Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sodomie

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von XXTwipsy06, 4 Dezember 2007.

  1. XXTwipsy06
    XXTwipsy06 (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und komme auch gleich mit einem Problem! Seit einiger Zeit bin ich jetzt schon mit meinem Freund zusammen, mehr oder weniger glücklich. Im Moment eher unglücklich, weil ich ihn letztens bei der Selbstbefriedigung erwischt habe. An sich kein Problem, ich glaube das habe ich inzwischen akzeptiert. Aber ich hab auf seinen PC dabei ein Tierporno gesehen :-(.

    Ich finde das total abartig und wir hatten danach auch direkt einen gräßlichen Streit!! Er sagt, das macht ihn nicht geil und er guckt sich das nur an, wie die das so machen.

    Ich kann mir absolut kein Reim daraus machen. Mich einfach trennen von ihm, kann ich ja auch nicht! Wir sind immerhin 6 Jahre zusammen und teilen uns auch die Wohnung und so weiter..

    Könnt ihr mir weiterhelfen? :cry:

    Liebe Grüße,
    Twipsy!
     
    #1
    XXTwipsy06, 4 Dezember 2007
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    ....
     
    #2
    capricorn84, 4 Dezember 2007
  3. XXTwipsy06
    XXTwipsy06 (54)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    in einer Beziehung
    Er hat mehrere davon auf seinen PC... und er schaut sie auch schon länger, wie ich rausgefunden habe. Sorry, hätte ich dazuschreiben sollen. Außerdem hat er sich ja drauf einen runtergeholt?!
     
    #3
    XXTwipsy06, 4 Dezember 2007
  4. XXTwipsy06
    XXTwipsy06 (54)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich habs bereits 2 Mal geschrieben, er hat sich einen runtergeholt...
     
    #4
    XXTwipsy06, 4 Dezember 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    mh, das ist wirklich eine dumme Situation, ich finde Sodomie auch total...naja... Das Schlimme daran ist doch aber, dass dein Freund wohl nicht verstehen will, dass du damit nicht einverstanden bzw. total geschockt bist!

    Vielleicht solltest du ihm einfach nochmal erklären, was da durch deinen Kopf ging, als du das gesehen hast. Oftmals denkt man ja, dass sich sowas nur irgendwelche "abartige" Personen anschauen und dann entdeckst du, dass dein Freund quasi dazu gehört, zumindest könnte ich mir vorstellen, dass dir so etwas durch den Kopf ging.

    Ansonsten musst du abwägen, wie sehr es dich belastet, ich bin der Meinung, solange er das nicht selbst mal ausprobieren möchte oder dich dazu zwingt, dass du dir das auch anschaust, vergrab und vergess das alles, die Beziehung würde ich deswegen nicht hinschmeißen, solange wirklich alles sehr gut läuft :smile:
     
    #5
    User 37284, 4 Dezember 2007
  6. Rhea
    Gast
    0
    Off-Topic:
    sodomie ist hier in holland legal... fällt mir gerade dazu ein.


    rede nochmal in ruhe darüber mit ihm und mach ihm deutlich dass er sich damit in deutschland strafbar macht
     
    #6
    Rhea, 4 Dezember 2007
  7. Rennschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    Single
    wenn er sich dabei einen runtergeholt hat, wie du geschrieben hast, ist das wohl eine lüge.
    letztendlich musst du entscheiden, ob du damit leben kannst. auch, wenn ihr zusammen wohnt und einiges an der Beziehung hängt, kann sie sonst auf dauer nicht funktionieren.
     
    #7
    Rennschnecke, 4 Dezember 2007
  8. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Sodomie ist in Deutschland nicht strafbar.
    Lediglich die vorsätzliche Verbreitung solcher Pornografie.

    Davon unberührt bleiben eventuell Verstöße gegen das Tierschutzgesetz. Das betrifft aber eher die ausübenden als die Konsumenten.

    @Threadstarterin: Ich kann verstehen, daß Dich das schockiert, das wird wohl allen so gehen, die das zum ersten mal sehen.
    Ich empfehle Dir, weniger im Streit das Thema anzugehen, als Dich vorher - wie Du es ja hier auch zum Teil schon tust - darüber zu informieren.
    Mach Dir ein Bild über den Bereich Sodomie und sprich dann offen und vorurteilsfrei mit Deinem Freund darüber.
    Es wird da sicherlich verschiedene Kategorien von Konsumenten geben. Ich denke, der überwiegende Teil ist lediglich neugierig und hat an der Ausübung in der Realität kein Interesse.
    Insofern stehen die Chancen gut, daß Dein Freund dazugehört.

    Dann wäre es - in meinen Augen - nichts anderes als eine ungewöhnliche Vorliebe wie NS, gewisse Fetische usw. Und damit nichts, was eine Beziehung unbedingt zerstören muss.
     
    #8
    Novalis, 4 Dezember 2007
  9. Rhea
    Gast
    0
    Off-Topic:
    @novalis: sorry, ich war fest davon überzeugt das es in deutschland verboten ist. hammwa wieder was dazu gelernt, danke :smile: .... man bist duuuu schlau :zwinker:
     
    #9
    Rhea, 4 Dezember 2007
  10. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    hm.
    also wie du nun schon lesen konntest, macht dein freund sich nicht strafbar. :zwinker:

    was findest du so erschreckend daran, das er sich einen runterholt?
    ok, er sieht sich dabei einen tierporno an und da es ja in unserer welt eher moralisch wenig akzepiert ist, hättest du vielleicht einen grund entrüstet zu sein, aber letztlich ist es ein teil SEINER sexualität.

    jeder mensch hat anrecht darauf, solange man niemanden schädigt.

    ich glaube eher, das du generell schlecht damit klar kommst, das er sb macht.
    das das nichts mit der liebe zu dir zu tun hat, solange euer sexualleben nicht darunter leidet, solltest du dir vor augen halten.

    der eine sieht sich einen normalen porno an, der nächste eben einen porno wo extremere dinge vorkommen.

    ein porno sehen und sich daran aufgeilen, bedeutet ja nicht automatisch das man die handlungen die darin vorkommen auch in der realität selber durchführen möchte.
     
    #10
    User 38494, 4 Dezember 2007
  11. Augen|Blick
    0
    Vielleicht ist es ja auch nur der Tabubruch, der ihn da aufgeilt. Und im Zeitalter wo 16-jährige Fragen, welches Gleitgel sie am besten für Analverkehr nehmen, oder 20-jährige auf Swingerpartys gehen und in öffentlichen Clubs, öffentliche SM-Parties ablaufen, dürfte es nicht mehr so leicht sein, noch etwas wirklich "verruchtes" zu finden. Warum er sexuell auf so einen Tabubruch reagiert, da müßte man wohl einen Psychologen konsultieren und ein wenig in seiner Kindheit nachbohren, aber letztlich sucht sich imho niemand seine Lust aus.
    Und wie Haarfan schon schrieb, "ein porno sehen und sich daran aufgeilen, bedeutet ja nicht automatisch das man die handlungen die darin vorkommen auch in der realität selber durchführen möchte."

    Ich habe schon mehr als eine Frau getroffen, die Vergewaltigungsphantasien hatte, aber mit Sicherheit noch keine die sowas jemals wirklich erleben wollte. Das man heutzutage praktisch alles auch gleich via Video ins Haus bekommt, heißt ja noch lange nicht, dass man auch den Wunsch hätte, sowas jemals auszuleben. Was mich allerdings an sowas genauso stören würde wie vermutlich Dich, ist zum Einen eine moralische Frage, zum Anderen eine psychologische. Sex mit Tieren ist imho nicht ohne Grund tabuisiert, mal abgesehen von Perversionsfaktor der ja letztlich nur bedeutet, dass es abseits der Norm ist. Doch sind Tiere nicht willensfrei, d.h. jeder Sex mit Tieren ist immer auch ein Mißbrauch.

    Wobei sich hier natürlich die Frage stellt, von welcher moralischen Warte aus man das betrachten möchte, eine Gesellschaft die Frühstücksspeck auf dem Frühstückstisch akzeptiert, aber das Ficken eines Schafes für Pervers hält, dass ist ziemlich heuchlerisch.

    Doch der andere Punkt ist natürlich, will man mit so jemanden noch zusammensein, kann man so jemanden noch Vertrauen und da hätte ich bei aller Rationalität vermutlich auch so meine Probleme. Ich schätze, ich würde schon darauf bestehen, die Ursache für solche Wünsche zu ergründen, es bewegt sich für mich dann doch zu Abseits aller Normen. Und auch wenn ich selbst eine psychisch labile Partnerin habe, ich kann ihre Probleme rational nachvollziehen. Bei Sodomie hätte ich damit ernsthafte Probleme.
    LG
     
    #11
    Augen|Blick, 4 Dezember 2007
  12. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Hmm, ja, kann schon verstehen, dass einem das erst einmal sehr befremdlich vorkommen muss. Aber ich würde deshalb nicht gleich die Beziehung oder die Psyche des Partners anzweifeln. Letzlich ist das auch nur einer von vielen Fetischen. Und wahrscheinlich guckt man sowas auch einfach mal aus Neugierde und der Abwechslung wegen. Man(n) lebt mit dieser Art Videos diese Fantasie mal aus und dann ist es gut. Wirklich bedenklich käme es mir erst vor, wenn er jetzt nur noch auf Sodomie fixiert wäre oder gar selbst in diesem Bereich aktiv werden bzw. dich dazu animieren wollte. Aber zwischen Fantasie und Realität gibt es einen riesigen Unterschied. Im Internet gibt es auch zahlreiche gestellte Vergewaltigungs- und sogar Snuff-Pornos. Die finde ich z.B. relativ bedenklich, würde den Konsumenten da allerdings auch nicht sofort unterstellen, dass sie alle gestört und potentielle Vergewaltiger sind.
    Ich denke, eure Beziehung ist eher gefährdet, wenn du ihm das jetzt ständig unter die Nase reiben würdest und in seine Privatsphäre eindringst bzw. ihn "überwachst".
     
    #12
    User 31535, 5 Dezember 2007
  13. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    ich glaube ich hätte auch ein problem damit, wenn sich mein partner an tierpornos aufgeilen würde. und bitte hört auf mit aussagen "du hast nur ein problem dass er SB betreibt"...das mag ja vielleicht sein, ist aber nicht thema. die TS ist verunsichert wegen den tierpornos UND der tatsache dass er sich AUF DIESE FILMCHEN einen runterholt.
    ich würde meinen partner darauf ansprechen und mit ihm darüber reden. totschweigen führt zu einem verkrampften umgang miteinander und dass kann letztenendlich die beziehung kosten...
     
    #13
    JackyllW, 5 Dezember 2007
  14. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich kann nur ganz allgemein und losgelöst von der Situation sagen, dass ich mir von niemandem vorschreiben lassen würde, was ich bei Selbstbefriedigung darf und was nicht. Das ist der privateste Bereich der Privatsphäre, in dem auch (oder gerade?) mein(e) Partner(in) nichts zu suchen hat. Da würde ich mich auch für nichts rechtfertigen oder auf große Diskussionen einlassen.
     
    #14
    User 31535, 5 Dezember 2007
  15. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    gut das wäre sicher auch meine meinung...allerdings muss man dann auch damit klarkommen, wenn der partner das nicht so sieht und dadurch die beziehung gefährdet ist.
    also ich wüsste nicht ob ich damit klarkommen würde wenn mein freund sowas machen würde. ich könnte sicher keinen klaren gedanken mehr fassen und mich ekeln. ich glaube auch das ich garnicht mehr mit ihm ins bett könnte. ich hätte immer das bild vor augen und mein kopf könnte nicht dabei abschalten.
     
    #15
    gyurimo, 5 Dezember 2007
  16. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Ja, gyurimo, da hast du Recht. Allerdings ist dieses "ich müsste immer daran denken", also sich in die Sache dermaßen reinsteigern, auch nicht gerade gesund und besonders in der Beziehung Porno und Partner ein typisches Problem, dass Frauen damit haben (nicht wertend gemeint): Wo der Mann sich überhaupt keine Gedanken macht und die Sache völlig getrennt sieht, klingeln bei der Frau bei Pornos allgemein ja ganz schnell die Alarmglocken, weil viele glauben, dass die Pornos die REALEN Wünsche des Partners wiederspiegeln und er sich dort die Sachen holt, die ihm in der Partnerschaft fehlen. So à la: "Oh Gott, er guckt sich ein Gruppensexvideo an -ich alleine reiche ihm wohl nicht mehr", "Ihh, ein Analporno -das finde ich eklig und jetzt will er das mit mir machen?". Und in dem konkreten Fall jetzt: " Bäh, Sodomie. Steht er auf Tiersex? Ist er psychisch krank? Gab es da Erlebnisse in der Kindheit? Denkt er daran, wenn er mit mir schläft? usw." Und er hat vielleicht einfach im Internet gesurft, hat solche Videos gefunden, war neugierig und fand es mal ganz geil. Das ist dann eben eine (vorübergehende) Fantasie von ihm, die nichts mit der Realität zu tun hat. Also mal ganz ehrlich, wenn Frauen von jedem sexuellen Gedanken ihres Partners wüssten, dann gäbe es keine Partnerschaften mehr.

    Das ist jetzt natürlich nur mal so ein möglicher Gedankengang. Sicherlich gibt es auch wirklich krankhafte Formen. Dafür fehlen jetzt hier natürlich die Informationen. Aber wenn die Partnerschaft "ansonsten" (in Tüddelchen, denn ich sehe nicht, dass er sie gefährdet hat) gut läuft und ihr keine Probleme im sexuellen Bereich habt, dann sollte man sich da zumindest nicht so reinsteigern. Wenn es ein Aussprachebedürfnis gibt, dann bring es zur Sprache, aber setz ihn damit nicht unter Druck oder gib ihm das Gefühl, er sei pervers -zumindest nicht voreilig und aufgrund dieses einen Vorfalls.

    Kann es vielleicht auch sein, dass du generell Probleme damit hast bzw. hattest, wenn Partner von dir Selbstbefriedigung betrieben haben? Mir ist dieser Satz aufgefallen und der hat mich letztlich auch zu diesem Post bewegt:

    Klingt so, als hättest du zumindest früher generell ein Problem damit gehabt und die Sache -genau wie jetzt- zu sehr auf dich und eure Partnerschaft bezogen. Das ist dann wirklich etwas selbstzerstörerisch, denn wenn der Partner Pornos guckt und/oder sich selbst befriedigt, ist das völlig normal und hat nichts mit dir, seiner Liebe zu dir oder generell mit der Qualität der Partnerschaft zu tun. Jedenfalls allgemein gesehen.
     
    #16
    User 31535, 5 Dezember 2007
  17. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @mtp
    ja besser hätte man es nicht schreiben können so wie du.
    du hast mit deiner aussage vollkommen recht.

    nur ist das " nicht" hineinsteigern nicht immer so leicht. und ich bin ein sehr emozionaler mensch ich glaube ich würde das nicht so leicht hinkriegen.

    ich hätte gerne noch einen kommentar von der treadstarterin gehört was nun geworden ist....
     
    #17
    gyurimo, 5 Dezember 2007
  18. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Yap, würde mich auch interessieren, ob sich da Neues ergeben hat -und ob die TS oder ihr Partner Haustiere haben :grin: :tongue:
     
    #18
    User 31535, 5 Dezember 2007
  19. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    du schelm du :zwinker: :-D
     
    #19
    gyurimo, 5 Dezember 2007
  20. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich...wenn ich einen Tierporno bei meinem Freund finden würde, käme ich damit auch nicht klar. Das ist für mich genauso abartig, wie Sex mit Kindern. Ja ich ziehe den Vergleich, denn die Tiere können sich auch nicht wehren. Wenn er sich dabei auch noch einen runterholen würde, wäre ganz schnell Schluss. Sowas kann und will ich auch nicht akzeptieren. Auch die Liebe hat ihre Grenzen. Aber das ist nur meine Meinung...
     
    #20
    Chimaira25w, 5 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test