaPo, 31 März 2008
  10. ComeOnBaby
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    nicht angegeben
    Tja das ist das übliche Problem, du bist ein Musterbeispiel. Frau heult sich aus, und landet mit dem nächstem ''Machodeppen'' im Bett.
    Ziehe daraus deine Schlüsse! Renne der nächsten Frau wie gesagt nicht mehr hinterher, lasse dir Zeit mit SMS, aber besten ganz sein lassen. Zeige einer Frau nicht sofort ''Ich will dich, ich mache alles für dir'', sondern zeige ihr ''mit mir wirst du deine wildesten Träume ausleben können, doch wenn du dich daneben benimmst hast du deine vielleicht einzige Chance im Leben auf einen richtigen Traummann vergeigt''.
     
    #10
    ComeOnBaby, 31 März 2008
  11. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Danke übrigens, dass du dir bisher die Mühe gemacht hast @ComeOnBaby!

    Tja, wenn ich das wüsste, warum viele Frauen immer den selben Fehler machen. Ein Freund meinte dazu, dass man das Deken vieler Frauen nicht logisch erklären kann, zumindest nicht als Mann. Dort entscheidet anscheinend oft das Bauchgefühl, also gar nicht mal so sehr der Verstand. Ich weiß es nicht, bin ja nicht weiblich.
    Vielleicht könnten auch die @Damen mal ihre Meinung zu dem Thema schreiben.
     
    #11
    PiPaPo, 31 März 2008
  12. ComeOnBaby
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    nicht angegeben
    Blödsinn.

    Frauen wollen eine gewisse Art von Herausforderung und keinen hinterherhechelnden Hund. Viele Frauen werden dir sagen, sie wollen einen lieben Kerl (siehe dein eigenes Beispiel), aber hier gilt (Frauen weglesen bitte): ''Die meisten Frauen wissen selbst nicht, was sie wollen. Wieso glaubst du denn verzapfen sie immer wieder, dass sie einen totalen netten Kerl wollen, aber im Endeffekt mit dem Machoschwein im Bett landen?''.

    PS: Dann bewerte meinen Beitrag positiv , erhalte schon genug negative Beiträge von Frauen, denen meine Beiträge nicht gefallen weil sie schlichtweg war sind.
     
    #12
    ComeOnBaby, 31 März 2008
  13. PiPaPo
    PiPaPo (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    Single
    Ja, da hast du recht. Einerseits immer den lieben netten Kerl wollen, aber dann hinterher mit dem Ar.......ch im Bett landen, nur um hinterher weiter rumzujammern. An die Frauen: Warum ist das bei euch so? Was wollt ihr denn?
     
    #13
    PiPaPo, 31 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schluss bevor überhaupt
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Dandelion10
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juli 2015
7 Antworten
dadau
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Februar 2007
44 Antworten