Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schmerzen beim Sex - auch nach 2 Jahren!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Neway, 9 März 2008.

  1. Neway
    Neway (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Halli Hallo,

    mhm...wir haben da so ein Problemchen:
    Wir schlafen jetzt seit zwei Jahren zusammen...im Prinzip passt da auch alles wunderbar...wär da nicht der Schmerz.
    Meiner Freundin tut es immer noch weh...
    Das ganze ist nur etwas komisch:
    Der schmerz tritt erst auf, wenn ich ein zweitemal bei ihr eindringe!
    Wenn ich also einmal eindringe, dann passt das alles..kein schmerz..alles wunderbar.
    Nur bei einmaligem eindringen bleibt es normal nicht! Wir machen es meist so, dass wir nachher noch ein Kondom benutzen (sie nimmt auch die Pille)...da ist die "Pause" natürlich etwas länger.
    Danach tritt der Schmerz fast immer auf.
    Wir dachten es länge am Kondom, haben andere ausprobiert und auch ohne...allerdings kommt der schmerz auch ohne Kondom nach mehrerern eindringen (Stellunsgwechsel usw)...einfach total komisch . Wir beide haben keine erklärung dafür...
    Der schmerz selber ist ein ziehen, sagt sie. Nicht genau lokalisierbar...manchmal in Verbindung mit demn Drang auf die Toilette zu müssen.
    Er klingt nach zirka 5min nach dem Sex ab...

    Seit letzten Oktober führen wir eine Fernbeziehung (Studium sei dank)...seit dem treten die schmerze vermehrt auf (sie traten davor immer mal wieder, eher selten, auf)...sie meint, dass das damit zusammen hängen könnt, das wir nicht mehr so oft sex haben...aber dass kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...

    Sie wird jetzt zum FA gehen und mal fragen..ich wollt aber trotzdem mal wissen, ob jmd. dafür evtl eine Erklärung hat, änliche Erfahrungen gemacht hat oder Tipps, wie wir die Schmerzen verhindern können...


    Ich dank euch schonmal!

    Grüße Neway!
     
    #1
    Neway, 9 März 2008
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Versteh ich das richtig? Also erstmal ohne Gummi und dann unterbrechen, Gummi drüber und weiter?
    Warum macht ihr das denn so? Will sie kein Sperma in sich haben oder was ist sonst der Grund? Verhütungstechnisch macht es so ja definitiv keinen Sinn.:ratlos:

    Was ich mir vorstellen könnte, wäre, dass ihre Feuchte vielleicht einfach nachlässt. Habt ihr es schon mal mit Gleitgel probiert?

    Früher wars bei mir auch so, dass ich nach längerer Sexpause minimale Schmerzen hatte, aber gleich beim ersten Eindringen und auch höchstens 2-3 Sekunden, danach nichts mehr. Worans lag, weiß ich nicht. Inzwischen hab ich das auch nicht mehr. :ratlos:
     
    #2
    krava, 9 März 2008
  3. Neway
    Neway (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    also das mit dem Kondom hast du richtig verstanden!
    Primär will sie das so, für sie ist es dann noch sicherer (Frauen halt, hehe)...für uns beide ist es eine sauberer Sache.
    Sie ist in der Hinsicht sehr vorsichtig und das akzeptiere ich auch.
    Ich selber find zwar nicht sooooo toll, aber ich kann damit gut leben...

    Mit Gleitgel haben wirs auch schon probiert...leider ohne erfolg!
    Sie meint auch das sie zeimlich feucht wäre und dass das sicher nicht das Probelm sei!
     
    #3
    Neway, 9 März 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Also sauberer versteh ich ja noch, aber sicherer? :eek: Auch Lusttropfen können Spermien enthalten, also sicherheitstechnisch bringts eigentlich nichts. :ratlos:
    Ja dann bin ich auch wirklich ratlos. Wenns mit Kondom genauso ist wie ohne... Tritt das denn wirklich bei jedem Stellungswechsel bzw. erneutem Eindringen auf? Also egal von welcher Stellung in welche gewechselt wird?
    Sonst hätte ich noch irgendwie auf den Eindringwinkel getippt und auf eine Art Verkrampfung.

    Ein Besuch beim FA schadet sicherlich nicht. Wenn ihr das Problem schon seit 2 Jahren habt, frag ich mich, warum sie das nicht früher mal bei ihrem FA angesprochen hat. :ratlos:
     
    #4
    krava, 9 März 2008
  5. Neway
    Neway (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also dass das verhütungstechnisch nichts bringt ist mir klar...ich hab ihr das auch schon gesagt..sie sieht das aber anders...es kommt halt nicht die ganze ladung in sie rein...von daher ist da die chance geringer..naja...lassen wir es so stehen:kopfschue .

    Also man darf sich das nicht so vorstellen, dass das bei jedem Stellungswechsel auftriff.
    Leider tritt das nicht regelmäßig auf.
    Manchmal tritt es gar nicht auf, aber wenn, dann erst nach wiederholten male eindringen..also nicht beim ersten mal..kann auch beim dritten mal sein...
    Wir brechen natürlich dann auch ab, wenn sie schmerzen hat. Probieren wir es 10min später (nachdem die schmerzen abgeklungen sind) ist es direkt wieder.

    Spontan würd ich sagen, dass es Stellungsunabhängig ist..aber da hab ich ehrlichgesagt noch nciht so drauf geachtet...ich werd mal drauf achten...vllt. hängt es damit zusammen!

    Das wir früher nichts unternommen haben liegt einfach daran, dass, bevor wir die jetzt eine fernbeziehung führen müssen, diese Problem vllt. 3-5 mal hatten...jetzt da wir uns weniger sehen, also weniger sex haben, tauchen die schmerzen fast immer auf, daher ist es jetzt akut!

    Wenn du auf den Winkel tippst oder die verkrampfung, was meinst du könnten wir ändern, bzw. was machen wir falsch. Gibts da Stellungen, die besonders günstig beim winkel sind?

    Wir danken dir auf jeden Fall schonmal für die Tipps!

    Danke
    Neway
     
    #5
    Neway, 9 März 2008
  6. *aspi*
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    ich hab das so ähnlich beobachtet, als mein damaliger freund berufsbedingt viel unterwegs war, und wir nur am wochenende sex hatten. dann tat es mir auch manchmal weh, auch so ein ziehen, nicht genau definierbar! als er dann wieder länger daheim war, hat sich das problem gegeben. er hat damals im spaß denke ich gemeint dass das am "training" läge :tongue:
    mir persönlich hat es geholfen, eher langsam anzufangen, und gleitgel zu verwenden...
     
    #6
    *aspi*, 9 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schmerzen beim Sex
UnerfahrenesGirl
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
12 März 2016
11 Antworten
BlackLion96
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 Dezember 2015
6 Antworten
Kitkat
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
12 September 2015
1 Antworten