Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

...und jetzt spricht er nicht mehr mit mir.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 39498, 4 Februar 2009.

  1. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.378
    Verheiratet
    Man, Männer können mich manchmal echt aufregen. Achtung ist etwas länger - sonst versteht man das nicht :-D

    Ich bin mit meinem Freund jetzt seit fast 5 Monaten zusammen und wir führen seit Mitte Dezember eine Fernbeziehung zwischen Deutschland und Frankreich (er ist Franzose).
    Das nur so als "Info". :-D

    Am Wochenende war ich dort, es war wunderbar.
    Dummerweise hab ich Samstag eine Zwischenblutung bekommen, nicht viel, aber er reagiert darauf ziemlich allergisch. Damit wars das dann also mit dem Sex :frown: Er hat schon mehrmals betont das Sex für ihn nicht so ultimativ wichtig ist in einer Beziehung. Ich freute mich schon sehr, dass er in der Hinsicht tolerant ist und ich mir keinen Kopf machen muss, wenn es mal nicht geht.

    Sonntag schien alles wieder ok, also haben wirs versucht, es kam dann doch etwas Blut, also gestoppt - okay. Die Laune war dann etwas verdorben, sonst hätte ich es für ihn auch auf andere Art und Weise zu Ende gebracht. Stattdessen sagte ich ihm, das es mir leid täte und ich mich heute abend um ihn kümmere. ICH meinte damit die Massage die ich ihm versprochen hatte und die Krankenpflege (er ist nämlich ein bisschen krank), ER verstand "geil, Blowjob!" :tongue:

    Abends haben wir uns dann im Bett geküsst, lange und ausgiebig, ich eher ohne Hintergedanken (ich mag knutschen auch mal nur so!), ihn hat das ziemlich heiß gemacht. Er hat mich aber in keinster Weise "angefasst" bzw mir zu verstehen gegeben das er mehr möchte. Ich sollte ihm das halt von der Stirn ablesen. :confused:

    Es ist dann also nix mehr passiert. Am nächsten Morgen mussten wir uns verabschieden, er musste zur Arbeit und mein Flieger ging ein paar Stunden später. Schon da war er "anders".

    Als ich dann abends nach Hause kam haben wir relativ spät noch kurz geredet. Ich wusste nicht, das er so sauer und enttäuscht war. Das hab ich erst erfahren, als ich gefragt hab was los sei und warum er so distanziert ist. Ich war natürlich etwas traurig und fand es blöd, das er sagt es sei nicht so wichtig für ihn und er sei mir nicht böse, und dann trotzdem motzig ist. :frown:
    War also dementsprechend angeknackst. Hab dann gefragt, was er so gemacht hat, und er meinte er war bei der und der und hat Crepes gegessen, aber leider die süßen Crepes verpasst weil er ja noch kurz mit mir reden "sollte".. (nicht "wollte" .. "sollte"). ICH meinte dann, zickig wie eh und je, "as soon as I'm gone you're going out" ... jaa, das war blöd. Irgendwie fühlte es sich aber auch so an. Den ganzen Tag über kein "I miss you too", nix liebes.

    Wir sind dann mehr oder weniger im "Streit" auseinander gegangen weil er ins Bett wollte. Ich hasse sowas, ich kann dann überhaupt nicht schlafen.
    Dienstag hat er kein Wort von sich gegeben. Ich habe ihm spät abends eine liebe (!) Gute-Nacht-SMS geschrieben, als Zeichen das ich nicht stur bin und auch nicht sauer.
    Heute morgen bekam ich auch was zurück, er sei um 21.30 ins Bett weils ihm schlechter geht, und er wünscht mir einen schönen Tag.

    Vor ner Stunde bekam ich dann noch eine SMS: "Although I'm still upset, I think of you and I still sleep with your shirt and the heart. They give me some strength when I'm sick and tired. Bisous."

    Eigentlich sehr lieb. Aber mich würde eher freuen, wenn wir mal kurz telefonieren könnten, dann kann er mir sagen, warum genau er auf MICH sauer ist, dann weiß ich auch was ich falsch gemacht hab (abgesehen von der blöden Aussage).

    Liebe Männer, wie funktioniert das mit dem Ausschweigen, warum SPRECHT ihr dann einfach nicht mehr? :frown: Ich halte das für ne Foltermethode. Früher hätte ich jetzt schon x e-Mails geschrieben, diesesmal: keine Einzige. Und insgesamt zwei SMS. Ich renne ihm NICHT hinterher.
    Vielleicht muss ich einfach warten, bis er bereit ist zu sprechen, dann wird er schon mit mir reden.
    Aber mich macht's wahnsinnig.

    Wie seht ihr das, treue Leser? Hat er einen Grund sauer zu sein und was soll ich nächstes Mal anders machen? Und soll ich ihm lieber eine erklärende EMail schreiben oder warten bis ER sich wieder meldet?
     
    #1
    User 39498, 4 Februar 2009
  2. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich hab jetzt deine Schilderung gelesen und finde nicht, dass er Grund hat da groß sauer zu sein! Ich mein du kannst weder was für deine Zwischenblutung (bzw. dafür, dass er dann absolut keinen Sex will) noch dafür, dass er sich bei deinen Worten was anderes erwartet hat, als du wolltest- ich mein du kannst nicht hellsehen, also wenn er da von dir mehr will als küssen muss er wohl den Mund aufmachen!

    Wegen deiner kleinen Eifersüchtelei find ich nicht, dass das so schlimm gewesen wäre als das er jetzt nicht mehr mit dir redet!
    Es war zwar für ihn ärgerlich, wenn er das Gefühl hatte, dass er jetzt nach Hause muss und mit dir reden "muss" aber wenn er noch was vor hat, dann soll er dir halt ein SMS schreiben, dass es sich erst später ausgeht- oder bist du dann eine der Sorte, die dann furchtbar beleidigt reagiert?

    Ich würde ihn an deiner Stelle "ausspinnen" lassen und warten bis er sich von sich aus meldet- und vorallem jetzt nicht lange erklärende Emails schreiben- sowas ist dazu prädestiniert falsch verstanden zu werden!

    Lg
     
    #2
    Moonlightflower, 4 Februar 2009
  3. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    2.684
    348
    3.378
    Verheiratet
    Überhaupt nicht. Ich hab ja nichtmal gesagt "wir müssen heute abend unbedingt noch reden", sondern sowas wie "it would be cool if we could talk a tiny bit tonight".

    Und er hat mir schon oft geschrieben das es länger dauert oder das ers nicht mehr schafft, und ich schreib dann sowas wie "Don't worry huney, no need to hurry! Enjoy your time!" Ist ja auch okay, er kann ja nicht immer auf Abruf bereit stehen!
    Hätte er gesagt "lass uns lieber morgen telefonieren, ich bin heute Abend noch eingeladen" dann hätte ich gesagt okay, schade, aber ich freu mich dich morgen zu hören. :geknickt:
     
    #3
    User 39498, 4 Februar 2009
  4. narfinator
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ach, er ist nur zickig, weil er keinen Sex hatte. Er hat sich bestimmt immer gedacht, als es nichts geworden ist, das es ja dann beim nächsten mal (sprich morgen früh oder halt abends) was wird.

    Wenn ihr euch das nächstemal wieder seht und sex hattet, dann ist er auch wieder normal. Wobei er auch jetzt schon wieder normal wird, wenn er dir nur einmal sagt, das er so gerne Sex gehabt hätte, auch wenn er sagt, das es ja nicht so wichtig für ihn sei.
     
    #4
    narfinator, 4 Februar 2009
  5. velvet paws
    0
    ich kann ehrlich gesagt überhaupt nicht nachvollziehen, mit welcher begründung dein freund die sauer/verletzt/beleidigt-tour abzieht. wenn er sich erst wegen etwas blut so anstellt und dann später den mund nicht aufbekommt, hat er eben pech gehabt. selbst wenn du gewusst hättest, dass er mit einem Blowjob rechnet, ist es immer noch verdammt kindisch und grenzt meiner meinung nach an emotionale erpressung, wenn er dir die kalte schulter zeigt, weil es eben nicht zu fraglichem blowjob kam. :ratlos:
     
    #5
    velvet paws, 4 Februar 2009
  6. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    Also ich muss jetzt da mal die Seite des Freundes kurz vertreten, auch wenn ich mich vielleicht damit unbeliebt mache.
    Ich kann seine Enttäuschung schon verstehen. Das ist nunmal so, wenn man in einer Fernbeziehung steckt und man sowieso nur sehr selten die Gelegenheit hat Sex zu haben (solange man treu ist, wie es ja auch sein sollte). Wenn man seine Freundin dann sieht will man halt auch Sex haben, ich kann das vollstens nachvollziehen (bin gerade in der selben Situation). Da fiebert man dann wochenlang drauf und dann wirds nix? Natürlich ist man dann scheiße gelaunt!
    Wenn dann allerdings die Freundin auch noch sagt sie "kümmert" sich noch um einen und dann kriegt man nicht mal einen geblasen, dann ist die Enttäuschung erst recht groß.
    Was glaubt ihr Mädels eigentlich wovon wir ausgehen wenn ihr sowas sagt? Und was als annehmbare Alternative zum "Beischlaf" gelten soll? Also Massage ganz bestimmt nicht. Deshalb war Deine Wortwahl auf jeden Fall daneben.
    Wenn ihr den Kerl also als unsensibel anseht weil er wochenlang auf Sex verzichtet und sich sicher die ganze Zeit auf das nächste Treffen gefreut hat, nur um in der Hinsicht voll enttäuscht zu werden und dann ein wenig verstimmt zu sein, bitte schön! Ich kanns sehr gut verstehen.
    Er will wahrsheinlich einfach nicht mit dir reden, weil du dann wissen willst warum er sauer war und er will dir nicht die Wahrheit sagen, die da lautet: "Ich wollte richtig schön fi***** am Wochende und konnte nicht. Und dann hab ich nicht mal einen geblasen gekriegt." So einfach ist es.
     
    #6
    Bavid Dowie, 4 Februar 2009
  7. narfinator
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Männer ticken auch mal komisch und man kann es nicht nach voll ziehen. Er macht das mit sicherheit auch nicht absichtilich. Das ist ihm gerade garnicht so bewußt. Ich hab auch manchmal so rumgespackt, weil man sich was erhofft hat und dann kommt nichts. Natürlich kann man den Mund aufmachen, aber man(n) denkt immer, dass die frau doch genau weiß was man will. Ist halt schwer zu erklären.
     
    #7
    narfinator, 4 Februar 2009
  8. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    2.684
    348
    3.378
    Verheiratet
    Okay, verstehe ich schon. War für mich genauso frustrierend, wir hatten auch vorher 3 mal Sex der verdammt gut war. Geblasen hab ich ihm vorher auch nicht nur einmal einen, nur eben an diesem Abend nicht mehr.

    Das hat er mir doch aber gesagt, und ich hab ihm erklärt, warum nicht (u.a. weil von ihm NIX kam - als wär ich wegen ein bisschen Blut gleich ne Ganzkörpersperrzone!). Wieso dann immernoch sauer sein?!
     
    #8
    User 39498, 4 Februar 2009
  9. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Also ganz kurz:
    ich glaube, es liegt daran, dass ihr erst 5 Monate zusammen seid und eine so große Distanz zwischen euch habt. Da fehlt noch die Vertrautheit um wirklich das anzusprechen, was einen bewegt und auch ein bisschen Zwischenblutung zu thematisieren.

    Hakt das Thema ab - beide!
     
    #9
    Chérie, 4 Februar 2009
  10. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Tu devrais apprendre à parler Français :zwinker:

    Sicher ist das schwer, vor allem über die Entfernung und die Sprachbarrieren hinweg.
    Ihr könnt möglicherweise beide nicht so richtig sagen was euch bewegt, und ihr findet nur die gebräuchlichsten Worte, was durchaus hart und steril klingen kann.
    Nun wart ihr aber auch beide ziemlich enttäuscht und sauer aufeinander.

    Sex sollte doch die Krönung der Liebe sein, und kein Ärgerniß!

    Ich wünschte ich dürfte wenigstens einmal eine Frau zum Kuscheln usw. haben, aber das geht nicht, und wenn ich sowas lese kommen mir nur die Tränen! :geknickt:

    :engel_alt:
     
    #10
    User 35148, 4 Februar 2009
  11. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    2.684
    348
    3.378
    Verheiratet
    Wir sprechen beide eigentlich perfekt Englisch, trotzdem gibt es manchmal Situationen in denen die Sprache eine Barriere ist, stimmt. Es ist aber ne größere Barriere wenn ich Französisch spreche :-D
    C'est vrai que je doit essayer parler francais avec lui, mais je ne suis pas courant...

    @Chérie: Gut möglich. Ich persönlich könnte jetzt wieder ganz normal mit ihm sprechen, bin ja auch nicht nachtragend. Aber er spricht ja nicht mit mir :-D
     
    #11
    User 39498, 4 Februar 2009
  12. velvet paws
    0

    enttäuscht von mir aus, aber 3 tage, ein telefongespräch und ein paar sms später immer noch beleidigt? also bitte, das ist doch kindergarten.
    wenn er die ts wegen einer kleiner zwischenblutung - von der sie bestimmt genauso genervt war wie er - wie eine leprakranke behandelt (stichwort ganzkörpersperrzone), braucht er sich auch nicht wundern, wenn sie nicht leidenschaftlich über ihn herfällt.

    nur weil man eine fernbeziehung führt (mir geht es da übrigens nicht anders), ist man nicht verpflichtet, mindestens so und so oft pro wochenende sex zu haben, weil es ja für die nächsten x wochen vorhalten muss. wenn einer von beiden mal keine lust hat, dann hat der andere das gefälligst zu respektieren, auch wenn man da vielleicht erst mal enttäuscht ist. es hört sich ja auch nicht so an, als ließe die ts ihren freund ansonsten am ausgestreckten arm verhungern. :zwinker:

    männer die ernsthaft so denken, sollten sich vielleicht lieber eine gummipuppe kaufen oder das bordell ihres vertrauens aufsuchen.
     
    #12
    velvet paws, 4 Februar 2009
  13. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Er wird erst wieder mit Dir sprechen, wenn er Dich vermisst...
    Aber warum er sooo bockig ist, keine Ahnung!
    Zum Einen vielleicht der Franzosen-Stolz überhaupt,
    zum anderen ist er vielleicht beleidigt, weil er dachte, Du würdest ihn verwöhnen, es ihm aber ganz bewußt vorenthalten hattest?

    Kleiner Exkurs gefällig?

    courant kann verschiedene Dinge bedeuten:

    le courant - der Strom im elektrischen Sinne, als auch ein größerer Fluß
    être au courant - auf dem Laufenden sein
    en courant - beim Laufen, im Renntempo

    Allerdings meintest Du bestimmt couramment, also geläufig, häufig, flüssig im übertragenen Sinne ;-)

    Also müsste der Satz etwas korrekter heißen:
    "C'est vrai que je dois essayer de parler Français avec lui, mais je ne parles pas couramment..."
    :engel:

    Naja, dann mußt Du eben mehr üben! Nur das würde Dich flüssiger reden lassen :engel:

    Allerdings kann ich verstehen, wenn Du lieber beim Englischen bleiben willst :grin:

    :engel_alt:
     
    #13
    User 35148, 4 Februar 2009
  14. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    3
    Single
    Nein, nein, so nicht! Wenn du weiterhin so denkst und handelst, wirst du garantiert verlieren.

    Du hast eine leichte unvorhersehbare Blutung gehabt. Ihm ist es unangenehm beim Sex. Ok, akzeptiert. Aber was jetzt? Sollst du dich jetzt etwa schuldig dafür fühlen, dass du gerade eine Blutung hast und bist du dazu verpflichtet ihn zu "entschädigen"? Bist du nur dann was wert, wenn du blutungsfrei bist? Er mag dich nicht befriedigen, wenn du gerade eine Blutung hast und für ihn gibt es in diesem Fall auch keine "Sonderbehandlung". Punkt.

    Gut, du hast es hier selber eingesehen wie falsch es war. Lass ihm seinen Freiraum, eng ihn nicht ein. Es sei ihm gegönt sich so viele Crepes zu holen, wie er möchte und wann er möchte.

    Und ein "I miss you" kann man eben nicht erzwingen. Mit so einer besitzergreifenden Bemerkung erst recht nicht. Du möchtest doch sicher, dass er vom Herzen kommt, oder?

    Weil die meisten Männer eben dieses Beziehungsgequatsche einfach nicht ausstehen können. Es ist uns, Frauen unheimlich wichtig alles zu klären, damit nerven wir sie aber nur. An deiner Stelle würde ich es komplett von einer Aussprache absehen. Es gibt nichts zu diskutieren, du hast während eures gemeinsamen WE nichts falsch gemacht.

    Sei am besten bei eurem nächsten Kontakt unbetrübt und mach ihm keine Vorwürfe.

    Super! Genauso ist es richtig.
     
    #14
    Leila, 5 Februar 2009
  15. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    warum sollte man darüber noch reden?
    die sache ist erledigt, gegessen, ändern lässt sich eh nix mehr, und missverständnisse kommen nunmal vor.. akzeptiers :zwinker:

    vorbei, denk eben nicht mehr dran. und krams nicht wieder hervor.
     
    #15
    Nevery, 5 Februar 2009
  16. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Naja, was heißt Männer, das Verhalten von ihm wird ja eher Frauen nachgesagt :engel: :-D (Nichts sagen und erwarten das der Partner schon versteht was man denkt und fühlt; behaupten das es kein Problem wäre und dann sauer sein; erwarten das der andere zwischen den Zeilen liest;...)

    Schmollen können wiederum beide Geschlechter ganz gut. :tongue:

    Man kann verstehen das er enttäuscht ist, aber sauer sein kann er eigentlich nicht. Gerade bei Fernbeziehungen ist es wichtig das beide Partner darauf achten das nicht irgendwelche Missverständnisse verschleppt werden, statt sie direkt oder zeitnah zu klären.

    Diese kurze Zeit die man jeweils zusammen ist, ist emotional stark aufgeladen und man hat hohe Erwartungen und Hoffnungen. Gleichzeitig würde ich behaupten das man eben doch nicht ganz so die Nähe direkt aufbauen kann, wie wenn man ohne Distanz zusammen lebt.

    Das begünstigt das eben diese "Traumwochenende" manchmal ein bisschen schief laufen, auch gerade weil man das möglichst schön und perfekt haben will.

    Ich schätze man darf das nicht zuuu ernst nehmen und dem nicht so viel Bedeutung zumessen.
     
    #16
    metamorphosen, 5 Februar 2009
  17. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    Hm, den Ratschlag, lass es einfach so sein und sei nett könnte ICH leider nicht anwenden...
    Weiß ja nicht wie es dir geht, wenn ihr beide Typen seid, die dann nicht nur so tun als sei es abgehakt und dann doch länger dran kauen, ist es sicher eine gute Möglichkeit.
    Aber ich persönlich würde ihm sagen, dass er kein Recht hat sauer zu sein, wenn er von dir erwartet dass du riechst was er möchte.

    Schon allein um Wiederholungen zu vermeiden, würde ich das thematisieren, nicht die Tatsache "wegen bissel Blut kein Sex" oder wer nicht schuld war ;-) sondern ganz einfach seinen Umgang damit.
    Er muss den Mund aufmachen, wenn ihm etwas nicht passt, nicht abwarten ob du es merkst und wenn nicht schmollen.
    So funktioniert das nicht und wenn das seine Art ist, wird es dir bei einigen andern Gelegenheiten ebenso begegnen.

    In meiner "auch Fernbeziehung" läuft es meist so, wenn wir aus irgendeinem Grund ein blödes Telefonat hatten, das einen schalen Geschmack hinterließ dann setzt sich immer einer, wenn nicht beide, hin und schreiben ne Mail und erklären sich.
    Warum man sich grad so verhalten hat.
    Wir haben aber Glück, dass wir beide so sind, dass wir selbst kleinste Missverständnisse aus der Welt schaffen müssen... und nicht davon genervt sind.
    Mein Freund will auch immer alles verstehen und hakt so lange nach, warum ich jetzt wovon genervt bin, bis ich mit der Wahrheit rausrücke...

    Ich habe in zwei Jahren Ferne auch gelernt, dass man solche Dinge besser nicht aufschiebt, ICH neige dann dazu das anzustauen und irgendwann beim nächsten Tropfen völlig unangemessen auszuticken^^ Darum ist es für MICH/uns, die bessere Alternative, solche unpässliichkeiten und missverständnisse gleich erklärend auszureden.

    Musst du wissen, was für dich die bessere Variante ist - ich würde aber drauf tippen, spätestens bei der zweiten Wiederholung seiner Schmollaktion wirst du was sagen müssen ;-)

    @Dawid Bowie: nuuun, dass man enttäscht ist steht nicht zur Debatte, dass er gerne Sex gehabt hätte ebenso wenig. Aber dann soll er das SAGEN. Wenn er sich nicht traut ihr das so zu sagen hat er nicht das mindeste Recht zu schmollen, und da würd ich aufgrund dieser Aktion ziemlich schnell zickig werden. Ich erwarte, dass man mit mir spricht^^ und die TS vermutlich auch ;-)
     
    #17
    User 68775, 5 Februar 2009
  18. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    2.684
    348
    3.378
    Verheiratet
    Danke erst mal für die Meinungen! :smile:

    Ich hab mir mal noch mal unseren Log durchgelesen (Skype) - war ja nicht viel - und folgendes festgestellt:

    - es ging ihm tatsächlich hauptsächlich darum, das ich ihn erst heiß gemacht hab (= knutschen) und dann nichts weiter gemacht hab, obwohl ich ihm seiner Ansicht nach was "versprochen" hatte

    - wir hatten das Thema schon mal in abgeschwächter Form. Nein, ich lasse ihn nicht grade "hungern" was Sex angeht, aber manchmal hab ich wenn wir abends im Bett liegen und ich schon sooo müde bin einfach keine Lust. Dann sag ich lieber das als dass ich ihm zuliebe Sex habe, das fänd ich bescheuert. Er meint deswegen, ich hätte halt scheinbar im Gegensatz zu ihm nicht immer Lust auf ihn. Er fragt mich auch manchmal, ob ich ihn denn noch anziehend finde :ratlos: (für mich ist er der sexiest man alive!)

    --> Sein "Schlusskommentar" war sowas wie "I can't do this again, I don't want to argue, I'm tired" - ja, er will nicht drüber sprechen.

    Ist in Ordnung, man muss ja Dinge auch nicht totreden, sehe ich vollkommen ein!

    @Leila: Ich enge ihn so gar nicht ein, meiner Meinung nach. Ich frage ihn nie "paranoid" wo er mit wem wann gewesen ist, ich mache keine Szene wenn er weggeht oder mal ein, zwei Tage keine Zeit für mehr als eine SMS hat sondern wünsche ihm viel Spaß (und zwar von Herzen!). Mein Ex hat mich ziemlich übel betrogen (das hab ich in einem anderen Thread mal thematisiert..), aber das ist ja nicht die Schuld meines aktuellen Freundes.

    Das von wegen "once I'm gone.." war sowas wie laut gedacht glaube ich. Aber das schien ja nicht der Hauptgrund seines Unmutes zu sein. :hmm:

    @einsamerEngel: Oller Besserwisser :-D Ich spreche im Alltag recht viel Französisch mit ihm und seinen Freunden. Im Juni werd ich ja für 6 Monate in seine Stadt ziehen (Praxissemester), danach wird das Problem dann auch beseitigt sein. Achja, in frz. Jobausschreibungen wird als Niveau für Sprachen "courant" als "fließend" angegeben. :engel:

    Heute hat er sich jedenfalls noch nicht gemeldet. Ich wette, da kommt wieder höchstens eine SMS heute abend, wenn überhaupt. Naja, morgen abend kommt mein Bruder übers Wochenende zu Besuch [das weiß mein Freund natürlich noch gar nicht..], d.h. da werd ich erstens Ablenkung haben und zweitens nur begrenzt Zeit. Pech.

    MANNO! :-D
     
    #18
    User 39498, 5 Februar 2009
  19. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #19
    Mìa Culpa, 5 Februar 2009
  20. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    2.684
    348
    3.378
    Verheiratet
    Ihm aufs Dach steigen hilft ja auch nicht, ich streite mich nicht gerne, und vor allem will ich lieber, das er solche Dinge entspannter zur Sprache bringen kann ohne jedesmal zu denken "wenn ich das jetzt sage, gibts eh nur wieder Streit".

    Nein, es war nicht unser erstes Aneinanderraten, aber wir haben uns noch nie ernsthaft gestritten. Eigentlich waren es (fast) immer Missverständnisse (häufig auch der Sprache wegen), ein oder zweimal hab ich auch was blödes gesagt und mich dafür dann auch entschuldigt. War immer alles relativ schnell geklärt. Wir haben aber auch bis Mitte Dezember nur 5km auseinander gewohnt, da war das halt einfacher.
    Aber es ist das erste mal, das er so konsequent nichts von sich hören lässt, und da mach ich mir schon so meine Gedanken... :confused:

    Irgendwie hatte ich gar keine perfektionistischen Erwartungen. Es war auch alles wirklich super, es gab ja auch keinen Knatsch, den gabs ja erst als ich wieder hier war *grummel*

    Meiner Meinung nach ist NICHT das Problem das er keinen Sex "bekommen hat", sondern das ers kacke fand das ich ihn heiß gemacht hab und dann hab hängen lassen (bzw. stehen :-D ). Aber du hast schon Recht, hätte er das in dem Moment gesagt ("Hey, willst du jetzt etwa aufhören? Schau mal was du angerichtet hast...") dann wär das ganz anders gelaufen :zwinker:

    Wir haben echt keine großen Probleme. Sind mit unseren generellen Vorstellungen und Einstellungen sehr kompatibel, und mittlerweile krieg ich das auch mit der Fernbeziehung hin. Offensichtlich sterbe ich ja auch nicht wenn wir ein paar Tage keinen Kontakt haben :hmm: Das sind immer so Kleinigkeiten.....aber die können irgendwann gefährlich werden.
     
    #20
    User 39498, 5 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - spricht mehr mir
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
Napo
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Januar 2015
15 Antworten
GoldenJungle
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Februar 2014
9 Antworten