Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #1

    Selbstverletzung um nicht zur Arbeit zu müssen?!?

    Habt ihr euch schon mal überlegt euch selber zu verletzten nur um net zur Arbeit zu müssen? Also Unfallsmäßig oder durch gezielte SChnitte im Armbereich?
     
  • Flora
    Gast
    0
    24 Juli 2005
    #2
    bin genie im simulieren also bei meiner mama ^^
    ei mir in der gegend gibt es auch super ärzte die einem einfach so ein attest geben. was hast du vor?? arm abmachen oder wie???
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2005
    #3
    Also falls da ein Versicherungsfall draus werden soll ... - die finden das raus GARANTIERT!
    Hab mal gesehen, was die für Methoden haben um das nachzuprüfen und da steht man dann hinterher da ohne Geld und mit ner kaputten Gesundheit.
     
  • Ostsee-MV
    Ostsee-MV (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    Single
    24 Juli 2005
    #4
    *prust* verklicke aber diese Idee nicht den 5 Mio erwerbslosen (atbeitssuchenden)
     
  • b123
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #5
    Das ist mir meine Gesundheit wichtiger, auch wenn's "nur" Schnitte sind.
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #6
    Ne in Arm Ritzen oder so was weiß den ich ... alles besser nur net zur arbeit müssen
     
  • mahnwacht
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #7
    nimm dir doch urlaub wenn du nich zuur arbeit willst!
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    24 Juli 2005
    #8
    So leichte Schnitte im Arm sind doch kein Grund, nicht zur Arbeit zu müssen
    Als was arbeitest du denn?
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #9
    Werkzeugmechaniker ... ne hab mic hschon öfteres gertizt udn habs manchmal au meag im Magen nur weil ich zur Arbeit musss udn irgend wie versuch ich gerade den Drang zu ritzen zu unterdrücken
     
  • User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #10
    Hallo hiT mYselF!.

    Ja, die gute alte Selbstverletzung. Hilfreich zur eigenen Schmerzbekämpfung, aber als Mittel zum Zweck?
    Ich hab noch aus deinen früheren Beiträgen im Sinn, dass es auf Arbeit nicht gerad ein Zuckerschlecken bei dir ist, aber hör auf, mit derartigen Gedanken. Der Zweck heiligt eben nicht die Mittel.

    Wenn du tatsächlich gesundheitliche Beschwerden hast (Magen) - und die hat man auch psychosomatisch - dann geh zu einem Arzt, der ein Verständnis dafür hat und dich nicht als Hypochonder abstempelt.
    Krankheit ist erst in hohem Maße ein Kündigungsgrund. Und bis dato kannst du Krankschreibungen eben nutzen, um dir notwendige zwischenzeitliche Auszeiten zu holen....sofern du dann auch endlich mal anfängst, dich deinen Problemen zu stellen, indem du dir Hilfe suchst.

    Tres
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #11
    Ich hätte letzte Woche Montag wieder in die Abteilung sollen welche mri so Sorgen bereitet ... da ic haber so starken MAgenschermzen morgens hatte wurde ic hbis heute krank geschrieben. Morge nsit es aber wieder soweit udn ich weiß jetzt schon das meien Mum zu 100% sagt das ich ins geschäft soll. Sie meitn dann ja das ist weil du dich jetzt aufregst ...

    ich mach ja was dagegen im Februar hab ich ausgelernt ... ab novemeber ist das schlimsmte au vorbei da sit prüfungsvorbereitung. versteht mich net faslch ic hwürde echt gerne Arbeiten aber der job macht null Spaß und ist eien Qual. In der Schule ahb ich Schnitt 1,3 da hab ich ent die tägliche Angst!

    naja kann mich jetzt aber au net bis zu meienm urlaub krank schreiben lassen. nach der Ausbidlugn mach ich aber zum Glück was anderes udn dann ist mein Problem ja gelöst
     
  • User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #12
    Hi.

    Somit hast du deine Gedanken ja schon selbst ausgeschlossen bzgl. Verletzung, damit du nicht zur Arbeit musst, wenn eine Krankschreibung flach fällt.

    Nun ja, gegen psychomsomatische Schmerzen hilft bei mir gutes Zureden - laut nur von mir für mich. Schon mal versucht? A'la: "So schlimm wird es nicht werden. Wenn etwas passiert, dann bleib ruhig. Es gibt immer einen Ausweg, du bist nicht gefangen..." etc. :blablabla . Das mache ich unabhängig von der Situation immer dann, wenn die Schmerzen zu heftig werden. Es hilft, sofern ich mich diszipliniert darauf konzentriere und mir vertraue, dass ich auch ausbreche, so wie ich es mir beim Reden zugesichert habe, wenn es zu schlimm wird.
    Ist jedenfalls nur ein Vorschlag.

    Ich drück die Daumen, dass du die Kraft aufbringst und durchhältst.

    Tres
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #13
    Die Sache ist ja das ich weiß das es da scheieß udn schlimm ist udn das ich ent weg kann. Was soll ich sagen hey so jetzt mach ich mal ne Stunde nichts weil es wird mir zuviel? Oder soll ich sagen so ich geh kein Bock mehr?

    Überleg mir grad ob ich morgen net doch zum Doc. soll aber ich kann andererseits ja au net jede Woche krank machen.
     
  • Flora
    Gast
    0
    24 Juli 2005
    #14
    zu dem thema "ritzen" kann ich auch was sagen.
    hab das mal gemacht aus frust und mir wurde schnell klar dass das doch total krank und dumm und und und ist. meine freundin hat mir die augen geöffnet. was bringt dir das außer unschöne narben??? nichts! in dem moment denkt man es wäre richtig doch nachher musst du die schnitte verstecken. meiner schwester ists aufgefallen udn sie hat sich tierisch erschrocken. seither hab ichs gelassen. denk mal drüber nach. du bist ein mensch und hast das recht normal zu leben. wenn du angst hast sei selbstbewust und zieh dein ding durch.
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #15
    ja aber ich hab in nem halben Jahr die Ausbildung hinter mich gebracht dann brauch ich jetzt au net mehr mein Ding durch ziehen udn abbrechen ...

    Außerdem wenn man ritzt beruight das total man sieht das blut laufen udn ist einfach nur befreit. das fast wie Drogen nehemn und für Ausenstehende total unverständlich. Es tut au net weh in dem Moment es tut einfach nur gut!
     
  • User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #16
    Ja, das ist sehr leicht gesagt, aber schwer getan. Dass man den Hintern mal hochkriegen muss, dem widerspreche ich nicht!

    @ hiT mYselF!
    Mach das, was du für nötig hälst.
    Ich würde versuchen, hinzugehen und wenn es eben nicht mehr geht, sagen, dass ich noch nicht wieder fit bin und gehen.
    Das wäre mein "Es gibt immer einen Ausweg, du bist nicht gefangen."...
    Unterwerf dich nicht wie ein Opfer deinen Problemen. Ich weiß, dass es schwierig ist. Ich hatte im Dezember letztes Jahr erst extrem mit psychosomatischen Beschwerden zu kämpfen und es ist auch eine dumme Situation, wenn man am Vorabend schon kaum schlafen kann vor Schmerzen und das Gefühl hat, es geht weder vor und zurück. Aber es geht weiter, ob du willst oder nicht. Also versuch es irgendwie auf die für dich erträglichste Weise.

    Tres
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #17
    Ich bin aber noch nie krankheitsbedingt von der Arbeit oder Schule wirklich heim ... hab schon mit 39 Fieber gearbeitet udn alg dafür ganz Weihanchten im Bett nur weil ich net sagen wollte das es mri dreckig geht. Außerdem red ich auser hier im Forum au net viel über meien Probleme -> scheiß Kindheit da lernt man halt mit allem alleien kalr zukommen
     
  • User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #18
    Aber, aber, aber... :rolleyes2
    Hey, entweder du hilfst dir selbst, oder es hilft dir keiner! Also entscheide dich, ob du dich quälen willst, oder irgendeinen Ausweg nimmst.
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #19
    Dann nehm ich morgen früh mal amgentropfen udn geh mal hin. muss nun leider isn Bett :-(


    Thx for help
    meld mich morge nAbend wieder :-(
     
  • Ana-Lea
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    1
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2005
    #20
    sich ritzen ist auf keinen Fall ne Lösung... Vielleicht hilft es dir im Moment aber auf dauer macht es dir nur noch mehr Kummer.. Falls du dann irgendwann mit augehört hast ärgerst du dich dann nur über die Narben...
    Stell dich deinen Problemen und versuche sie zu überwinden! Geh zur Arbeit und kämpfe mit dir selbst und beweis dir das du stark bist! Wenn man immer vor seinen Problemen wegläft holen sie einen irgendwann ein und dann erdrücken sie dich :frown:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste