Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    26 Dezember 2008
    #1

    "Schwiegermama, lass deine Finger..." - Textideen für Song gesucht

    Schwiegermama, lass deine Finger von meinem Mann!
    Du warst seine erste Liebe, aber heut bin ich dran!
    Du darfst ihn für immer weiter lieben,
    aber nicht ständig als Kind in den Armen wiegen!


    Das ist meine Idee für einen Refrain, inspiriert durch mein Wochenende, an dem ich SEINE Mutter kennengelernt habe. Ich möchte gerne ein paar bissige, spöttische Strophen dazu machen - ich verarbeite Dinge ja immer gerne künstlerisch, indem ich sie überspitze.

    Deswegen hier meine Bitte an die Community: Was habt ihr bereits "unglaubliches" mit den Müttern eurer Männer erlebt? Oder andersrum? Was für Beispiele für "mütterliches Klammern" fallen euch ein, selbst wenn sie erfunden sind? Je extremer, desto besser - es muss nicht realistisch sein, und als letzte Strophe ist sowieso ein versöhnlicher Ausklang geplant.

    Aber ich muss jetzt erst mal irgendwie verarbeiten, dass mein Freund Sylvester jetzt doch unten bei seiner Familie bleibt - okay, die Sylvesternacht wird er (nicht zuletzt auch dank einiger Gespräche mit ihr) mit alten Kumpels losziehen - aber wir haben ne Fernbeziehung und werden uns jetzt wohl erst Mitte Januar wieder sehen, wenn wir beide wieder voll im Berufsstress sind und nur ein WE voller Lernen haben werden, statt wie jetzt ursprünglich geplant vier Tage in meiner Wohnung. Nach dem missglückten Schwiegerelternwochenende ist das fast schon gleichbedeutend mit Ende der Beziehung...

    Das macht mich wütend und ich will diesen Song machen - also helft mir, eine fiktive Schwiegermutter zu erfinden, an der ich im Song all meinen Frust auslassen kann!

    Danke!
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    26 Dezember 2008
    #2
    na ja ich kenne eher das Gegenteil, eine Mutter die nie da war und wenn dann doch mal dann mit übergroßen Geschenken und als perfekte Übermutter!
    Und dann immer Sachen behaupten die gar nicht so waren....
    aber ich bin bisher meistens verschont geblieben zum Glück !
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    26 Dezember 2008
    #3
    Kannst du vielleicht mal ein paar konkrete Beispiele für so was machen? "Die perfekte Übermutter" singt sich zwar gut - aber bei übergroßen Geschenken hätte ich gerne noch ein Beispiel, genau wie bei "Sachen behaupten, die nicht waren"...

    Danke aber schon mal!
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.431
    Single
    26 Dezember 2008
    #4
    Meine Mutter hat mich damals unter Polizeiandrohung dazu gezwungen, meine erste "Liebe" eigenhändig rauszuschmeissen. Von den wüsten Beleidigungen, Beschimpfungen und den Versuchen, mich zu kontrollieren und mich aus der Familie zu verstoßen, fange ich überhaupt nicht erst an. Diese Storys wären für deinen Song vermutlich etwas zu bissig... :zwinker:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    26 Dezember 2008
    #5
    Schau mal in meinen Schwiegermonster-Thread in der Stammkneipe. Da findest du viele wilde Geschichten!
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    26 Dezember 2008
    #6
    Nein, genau so etwas suche ich!

    Krava, ich danke dir - ich werde sofort da nachschauen!

    Wenn der Song fertig ist, packe ich den Text bei Liebesgedichte und Nachdenkliches hin und mache hier und in deinen Stammkneipenthread einen Link rein, okay?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste