Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    29 Juli 2009
    #1

    So. Bin verliebt. Was jetzt?

    Gestern war ich bei einem Diskussionsabend, der von einer Frau organisiert wurde, die ich schon immer extrem attraktiv fand (habe hier schon von ihr berichtet). Seit diesem Abend bin ich tatsächlich in sie verliebt.

    Bisher hatte ich immer bedenken, dass ich ihr intellektuell nicht auf einer Augenhöhe begegnen kann, aber diese Runde verlief gestern sehr ermutigend, wir konnten uns klasse unterhalten, auch wenn wir nicht immer gleicher Meinung waren.

    Jetzt habe ich gemerkt, dass hinter dem tollen Aussehen auch noch ein hochinteressanter Mensch steckt und es hat mich volle Kanne erwischt.

    Und ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich kenne sie noch nicht so gut, wie der Rest der Leute aus der Diskussionsrunde, bewege mich aber momentan offenbar in ihrem Bekanntenkreis nach oben, die Einladung zur Runde stammte ja von ihr. In der nächsten Zeit wird diese Gruppe ähnliche Aktivitäten unternehmen und ich habe mich schon für alle eintragen lassen.

    Ich habe den Eindruck, wenn ich jetzt das Thema forciere, dann wird sie dadurch abgeschreckt und sagt definitiv Nein. Statt dessen habe ich die Hoffnung, dass sie im Laufe der nächsten Wochen und Monate Interesse für mich entwickelt, wenn sie mich näher kennen lernt. Von ihrer Seite aus kam noch nichts, bei dem ich den Eindruck hätte, sie würde mich mehr als nur freundschaftlich gern haben.

    Wie soll ich hier verfahren? Ich habe keine Ahnung!
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    29 Juli 2009
    #2
    :eek: :eek: :eek:

    Also bis dahin bist du mit Sicherheit auf der Kumpelschiene gelandet.
    Du musst handeln, ihr Interesse wecken, Gespräche privater werden lassen und Körperkontakt aufbauen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    29 Juli 2009
    #3
    Wie viele Frauen hast du schon in letzer Zeit kennen gelernt und dich verliebt? So um die zehn???
     
  • Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    29 Juli 2009
    #4
    Verliebt: 2 in den letzten 6 Monaten.
    Kennengelernt deutlich mehr, aber das war dann halt eher beschnuppern und Interesse. Bei diesen beiden ist es nach dem Beschnuppern gefühltsmässig deutlich intensiver bei mir geworden.
     
  • mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2009
    #5
    frauen wissen eigentlich ziemlich schnell, ob sie einen ranlassen wollen (jetzt mal einfach ausgedrückt) oder nicht. also falls du vorhast, mit ihr anzubandeln, solltest du nicht zuviel zeit verstreichen lassen. vielleicht hat sie auch interesse und denkt sich: na der macht ja nichts, also will der nichts von mir.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    29 Juli 2009
    #6
    Du solltest es diesmal ein wenig direkter versuchen. Bisher hast du es ja immer mit dem langsamen Ansatz probiert und wenn ich alles richtig verfolgt habe, dann war der Erfolg eher... mmmmmm... nicht vorhanden.

    Sei einfach mal etwas direkter... zeig ihr, dass du nicht nur der Kerl zum Reden bist.
     
  • Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    29 Juli 2009
    #7
    Kann sich so was denn nicht bei der Frau auch erst entwickeln? Das klingt alles so, als wäre in der ersten Sekunde bei der Frau schon entschieden, ob sie den Mann will oder nicht und von da an geht es grundsätzlich nur bergab.
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.925
    nicht angegeben
    29 Juli 2009
    #8
    Naja, pauschalisieren kann man das nicht. Es kommt schon vor, dass sich sowas auch langsamer entwickelt. Aber wenn Du jetzt so fühlst spricht wirklich nichts dagegen, mal etwas offensiver zu werden und ihr Dein Interesse zu zeigen. Die "Gefahr" auf die reine Kumpelschiene zu kommen ist dann wesentlich geringer, als wenn Du Dein "wahres" Interesse versteckst. :zwinker:
     
  • User 85539
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    97
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2009
    #9
    du sollst sie ja nicht auf ne Beziehung festnageln, sondern ihr einfach zeigen, dass du Interesse hast, euren Kontakt zu intensivieren und dass du an mehr als Freundschaft interessiert bist :zwinker:
    trefft euch auf jeden Fall außerhalb der Gruppe!

    Off-Topic:
    na endlich erscheint mir deine potentielle Partnerin nicht willkürlich gewählt, sondern du lässt dich durch Verliebtheit leiten
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2009
    #10
    Der Analytiker ist verliebt - wie schön. :smile:

    Ob es ggf. länger dauern kann, hast Du doch schon in einer Umfrage beantwortet bekommen: Ja, kanns.
    Aber es kann eben auch sein, dass Deine Auserwählte zu denen gehört, bei denen es sich nicht länger entwickelt, sondern die da von der schnelleren Sorte ist. Wissen wir nicht. Im Zweifelsfall: Ran.
    Du bist jetzt verliebt - dann handle.

    Lad sie zu einer Unternehmung zu zweit ein.

    Ja, Du kannst auf die Nase fliegen. Aber ehrlich gesagt halte ich es für besser, nicht zu zögerlich zu sein. Wenn Du hoffst, dass sich bei ihr nach und nach was für Dich entwickelt und Du die nächsten Monate um sie herumschleichst und ihre Äußerungen und ihr Verhalten gründlich analysierst bzw. analysieren lässt, ist ggf. dann der Absturz womöglich um so größer, wenn sich bei ihr eben nichts entwickeln sollte.

    Also bau den Kontakt jetzt aus und sorge für mehr Nähe.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.924
    598
    8.519
    nicht angegeben
    29 Juli 2009
    #11
    Hallo,

    weiß nicht, wie es bei anderen ist, aber bei mir ist oft schon in der ersten Sekunde entscheidbar, ob eventuell etwas laufen könnte oder nicht, also, ob man sich nicht nur sympathisch, sondern auch körperlich anziehend findet. Allerdings ist das nicht rein auf den Körper reduzierbar, sondern auch das Verhalten ist wichtig. Ob dann tatsächlich was läuft oder nicht, ist dann wieder eine andere Frage. Kann aber sein, dass das nur bei mir so ist.

    Mein Rat: Zeig ihr, dass du mit ihr umgehen kannst und dass du mit ihr auf einer Ebene bist. Mach dich interessant und lechze ihr nicht hinterher. Halte ihren Blicken stand, nimm sie und ihre Meinung ernst, aber sei nicht eingeschüchtert. Ich würde sagen, für selbstbewusste Frauen sind selbstbewusste Männer am interessantesten. Suche nicht zwanghaft ihre Nähe, flirte (anfangs) nicht auf verbaler Ebene. Wenn du das Gefühl hast, dass ein Gruppentreffen positiv zwischen euch ausgefallen ist, frag sie, ob sie mal Lust hat, mit dir gemeinsam auf einen Kaffee zu gehen. Irgendwas zwangloses, wo ihr aber mal privat zu zweit macht. Dann weiterschauen und Chance nutzen.

    lg,
    Lotus
     
  • Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    25
    nicht angegeben
    29 Juli 2009
    #12
    Ach komm, das hast du hier doch schon mal in aller Breite diskutiert: Gibt es tatsächlich nur eine kurze Zeitspanne, um für eine Frau attraktiv zu sein?

    Natürlich kann es sich entwickeln, aber damit es sich entwickelt muss man schon ein bisschen nachhelfen. Die Chance, dass sie Interesse entwickelt ist VIEL größer, wenn du dich aktiv darum bemühst ihr Interesse zu wecken. Melde dich bei ihr, sag "Hey, ich fand das neulich echt eine nette/spannende/anregende Diskussion mit dir. Wenn du Lust hast, könnten wir das ja mal bei einem Kaffee/Essen/Spaziergang vertiefen." Wenn sie dich zumindest nett oder interessant gefunden hat, sagt sie ja. Wenn nicht sagt sie "Naja, bei mir ist in den nächsten Wochen alles schon total voll, aber wir sehen uns ja demnächst bei der Diskussionsgruppe." Dann weißt du woran du bist. Den Plan dich über mehrere Monate heranzutasten würde ich lassen. Es gibt überhaupt keinen Grund dazu - an irgendeinem Punkt musst du sie wissen lassen, dass du dich für sie interessierst - warum das Ganze bis in die Ewigkeit hinauszögern? An deinen Chancen ändert sich meiner Meinung nach nicht viel, ob du ihr jetzt zu verstehen gibst, dass du was von ihr willst, oder in drei Monaten.
     
  • Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    29 Juli 2009
    #13
    Schluck. So schwer es mir auch fällt, ich werde in den nächsten Wochen wohl aktiv werden müssen.
    Habe gerade erfahren, dass sie dort hin geht, wo ich heute Abend auch abhängen wollte, wenn ich Glück habe, kann ich mit ihr gemeinsam heim laufen, vielleicht ergibt sich da die Gelegenheit, mehr zu sprechen.

    Ich wüsste aber gar nicht, wie ich ihr mein Interesse zeigen kann.
    Vor allem schreckt mich ab, dass ich nichts erkenne, dass mich darauf schließen lässt, dass sie an mir interessiert ist, so was hätte ich doch mitbekommen, oder?

    Gott, mir wäre es lieber, ich wäre nicht verliebt, sondern das würde erst kommen, wenn ich weiß, dass es klappen kann. So herum ist es furchtbar, ich zittere jetzt schon und das obwohl ich sie erst in einer Stunde sehe.
     
  • AquAticO
    AquAticO (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    42
    31
    0
    Single
    29 Juli 2009
    #14
    Also prinzipiell musst du selbst den ersten Schritt gehen und an ihrer Reaktion darauf ablesen, ob sie Interesse hat. Auch wenn es sicher Ausnahmen gibt, Frauen gehen selten den ersten Schritt. Vielleicht wartet sie nur darauf, mehr Interesse von dir zu bekommen. Also ran an den Speck..ähh die Frau.

    Mehr Interesse zeigen: Körperkontakt in die Gespräche mit ihr einfließen lassen, im Zweifelsfall solange bis sie abblockt steigern. Und wenn ihr euch gut unterhaltet, einfach mal nach ner Unternehmung zu Zweit fragen. Zu verlieren hast du nix. Wartest du allerdings zu lange, wird sie sich denken dass du kein Interesse hast oder dass du dir zu unsicher bist. Und die meisten Frauen wollen nun mal einen dominanten Mann, auch wenn viele das nicht wahr haben möchten.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    29 Juli 2009
    #15
    Wo bist du denn? Wenn es jetzt nicht gerade eine Geschäftsbesprechung ist, warum willst du dann auf den Heimweg warten?

    Ob sie Interesse hat oder nicht, das wird sie dir dann schon zu verstehen geben, wenn du mal ein wenig aggressiver an die Sache ran gehst. Viele Frauen zeigen erst ihr Interesse, wenn sie das eindeutige Interesse ihres "Partners" bemerken. So steckst du im Teufelskreis.
    Zeig einfach mal, dass du es auch anders kannst. Wart nicht, handle. Berühr sie öfter mal, red ein wenig zweideutig, natürlich immer mit einem Augenzwinkern...

    Das ist irgendwie wie im Fernseh bei so Teeniefilmen, wenn der "Held" sich einfach net ans Mädel ran macht und man ihm am liebsten in den Hintern treten und "küss sie endlich" schreien möchte. :grin:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2009
    #16
    Umarmst Du sie zur Begrüßung? Wenn noch nicht: Dann fang damit an.
    Körperberührungen, am Arm oder an der Schulter berühren, sich ihr zuwenden, in die Augen sehen, mal ein Kompliment machen, sie zu gemeinsamen Unternehmungen einladen.

    Du sagst, Du hast ihrerseits kein Interesse gemerkt. Was hältst Du selbst denn für Zeichen von Interesse? Außer einer Ansage wie "Ich finde Dich scharf, willst Du mit mir gehen?" ;-)
    Nicht zwangsläufig. Ich selbst habe mich immer schwergetan, das Interesse anderer an mir zu erkennen, wenns nicht ganz explizit war. Wenn ich irgendwann gemerkt habe, dass ICH doch irgendwie wohl verliebt bin, habe ich die Männer geküsst.

    Sie scheint Dich zu schätzen, sonst hätte sie Dich nicht eingeladen zu der Veranstaltung - wie sehr sie Dich mag, weißte nicht. Finds raus.

    So funktioniert es aber eben nicht. Das ist eben das Typische am Verliebtsein: Die Unsicherheit, ob der andere die Gefühle erwidert. Beziehungen sind keine nüchterne Sache, bei denen man sich drauf einigt, dass man es miteinander versucht, um dann der Seele grünes Licht zu geben: "Okay, Du darfst Dich verlieben, sie hat eingewilligt, es klappt." Verlieben ist nicht rational, sondern eher "chaotisch" und unberechenbar. Es passiert.
    Du bist in sie verliebt - kann sein, dass das einseitig ist und bleibt. Vielleicht ists gegenseitig. Finde es heraus.
     
  • Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    29 Juli 2009
    #17
    Ich bin momentan total fertig.

    Ja, wir umarmen uns zur Begrüßung schon seit längerer Zeit. Doch heute habe ich erkannt, was nicht stimmt: Wir lachen nicht.

    Sie ist ein sehr fröhlicher und offener Mensch und wenn ich sie in Gesellschaft mit anderne Leuten erlebe, dann lacht sie sehr häufig und herzlich.

    Als ich sie heute getroffen habe, waren wir beide zuerst an der Stelle, wo sich die Gruppe traf (zum Volleyballspielen). Sie hat mich umarmt, sich mit mir unterhalten, gelächelt, aber irgendwie erschien mit das ganze nicht herzlich, irgendwie anders als so wie sie mit anderen Leuten umgeht. Sie ist dann ganz offen auf andere fremde Menschen (Männer) zugegangen, hat sich mit diesen unterhalten und gescherzt, doch bei mir erscheint sie irgendwie merkwürdig und gehemmt zu sein, wenn wir uns alleine unterhalten.

    Bei der Frau, in die ich vorher verliebt war, flutscht die Unterhaltung einfach. Wir verstehen uns, kommen von einem Thema ins andere.

    Hier ist alles irgendwie merkwürdig. Ich fühle, dass es irgendwie nicht passt und trotzdem fühle ich mich unglaublich stark zu ihr hingezogen. Das verwirrt und frustriert mich sehr.

    Meine Vermutung ist, dass sie spürt, dass ich mehr von ihr will und sie deswegen zurückhaltend ist.

    Ein Zeichen von Interesse wäre für mich, wenn sie mit mir Scherze macht und lacht, aber ich habe das Gefühl, da kommt nichts von ihrer Seite. Das tut momentan weh und ich werde mich jetzt in den Schlaf heulen.
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.226
    248
    682
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2009
    #18
    Muss nichts negativ sein.. Vll ist sie eben bei dir zurückhaltend und bei ihren Kumpels locker und "normal".
    Oder sie spürt, dass du was willst, kann es aber nicht erwidern.
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.925
    nicht angegeben
    29 Juli 2009
    #19
    Mach mal langsam... Solche Zeichen kannst du in 30 verschiedene Richtungen deuten wie Du magst - es bleibt eine Vermutung. Es kann auch sein, dass man gerade wenn Interesse besteht zurückhaltend wird - wie die schüchternen Jungs die vorher das Maul aufreissen, vor der Angebeteten aber keinen Ton rausbringen. :zwinker: Und: wenn man verliebt ist und nicht weiß was der andere denkt, ist meistens alles irgendwie komisch und man ist verunsichert. Ich würde das jetzt mal nicht überinterpretieren. Mach Dir nicht soooooooooooooooo viele Gedanken. Probier es einfach - was hast Du zu verlieren? Du wirst schon merken wie sie reagiert, wenn Du etwas offensiver wirst. Wenn sie nicht drauf einsteigt, ok. Aber versuchen würde ich es auf jeden Fall.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2009
    #20
    Machst Du denn mit ihr Scherze und lächelst und lachst? Vielleicht hat sie Dich eben auch eher als ernsthaften Mann kennengelernt und sie blödelt deswegen nicht? Vielleicht merkt sie auch Deine Anspannung.

    Ich verstehe nicht, warum Du jetzt nach einem Treffen mit ihr (in Gegenwart anderer) so fertig bist... Ihr wart Volleyballspielen, sie hat - wie sonst auch - sich mit den Leute aus der Gruppe unterhalten. Und Du hast anscheinend den Abend mit der Volleyballtruppe nicht genossen, sondern eher damit verbracht, ihr Verhalten zu beobachten und zu analysieren...?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste