Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verknallt in die Ex, Kuss & mehr, krasse Geschichte, was meint ihr dazu?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tune, 7 Dezember 2008.

  1. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    Verliebt
    Guten Morgen! :smile:

    Ich bin neu hier und hoffe, dass ich nicht gegen irgendwelche Regeln verstoße, während ich von meinem Problemchen erzähle.

    Ich fang mal von ganz vorne an...
    Vor circa einem Jahr, so gegen Ende Sommerzeit, habe ich (17) ein Mädchen (15) kennengelernt. Sie schrieb mich damals über eine Schülerplattform an: "Bist du nicht der...?" Nein, bin ich nicht. Sie ließ nicht locker und so kennen wir uns jetzt schon seit einem Jahr. In der Anfangszeit gab es richtig extreme Höhen und Tiefen zwischen uns beiden. Nach so zwei, drei Monaten kamen wir nämlich zusammen, was aber von ihrer Seite ziemlich zögerlich war. Wir kamen zusammen und waren das auch für drei Wochen. Anfangs wusste sie nicht was sie wollte, dann hat sie mir in einer SMS die Liebe gestanden, dann in der dritten Woche wurde es zwischen uns beiden sehr intim, wobei es aber nur zu "Handarbeit" kam (beiderseits)...
    Zwei Tage später haben wir uns getroffen um zu reden und da kam dann raus, dass sie sich immer noch nicht sicher sei, was sie denn nun will. Sie hätte sich die Liebe nur eingeredet, denke sie... Ich habe mich irgendwie verarscht gefühlt, aber nun gut. An dem Tag habe ich auch Schluss gemacht, weil ich das nicht mehr konnte: Ich war nachts schlaflos und musste ununterbrochen an sie denken... die Schule musste sich auch unbedingt wieder erholen.
    So sind wir dann auseinandergegangen...
    Ich wollte die Distanz eigentlich wahren, bis sie mich dann an meinem Geburtstag angeschrieben hat (Anfang des Jahres). Sofort wurden wieder alte Zeiten in mir warm, aber ich fand es nicht mehr so unangenehm. Ich war endlich über sie hinweg!
    Seitdem sind wir "nur" befreundet und das eigentlich ziemlich dick. Ab und zu sehen wir uns und chatten tun wir so gut wie jeden Tag. In den letzten Wochen telefonieren wir auch fast schon regelmäßig miteinander und ich glaube, ich hab mich wieder in sie verliebt... :frown:
    Ich weiß nicht, was es ist, aber sie hat was einmaliges an sich, was ich so bewundere. Ich zeig ihr das aber nicht so krass, wenn ich mit ihr rede... ich versuche da eher ganz normal zu sein.

    Vor einigen Tagen habe ich dann über meine Gefühle gesprochen - mit ihr. Anfangs wollte ich nur wissen, wie sie reagieren würden, wenn... dann später hat sich die Schlinge immer enger gezogen und ich kam da nicht mehr raus. Ich habe ihr gesagt, was ich für sie empfinde. Sie war total überrascht und zum Schluss habe ihr gesagt, dass es ein Fehler war und sie es vergessen solle...
    Eine Stunde später kam eine SMS. "Nein, ich vergesse es nicht :zwinker:".
    Ich war total aufgewühlt, weil ich einfach nicht wusste, wie ich das verstehen soll.

    Gestern habe wir uns getroffen. Ich war bei ihr und wir haben ein bisschen Fern geschaut. Sie hat sich, wie immer wenn ich bei ihr bin, auf meinen Bauch gekuschelt und ich hatte sie im Arm, da wusste sie schon alles über meine Gefühle. Später hat sie mir ganz tief in die Augen geguckt und ich habe sie geküsst. Sie hat mitgemacht und ich war so glücklich. Ich wollte wissen, ob sie denke, dass das richtig sei und sie weiß es nicht... daraufhin habe ihr gesagt, sie solle mir sagen was ihr als erstes durch den Kopf schießt und ich küsste sie nochmal. Sie wusste es nicht...
    Dann erklärte ich ihr mein Problem: Vor einer Woche erzählte sie mir, dass sie nicht wisse, ob sie was für ihren besten Freund empfinde und, dass sie sich geküsst haben, er aber nur komisch reagierte. Ich wollte kein Notstopfen sein...
    Obwohl das alles auf ganz wackeligen Beinen stand, dachte ich, kam es am Ende dazu, dass wir uns noch dutzend Mal geküsst haben und am Ende, ich sie sogar wieder mit meiner Hand befriedigte :frown: Ich habe Angst, dass ich nur eine Wochenendbefriedigung war...
    Als ich um 12 ging, küsste wir uns erneut und ich sagt ihr, sie solle sich überlegen, ob es sich denn richtig anfühle. "Mach ich".

    Ich weiß nicht, was ich machen soll... wie ich mich fühlen soll... Erleichtert? Glücklich? Traurig? Verarscht?

    Denn widerum vor einer Woche, als ich ihr meine Liebe gestand, sagte sie mir, dass sie im Moment keine Zeit für eine Beziehung habe, da bei ihr alles drunter und drüber ginge. Jetzt, wo es so gekommen ist und meine Gefühle offen "umherfliegen" oder sogar explodieren, habe ich Angst, dass sie sich später meldet und mir sagt, dass es falsch war bzw. keine Zeit für eine Beziehung hat... :frown:

    Bitte, sagt was zu der Geschichte...

    Liebe Grüße
     
    #1
    Tune, 7 Dezember 2008
  2. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    113
    42
    nicht angegeben
    Ich sehe das so:

    Mit dem ganzen Gerade nimmst du völlig die Spannung raus aus eurem Verhältnis.
    Nicht "sie soll sichs überlegen", "fühlt es sich richtig an?", und das Ganze, lass das alles.
    Und auch kein Liebesgeständnis mehr.
    Für sowas ist der richtige Zeitpunkt vieleicht wenn ihr glücklich nebeneinander einschlaft, aber nicht im Chat, am Telefon, oder irgendwo im Alltag ins Blaue hinein.

    Vieleicht fängt sie dann ja sogar an dich zu vermissen?
    Sehnsucht kann ein sehr schönes Gefühl sein wenn man denn weiß dass man sich auch wiedersehen kann, gönn ihr das.

    Wenn du sie küsst und sie mitmacht ist das schonmal ein gutes Zeichen dass es passt, und wenn du zulässt das eine solche Situation auch einmal außer Kontrolle gerät und es weitergeht um so besser, dann etwas abklären oder darüber zu reden macht doch nur die Stimmung kaputt.
    Denn wenn sie etwas nicht will wirst du das schon merken wenn du auf ihre Reaktion achtgibst, und dich nicht wie der Elefant im Porzellanladen verhälst.

    Wenn du diesen Druck herausnimmst ständig etwas "klären" zu wollen, dann gibst du der Sache den Raum den es braucht um sich natürlich weiter zu entwickeln.
     
    #2
    Asgar, 7 Dezember 2008
  3. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Hey, vielen Dank für die Antwort!
    Du hast Recht, ich werde sie den gestrigen Abend erstmal verdauen lassen - keine Fragen oder Aufforderungen von mir. Meinst du, ich solle mich heute mal bei ihr melden oder ist das zu aufdringlich? Natürlich ohne das Thema anzusprechen, aber normalerweise meldet sie sich ja immer bei mir... deswegen könnte es ja falsch verstanden werden.

    Das mit dem Liebesgeständnis war ja mehr ein Fehler. Ich kann mit ihr so viel Spaß machen, deswegen kam ich ja erst auf die Idee, ihr mal unter die Nase zu reiben, dass ich was für sie empfinde... aber alles war so schön indirekt, bis sie das dann falsch (richtig) verstanden hat und nachgefragt hat. Ich wollte sie nicht anlügen... und ich habe ihr ja nicht meine Liebe gestanden. Hab mich ein wenig blöd ausgedrückt; also eher ihr gesagt, dass ich mehr für sie empfinde. Ich weiß, es war ein Fehler...

    Ich habe nur so eine Angst, dass ich sie wieder verliere, da mir die ganze Situation so bekannt vorkommt und ich das alles nicht nochmal erleben will... :frown:
    Dass sie mitgemacht hat, dürfte aber echt ein gutes Zeichen sein, da sie mir schon oft gesagt hat, dass sie findet, zum Küssen gehören immer noch zwei, weißt du was ich meine? Wenn das einer nicht mag, dann würde er ja nicht mitmachen... zudem hat sie ja auch aktiv mitgemacht. Sie kam danach alle zwei Minuten auf mich zurück und wollte mich küssen...
     
    #3
    Tune, 7 Dezember 2008
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    @Threadstarter:
    hmm für mich hört sich das irgendwie so an als würde sie sich nicht trauen dir zu sagen das sie dich nicht als Freund liebt.

    Ich gehe sogar soweit das ich behaupte das ihr das küssen etc. mit dir Spaß macht sie aber eben nur das "körperliche" von dir will - d.h. so eine Art "Fickbeziehung".

    Ich gebe zu mein Gedankengang ist vielleicht etwas "verückt" - aber genau das kam mir als erstes in den Sinn als ich deine Geschichte las...:ratlos:
     
    #4
    brainforce, 7 Dezember 2008
  5. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Du machst mir Angst :frown:
    An sowas habe ich ja auch schon gedacht, aber ich habe mich nicht getraut sowas zu äußern...
    Eigentlich ist sie gar nicht diese Art von Mensch. Vielleicht wollte sie nur wissen, wie das ganze aussieht, wenn sie mich küsst... ich bin so unsicher. Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll...
     
    #5
    Tune, 7 Dezember 2008
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Wollte dir keine Angst machen...:schuechte aber die Tatsache das du auch schon in die gleiche Richtung gedacht hast zeigt das dieser Gedankengang im Bereich des möglichen liegt...:geknickt:
    Klar das du dir unsicher bist - weiß auch nicht wirklich was ich dir raten soll.
    Am besten wäre wohl wirklich ein klärendes Gespräch zwischen euch beiden, allerdings hattest du das ja bereits versucht...
     
    #6
    brainforce, 7 Dezember 2008
  7. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    113
    42
    nicht angegeben
    Wenn dir danach ist meld dich, warum nicht.
    Gibt doch genug Sachen die man zusammen unternehmen könnte, und natürlich sollte nicht immer nur von einem die Initiative ausgehen.
    Darf halt nie (von keiner der Seiten) zu einem Betteln nach Aufmerksamkeit werden.

    Das Problem an diesen Geständnissen oder so ist doch folgendes: Im Prinzip kommunizierst du damit eine gewisse Erwartung an die Zukunft mit euch beiden. Und wenn eine der Seiten das Gefühl hat Erwartungen erfüllen zu sollen statt einfach sich selbst auszuleben, kann das zu Schwierigkeiten führen, so dass sich einer zurück zieht.

    Im Endeffekt triffst du dich mit ihr, und sie mit dir, weil ihr zusammen eine schöne Zeit erleben wollt.
    Gib der Beziehung Raum sich zu entwickeln, und am Ende könnt ihr immer noch schaun welche Worthülle nun am besten drüberpasst.

    Und wenn sie alle 2 Minuten ankommt zum Küssen fühlt sie sich offensichtlich sehr zu dir hingezogen, da kannst du auch ruhigen Gewissens mal ein wenig weitergehen... wenn ihr beide wollt sicher auch zu heftigerem Petting oder Sex. Wie sie schon so schön gesagt hat, es gehören eh immer 2 dazu, ist ja nicht so als hätte sie nicht ebenfalls ihren Spaß bei der Sache. :zwinker:

    Wenn ihr euch dann erstmal regelmäßig trefft dann ist eh beiden klar da in eine Beziehung geschlittert zu sein, so soll es ja auch sein.

    Und um Himmels willen, nein. KEIN klärendes Gespräch.
    Das baut nur wieder diesen Erwartungsdruck auf.

    Du hast ja schonn einmal gesehen was dabei herauskommt auf diese Art.. deine Entscheidung was du machst.
     
    #7
    Asgar, 7 Dezember 2008
  8. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Weißt du, so eine "Fickbeziehung" mag ja ganz schön und gut sein, aber ich bin eher der Mann mit Herz... deswegen tut mir die Aussage so weh, also, die mit der "Fickbeziehung".
    Es ist nicht deine Schuld, ich habe ja auch schon daran gedacht. Vor allem... es gibt da was, was ich nicht erzählen wollte...
    Sie war als der Meinung, dass ich ihr beim Ferngucken auf die Brüste starren würde, was ich aber nicht wirklich tat. Daraufhin sagte sie "Jaja, ich werde immer nur auf meine Brüste reduziert" Ich würde dich nie auf sowas reduzieren! "Darfst du aber" und dreht sich dabei wieder in Richtung TV... :frown:

    Es fühlt sich richtig scheiße an, so angesehen zu werden... ich selbst würde eine Frau auch nie als Objekt ansehen. Deswegen mag ich auch keinen Hip Hop :zwinker:

    Ich bin auch ein Mensch, der offen mit dem Thema Sexualität umgeht, offen darüber spricht, egal mit wem und vielleicht will sie nur testen, wie weit das geht und, ob sie einen Nutzen daraus ziehen kann...

    Widerrum hängt sie sehr an mir; das klingt vielleicht eingebildet, aber es ist so. Wir haben einmal eine Woche nicht miteinander gesprochen, weil wir uns wegen irgendwas gestritten haben und dann kamen sofort SMS "Ich brauch dich aber so dringend". Zudem sehen wir uns ja auch zu selten und, wenn sie mich nur als Objekt ansehen würde, dann hätte sie das doch bestimmt schon viel früher ausgebreitet, vor allem wo sie weiß, dass ich auf sie stehe und sie auch wissen dürfte, dass, wenn sie mit mir spielt, sie weg vom Fenster sei... das passt halt alles irgendwie zusammen, aber irgendwie dann doch nicht...

    Kannst du mir vielleicht sagen, ob ich mich bei ihr melden soll oder lieber warten soll, bis sie sich meldet, ihr eben deutlich aufzeigen, dass kein Druck von meiner Seite kommt?

    EDIT:
    Ich würde mich echt gerne mit ihr treffen, aber ich muss einfach grad daran denken, wie oft sie mir doch schreibt, dass sie so viel Stress hat... sie selbst verbindet ja eine Beziehung mit Stress und nicht als Stütze und wenn ich mich jetzt melden würde, dann würde das wieder in die Kategorie "Stress" abrutschen, weil sie es dann vermutlich als Druckmittel sehen würde...
    Ebenso habe ich das Gefühl, dass, wenn ich mich nicht melde, sie sich als Zeitvertreib ansieht oder, dass eben das Interesse verflogen sei... es ist alles so verzwickt... sie ist so kompliziert :zwinker:
     
    #8
    Tune, 7 Dezember 2008
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Wie lange müsstest du warten bis sie sich bei dir meldet? - wenn es nicht lange ist bzw. sie sich regelmäßig meldet würde ich dir den Tipp geben: Warte ab!

    Aber dann würde ich "tacheles" mit ihr reden!

    Damit meine ich das ihr unter vier Augen (keine ICQ, Email etc.) offen miteiander redet.
    Erzähl ihr von deinen Gedankengängen - sprich auch das negative an ("Fickbeziehung") etc. Sag ihr das du eine richtige Beziehung möchtest oder keine - jedenfalls kein hin und her.

    Sicher ist das eine schmale Gratwanderung da du sie auch nicht zu sehr unter Druck setzen darfst.

    Aber eine klare Antwort von ihr ohne Ausflüchte solltest du als guter Kumpel auf deine Fragen erwarten dürfen - sie spielt das Spiel schließlich mit!

    Ansonsten solltest du wirklich die Konsequenzen ziehen und den Kontakt erstmal abbrechen - jedenfalls solltest du nicht mir dir spielen lassen!
     
    #9
    brainforce, 7 Dezember 2008
  10. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    113
    42
    nicht angegeben
    Viel Spaß dabei... aber sag hinterher nicht man hätte dich nicht gewarnt. :tongue:

    Wenn du nur mit klarer Ansage leben kannst und du das "ich liebe dich und würde so gern mit dir zusammensein" brauchst... nur zu, verlange es von ihr. Aber wunder dich nicht wenn du sie verlierst damit. Wo spielt sie denn mit dir? Ich habe nicht den Eindruck sie wäre unehrlich.

    Ein "hey, ich würd dich gerne mal wiedersehen, komm doch heut Abend mal vorbei, wie wärs?" wird sie vieleicht sogar freuen, warum auch nicht..

    Ich sehe genau was du willst.
    Du willst von vornherein abklären dass bei beiden ja auch die ganz großen Gefühle da sind bevor man es miteinander probiert.
    Das ist nur eine andere Form von Besitzdenken, du kannst einen Menschen nicht besitzen.
    In diesem Ansatz lässt du weder ihr noch dir den Raum diese tiefen Gefühle überhaupt erst zu entwickeln die notwendig sind um das ganze eine Beziehung nennen zu können.
    Zu entwickeln, während ihr euch näher kommt.
    Du willst schon ganz am Ende anfangen.

    Was das heißt? "Komm mal zu Potte, ich bin nicht hier um nur TV zu schaun" dürfte eine recht exakte Übersetzung sein. :zwinker:
    Das ist schon ein Wink mit dem ganzen Zaun, sorry.
    Sie ist heiß auf dich und du hast nichts besseres zu tun als mit ihr über eure beziehung zu reden?

    Achja, einen Menschen zu begehren ist absolut in ordnung, das hat nichts damit zu tun denjenigen plötzlich als "Objekt" zu sehen. Im Gegenteil.
     
    #10
    Asgar, 7 Dezember 2008
  11. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Sie schreibt mich immer über ICQ an und ich ruf sie immer an. Es gleicht sich eigentlich aus. Ich bin immer für sie da, aber irgendwas sagt mir, ich solle im Moment vielleicht doch erstmal sie sich melden lassen.

    Auch will ich sie nicht unter Druck setzen, denn sie soll die Freundschaft mit mir nicht mit Stress assoziieren. Es ist im Moment so wackelig, was meine Entscheidungen angeht...
    Unter Stress reagiert sie richtig krass, weshalb ich da ein bisschen vorsichtiger sein will, dennoch muss ich ihr ja auch die Grenzen aufzeigen, wobei sie diese relativ gut kennen müsste!

    Und wenn ihr erstmal nur eine völlig belanglose SMS schreibe? So nach dem Motto: Sitz grad bei meiner Oma, ist voll langweilig hier, was machst du so?
    Das ist nur eine Idee! :zwinker:
    Aber was mache ich, wenn das Thema jetzt untergeht? Wie könnte ich es in ihr wieder aufwärmen, sie also indirekt zu einer Entscheidung bringen?

    EDIT: Dieses Besitzdenken habe ich schon abgelegt bzw. versucht. Damit habe ich schonmal die Beziehung mit ihr kaputt gemacht, das will ich auf keinen Fall und die großen Gefühle erwarte ich auch nicht... ich möchte nur, dass sie sich nicht "falsch" entscheidet. Letztes Jahr, als ich Schluss gemacht habe, sagte sie mir zuvor, dass sie sich die Verliebtheit nur eingeredet habe... vor sowas habe ich nur Angst.
    Sie soll ihre eigene Meinung, ganz unmanipuliert, bilden können.
    Und das mit dem Spielen kann ich dir erklären, als ich sie geküsst habe, kam ein innerer Konflikt in mir zustande. Sie hat mir eine Woche erzählt, sie sei in ihren besten Freund verliebt und er habe komisch reagiert, als sie ihn küsste und dann eine Woche später küsse ich sie und sie wehrt sich nicht. So schnell vergisst man den anderen ja nicht...
     
    #11
    Tune, 7 Dezember 2008
  12. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Sicher sollten sich Gefühle erst entwickeln etc. - nur was bitte bringt es den Threadstarter in diesem speziellen Fall wenn er sich auf alle Ewigkeit Hoffnungen macht die nie erfüllt werden?

    Ich denke wenn man "intim" miteinander wird sollte man auch in der Lage sein drüber zu reden...

    Und nicht jeder Mann will nur eine "Fickbeziehung".

    Hat wohl damit zu tun ob man Sex und Liebe trennen kann oder nicht. Bzw. hängt das auch jeweils von der beteiligten Person ab.
     
    #12
    brainforce, 7 Dezember 2008
  13. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    113
    42
    nicht angegeben
    Was für eine Entscheidung willst du eigentlich von ihr, ich verstehe dein Problem nicht.
    Du sagst du hast dieses Denken abgelegt, dann halte dich doch auch daran.
    Wenn du von ihr hören willst dass sie sich für eine Beziehung mit dir entschieden hat ist das auch nichts anderes als zu verlangen dass sie sagt hey, ich gehöre dir.
    Jeden verdammten Moment den sie bei dir verbringt hat sie sich doch schon für dich entschieden, meinst du sie wäre sonst da?

    Nun stell dir mal vor ihr kommt euch eben näher, schlaft vieleicht auch regelmäßig miteinander, unternehmt was zusammen... jeden einzelnen dieser Momente habt ihr euch beide dafür entschieden Zeit miteinander zu verbringen.
    Dann lebt ihr doch schon eine Beziehung, und dann schadet es auch nicht mehr das auszusprechen.

    Jetzt schon eine Entscheidung zu verlangen würde bedeuten all das schon im voraus sozusagen zu vereinbaren.
    Will sie wahrscheinlich nicht, denn es muss sich eben so ergeben.

    Wenn du in diese Richtung willst, hindert dich niemand daran das umzusetzen.. triff dich doch einfach öfters mit ihr,, lass zu dass auch mal etwas mehr als nur Kuscheln und Küssen zwischen euch passiert. Und stell dir vor, wenn es ihr gefällt wird sie gerne mitmachen.
    Aber hör auf das vorher vertraglich festmachen zu wollen, wenn du verstehst was ich meine.


    Mir ist durchaus bewusst dass hier verschiedene Weltbilder aufeinanderstoßen, und es vieleicht nicht einfach ist sich direkt hineinzudenken.
    Alles was ich hier tue ist nur, dir eine Sichtweise anzubieten die es dir sowohl einfacher macht mit der Situation für dich selbst umzugehen, als auch meiner Meinung nach einfacher macht das zu erreichen was du willst. Weil es eben den Druck völlig herausnimmt.
    Sagt doch niemand dass du sie dabei nicht lieben darfst, oder sie dich.. um Gottes willen, das sollt ihr doch sogar, darauf kommt es doch an.
    Ich rede hier nirgendwo davon zwischen Sex und Liebe zu trennen.

    Aber manchmal hilft es einfach eine Situation mal aus einem anderen Blickwinkel heraus zu betrachten, das geht mir selbst doch auch oft genug so. :smile:

    Ich würde behaupten dass es nicht einmal schaden würde wenn ihr euch heute abend noch trefft oder morgen, nur aber halt ohne die Erwartungshaltung dass sich irgendetwas entscheiden muss. Denn das.. wird sie spüren. Verlass dich drauf.
    Habt einfach Spaß miteinander, die Beziehung ergibt sich mit etwas Glück dann, auf kurz oder lang, von selbst.
    Leg einfach nicht so viel gewicht auf Worte.

    Nun, sie sagt dir doch selbst er wäre nur irgendwie komisch, und küsst dann später dich. Und ist nicht bei ihm.
    Also lass dich von sowas mal nicht verunsichern, vieleicht wollte sie auch einfach nur ehrlich sein, wer weiß. Aber das seltsame Gefühl dabei kommt immer noch aus dir selbst, nicht von ihr.
    Du weißt doch was du willst mit ihr, oder? Dann lass dich auch nicht von solchen Sachen aus dem Konzept bringen.

    So, das reicht jetzt aber erstmal.. viel Erfolg :smile:
     
    #13
    Asgar, 7 Dezember 2008
  14. totaldown
    totaldown (37)
    Benutzer gesperrt
    90
    0
    0
    Single
    Weniger über Gefühle reden, mehr handeln. Souveräner werden und "unabhängiger" davon was letztlich passiert - unabhängiger von ihr. Gib ihr doch die Chance sich in Dich zu verlieben. Wie? Indem Du ein bisschen unerreichbar für sie wirst, indem Du nicht von ihr verlangst mit dir "zusammen" zu sein - genieß Doch einfach ihre Küsse und wenn sie sagt sie hat keinen Platz für eine Beziehung sagst Du einfach: Ich weiss, kann ich gut verstehen - und hast kein Problem damit. Beziehungen entwickeln sich - erst sind es zärtlichkeiten, dann Küsse, dann schläft man miteinander... Und wenn es passt kannst du es irgendwann auch Beziehung nennen - aber so setzt sie das viel zu sehr unter druck. Kümmer Dich um Dich und verrenn Dich mal nicht in ein Wunschbild von ihr. Genieße sie, und führ sonst auch noch ein Leben,,, viel Spaß dabei!
     
    #14
    totaldown, 8 Dezember 2008
  15. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Ich muss mich mal wieder melden... ich habe Mist gebaut und hoffe, ich werde nach meinem Geständnis nicht fertig gemacht.
    Bitte... ich will nicht, dass ihr denkt, ich sehe Frauen als etwas an, worauf jeder Mann ein Anrecht hat. Ganz im Gegenteil! Ich bin ein ganz normaler 17-jähriger Junge, der demnach auch nicht perfekt ist...

    Am Sonntag, nach dem erwähnten - intimen - Treffen, habe ich sie abends doch noch angerufen, aber nur, um freundschaftlich zu reden. Wollte eigentlich nur über Belanglosigkeiten reden und ihr eben so klar machen, dass sie von meiner Seite keinen Druck erwarten muss...
    Sie hat mich am Telefon wie den letzten Arsch hingestellt, als wär ich irgendein Fremder, den sie jetzt mal grad überhaupt nicht gebrauchen könnte. Sie hat überhaupt nicht mit mir gesprochen, sondern eigentlich nur das kommentiert, was sie gerade gemacht hat. Ich habe gedacht, "okay, sie ist wenigstens nicht schlecht gelaunt wegen dem, was gestern passiert ist". Sie hat auf keine Frage von mir reagiert und, wenn ich was gesagt habe, musste ich mir so Sachen anhören, wie "Chill' doch mal!". So kannte ich sie überhaupt nicht und... ich war regelrecht schockiert. Denkt jetzt ja nicht, dass ich so ein Spießer bin, aber das war mir irgendwie zu krass! Sie hat ja noch mehr so "Dinger" gebracht, sodass ich mir wie der letzte Depp vorkam!
    ...am Ende konnte ich meine Gefühle nicht mehr bei mir halten und wir fingen an zu diskutieren :cry:
    Es kam alles hoch, was ich eigentlich nicht sagen wollte.
    Ich sagte ihr Sachen, die mich an ihr gestört haben, wie zum Beispiel, dass sie nur sehr selten Zeit für mich hat und ich das irgendwie unfair finde, da sie sonst für jeden ihrer Freunde genug Zeit hat, aber für mich nie (das hing natürlich mit den sinnlosen Kommentaren von ihr zusammen ["Chill' doch mal!"], denn als ich sie schonmal drauf angesprochen habe, sagte sie nur "Ist ja gut... raste doch aus!"). Wir machen was aus und dann im letzten Moment sagt sie ab. Ihre Antwort war "Dann musst du mich halt früher fragen!". Dann warf ich ihr an den Kopf, dass sie ja auch überhaupt keine Anstalen machen würde, mich je sehen zu wollen und das sowas keine wirkliche Freundschaft sei. Sie meinte, dass sie das ja einsieht... Mehr sagte sie nicht. Dann wenig später kam es, wie es kommen musste. Ich wollte wissen, warum sie mich so behandelt, obwohl es am Wochenende so weit kam. Sie wusste genau, wie ich zu ihr stehe und dann lässt sie es so weit kommen, dass wir uns küssen und sogar... ihr wisst schon. Ich wollte wissen, warum sie das gemacht hat und sie sagte, sie war sich an dem Abend so sicher, aber heute Morgen... da wäre alles ganz anders gewesen. Ich sagte ihr, dass es mir nicht so viel ausgemacht hätte, wenn sie mir einfach einen Korb gegeben hätte, aber es erst so weit kommen lassen und dann einen Rückzieher machen, finde ich schon krass. Daraufhin meinte sie wieder, sie brauche nur ein bisschen Zeit und sie denke ja auch, dass wir eine Chance hätten und sie auch Angst hätte, dass sie sich die Gefühle zu mir einfach nur wünscht. Ich war sogar leicht erfreut, dass das ganze nicht einfach so an ihr vorbei lief.

    Am Ende kamen dann wieder so Sätze von ihr, wie "Ist ja gut...!" und "Jaha!". Sie hat aber auch selbst gesagt, dass sie nicht will, dass wir so auseinander gehen und wir jetzt einfach da weiter machen sollen, wo wir aufgehört haben (beide wollten das). Sie brauche ein bisschen Zeit sich ihrer Gefühle bewusst zu werden, der Kontakt soll aber auf jeden Fall vorhanden sein!

    Wenn ich ehrlich bin, seitdem Gespräch geht es mir viel besser, weil ich mich einfach mal aussprechen konnte!
    ...das Problem: Sie hat sich seitdem nicht mehr gemeldet... :frown:

    Was soll ich tun? :frown:

    Liebe Grüße
     
    #15
    Tune, 9 Dezember 2008
  16. Chailatte
    Benutzer gesperrt
    160
    0
    0
    nicht angegeben
    also...wenn mir einer sagen würde, dass er nich weiss ob er in xx verliebt ist, dann aber mit mir knutscht würde ich ganz klar sagen , entweder oder..
    du bist noch so jung mach dich doch nicht wegen einer frau so verrückt...sie ist es anscheinend nicht wert und was sie macht ist meiner meinung nach warmhalten..nix anderes...
    sei mal selbstbewusst und sch** auf sie...
     
    #16
    Chailatte, 9 Dezember 2008
  17. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    @Tune:
    hört sich doch gar nicht soo schlecht an... ne bessere Reaktion hättest du wohl kaum auf dein Telefonat erwarten können im Nachhinein - noch dazu da sie lt. deinen Aussagen etwas genervt war...:ratlos:

    Und sorry, ich denke du setzt dich bzw. sie zu sehr unter Druck - du schreibst das sie sich noch nicht gemeldet hat...

    Du hast sie Sonntag Abend angerufen - jetzt haben wir Dienstag Abend - keine lange Zeitspanne wie ich finde!

    Warte doch mal ab und mach das was deine "Freundin" dir rät: "Chill' doch mal!":zwinker:
     
    #17
    brainforce, 9 Dezember 2008
  18. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    113
    42
    nicht angegeben
    Ich glaube das mit dem fertigmachen erledigst du dir grade besser als das hier irgendjemand könnte. :tongue:

    Was du jetzt machen kannst? Gar nichts.
    Mach aktiv garnichts, sprich widerstehe dem Drang nach, den du wahrscheinlich haben wirst, dich jetzt irgendwie bei ihr zu melden.
    Oder noch schlimmer zu entschuldigen oder so.
    Wie weit du es dir verbockt hast, oder ob überhaupt, kann man schwer einschätzen, aber je mehr du ihr jetzt hinterherläuft desto tiefer reitest du dich in die Scheiße.
    Ihr spielt im Moment ein Spiel, ein Spiel mit dem gegenseitigen Begehren und der Sehnsucht. Mit dem kleinen Haken dass du nicht mitspielen willst oder kannst, da dir die entsprechende Einstellung dazu fehlt.
    Und diese Spiele hören erst dann auf wenn sich die Partner einander wirklich vollständig emotional öffnen*, und daraus echtes Vertrauen und ein Gefühl der Geborgenheit entsteht.
    Offenheit bedeutet aber auch Verletzlichkeit, und deshalb fällt das vielen Menschen extrem schwer.
    Ich bin mir ziemlich sicher dass es genau das ist wonach du dich auch sehnst und was du dir erwartest von der Beziehung... und damit bist du bestimmt nicht alleine. Ich denke das steckt in jedem Menschen drinnen.
    Nach dem was du hier so schilderst vom Verhalten deiner Auserwählten habe ich hingegen nicht den Eindruck dass sie bereit wäre sich zu öffnen.
    Hab Gedult mit ihr, und verzeihe ihr auch wenn sie es nicht schafft. Durch Drängen wird es jedenfalls nicht dazu kommen.
    Aber behalt auch dich selbst im Blickwinkel dabei..dass du dich nciht verlierst um sie zu gewinnen.


    *damit meine ich dass man alle Gefühle die man hat vollständig zulässt, sie nicht versucht zu kontrollieren oder zu unterdrücken.
    Und zwar alle, auch das sexuelle Verlangen nach dem Partner in diesem Moment. Sich nicht in den Kopf zurückzieht und die Gedanken abschweifen lässt, sondern ganz im Moment bleibt dabei. Aber auch anderersteits nicht unter der Last zusammenbricht und sich somit wieder verschließt.
    Und dazu braucht es eine enorme innere Ruhe und Stärke.
    Damit ist NICHT gemeint, sich und seine Gefühle zu analysieren, oder mit dem anderen darüber zu reden.
    Einfach zulassen sie zu erleben. Wenn das beide tun ist das ein unvergleichlich intensiver Moment.
    (Und das ist keine Spinnerei... hab ich ja selbst schon annähernd erlebt:smile:)



    Achja... das ist meine ganz eigene, und ziemlich persönliche Ansicht der Dinge. Ich verlange von niemandem das genauso zu sehen oder diesem kleinen (meinem) Weltbild zuzustimmen. Für manche mag das vieleicht kitschig und sinnlos klingen, andere können vieleicht etwas damit anfangen.
    Für den Moment ist für mich viel Wahrheit daran, auch wenn ich selbst noch nicht genau dort angekommen bin wo ich persönlich hin will in dieser Hinsicht... Leben ist Entwicklung.
     
    #18
    Asgar, 9 Dezember 2008
  19. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Wir haben uns am Dienstag ausgesprochen. Ich dachte, es sei alles in Ordnung, doch nach ein paar Minuten schrieb sie mir folgendes "Tune, ich kann das nicht..." Worauf ich sie auch anrief und sie mich vollkommen aufklärte. Sie hat gemeint, dass da was ist, sie jedoch im Moment nicht darauf eingehen kann. Bei ihr ginge alles drunter und drüber... sie brauche Zeit.
    Sie war kurz davor zu weinen, ich sagte ihr aber, dass das überhaupt nicht ihre Schuld sei oder sie sich irgendwelche Vorwürfe machen müsse, da das alles meine Schuld sei...
    Jetzt sind wir wieder ganz normale Freunde und ich werde das nächste Mal, egal ob sie das ist, einfach nicht so viel Druck ausüben.

    Ich danke hier jedem für die Zeit, die ihr hier aufgewendet habt!
    Vorallem Asgar und brainforce! Ihr beide seit Gründe, mein nächstes Problem hier wieder reinzuschreiben! :smile:

    Und, wo wir grad schon davon sprechen... ich habe eins. Es betrifft nicht aktiv mich und auch nicht das Thema Liebe, jedoch geht es um sie.

    Sie erzählt mir sehr oft von Problemen und oftmals handelt es sich dabei um Probleme, die man nicht nur mit Worten klärt, sondern Probleme, bei denen man sein Gegenüber einfach nur in den Arm nimmt und versucht aktiv das Problem zu lösen.
    Ich brauch gar nicht nach ihnen zu fragen, jedes Mal erzählt sie mir ohne zu zögern davon. Ich biete ihr immer meine Hilfe an und jedes Mal wehrt sie ab. Gestern hat sie mich einfach stehen gelassen, sie war total fertig und antwortet mir nicht mehr... Telefon war auch nicht mehr angesagt... ich fühlte mich so komisch, da ich einfach nicht wusste, was jetzt los ist, was sie macht. Ich dachte, sie tut sich was an. Warum will sie nie, dass ich ihr aktiv helfe? Habt ihr eine Idee?
     
    #19
    Tune, 11 Dezember 2008
  20. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    @Tune:
    meine Vermutung: du bist auf die "gute-Freunde-Schiene" abgerutscht...:geknickt:
    Ich denke nicht das sie mit ihrem besten (?) Freund (nämlich dich) eine Beziehung eingehen will... so deute ich zumindest ihre Reaktion (weinen etc.).
    Ist sicherlich auch schwierig für sie...

    Ich empfehle dir dich ab jetzt zurückzuhalten - ihr ist bewusst was du für sie empfindest!
    Sogar einen vorläufigen Kontaktabbruch würde ich dir empfehlen - damit du von ihr loskommst. Lüg dir auf jeden Fall keine Beziehung zurecht wo keine ist! Alles weitere zeigt die Zeit - aber ich würde die Augen anderweitig offen halten!
     
    #20
    brainforce, 11 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verknallt Kuss mehr
CreamyVanilla
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
75 Antworten
stinesch
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Februar 2016
10 Antworten
stinesch
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
5 Antworten