Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    29 November 2007
    #21
    Nein, das ist kein Fremdgehen. Sauer wäre ich deshalb auch nicht, denke ich. Es sei denn, es handelt sich bei der Betanzten um jemanden, der mit seinem Wissen hinter ihm her ist.
     
  • Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    103
    2
    offene Beziehung
    29 November 2007
    #22
    Fremdgehen nicht, schließlich tanzt er schon oft genug im tanzkurs mit anderen Mädels ;-) Allerdings beim richtig engen leidenschaftlichen Tanzen in der Disco wäre ich sauer und traurig...aber Fremdgehen nicht...
     
  • Brausetablette
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    93
    4
    nicht angegeben
    29 November 2007
    #23
    Da gehen die Meinungen ja ziemlich weit auseinander.
    Ich persönlich schwanke zwischen fremdgehen oder kein fremdgehen.
    Aber sauer wäre ich mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,9%. :smile:

    Kommt ja auch immer darauf an, wo derjenige seine Grenzen zieht. Manche sehen die Grenze bei einem Kuss als überschritten, manche beim Sex, manche beim flirten und manche beim Tanzen.
     
  • möpi666
    Gast
    0
    29 November 2007
    #24
    als fremdgehen würde ich das nicht bezeichnen...aber wäre wohl trotzdem etwas sauer(je nachdem, mit wem er tanzen würde) und erstaunt, weil mein freund eigentlich nie tanzt, auch nicht mit mir....
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 November 2007
    #25
    Nein fremdgehen ist das nicht.... aber komisch fänd ichs, weil er nicht so der Tänzer ist :zwinker:
    Ich aber-... also müsste er ja dann immer sauer auf mich sein... fänd ich jetzt auch ned so toll.
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    29 November 2007
    #26
    Seh ich genauso! Und wenn ich es erfahren würde wäre ich auch voll sauer.
    Und was ich nicht leiden kann ist dieses dämliche Pseudogequatsche ala Lollypoppy:
    Ich glaube mich zu erinnern von dir mal gelesen zu haben dass es dir auch nichts ausmachen würde wenn dein Mann dich betrügt - solange er nur gut für dich und die Kinder sorgt :ratlos:
     
  • Brausetablette
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    93
    4
    nicht angegeben
    29 November 2007
    #27
    Ahhh endlich jemand genau meiner Meinung!
    Danke @Aurinia
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.467
    Verliebt
    29 November 2007
    #28
    Witzigerweise hätte ich meine Aussage mit 23 wahrscheinlich auch ätzend gefunden. Das ist normal.:smile:

    Schlüssel die Antworten und Beiträge nach Alter auf und Du hast zufällig aber genau diese Aussage.:zwinker: :grin:
    Komisch!?:zwinker:



    Off-Topic:
    Deiner Erinnerung ist zwar nur selektiv:grin: , dass war nur ein minimaler Teil meiner Aussage, aber das habe ich natürlich so ähnlich gesagt.:zwinker: :smile:
    Aber nicht wegen der finanziellen Seite, sondern weil ich grundsätzlich kein Problem hätte, einen Seitensprung zu verzeihen, weil mir durch einen blosen körperlichen Akt, der vielfach wiederholbar ist, nix weggenommen wird, auch nicht das Vertrauen oder die Wertschätzung meines Mannes, durch das Zerstören einer harmonsichen und stabilen Familienstruktur aber schon.:zwinker:

    Materielles kann und darf man besitzen, Menschen und deren Zuneigung nicht, die sind ein Geschenk.:herz:
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    29 November 2007
    #29

    Ach, und du glaubst mit 40 ist jeder so "verständnisvoll" wie du? :tongue:
    Glaub mir, auch mit 40 wird mir das nicht passieren, ich finds traurig dass du anscheinend so wenig Selbstachtung besitzt und dich betrügen lässt. Oder habt ihr eine "offene Beziehung"? Gehst du auch fremd? Die armen Kinder, wenn die mal erfahren was die Eltern so treiben
    Du kannst mir gegenüber noch so welterfahren tun, du kannst nicht alle 23jährigen auf eine Stufe stellen- ich bin keine die jedes Monat einen neuen hat, ich bin schon sehr lange mit meinem Partner zusammen.
    Und ich kenne das auch nicht von meinen Eltern, sie lieben und respektieren sich. Fremdgehen ist kein Respekt. Man hintergeht den Menschen den man liebt, weil man ein schwacher Mensch ist. Und einen so schwachen Mann würde ich persönlich nie haben wollen der nicht mal den Schwanz in der Hose lassen kann obwohl er zuhause Frau und Kinder hat.
    Aber bitte, jedem das seine. Wenn du damit glücklich bist..
    Ps: Wo wird denn bei dir die Grenze gezogen? Dürfte er auch mit einer deiner Freundinnen? Oder ev. Schwester? Weil,hey, es ist doch nur ein "bloßer körperlicher Akt" nicht wahr :tongue:
     
  • Starla
    Gast
    0
    29 November 2007
    #30
    Wie alt muss man denn werden, damit man sagen kann, dass eine Meinung gefestigt ist? Weil ich gerne wissen würde, wann ich wieder in diesem Forum posten kann, ohne ständig mit dieser selbstgefälligen Phrase genervt zu werden.

    Zum Thema:

    Da muss man differenzieren: Wenn er tanzt, weil er es gerne macht und es ihm einfach Freude bereitet, hab ich nichts dagegen.

    Sieht das Ganze schon nach Vorspiel aus, werde ich ungemütlich :zwinker:
     
  • peschel
    Benutzer gesperrt
    363
    0
    0
    nicht angegeben
    29 November 2007
    #31
    na gaaaaaaanz genau......wie immer perfekt gesagt...da hätte ich ja auch schon an den pranger gehört*lach
     
  • Shadow999
    Shadow999 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    93
    1
    vergeben und glücklich
    29 November 2007
    #32

    *zustimm*:jaa:


    Ich würde enges Tanzen nicht direkt als Fremdgehen bezeichnen, aber sauer wäre ich schon. Ich verbinde tanzen mit Leidenschaft, und kann auch nur mit einem Menschen tanzen für den ich Leidenschaft empfinde.
    Mein Freund würde aber sowieso mit keiner anderen Frau tanzen, also steht das Thema nicht zur Debatte.
     
  • americangirl
    0
    29 November 2007
    #33
    Nein, aber ich wäre ziemlich sauer.
     
  • Katjesjesjesjes
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    Single
    29 November 2007
    #34
    Ich sehe es nicht als femsgehen an, aber ich wär verdammt sauer...
     
  • -nubes-
    Verbringt hier viel Zeit
    384
    103
    1
    nicht angegeben
    29 November 2007
    #35
    Ich sehe das genauso wie Starla.
    Es kommt, so wie bei vielen Dingen, ganz auf die Situation drauf an. Wenn er aus Spaß tanzt od. mit Freundinen tanzt dann habe ich da absolut kein Problem damit. Aber sobald die Hände zu sehr ins Spiel kommen und sie ihren Arsch an seiner Mitte reibt, ists dann nicht mehr lustig. Also gegenseitige Anmache ist nicht mehr so schön. Weil ich nämlich weiß, wie schnell mein Süßer erregt ist (Und dann muss ich das Ganze noch ausbaden*g*) :zwinker: Aber fremdgehen in dem Sinne ist es nicht!
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.439
    148
    237
    nicht angegeben
    29 November 2007
    #36
    Das wäre mir völlig egal. Ich tanze gern, wenn mein Partner das z.B. nicht gerne tut, soll ich dann darauf verzichten?

    Wenn er es gerne tut dann... heisst das trotzdem nicht dass man nicht auch mit anderen tanzen will/darf/soll.

    Ich wäre auch nicht im Geringsten sauer... allerdings schliesse ich aus, dass da aneinander rumgetatscht wird. Dann würde er schon etwas zu hören bekommen.
     
  • Augen|Blick
    0
    30 November 2007
    #37
    Hm, ich bin ein ziemlich guter Tänzer, ohne mich beweihräuchern zu wollen, aber ich weiß ziemlich genau um die Anziehungskraft die darin steckt. Klar, kann es auch einfach nur Spaß machen mit jemanden "richtig" zu tanzen, doch es wäre eine Lüge, wenn ich leugnen wollte, dass das nicht auch eine sexuelle Komponente hat.

    Es ist ein Spiel, ein Spiel das ich nicht spiele, wenn meine Freundin dabei ist, jedenfalls nicht so, wie ich es tun würde, wenn sie nicht dabei wäre. Aber ich verstehe die Ursprungsfrage durchaus als kritisch, wenn ich richtig mit einer Frau tanze und sie ist nicht meine Freundin, dann würde ich das in eine Liga mit dem Fremdgehen einordnen.
    LG
     
  • Bla-Bla-Bla
    Benutzer gesperrt
    502
    0
    9
    Verlobt
    30 November 2007
    #38
    Zum Fremdgehen zähle ich das nicht, aber ich wäre schon irgendwie enttäuscht und sauer.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.467
    Verliebt
    30 November 2007
    #39
    Nein, aber ich erwarte auch schon von einer 12jährigen den Unterschied zwischen TANZEN und SEX zu erkennen. Und hier in diesem Thread, geht es nur um TANZEN! (Du meintest wohl einen anderen Thread:ratlos: )

    Natürlich darf mein Mann mit meiner Freundin TANZEN, auch eng, wenn es erforderlich ist oder beiden Spaß macht.
    TANZEN ist kein "bloßer körperlicher Akt", TANZEN ist eine kulturelle gesellschaftliche Begegnungsform zur Musik.

    Ich weiß gar nicht, warum ihr immer alle auf die Idee kommt das mein armer Mann jemals untreu wäre oder gerne sein würde?:ratlos: :grin: Der käme nichtmal im Traum auf die Idee oder hätte da Interesse drann.:kopfschue.Das würde mich und vermutlich unser komplettes Umfeld zumindest sehr, sehr wundern.:ratlos: :eek:
    Diese böswilligen Unterstellungen, kann ich auf meinen Mann, der sich ja hier nicht wehren kann, einfach so nicht sitzen lassen.

    Wir begegenen uns über 17 Jahren in Liebe, Respekt und Treue, was wollt ihr denn mehr?:eek:
     
  • Tokee
    Tokee (37)
    Benutzer gesperrt
    325
    43
    11
    Verheiratet
    30 November 2007
    #40
    Eigentlich sehe ich darin kein Problem. Da müsste schon sehr sehr eng und anheizend getanzt werden damit das zum Problem wird. Dann wäre es aber immer noch kein Fremdgehen sonder "nur" ein Fall von Eifersucht.

    Fremdgehen ist für mich den Partner zu betrügen und zu hintergehen und da gehört mehr zu als Tanzen.

    Aber auch wenn es nicht unter meiner Definition von Fremdgehen fällt, würde es mir wahrscheinlich nicht besonders gefallen wenn es zu eng wird. In einer Partnerschaft muss man auf die Gefühle des Partners Rücksicht nehmen. Wenn ich meiner Partnerin also sage, sie soll bitte nicht so eng mit fremden Männern tanzen weil mir das nicht gefällt, sollte sie es auch respektieren.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste