Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Unterschiedliches Temperaturempfinden und schlechtes Schlafen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Flyhigh, 14 August 2007.

  1. Flyhigh
    Flyhigh (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,

    zunächst möchte ich mal anmerken, dass ich mit meiner neuen Freundin super glücklich bin und alles wirklich perfekt läuft. :herz:

    Es gibt nur einen kleinen Unterschied zwischen uns und das ist das offentsichtlich stark unterschieliche Temperaturempfinden.

    Wenn sie bei mir (oder ich bei ihr) übernachte, schlafe ich meistens schlecht. Es läuft irgendwie immer gleich ab: Sie kuschelt sich an mich und wir schlafen beide ein! Irgendwann werde ich dann nachts wach und bin total durchgeschwitzt, weil sie so eine unglaubliche Hitze ausstrahlt. Ich habe wirklich das Gefühl, einen lebenden Hochofen neben mir zu haben :grin: . Ich kann dann meistens nicht mehr schlafen, weil mir einfach viel zu heiß ist und bin dann morgens total gerädert während sie friedlich bis morgens durchschläft. Wenn ich dann morgens frage, ob es ihr diese Nacht nicht zu warm war, kommt dann immer: "Ne wieso? Das war genau richtig, ich hab super gschlafen..."

    Es ist generell so, dass sie viel leichter friert als ich und es ihr schon zu kalt ist, wenn ich mich gerade angenehm und wohl fühle.

    Ich bin im Moment etwas ratlos, hab auch schon mal versucht, nachts vorsichtig von ihr wegzurutschen, aber keine Chance :grin: Sobald sie merkt, dass ich nicht mehr dabin, beginnt sie im halbschlaf nach mir zu suchen und kuschelt sicht wieder an mich. Keine Chance zu entkommen! :grin: :grin: :grin:

    Morgens weiß sie davon nichts mehr, wenn ich sie drauf anspreche!

    Naja, ich weiß das ich hier wohl eher ein "Luxus" Problemchen habe, aber mich würde Eure Meinung dazu doch interessieren.

    Habt ihr sowas schonmal erlebt, bzw. was habt ihr da gemacht? Gewöhnt man sich vielleicht mit der Zeit an den Partner (wir kennen uns erst einen Monat)?

    Bin gespannt auf Eure Antworten,

    Danke,

    Grüße

    Chris
     
    #1
    Flyhigh, 14 August 2007
  2. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Ja ich kenn das.
    Ist bei mir im sommer auch immer so , dass mir gleich sauheiß wird und wenn ich dann auch noch meinen freund neben mir hab , kommt der mir richtig glühend vor.
    Deswegen schlafen wir auch nicht engekuschelt.
    Is zwar blöd , aber besser als gar keinen Schlaf zu kriegen.
    Dafür ists im Winter umso kuschliger.:smile:
     
    #2
    das-bin-ich, 14 August 2007
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Vorsichtiges subtiles Vorgehen bringt bei (halb)schlafenden Menschen nichts, ich spreche da aus eigener Erfahrung.
    Du wirst schon etwas deutlicher werden müssen. Vehement wegschieben und am besten noch artikulieren "Lass mich mal.". Das hilft schon eher.
    Vielleicht vorher nochmal in wachem Zustand mit ihr reden, damit sie die Sache nicht missversteht - obwohl, sie weiß es morgens ja eh nicht mehr :-D

    Ansonsten müsst ihr euch eben noch unterschiedlich dicke, warme Decken besorgen, wenn sie im Winter nicht erfrieren und du im Sommer nicht schmelzen willst.
     
    #3
    User 52655, 14 August 2007
  4. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Mir ist auch immer viel kälter als meinem Freund, deshalb sitzt er auch immer im t-shirt in seinem zimmer und ich kuschel mich zusätzlich noch in die Decke, weil ich sonst erfrieren würd. :tongue:

    Aber mit dem wegrutschen haben wir keine Probleme. Wir schlafen zwar zusammen ein, aber wenn ich dann in der Nacht aufwach brauch ich einfach meinen freiraum und kann keinen haben, der mich umklammert. :rolleyes:

    Dann musst du dich halt mal durchsetzten und sie wenn nötig aufwecken. Kann ja nicht angehen, dass du nicht schlafen kannst.
    Ich glaub sie würde auch wollen, dass du gut schläfst. :zwinker:
    Ich stimm aber Nubecula zu. Red vorher am besten noch mit ihr, nicht erst wenn sie schläft. :grin:

    lg Lily
     
    #4
    *Lily*, 14 August 2007
  5. tessa88
    tessa88 (28)
    Benutzer gesperrt
    331
    101
    0
    nicht angegeben
    Würde ich auch so sagen. Ist ja auch nichts schlimmes, auch wenn man sich dabei vielleicht etwas blöde vorkommt. Aber schließlich mußt du ja auch schlafen können. Das wird sie ganz sicher verstehen.
     
    #5
    tessa88, 14 August 2007
  6. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Kommt mir bekannt vor. Wobei es so ist, dass ich oft nachts aufwache und sehr verschwitzt bin, weil da nicht nur eine warme Decke, sondern auch noch ein anderer warmer Körper ist. Ich decke mich dann ab, aber kuschel mich trotzdem an meinen Freund. Ginge das bei euch nicht auch? Oder ihr nehmt eine dünnere Decke, mit der sie aber trotzdem nicht friert? Ich finde es zu zweit generell immer recht warm und da brauche sogar ich dann nur eine Wolldecke, obwohl mir sonst immer schnell kalt ist.
     
    #6
    User 18889, 14 August 2007
  7. Larissa333
    Gast
    0
    Mein Freund weckt mich dann immer und bittet mich, bissal auf meine Seite zu rutschen. Das mach ich dann auch brav im Halbschlaf :zwinker:
    Meistens ist bei uns aber nicht die Wärme das Problem,sondern dass ich ihn fast aus dem Bett werfe :tongue:
     
    #7
    Larissa333, 14 August 2007
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    mein erster gedanke kam hier auch schon vor: verschieden warme decken. und außerdem nachts dann von dir lösen und klar sagen "stop, süße, nicht festklammern, schlaf schön neben mir weiter" :zwinker:.

    bringt ja nichts, wenn du immer wieder schlecht schläfst, weil sie so "anbuckt" die ganze nacht.
     
    #8
    User 20976, 14 August 2007
  9. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Ja, ich kenn das so ähnlich auch.

    Meine Freundin ist ein Kernkraftwerk, bei dem die Kontrollstäbe zu weit in den Reaktor geschoben wurden. Eine akute Kandidatin für Selbstentzündung, wenn Ihr mich fragt. Das sorgt im Sommer dafür, dass sie schlecht schläft, und im Winter dafür, dass ich friere. Sie braucht nachts 15-16 Grad im Zimmer, um ruhig durchzuschlafen. Ich bin ein Strampler, d.h. mehrmals pro Nacht guckt mein Mors (und nicht nur der) unter der Decke raus. Und wenn ich friere, werde ich wach. Heizdecke, Schlafanzug, Socken an - das sind meine Gegenmittel. Ankuscheln darf ich nicht, denn leider ist sie auch noch eine Prinzessin auf der Erbse... :flennen:
     
    #9
    User 76250, 14 August 2007
  10. Tschobl
    Tschobl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja das ist wohl das typische Problem ;-) Frauen frieren generell immer schneller als Männer. (War neulich in Welt der Wunder ein sehr interessanter Bericht da warum das so ist) und das aus dem Bett werfen kenne ich auch!!! :angryfire Frauen haben da wohl ein sehr einnehmendes Wesen :cool1:
    aber da hilft echt bloß reden. nachdem ihr fertiggekuschelt habt einfach auseinander drehen und jeder für sich schlafen. oder, wie bereits vorgeschlagen, 2 unterschiedliche Decken...
     
    #10
    Tschobl, 14 August 2007
  11. AustrianGirl
    0
    Sag ihr einfach vorm Schlafen, dass sie das nicht falsch verstehen
    darf, wenn du sie nicht zu nah an dir haben willst, aber wenn es
    für dich wirklich unangenehm heiß wird, dass du nicht gescheit
    schlafen kannst, dann ist das doch nicht wirklich toll und sie wird
    das verstehen.
    Wenn sie in der Nacht wieder an dich rankuschelt, musst du sie
    eindeutig etwas wegdrücken oder es ihr sagen, falls sie aufwacht.

    Ansonsten würd ich auch zwei verschieden dicke Decken vorschlagen,
    das könnt ja auch schon etwas bringen.


    Ich selbst kuschel mit ihm, aber fürs richtige Schlafen trennen wir uns
    dann und schlafen alleine ein, passt uns so eigentlich besser.
     
    #11
    AustrianGirl, 14 August 2007
  12. Flyhigh
    Flyhigh (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Leute,

    vielen Dank für die vielen netten Ratschläge, ihr sei super! :herz:

    Das Problem hat sich seit gestern erledigt! Ich habe gestern abend mit ihr darüber mal vor dem Schlafengehen gesprochen und wir konnten uns darauf einigen, dass sie wenn schon nicht richtig ankuscheln, wenigstens meine Hand "beschlagnahmen" darf! :grin: :grin: :grin:

    Und siehe da, ich habe heute Nacht ruhig und tief bis heute morgen durchgeschlafen....zumindest solange, bis der dämliche Wecker gestört hat. :frown:

    Nochmal Danke für die Hilfe,

    Grüße

    Chris
     
    #12
    Flyhigh, 15 August 2007
  13. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Klo runter spülen, dann biste das Problem auch los
     
    #13
    Chris84, 15 August 2007
  14. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir gehts da ähnlich wie dir, bezüglich dem Temperatur-Empfinden. Gestern Abend im Bett, ich schwitze wie ein Depp (auf dem Bett), "Man ist das heiss". Sie (unter der Decke): "Nö finds angenehm" :smile:)

    Bei uns ist aber zum Glück so, dass sie nicht die ganze Nacht in meinen Armen liegen möchte, sie dreht sich mit der Zeit von selber weg.

    Übrigends gabs da mal ne Studie, dass es erwiesen ist, dass man alleine im Bett viel besser schläft als neben dem Partner, betrifft die Männer mehr als die Frauen. :smile:

    Aber ist ja sonst schon schön, neben dem Partner aufzuwachen.

    Bezüglich Wecker, hab das Teil heute morgen auch verflucht, bzw. eigentlich ist ja meine Freundin schuld, hat ihn aus Versehen auf 05.00 Uhr programmiert anstatt 06.00......

    Naja, sie hat mir dann einen Vorschlag gemacht, wie wir die Stunde überbrücken könnten, da war ich dann nicht mehr soooooooooo böse auf den Wecker :zwinker:
     
    #14
    Snake81, 15 August 2007
  15. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Mir ist eigentlich immer kalt und selbst bei 22 Grad Zimmertemperatur schlafe ich noch unter einer 13 tog Winterdecke. Zum Glück hat sich noch keiner beschwert. Er schläft dann halt meist nackt und liegt halb abgedeckt.:-D
     
    #15
    User 29290, 15 August 2007
  16. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube Frauen brauchen einfach immer ne Decke, egal welche Temperaturen herrschen. :smile: Ist so meine Erfahrung.

    Freundin friert unter Decke, ich schwitze auf der Decke, keine Seltenheit....Ich sollte glaub mal meine Schilddrüse checken :smile:
     
    #16
    Snake81, 15 August 2007
  17. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Stimmt, ohne Decke geht gar nicht. Wir haben ja nur eine 2x2m Decke und die habe zu 90% ich.:-D

    Männern scheint es generell schneller heiß zu sein. Das hast nicht nur du.:zwinker:
     
    #17
    User 29290, 15 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unterschiedliches Temperaturempfinden schlechtes
laura126
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2016
5 Antworten
lovelygirl19
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 August 2016
22 Antworten
Strellson
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Februar 2016
7 Antworten