Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sehnsucht nacht Singleleben?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lithium, 12 November 2009.

  1. Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    offene Beziehung
    Hallo zusammen....
    Erstmal sorry wegen der Überschirft, mich kann man heute wohl in die Tonne kloppen. Generell weiß ich schon was Rechtschreibung ist.. Egal, fang ich mal an.

    Ich war vor *grübel* ca 2 Monaten an dem Punkt das ich dachte, ich liebe meinen Freund nicht mehr. Habe mich getrennt, mir ging es absolut beschissen war nur am weinen und musste mich übergeben - nach 24h waren wir schon wieder zusammen.
    Damals dachte ich, es läg am ihm. Er hat sich sehr viel Mühe gegeben einiges zu verändern (was wirklich biter nötig war), aber wirklich glücklich bin ich immer noch nicht.

    Mittlerweile merke ich wie ich an so vielen Sachen rummeckern könnte (tue es nicht) die ihn aber einfach ausmachen. Ich bin oft entnervt, und stell mir nicht selten vor wie "toll" es doch wäre Single zu sein.

    Ich liebe ihn, das steht außer Frage. Das habe ich in letzter Zeit oft genug stark gemerkt. Aber irgendwie bin ich nicht "glücklich".

    Man könnte sagen er will die ganze zeit Liebe, Sex und Zärtlichkeiten. Ich hab ehrlich gesagt kaum Lust und will weg, feiern und Party machen. Ich will leben, und das ich dauerhaft schmerzen im Intimbereich habe (ist in Behandlung) macht mir auch nicht mehr Lust auf Sex.

    Ich wünsch mir einfach öfters weg zu gehen, mit typen zu shakern, frei zu sein. Es ist (nicht mehr) so das er mich einengen würde. Schweren Herzens nimmt er hin das mein Freundeskreis nun mal größten teils aus männlichen Lebewesen besteht und ich ich auch mit denen was machen will und weg gehen will. Er will überhaupt nciht in Diskos. Und wenn wir mal zusammen feiern, sind wir eh nie beisammen....


    Irgendwie wünsche ich mir das dieses Gefühl der Liebe sich in Luft auflösen würde, und ich einfach mein Leben so genießen könnte wie es gerade kommt. Gerade wenn ich dann mal was mit Freunden unternehme, wird mir schmerzlich bewusst wie selten das ist...:geknickt:
    ich hab das Gefühl er könnte sein wie er wollte, ich hätte immer was auszusetzen und wäre nie glücklich. Es liegt nicht an ihm, sondern an mir. Und das ist unfair...
    Aber ich liebe ihn, und könnte nie schluss machen...
     
    #1
    Lithium, 12 November 2009
  2. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Und warum gehst du nicht öfters weg ohne ihn? Warum kannst du nicht mit Typen shakern? Kann es denn sein, dass er dich genau bei dieser Sache einengt bzw. du es vielleicht selber tust? Fühlst du dich schuldig, dass du so viele Freunde hast?

    Wie sieht denn sonst so dein Leben aus? Ist es stressig oder hast du anderweitige Probleme?

    Ich kann mir auch vorstellen, dass dein Schmerzproblem - vermutlich geht das ja schon ein paar Monate und es gab schon einige Streitereien deswegen - auch ein Faktor sein KANN.

    Wie lange seit ihr überhaupt schon zusammen? War er zu Beginn eurer Beziehung anders bzw. du?
     
    #2
    Wipf, 12 November 2009
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Aus deinen Worten geht hervor das du ihn nicht mehr liebst!

    Du schreibst aber das du ihn "liebst" - daraus schließ ich mal das wir eine unterschiedliche Definition dessen haben was Liebe ausmacht...

    Geh mal in dich und mach dir bewusst was Liebe bedeutet (von beiden Partnern) - und dann frage dich ob dies noch einwandfrei vorhanden ist...
     
    #3
    brainforce, 12 November 2009
  4. aiks
    Gast
    0
    Also ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist - aber ich habe genau das gleiche Problem mit meinem Freund gehabt.

    Unsere Lösung war jedenfalls, dass wir mit anderen Leuten herumknutschen dürfen. Allein durch diese Erlaubnis fühle ich mich schon viel freier, ich kann fortgehen, kann mit anderen Männern flirten und dieses Gefühl wieder erleben wie das so ist, bevor man sich das erste mal küsst und ein bisschen die Funken fliegen.
    Ich hab das zwar bis jetzt erst einmal gemacht (man ist ja doch sehr viel wählerischer bei Männern, wenn man einen tollen Freund hat) aber eben allein, dass ich es machen dürfte, wenn ich könnte gibt mir diesen einzigen Teil des Single-Lebens den ich vermisse zurück.

    Aber natürlich müsste dein Freund auch damit wirklich einverstanden sein.
     
    #4
    aiks, 12 November 2009
  5. Lithium
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    349
    103
    2
    offene Beziehung
    Hallo

    Wir sind seit mehr als 2 Jahren zusammen. Man muss vielleicht dazu sagen er ist 21 (wird diesen Monat 22) ich Ende 16. Das mag einigen erstmal aufstoßen, aber es gab nie Probleme. Es ist nicht dieses "Mann drängt junges Mädchen zu sonst was" sondern wir snd wirklich auf einer Wellenlänge, haben zu einem großen teil den selben Freundeskreis und alles. Allerdings wohne wir 75 km entfernt, das heißt wir sehen uns nur am Wochenende. Dann aber wirklich das ganze, was mich doch einschränkt im weg gehen. Ich kann zwar mal sagen das ich weg bin, aber öfters auch nicht. Kann verstehen das er das nict toll sitzt, wenn er dann bei mir zu hause rumsitzt.

    Bin ein paar mal Mittwochs in die Disko, was er überhaupt nicht toll fand. Eifersucht pur... Mittlerweile geht es aber eh nicht mehr.

    Ich fühl mich nicht schuldig. Und mit wirklich guten Freunden tue ich das auch, da kommt er auch mit klar. Bei denen kann ich m arm liegen, mich massieren lassen und kuscheln.mAber mit wem "fremden" oder nur entfernt Bekannten? Das könnte ich mit meinem gewissen nicht klar machen..

    Das Schmerzproblem ist sicherlich schon seit einem jahr. Mal mehr mal weniger. Momentan habe ich halt lauter kleine Risse, die sich entzündet haben. Ne zeitlang hatte ich auch probleme mit dme Nuvaring und und und...
    Er kommt damit gar nicht klar und möchte dann zu mindest anders befriedigt werden.

    Eigentlich läuft mein Leben sonst klasse. Mache mein fachabi und bin ohne zu lernen klasenbeste, habe meine Hobbys und viel Spaß, zwar momentan viel Stress wegen Arbeit (3 Tage die Woche Praktikum) aber auch das legt sich wieder...
    Momentan habe ich echt das Gefühl mir kann man es einfach nicht recht machen!

    @brainforce
    Doch ich liebe ihn. Ich merke es tief i mir wenn ich in seinen Armen liegen. Oder wenn wir gerade unglaublich glückliche momente haben, dann überkommt es mich, so wie ganz am anfang. Aber ich bin trotzdem nicht wirklich "glücklich" mit meinem Leben. Seit meiner ersten Beziehung (13) war ich nie wirklich SIngle. Ich hab das gefühl, mir fehlt da was...

    @aiks
    Das könnnte ich mir nicht vorstellen. Ich will ja noch nicht mals knutschen :zwinker: Weil ich nicht weiß, wie lange ich das trennen könnte.
    Bei ihm weiß ich das er zu dme Typ Mensch gehört, der selbst nur jemandne küssen kann den er auch liebt. Also keine option und er käme damit auch nicht klar..

    Aber danke!
     
    #5
    Lithium, 12 November 2009
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    das finde ich keineswegs ok - zumindest wenn dieses Verlangen "einseitig" vorhanden ist ohne das der andere Part dahindersteht...
     
    #6
    brainforce, 12 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ich kenne deine Gefühlssituation genau: Du bist ich vor 8 Monaten!

    Und ich rate dir nur eins: Das was du für Liebe hälst, ist es nicht mehr! Es ist Verbundenheit, Vertrautheit, man will den anderen nicht verletzten - aber es hilft alles nichts: Für eine Beziehung reicht es einfach nicht mehr.

    Ich habe auch versucht Schluss zu machen...er war völlig fertig und ich konnte mir dann auf einmal auch nicht vorstellen ohne ihn zu sein. Im Nachhinein betrachtet, wars wohl eher die Angst mein Leben völlig neu umzukrempeln, die schwierige Situation mit den gemeinsamen Freunden, die liebgewordenen Menschen aus seiner Familie...

    Tja..ich erzähl dir kurz das Ende vom Lied: Ich hab mich zusammengerissen, einen dummen Kompromiss nach dem anderen gemacht, obwohl mir schon lange hätte klar sein müssen, dass wir einfach zu verschieden sind....hab immer mehr runtergeschluckt, weil ich ihn einfach in einem fort hätte kritisieren können...

    Im Laufe der Zeit ist darüber irgendwie jede romantik verloren gegangen...mitte august hat er sich ne Neue gesucht - und ich habs dann 6 wochen später rausgefunden. Jetzt ist seit 6 wochen Schluss.

    Im Nachhinein hab ich fast ein Jahr verschwendet, bin jetzt die Betrogene - und stehe alleine da, während er die ganze Zeit seine Neue überall rumzeigt und deutlich macht, wieviel besser er mit ihr dasteht als mit mir. ^^ Und glaub mir: auch wenn die Gefühle weg sind...wenn man sich so den a*** für jem. aufgerissen hat und er zahlt es einem so zurück: Das tut echt weh.

    Also, ich rate dir: Zieh deine Konsequenzen...ich bereue jeden Tag seit 6 wochen, dass ich gepennt hab und es nicht gemacht hab. Es wäre nicht schön gewesen - hätte aber auch nicht einen solchen scherbenhaufen hinterlassen, wie er jetzt zwischen uns liegt.
     
    #7
    nora18, 12 November 2009
  8. Lithium
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    349
    103
    2
    offene Beziehung
    @brainforce
    Hmm keine Ahnung. Die Situationen in denen das ist, sind schwer zu erklären...

    @nora

    Das schlimme ist, das er mich wirklich extrem liebt. Er hat um mch gekämpft, dafür ist er sonst gar nicht der Typ, und extrem gelitten. Er würde mich nie betrügen - auch wenn ich es mir manchmal wünschen würde. Klingt vielleicht absurd, aber dann wäre es wenigstens ohne wenn und aber aus.
    Ich kann es nicht nochmal ertragen ihn zu sehen wenn ich schluss mache. Er war einem zusammenbruch nahe, und einfach nur fertig. Aber ich bin nicht aus Mitleid mit ihm zusammen, sondern weil... Doch weil da was ist in meinem Herzen!
    Das ist schwer zu erklären, am liebsten hätte ich beides..
     
    #8
    Lithium, 12 November 2009
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    @Lithium:
    aus Mitleid mit jemanden zusammenzubleiben ist jedenfalls die denkbar schlechteste Lösung... Darauf zu hoffen das er fremdgeht bzw. sonstigen Scheiß macht was die Beziehung ohne wenn und aber beenden würde ist schlicht feige!
     
    #9
    brainforce, 12 November 2009
  10. Lithium
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    349
    103
    2
    offene Beziehung
    Ich weiß.
    Und vor diesem Punkt stand ich vor 2 Monaten schonmal. Nur habe ich damals es noch mehr ihm in die schuhe geschoben.
    Damals habe ich Schluss gemacht... Aber ich halte das kein zweites mal durch :frown:
     
    #10
    Lithium, 12 November 2009
  11. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ich muss dir leider sagen: Das war bei uns genauso. Er hat geheult, sich übergeben, geschworen, seine Komplexe besser in den Griff zu kriegen...er hat die ganze Zeit schon immer mehr an mir gehangen als umgekehrt. Er war einfach der Schwächere in der Beziehung.

    Aber warte einfach ab...je länger er spürt, wie unzufrieden du bist, desto einsamer wird er sich fühlen. Und dann kommt jemand der ihn auch mal wieder richtig, richtig toll findet - tja..und so kommt dann eins zum anderen.

    Mein Freund hat das auch nicht von langer Hand geplant gehabt...er hatte einfach nie den Mumm zu sagen, was Sache ist...

    Sowas passiert einfach in einer Beziehung, die eigentlich schon am Ende ist und wo der eine den anderen nicht mehr liebt - auch wenn man sich mühe gibt seiner beziehungspflicht nachzukommen - die Gefühlsdistanz spürt der andere.
     
    #11
    nora18, 12 November 2009
  12. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Ich will dir nichts unterstellen aber könnte es nicht doch evtl. so sein das dein 21jähriger Freund bewusst mit dir 16jährigen Küken spielt und bewusst auf die Mitleidsschiene setzt?:ratlos:
    Irgendwie scheint als bräuchte er nur eine "Bettgefährtin" - das geht zumindest stellenweise aus deinen Texten hervor...:ratlos:
     
    #12
    brainforce, 12 November 2009
  13. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Also in meinen Augen klingt das bei Dir ähnlich wie bei einer Freundin von mir: sie liebt ihren Freund und kann nicht ohne ihn. Trotzdem hat sie schon öfter die Beziehung beendet.

    In meinen Augen liegt das daran, dass er sie dauer"belagert". Er schreibt ihr mehrere SMS pro Tag, schreibt ihr sofort im ICQ kaum dass sie online ist, ruft regelmäßig an oder steht spontan vor ihrer Tür (sie wohnen nah beieinander).
    Und ganz ehrlich: da hätt ich auch schnell das Gefühl, dass mir die Luft zum Atmen fehlt.

    Meine Idee wäre, dass Dein Freund sich noch mehr zurücknimmt. Oder besser: sich mal nicht mehr so auf Dich fixiert. Mit seinem Leben auch mal mehr anfängt, als hauptsächlich Dein Freund zu sein :zwinker: sprich auch mal ausgeht oder mit Freunden schnackt/Spieleabende macht. Dann fühlst Du Dich freier. Aber auch Du solltest Dich frei machen - von Deinem schlechten Gewissen, weil Du ihn "allein" lässt. Und von den negativen Gedanken im Bezug auf ihn.
    Quasi Teamwork.
     
    #13
    Bailadora, 12 November 2009
  14. Lithium
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    349
    103
    2
    offene Beziehung
    Hallo

    Eigentlich wollte ich heute abend ja so zu mindest bis 12 zu nem guten Freund, und er hätte bei mir pc gezockt. Nun bin ich krank und wir sitzen beide hier - immenoch seit Mittwoch im Dauerstreit und Zickenkrieg. So Gefühlskalt war es selten, so unwohl hab ich mich selten gefühlt. Ich weiß was ihr jetzt sagt, schluss machen. Aber ich brauche meinen Zeitpunkt, und der ist gerade nicht. So doof es klingt...

    Wir hatten so viele Kompromisse und Abmachungen, das bringt nichts mehr. Früher oder später verfällt es eh wieder ins alte Muster!

    Ich kann die Situation gerade gar nicht beschreiben, wär ich doch nur nicht krank und wenigstens den abend noch weg und genießen:hmm:
     
    #14
    Lithium, 13 November 2009
  15. RitterOhnePferd
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    103
    20
    Single
    Ähm, die Sache ist doch ganz einfach. Er war eifersüchtig, klammernd, nichtmehr standhaft. Damit geht jede Attraktivität für dich verloren. Die Attraktivität des starken Mannes, der sich nicht verbiegen lässt, den du immer wieder bei Laune halten musst, damit er dich auf Händen trägt. Was jetzt passiert ist: Er hat sich unterwerfen lassen von deinen Tests seiner Männlichkeit und damit Begehrtheit. Jetzt hast du Blut geleckt und findest ihn eigentlich nichtmehr aufregend, sondern eher die anderen Männer - das spannende Leben, was du mit ihm nichtmehr hast. Meine Meinung: Die Sache ist gelaufen. Er hat sich deinem Hilferuf "Sei romantisch, mach mich heiß, bring das Feuer in die Beziehung zurück, du bist der Mann, mach was, ich vertraue dir doch darin und möchte doch nur eine feurige Beziehung!" nicht angenommen und statt zu handeln, Macht über dich zu ergreifen durch eigenes Tun (Was er ja eigentlich will, aber er macht es nur in Konkurenzsituation), hat er Selbstzweifel bekommen, was in total disqualifiziert für die Frauenwelt. Such dir einen Neuen.
     
    #15
    RitterOhnePferd, 14 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sehnsucht nacht Singleleben
Disobey666
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
4 Antworten
bessere_Welt 2.0
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2016
13 Antworten
Popcornduft
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 April 2016
1 Antworten
Test