Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Skandalös - Misshandelt Mainz 05 Auswärtsfans!?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von luke.duke, 28 August 2006.

  1. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    Hier zwei Auszüge aus dem Eintracht-Forum:

    Ich komme gerade von Stadion und bin sehr sauer! Als wir zum Eingang kammen stürmten gleich 2 Sch……n auf uns zu und brüllten los Trikot aus sofort sonst schmeissen wir euch raus???????????? Wir ganz verstutzt, wir haben nichts drunter (ich als Mädchen) sie egal ausziehen oder ihr geht. Als wir sie fragten ob wir nackt rein sollten, sagte diese Sch….e nur ihr bleibt gleich draußen. Mein Bruder musste mit NACKTEM OBERKÖRPER das Spiel sehen, es hat geregnet und gestürmt. Die Ordner haben uns nicht zu Word kommen lassen und die Fans von M… haben uns angepöppelt ja zieht den scheiss aus und so. Da haben die Ordner nichts gemacht. Wie auch immer kann euch jede einzelheit erzählen wie z.B das der Schal von meinem Bruder weg ist von nem anderen Freund das Trikot usw. Meine bitte an alle Eintracht Fans die ihre Sachen abgeben mussten einen Brief an die Eintracht zu schreiben das alle mainzer bei uns im Waldstadion ebenfalls ihre Fan Sachen abgegeben müssen. Gleiches Recht für alle….! Bin zu sauer um weiter zu schreiben!

    und

    Ich kann dieses unglaubliche Vorgehen bestätigen!!!
    Mein Vater und ich saßen im neutralen Bereich, wo vereinzelt Eintrachtler, aber viele Mainzer gesessen haben. Selbst von meinem Vater (60!) haben sie verlangt, dass er sein T-Shirt ausziehen muss!!! Das war absolute Schikane! Nach langem hin und her haben wir uns darauf einigen können, dass wir unsere Eintracht-Shirts linksrum anziehen durften. So etwas habe ich noch nicht erlebt! Man sollte morgen zum Arzt gehen, sich ein Attest ausstellen lassen und diesen Drecksverein auf Schadensersatz verklagen!!!

    (Quelle: http://www.eintracht.de/fans/forum/2/11105033/)


    Dies ein Textauszug aus dem Eintracht-Liveticker:

    Eintrachtfans müssen sich entkleiden
    Es ist unglaublich, was sich hier im Vorfeld abspielt:Am Bahnhof wurden die Eintrachtfans direkt eingesammelt und mussten Größtenteils ihre Personalausweise zur Überprüfung abgeben. Auch mein Kollege Alexander Kolz kam in dieses Vergnügen. Wurde allerdings nach Vorlage seiner Pressekarte wieder "frei gelassen".Aber damit nicht genugie Eintrachtfans müssen bei Betreten des Stadions ihre Fan-Utensilien abgeben. Sie dürfen nicht mit Eintracht-Trikots, Jacken o.Ä. die "neutralen" Blöcke betreten. Entweder müssen sie sich ihrer Kleidung entledigen und diese abgeben oder sie müssen, sofern der Ordner es zulässt, die Kleidung linksrum tragen.Das ist ein fassungsloser Zustand. Lediglich in den Fanblöcken dürfen sie ihre Kleidung anbehalten. Die Mainzer wollen damit mögliche Randale/Schlägereien vorbeugen. Der Hausherr schreibt den Besuchern also die Kleidungsettikete vor...

    (Quelle: http://www.eintracht.de/fans/forum/2/11104821/#f11686406)
     
    #1
    luke.duke, 28 August 2006
  2. Homerthilo
    Homerthilo (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    1
    in einer Beziehung
    Da hatten wir wohl im gleichen Moment den selben Gedanken. Meine Meinung dazu steht hier: Derby-Time - 8750942

    Und ich würde auch jedem Fan der auch betroffen ist raten, den Verein zu verklagen und sich das Geld für verlorengegangene Gegenstände zurückzuholen, wenn das überhaupt möglich ist, da vieles ja auch emotionalen Wert hat. Wenn man überlegt, wie lange so manch einer braucht um seine Kutte zu machen, den Wert kriegt man ja nie wieder!
    Ehrlich gesagt, für FFM kann ich überhaupt nix ab, im gegenteil :mad: , aber was da abgegangen ist, gehört verboten und ist unter aller Kanone. Wichtig ist, sich JETZT dagegen zu wehren, damit sowas nicht noch Alltag wird.
     
    #2
    Homerthilo, 28 August 2006
  3. luke.duke
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    ja, absolut!
    das ist ne riesengroße schweinerei!!!!
    mehr kann ich dazu grad nicht sagen...
     
    #3
    luke.duke, 28 August 2006
  4. Homerthilo
    Homerthilo (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    1
    in einer Beziehung
    Du warst ja da und hast es mitgekriegt. Mich würde mal interessieren, wie der Verein das geregelt hat mit den Schals, Caps & Trikots etc., die man abgeben musste, gemacht hat. Wie in der Disko mit Nummern oder wie soll das funktionieren? Ich kann mir das gar nicht vorstellen, da kommet ja ein haufen von 100 gleichen Trikots, die kann doch kein Mensch auseinanderhalten.
     
    #4
    Homerthilo, 28 August 2006
  5. luke.duke
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    ich habs nicht direkt mitbekommen, sondern nur durch erzählung und durchs forum. denn ich war ja im gästeblock, und da durfte man ja glücklicherweise angezogen sein, wie man wollte...
    allerdings bin ich auch nicht ein "kuttenfan", mir hätten sie höchstens meinen schal abgenommen, was ich persönlich als sehr sehr bitter empfunden hätte, weil es ein sehr persönliches, selbst gemachtes Geschenk ist. aber das nur nebenbei...
    ich hab allerdings gehört - ob das stimmt wei ich nicht, wie gesagt nur erzählung - dass man die sachen schlicht abgeben musste, ohne sie wiederzubekommen. keine ahnung, ob das stimmt. ich weiß nur, dass im eintracht-forum einige dazu aufgerufen hatten, wenigsten den materiellen wert gerichtlich bei mainz 05 einzufordern!
     
    #5
    luke.duke, 29 August 2006
  6. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Mich interessiert das ja normal nich aber nu ja nachem ich von den link von euch in das eine Forum kam dacht ich mir ich geh auch mal auf der anderen Seite gucken und siehe da:

    28.08.2006 23:54
    Sorry, Eintrachtfans!




    Der 1. FSV Mainz 05 entschuldigt sich in aller Form bei den Fans von Eintracht Frankfurt für den beim Besuch des Bruchwegstadions im Rahmen des Rhein-Main-Derbys entstandenen Ärger.



    Frankfurter Fans, die Tickets für die Mainzer Fanblöcke erworben hatten, mussten mitgeführte Fanartikel wie Trikots oder Schals vor dem Betreten des Stadions abgeben.

    „Wir möchten uns bei allen Eintrachtfans entschuldigen, die bei Betreten des Stadions ihre Fanutensilien abgeben mussten und dabei als Personen und Fans offensichtlich nicht mit dem gebotenen Respekt behandelt wurden“, sagt 05-Präsident Harald Strutz. „Die Maßnahmen am Spieltag entsprachen in keiner Weise unserem Verständnis von Gastfreundlichkeit und vom Umgang mit der Fankultur unserer Gäste. Es hat sich bei den Kontrollen am Stadioneingang nicht um eine Anordnung des Vereins gehandelt, sondern um eine intern nicht abgestimmte Anweisung der Geschäftsführung, über die Vorstand und Management nicht informiert waren. Aufgrund negativer Erfahrungen mit Gästefans in Mainzer Fanblöcken in der Vergangenheit und der Einstufung der Partie als Risikospiel ist hier leider überreagiert worden. Zum großen Erlebniswert der Duelle gegen Eintracht Frankfurt gehören für uns auch die lautstarken Fans der Gäste. Wir möchten die Eintrachtfans in ihren Vereinsfarben auch in Zukunft wieder als gute Gastgeber bei uns im Stadion begrüßen. Ich bin froh, dass Heribert Bruchhagen stellvertretend für Eintracht Frankfurt unsere Entschuldigung bereits akzeptiert hat.“

    Quelle: http://www.mainz05.de/mz05seitena/m...=0&PHPSESSID=b0d87c134d447f6f8638eddb97598d5f
     
    #6
    BadDragon, 29 August 2006
  7. luke.duke
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben

    jep, zum glück ham se wenigstens den anstand, das zuzugeben!
    denn wie ja auch in dem text steht, war es eine anordnung der geschäftsführung! wieso das nicht vom verein sein soll, ist mir allerdings ein rätsel??? ich mein okay, der vorstand wusste das nicht, und ich will auch nicht behaupten, dass die sowas anordnen würden, aber es kam letztlich vom verein...
    dass h. bruchhagen die entschuldigung annimmt, sollte klar sein. man will ja auch nicht nachtragend sein oder das verhältnis der vereine gefährden.
    aber was wird aus den betroffenen fans??? die sind die leidtragenden!!!
    außerdem geschah das ganze ja auch erst durch die initiative der fans, die sich zusammengaten, ihr anliegen der eintracht vorgetragen und um hilfe gebenten haben...
     
    #7
    luke.duke, 29 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Skandalös Misshandelt Mainz
Obedaja
Lifestyle & Sport Forum
22 September 2007
4 Antworten
luke.duke
Lifestyle & Sport Forum
4 Februar 2008
40 Antworten
LangerJan
Lifestyle & Sport Forum
15 Juli 2005
18 Antworten
Test