Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie ist aus dem Ausland zurück. Ich bin wohl keine Prio mehr. Herzschmerz, Sehnsucht, Übelkeit...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 153491, 21 März 2017.

Stichworte:
  1. User 153491
    Sorgt für Gesprächsstoff
    171
    43
    7
    Single
    Wie wir uns kennengelernt haben und die ersten Monate

    Ich habe ein Mädel vor einem halben Jahr kennen gelernt. Wir waren uns sehr nahe und es waren schon Gefühle da. Anscheinend mehr und schneller von Ihrer Seite als von meiner, da ich mich noch nicht so festlegen konnte. Wir haben mehrere Ausflüge zusammen gemacht, Intimitäten waren schön und haben viel ausprobiert. Sie ist auch ein Mensch der mich emotional wirklich erreicht hat und mich auch „berührt“. Das hat die Bindung ihr gegenüber deutlich gestärkt. Dennoch habe ich ihr vermittelt, dass ich gerade nicht für was Festes bereit wäre, weil ich immer noch Dinge in meinem Kopf verarbeite.

    Sie hat mich auf Partys von Ihren Freunden mitgenommen und auch jedem vorgestellt.

    Wir haben in den ersten drei Monaten viel Zeit miteinander verbracht. Sie ist dann an Silvester ins Ausland für 3,5 Monate verreist und meinte kurz vor Ihrer Reise, und die ersten Wochen dort, wie sehr ich ihr fehle. Ihr Wunsch war auch, ich solle mit ihr mitkommen oder ihr aufschließen. Was für mich aber erstens finanziell gerade nicht möglich war und ich war viel mit meiner anstehenden Arbeit beschäftigt.

    Ich muss anmerken, dass ich durch meine „unverbindliche“ Art schon späßchen gemacht hab im Sinne von man könne ein dreier ja versuchen. Worauf sie gemeint hat, dass sie dafür viel zu tief mit alle mit mir drin ist, um sowas gerade mit mir ausprobieren zu wollen.

    Während sie weg war

    Wir haben uns paar Mal über Skype gehört und hin und her geschrieben was bei ihr bzw. mir so geht. Bilder ausgetauscht, normale als auch intime. Also wir haben immer eine gewisse Anziehung auch auf sexueller Ebene versucht zu pflegen.

    Sie hat paar Mal noch den Wunsch geäußert, dass ich sie ja besuchen kann und sie sich darüber freuen würde. Was in dem Moment nicht so für mich wirklich möglich war.

    Ihr Schreibstil beim Chatten ist immer recht abrupt und abgehakt. Man kann eine doch starke Emotionslosigkeit interpretieren. Aber sie hat schon immer so geschrieben.

    Sie hat mir auch paar Mal vorgeworfen, sie sei nie auf eine Party von mir eingeladen gewesen. Anmerkung: Es hatte keine stattgefunden als sie noch da war, aber als sie gegangen ist hatte ich 2 Partys gemacht und sie aus Spaß eingeladen. Wobei sie meint, das zähle nicht.

    Ich habe ihr Angeboten, dass sie bei mir gerne Übernachten kann, wenn sie wieder zurück ist, weil sie momentan kein Zimmer hat und erst später umzieht. Habe ihr auch angeboten beim Umzug zu helfen. Sie meinte, dass das lieb von mir sei.

    Sie ist wieder da (12.03.)

    Ich versuche mich dezent ranzutasten, wie ihr Plan ist in der nächsten Zeit und was bei ihr so geht. Sie meinte, dass viel los ist bei ihr. Ihrer Familie geht’s nicht so gut und sie ist paar Mal Nachhause gependelt.

    Ich habe ihr gesagt, dass ich Anfang kommender Woche Zeit hätte (13.-15.03.) ihr beim Umzug zu helfen. Worauf sie sich bedankt hat. Zum Umzug ist es nicht gekommen, da sich alles auf das jetzt kommende Wochenende verschoben hat an dem ich nicht da bin.

    Ablauf zwischen 15.03. bis jetzt

    Ich hatte ab dem 15. (Mittwoch) erst wieder am Sonntag Zeit, weil mich zwei Freunde besucht haben und ich wusste nicht ob sie bis Samstag komplett bleiben oder schon früher gehen. Was ich ihr dann auch so gesagt habe.

    Mittwoch

    Sie hat mich gefragt, ob ich Sie an der Uni in der Mittagspause treffen mag für eine Stunde. Habe ihr gesagt, dass ich schaue aber nichts versprechen kann und es eher unwahrscheinlich ist.

    Habe ihr dann absagen müssen, aber den Sonntag angeboten um sich zu sehen da ich den Tag komplett frei habe.

    Donnerstag

    Darauf meinte sie, dass sie mal schaut, weil sie sich da mit ihrer Lerngruppe trifft und sich nicht sicher ist ob es zeitlich klappt.

    Sie hat mir noch erzählt, wieviel sie nachholen muss, weil sie Prüfungen geschoben hat usw.

    Freitag

    Sie hat mir dann noch von einer Party an der Uni erzählt, die am Samstag ist und ich meinte ob man da als fremde Person zustoßen kann. Sie sagte, wenn ich will kann ich kommen. Habe darauf gemeint, dass ich schon aufgeregt bin sie wieder zu sehen was sie mit einem „habe mich nicht stark verändert“ beantwortet hat. Ich habe das nochmal klarer gestellt in dem ich meinte, dass wir uns eben ewig nicht gesehen hatten und kaum geschrieben haben. Antwort: „schwierig“, war denke ich eine Reaktion auf die Kommunikationsart mit ihr über Chat.

    Ich habe nochmal den Sonntag erwähnt, dass ich da bisschen was zu tun habe aber sonst Zeit habe. Sie hat gemeint sie weiß nicht wie lange das mit dem Lernen geht an dem Tag. Darauf meinte ich ob ich ihr den ein Kaffee bringen kann. Sie: „Ich weiß noch nicht wo wir lernen werden.“

    Spontan schreibt sie mir plötzlich um 21 Uhr ob ich Heute mit auf eine Kneipentour komme. Ich meinte, dass ich gerade unterwegs bin und das eher schlecht ist. Darauf Sie „ok viel Spaß“. Woraufhin ich Sonntag wieder erwähnt hab bezüglich treffen und sie darauf sagt „ok, ich hoffe, dass ich das schaffe, bin erkältet“.

    Gegen 0 Uhr werde ich zugetextet mit komischen Nachrichten die kein Sinn ergeben. Anscheinend haben in der Kneipe ihre Freunde Ihr Handy genommen. Wahrscheinlich war ich gerade Thema in der Runde.

    Bei mir hat es sich dann doch ergeben zu kommen, habe noch Freunde mitgenommen. Sie fragt wann ich da bin und dass sie noch in einen Club gehen und sie denkt, dass sie mitgeht.

    Kurzum, wir haben uns im Club getroffen.

    Ich konnte sie erst mal nicht entdecken. Ein Kumpel von Ihr kam zu mir und hat gemeint, Sie hätte mich gesehen und hat Ihn zu mir geschickt. Sind dann runter zu ihr und den anderen Freunden. Ich war etwas überfordert mit der Situation und wusste nicht so genau wie ich mit ihr umgehen soll. Hab sie umarmt und gedrückt, weil ich mich gefreut hab sie zu sehen. Konnte aber nicht wirklich mit ihr Tanzen, weil ich eher den Wunsch verspürt hatte Zeit mit ihr abseits lauter Musik zu verbringen. Sie hat dann irgendwann die Aufmerksamkeit an mir „verloren“ und mit ihren Freunden getanzt, teils auch sehr eng. Wie auch immer. Ein Kumpel hatte mich auch gefragt ob mich das nicht irgendwie stört. Habe dann aus trotz gesagt, dass wir beide frei sind und zu nichts verpflichtet.

    Ich habe sie dann einmal hergeholt und wir sind in den Raucherbereich gegangen, weil man dort besser reden konnte. Sie war ziemlich betrunken und hat nicht wirklich was gecheckt hatte ich den Eindruck. Sie fühlte sich aber super schlecht, dass sie krank ist und mich nicht küssen kann. Sie wollte mich nicht anstecken. Ich habe sie dann trotzdem geküsst, recht kurz aber sie hat mitgemacht und auch gelächelt. Hab dann gemeint, wir können ja wieder runtergehen, weil ich sie nicht so von ihren Freunden abgrenzen möchte.

    Was ich ihr noch angeboten habe war, dass ich sie später heimfahren kann und sie meinte sie kommt später darauf zurück, sie müsse sich das noch überlegen.

    Ein sehr guter Freund von ihr der an der Bar war hatte mich etwas ausgefragt, ob ich den glücklich sei in meinem aktuellen Zustand usw. habe versucht recht allgemein zu argumentieren. Irgendwann hat er mir recht gegeben und hat mich in Ihre Richtung geschoben. Was ich etwas komisch fand. Ich lasse mich nicht so rumjonglieren, wenn mich jemand will dann soll sie es direkt sagen.

    Gegen Ende hatte ich relativ schlechte Laune, weil ich das Gefühl hatte sie hat sich nicht so wirklich gefreut, dass ich da bin, weil sie kaum bei mir war. Vielleicht lag es auch daran, dass sie so betrunken war und Ihre Freunde um sich hatte. Ich habe mich einmal neben sie gestellt im Kreis damit ich mit allen so bisschen mittanze. Aber irgendwann haben sich zwei Jungs von ihr dazwischen gedrückt und standen zwischen mir und ihr. Irgendwie hatte ich auf so Spielchen keine Lust und war eher traurig darüber, dass ich sie hätte lieber unter anderen Umständen sehen wollen.

    Sie hat sich am Ende alleine auf dem Weg gemacht zu gehen. Wobei ich sie quasi erspähen musste und auf halben Weg aufgehalten habe, dass ich sie gerne Heimfahren würde. Sie meinte ich muss das nicht machen sie finden den Weg schon alleine heim. Habe dann darauf bestanden, weil keine Bahnen fahren und ich nicht wollte, dass sie den ganzen Weg nachts alleine Heim läuft. Darauf meinte sie, ich sei so lieb zu ihr.

    Ich muss noch anmerken, dass ich gar nicht an dem Tag clubben wollte. Ich bin quasi gesprungen, weil sie mich gefragt hat und ich musste meine Freunde überreden mit in den Club zu gehen den sie nicht wirklich mochten.

    Als ich vor dem Haus Ihrer Freundin geparkt habe (bei der sie Zeitweise übernachtet), habe ich ihre Hände genommen und angeschaut. Gestreichelt bzw. sanft berührt. Nach 2-3 Minuten hat sie mich recht zügig auf den Mund geküsst und gemeint sie sei ziemlich kaputt und fertig. Ist dann super schnell aus dem Auto gestiegen. Ich war ziemlich verwirrt aber auch froh, dass sie mich geküsst hat und wir uns doch irgendwie gesehen haben.

    Samstag

    Aus Spaß habe ich gemeint ich hätte jetzt auch ein Dicken hals was witzig rüber kam (quasi angesteckt). Ein kleiner Flashback als wir die letzten Wochen vor Ihrer Reise ins Ausland „kranken-pingpong“ gespielt hatten was uns aber egal war.

    Ich habe sie gefragt, wann es mit der Party heute losgeht die sie angesprochen hat. Worauf sie meinte, sie sei Heim gefahren zur Familie, weil es ihr nicht gut geht und einem Verwandten auch nicht.

    Habe dann gemeint, dass ich sie gerne sehen würde. Aber alles ohne Stress/Druck sein soll. Worauf sie meinte, dass sie morgen halt lernen muss mit ihrer Gruppe.

    Sonntag

    Ich habe ihr eine Nachricht geschrieben, dass ich unser Wiedersehen im Club nicht so optimal fand. Ich sei eifersüchtig und irgendwie war es nicht so schön sich betrunken wieder zu sehen nach längerer Zeit. Worauf sie meinte „hm eventuell“.

    Habe dann später gefragt was sie heute Abend macht. Ihre Antwort: Ausruhen oder auf eine Veranstaltung in einem Club. Und da ist mir innerlich der Kragen etwas geplatzt bzw. ich habe mich gekränkt gefühlt, weil ich den Sonntag so oft angesprochen hatte.

    Auf Ihre Antwort hin habe ich gesagt, ob wir uns denn mal wieder sehen wollen und ich sei eigentlich null der Typ der tausend Mal nach einem Treffen fragt, aber sie würde mir fehlen. Sie meinte darauf nur „ja, wir können uns die tage ja mal treffen“. Ich fand in dem Moment das Wort „mal“ so schlimm keine Ahnung, es ist von Kopf bis Fuß durch mich durchgegangen.

    Ich meinte ob denn alles ok ist, ich habe sie ja gefragt ob sie heute Zeit hat. Antwort: „Ich habe aber heute keine Zeit“. Das war in dem Moment wie ein Messerstich ins Herz, es hat so wehgetan. Zu wissen, dass Sie am Sonntagabend eventuell ausgeht obwohl ich schon 4 Tage im Voraus mehrmals den Tag angesprochen hatte. Ich fühle mich einfach verletzt und so als ob ich keine Priorität bin, in keiner Weise mehr, sondern eher zufällig gefragt werde ob ich Zeit habe. Was vor ihrer Reise anders war, da ging es nur darum sich zu sehen und sie hatte mich in vielen Dingen priorisiert gehabt.


    Montag

    Ich fahre am kommenden Wochenende auf eine Party weiter weg mit dem Zug zu Freunden. Habe sie gefragt ob sie mit mir möchte. Sie meinte sie sei noch krank und sie hat für Samstag ein Transporter bekommen für den Umzug. Und sie muss das eben da machen, weil sie das Fahrzeug kostenfrei bekommt.

    Dann habe ich erwähnt, dass ich dort bis Dienstag / Mittwoch bleibe und wenn sie aufschließen mag dann wäre da cool. Das hat sie abgelehnt, weil sie montags Vorlesung (Anwesendheitspflicht) hat, was verständlich ist.

    Abends habe ich ein Kumpel getroffen der am Mittwoch (morgen) eine kleine entspannte Party abends macht und mir davon erzählt hat. Habe dann gedacht ich frag sie ob sie mit will. Ihre Antwort: Sie sei zum Lernen mit einem Kumpel verabredet und muss was für die Uni fertigmachen. Habe dann vorgeschlagen, dass sie ihren Kumpel mitnehmen kann, worauf sie meinte sie wird mit ihm darüber reden. Was mich etwas verblüfft hat. Vielleicht ein bisschen so, als ob es von Ihm abhängt ob sie mit kommt oder nicht?

    Als ich sie nach ihrem Gemüt gefragt habe, meinte sie sei noch krank. Habe dann aus Spaß gesagt „ganz viel Tee für dich!“ und sie darauf: Habe ich schon, keine Angst.

    Hab ihr dann gute Besserung und eine gute Nacht gewünscht worauf keine Antwort mehr kam.


    Wie ich mich gerade fühle

    Ich habe seit paar Tagen so Herz schmerz, Sehnsucht nach Ihr. Mich plagt das Gefühl sie hält mich auf Abstand. Ich drehe innerlich durch. Wir waren uns vor ihrer Reise so nahe.

    Sie wohnt die letzten und nächsten Tage ca. 20min Fußweg von mir entfernt bei einer Freundin. Das tut irgendwie weh zu wissen, dass sie so nahe aber doch so weit ist. Mich plagt Übelkeit und Traurigkeit, ich kann an nichts mehr denken und kann kaum abwarten, dass sie endlich auf mich zukommt sich treffen zu wollen. Was soll ich tun? Es nimmt mich alles so ein. Mir ist übel, ich habe ziehen in der Brust. Ich mag sie einfach unter normalen Umständen sehen...

    Was ich denke und vielleicht tun sollte werde

    Ich versuche bis Mittwoch (morgen) Abend abzuwarten ob sie mir bescheid gibt ob sie mit auf die Party kommt oder nicht. Würde das als Anhaltspunkt nehmen mehr auf sie zu zugehen, dass ich mich doch irgendwie verletzt bzw. hingehalten fühle. Ich meine, man kann sich eine Stunde doch nehmen um mal zu erzählen? Mich interessiert es voll wie ihre Reise war usw. Sie „wohnt“ keine 5 minuten mit dem Auto von mir entfernt. Dass sie nicht auf mein „gute Nacht“ reagiert hat zeigt mir irgendwie, dass sie versucht abstand zu halten, weil sie wohl auf Ihrer Reise abgekühlt ist. Mich somit rationaler sehen kann da ich ihr emotional zu der Zeit das nicht geben konnte was sie erwartet hatte. Vermute ich.

    Was denkt ihr so darüber? Ich bin echt fertig gerade. Am liebsten würde ich ihr mein Herz per Nachricht ausschütten. Aber ich denke ich drehe zu sehr durch und sollte warten, sonst bekommt sie vielleicht „angst“ und vergrößert den Abstand noch mehr. Trotzdem treffen mich manche Verhaltensweisen von ihr, an denen ich erkenne keine Priorität zu sein in egal welcher Weise. Warum sagt sie mir nicht einfach „Hey, ich brauche abstand“ oder „Ich mag mich nicht mehr mit dir sehen“.

    Ich bin echt fertig gerade.
     
    #1
    Zuletzt bearbeitet: 21 März 2017
    User 153491, 21 März 2017
    • Lieb Lieb x 1
    • Interessant Interessant x 1
  2. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.346
    348
    4.733
    nicht angegeben
    Du solltest das mal zusammenfassen und auf den Punkt bringen. Da sind wirklich super viele uninteressante Details im Text, die es extrem schwer machen, deiner Story zu folgen.
     
    #2
    Schweinebacke, 21 März 2017
    • sehe ich anders sehe ich anders x 5
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  3. User 150857
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    118
    543
    Verheiratet
    Weiß nicht, ob ich da jetzt den Überblick verloren habe, aber meiner Ansicht nach liest sich das nicht so, als sei sie "unterkühlt", wie du es formulierst, sondern als suche sie Abstand. Und ganz ehrlich, du übertreibst es auch ein wenig mit deinen Nachrichten, mich würde das auch stressen. Du hast ja allein wegen dem Sonntag zig Mal nachgefragt, obwohl sie da lange wusste, dass du dir an dem Tag für sie Zeit genommen hättest. Das heißt, wenn sie gewollt hätte, hätte sie es sich schon eingerichtet oder eben mal einen anderen Tag vorgeschlagen. Von ihr kommt aber nur "ich mach das und das" oder "da hab ich aber keine Zeit" und kein Alternativvorschlag.

    Ich würde sie jetzt mal auf mich zukommen lassen. Sie scheint irgendwie gerade andere Sorgen zu haben (in der Familie scheint es ja auch gerade gesundheitliche Sorgen zu geben...?) und ich denke auch, dass sie die geballte Aufmerksamkeit ihrer Freunde gerade sehr genießt. Deine Beschreibung von dem Clubbesuch klang auch so, als wär sie bei den Männern recht beliebt und als hättest du da auch den einen oder anderen Konkurrenten. Pass ein bisschen auf, nicht, dass sie nur mit dir spielen möchte. :zwinker:
     
    #3
    User 150857, 21 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Interessant Interessant x 2
  4. User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.624
    348
    3.370
    Single
    Für mich liest sich das so, als hättest du sie einfach zu lange hin gehalten, und sie will das nicht mehr. Durch den Auslandsaufenthalt ist der notwendige Abstand eingetreten, den sie weiter halten will, weil sie offenbar nicht das selbe will, wie du.
     
    #4
    User 68775, 21 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  5. User 153491
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    171
    43
    7
    Single
    @Schweinebacke
    Die Details sind wichtig wie ich finde, sie drücken meine Emotion aus und ihr Verhalten. Was eine wichtige Basis ist um hier verstanden zu werden.
    @Greeny
    Es tut halt weh gerade deswegen. Ich hab sie wegen Sonntag mehrmals angesprochen, weil ich das als Alternative zu ihren Treffen genannt habe. Sie aber einfach frei heraus sagt, dass sie an dem Tag ausgeht. Ich hab mich in dem Moment ziemlich verarscht gefühlt.


    Wir hatten auch in dem Zeitraum ausgemacht gehabt bevor sie verreist ist, dass wir uns was Intimität betrifft nur auf uns beschränken. Was wir aber dann nach Ihrer Abreise aufgehoben haben. Und ich habe auch argumentiert, dass das alles nicht so passt wenn sie so lange weg ist und wir danach schauen was passiert.
     
    #5
    User 153491, 21 März 2017
    • Interessant Interessant x 1
  6. User 106548
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    3.732
    348
    4.895
    Single
    Ich denke auch, das war ein klassisches Eigentor. Du hast sie 3 Monate hingehalten, Hast sie auf Distanz gehalten, bist rumgeeiert und hattest nicht den Arsch in der Hose, Dich einfach mal zu entscheiden.
    Das wäre auch ohne ihren Auslandsaufenthalt schief gegangen, so ist es u.U. halt schneller gegangen, weil sie im Ausland besser selber Distanz aufbauen konnte.
    Ich denke, das ist vorbei. Vor Allem, wo Du jetzt drängst. Wenn überhaupt, dann lasse ihr Luft jetzt und versuche, nicht so leicht eingeschnappt zu sein, wenn sie auch mal "Nein" sagt.
     
    #6
    User 106548, 21 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 12
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. User 153491
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    171
    43
    7
    Single
    @Mark11
    Ich habe sie nicht wirklich hingehalten, es war einfach eine schöne Zeit mit ihr aber ich habe ihr zu verstehen gegeben, dass ich mir vor Ihrer Abreise nichts vorstellen kann. Wir haben dennoch ein ziemlich intensives Verhältnis in den drei Monaten geführt. Eigentlich fast wie eine Beziehung. Nur eben, dass wir nicht zusammen sind.

    Ich gebe dir recht ihr Luft zu lassen, aber ich merke auch ziemlich, dass sie mir vermittelt nicht mehr eine Priorität für sie zu sein. Und das finde ich verletztend. Sie lädt mich zu Dingen ein wo sie mir nicht komplett alleine ausgesetzt ist. Das merke ich schon.

    Ich versuche die Füße jetzt still zu halten, aber mir schwirrt irgendwie nur noch diese Unklarheit im Kopf und ich würde gerne sie mal treffen ohne laute Musik und Alkohol.
    Das Gefühl ähnelt dem "verlassen" worden zu sein ziemlich stark..
    Ich lasse sie erst mal in Ruhe. Mal schauen ob sie von sich aus auf mich zu kommt.
     
    #7
    User 153491, 21 März 2017
    • Lieb Lieb x 1
  8. User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.624
    348
    3.370
    Single
    Das ist halt das klassische Hinhalten "oh ich genieße die Zeit so sehr mit dir, aber was Festes will ich nicht!"
    Oh bitte^^ das heißt immer so viel, du bist ein echt netter Lückenbüßer, aber esreicht absolut nicht um wirklich zu dir zu stehen"
    Commitment Issues nennt man das. Und wenn SIE das nicht gleichzeitig auch so fährt und voll dahinter steht, sondern sich etwas mehr erhofft, dann ist das klaisschisches Hinhalten. Genießen ohne sich festlegen zu müssen.
    Ist super - außer man verletzt jemanden damit. Und die Seite, die verknallt ist, hats echt schwer, "nein" zu sagen, weil man sich eben mit dem kleinen Finger zufrieden gibt, wenn man die ganze Hand nicht haben kann.

    Ganz klassisch selbst Schuld.
    "Ich will gerade nichts festes" heißt nämlich zu allermeist "ich will nichts festes mit dir"
    Wenn der andere Part das mitmacht, dann a) weils ihm/ihr egal ist, oder b) weil er/sie nicht anders kann, weil die Schmetterlinge einen dazu bringen.
    Es bedarf echter Anstrengung, jemanden abzuschießen, der einem zwar nicht gibt, was man haben will, aber ausreichend süß ist und ausreichend positive Signale sendet, so dass man sich nicht entwöhnen kann.

    Da ist Ausland genau richtig. Vielleicht ist ihr aufgegangen, dass sie nichts davon hat, wenn sie sich derart warm halten lässt. Es war dir nicht wichtig genug, jetzt ist es ihr nicht mehr wichtig.
     
    #8
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2017
    User 68775, 21 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 9
    • Hilfreich Hilfreich x 6
    • Interessant Interessant x 2
  9. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.546
    248
    709
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch ganz klar, dass du sie zu lange hingehalten hast.
    Und dann: Sie ist gerade mal 8 Tage wieder da. Sie muss Sachen für die Uni nachholen, hat auch noch andere Freunde ewig nicht gesehen, Probleme in der Familie und einen Umzug. Da wäre jemand, der sich bisher nicht klar zu mir bekannt hat auch nicht gerade ganz oben auf meiner Liste. Entspann dich mal!
     
    #9
    Sonata Arctica, 21 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  10. User 153491
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    171
    43
    7
    Single
    @caotica
    Danke für deine doch recht einschlagende Nachricht. Ich war mir diesen Dingen unterbewusst schon im klaren aber so im Nachhinein es von jemanden zu hören hat meine Wahrnehmung diesbezüglich nochmal erweitert. Was auch den Blickwinkel betrifft.

    Ich habe Sie nicht als Lückenfüller gesehen, sondern einfach als eine Bereicherung in diesem Zeitraum. Gefühlstechnisch war ich in keinster Weise soweit da ich immer noch Dinge von meiner Ex Beziehung (ca. 6 Jahre) verarbeitet habe. Und dann habe ich sie kennengelernt. Sie hat Leidenschaft und Interesse an meiner Person gezeigt die ich schon lange nicht mehr hatte. Was ich Ihr sehr hoch anrechne. Denke, dass sie das aus einer verliebtheit mir gegenüber getan hatte. Ja die Metapher ist angekommen mit dem Finger geben aber nicht die ganze Hand. Es lag aber nicht daran, dass ich es nicht wollte sondern einfach nicht konnte zu dem Zeitpunkt. Jetzt wo sie da ist, merke ich, dass ich sie vermisse als Mensch und Ihre Person. Ich hatte lange niemanden so nah rangelassen wie Sie. Und ich merke plötzlich, dass ich eine Verbundheit ihr gegenüber fühle der ich nachtrauer weil sie keine Zeit für mich hat.

    Das heißt, sie schießt mich nicht ab weil sie nicht komplett abschließen kann weil sie was für mich empfunden hatte? Mir wäre es lieb, dass sie mich einfach in den Wind schießt. Dann weiß ich wo ich bin, aber so habe ich das Gefühl sie will mir noch eine Chance geben aber mit kühlerem Kopf und nichts überstürzen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 21 März 2017 ---
    Ich weiß, es ist immer einfach zu sagen "entspannt dich mal" aus der rationalen Sicht. Und ich gebe euch vollkommen recht. Nur bei mir gehen gerade die Emotionen durch und ich habe eben hier eine Möglichkeit mich euch zu erklären und um Hilfe zu bitten. Es ist nicht so, dass ich sie rumkriegen wollen würde und dem körperlichen nachtrauer.
     
    #10
    User 153491, 21 März 2017
    • Lieb Lieb x 1
  11. User 106548
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    3.732
    348
    4.895
    Single
    Hast Du ihr DAS gesagt? Vermutlich nicht, oder? (ok, in dem Club war natürlich auch die Situation äußerst ungünstig dafür)
    Gibst Du immer so schnell auf? Wenn das hier
    stimmt, dann ist doch noch gar nicht Alles vorbei. Dann wäre es doch eine wunderbare Gelegenheit, ihr das zuerst von mir Zitierte zu sagen.
    Vielleicht wird es ein Griff ins Klo und es ist zu spät und sie will wirklich nicht mehr. Vielleicht aber auch nicht. Also, los, was hast Du noch zu verlieren? :zwinker:
     
    #11
    Zuletzt bearbeitet: 21 März 2017
    User 106548, 21 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Interessant Interessant x 1
  12. User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.624
    348
    3.370
    Single
    Naja, das ist aber schon ein wichtiger Punkt auf der "er steht einfach nicht (genug) auf dich" Liste :zwinker:
    Das soll jetzt nicht gemein oder maßregelnd sein, ich kan nzwar nicht ganz nachvollziehen, wie dir dieser Aspekt deines Verhaltens entgehen konnte, aber es scheint ja so zu sein.
    Für mich fällt das unter locker unter die 10 fiesesten Dinge, die man so machen kann, dieses ahnungslose hinhalten, obwohl nie abgeklärt wurde, was es für SIE eigentlich ist. Sich jemanden warm zu halten, der eindeutig in einen verliebt ist, nur weil man sich nicht entscheiden kann, oder zu sehr auf sich und eigenen Dramen konzentriert ist, ist einfach nicht die feine Art.

    Eben weil sie nicht von sich aus gehen wird, so lange man ihr immer wieder wohldosierte Bestätigung zukommen lässt, sie aber dennoch die ganze Zeit leidet.
    Das jetzt alles unter der Voraussetzung, ihr war das alles wichtiger und ernster als dir, und sie hat die übliche Achterbahn der Euphorie "er ist süß zu mir, er beachtet mich" und dem tiefen Fall von "bis hier her und nicht weiter" 3 Monate mitgemacht.

    Dann braucht es einen Impuls, um sich den Abstand zu erreichen, und den erhält sie sich jetzt.
    Entweder es ergibt sich noch ein ehrliches offenes Gespräch, und sie hat dich noch nicht völlig abgeschossen - oder eben nicht.
     
    #12
    User 68775, 21 März 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  13. User 153491
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    171
    43
    7
    Single
    @Mark11
    Nein ich habe ihr nur gesagt, dass sie mir fehlt und ich sie gerne sehen würde. Worauf sie nur geantwortet hat, dass man sich ja mal die Tage sehen kann. Dann kann man wieder unnötig hineininterpretieren was "mal die Tage" bedeutet. Wahrscheinlich wenn sie dafür ein Kopf hat. Oder meinst du, dass in meine Aussage der Sehnsucht was die Intensität betrifft nicht ausreichend war?

    Und nein ich gebe nicht so schnell auf, aber ich bin echt emotional ausgelaugt und bin traurig darüber, dass ihr mein Feedback irgendwie gerade nicht so wichtig ist.

    @caotica
    Ehrlich gesagt konnte ich in dem Zeitraum nicht wirklich einschätzen ob sie genug für mich wäre wobei ich diese Aussage blöd finde. Eher habe ich mich ihr gegenüber nicht genug gefühlt, weil mein Kopf nicht frei war und ich hatte ihr viel von meiner Ex erzählt wofür sie offen war obwohl sie manchmal gesagt hat, dass das zu viel war.

    Oh man ich habe echt Angst wie das morgen wird abends. Hab das Gefühl sie wird mich einfach vergessen und mir nicht bescheid geben wegen der Party, ob sie mitkommt oder nicht :frown:.
     
    #13
    User 153491, 22 März 2017
  14. User 114394
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    113
    74
    vergeben und glücklich
    Ich finde, das Ganze hört sich nicht mehr so positiv an.
    Es tönt eher so, als würde sie im Moment nicht viel von dir hören wollen/als sei sie genervt von dir. Von ihr kommen keinerlei Gegenfragen, keinerlei konkrete Gegenangebote, sich zu sehen, sie hat für jeden Tag eine Ausrede parat.
    Ich würde dir an deiner Stelle vorschlagen, Abstand zu nehmen und dich nicht mehr bei ihr zu melden, bis sie nicht von sich aus einen Schritt auf dich zumacht.
    Du hast meiner Meinung nach schon genug oft versucht, Vorschläge für ein Treffen zu bringen, bist sogar an die Party gefahren, obwohl du sie lieber alleine sehen wolltest, etc.
    Ich denke auch, dass jede weitere Nachricht von dir sie nur noch mehr "nerven" würde.
     
    #14
    User 114394, 22 März 2017
  15. User 153491
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    171
    43
    7
    Single
    @dancinglady
    Naja sie hat mich letzte Woche ein Mal für das Treffen in Ihrer Mittagspause gefragt. Was ich leider ablehnen musste. Dann hat sie mich auf die Party am Samstag eingeladen nach dem ich gefragt hab ob man da auch als Fremder kommen kann (wobei sie dann nicht hingegangen ist, weil sie krank geworden ist). Und dann hat sie mich gefragt ob ich mit auf die Bar-Tour möchte bzw. darauf anschließend in den Club, wo ich dann auch gekommen bin.

    Ich habe unseren Chat Verlauf angesehen und ich hatte ihr bereits vor einem Monat vermittelt, dass sie mir fehlt und ich gerne mit ihr einen Kurztrip machen würde wenn sie wieder da ist. Sie meinte darauf, dass sie erst mal vieles klären/regeln muss bzw. sich auf andere Sachen konzentrieren wenn sie da ist. Wenn sich das eingependelt hat, dann können wir über die Idee reden.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 22 März 2017 ---
    @dancinglady
    Das mit den Gegenfragen stimmt schon. Ich frage wie es ihr geht usw. und sie antwortet eigentlich nur einseitig. Sie fragt gar nicht was bei mir geht und was ich mache, wie es mir geht. Hatte sie aber auch vor Ihrer Reise nicht wirklich beim Chatten getan. Sie ist da etwas eigen. Keine Ahnung.
     
    #15
    User 153491, 22 März 2017
  16. Daniel Duesentrieb
    Meistens hier zu finden
    644
    128
    194
    Verheiratet
    Bla bla bla...ich Fass mal zusammen.. sie ist seit 10 Tagen hier und ihr könntet nicht einmal in Ruhe sprechen... alter Schwede. Kommt mal endlich in die Pötte... nur rumgeiere. Party, kneipentour, Uni.... usw.
    Doofe Frage .. warum hast du sie am Flughafen / Bahnhof nicht abgeholt?
     
    #16
    Daniel Duesentrieb, 22 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  17. User 120063
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.954
    348
    3.266
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch, du hast sie etwas lange hingehalten (ob du zu der Zeit nicht mehr wolltest oder konntest macht ja für sie keinen Unterschied) und sie hat sich distanziert. Jetzt musst du eben noch sehen, ob da noch was zu retten ist, indem du Einsatz zeigst und deutlich machst, dass du Gefühle für sie entwickelt hast. Ja, das ist natürlich mit Risiko verbunden - vielleicht schüttest du ihr dein Herz aus und sie kommentiert das mit "too little, too late" - aber wenn du es nicht versuchst, dann hast du eben schon verloren.
     
    #17
    User 120063, 22 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  18. User 153491
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    171
    43
    7
    Single
    @Daniel Duesentrieb
    Weil sie von ihren Eltern denke ich abgeholt wurde und ich wollte mich da nicht "reinquetschen" plus hat sie mir nicht konkret gesagt wann sie ankommt als ich gefragt hab. Nur wann sie ca. losfliegt. Also wollte ich mich da nicht aufdrängen und sie erst Mal in Ruhe ankommen lassen und Familie treffen.

    Naja mit "in Ruhe sprechen" hatte ich ja die Möglichkeit gehabt am besagten Mittwoch in Ihrer Mittagspause die ich "verspielt" habe mehr oder weniger.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 22 März 2017 ---
    Ich bin so im Zwiespalt, ob ich weiter versuche nachzuhaken wann sie Zeit hat in Verbindung mit dem "Herz ausschütten" oder ob ich sie erst mal in Ruhe lassen soll.
     
    #18
    User 153491, 22 März 2017
  19. User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.624
    348
    3.370
    Single
    Also ganz ehrlich, wenn ich das so lese hätte ich an ihrer Stelle auch keine Lust mehr. Da kann ich nicht, da nicht, das geht nicht... hmpf. Wer will findet Wege, wer nicht will findet Ausreden.
    Vielleicht hätte sie sich gewünscht, dass sie dir ein bisschen wichtiger ist? Das mit dem Flughafen wäre eine nette Geste gewesen. GERADE WENN es umständlich gewesen wäre.


    Off-Topic:
    Das große Zeichen, dass jemandem etwas wichtig ist - er tut es, obowhl es ihm nicht in den Kram passt, weil er weiß, der andere freut sich. Ich hab nicht das Gefühl, dass derlei schon öfters von dir kam. Eventuell zieht sie da die gleichen Schlüsse, wie ich es tun würde.
     
    #19
    User 68775, 22 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
  20. User 120063
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.954
    348
    3.266
    vergeben und glücklich

    Das sehe ich auch so. Gerade deshalb, weil du aufgrund der anfänglichen "Zögerlichkeit" ein bisschen was nachzuholen hast. Einfach "abwarten, dass es sich langsam entwickelt" geht nicht so gut, wenn man über mehrere Monate die Entstehung einer Beziehung abgeblockt hat. Sie war damals ja wohl mehr als deutlich mit dem, was sie will (auf deiner Dreier-Anspielungen hat sie nicht etwa gesagt, dass das allgemein nichts für sie sei - nein, sie meinte, dass sie sowas nicht könnte, weil sie im Moment so auf dich fixiert sei!).
    Jetzt bist einfach mal du dran. Mag sein, dass es schon zu spät ist. Aber indem du abwartest wird es garantiert nicht besser.
     
    #20
    User 120063, 22 März 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 3

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten