Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verliebt in Lehrerin (... mal wieder Hoffnungslos?)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Qwertzler, 24 Dezember 2006.

  1. Qwertzler
    Qwertzler (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Morgen allerseits,

    ich weiß, solche Threads dieser Art gibt es wie Sand am Meer, dennoch lässt mich dieses Thema grad keine Ruhe und muss es jetzt einfach mal niederschreiben. Auch schreibe ich in der Hoffnung Ratschläge egal welcher Art von euch zu kriegen und das Ihr es Ernst nehmt, danke :smile:

    Also, ich gehe zurzeit auf einer weiterführenden Schule für 2 Jahre und gehe nun in die Abschlussklasse. Als ich damals auf die Schule kam war alles ganz cool. Die Lehrer waren (fast) alle Gut drauf und auch die anderen Schüler sind nett. Am ersten Tag lernte ich logischerweise meine Klassenleiterin kennen, damals war sie noch eine ganz normale Lehrerin wie alle für mich. Allerdings änderte sich das alles in den letzten Monate. Ich kenne sie jetzt bereits 1 1/2 Jahre und ich mochte sie in der Zeit immer mehr. Sie ist eine gute Lehrerin, man kann sich sehr gut mit Ihr Unterhalten (wenn sie den mal Zeit hat) und ist auch sonst Super Nett zu allen :smile:

    Nunja, wie jetzt im Titel schon steht habe ich mich in sie verliebt. Ich weiß, das ist immer so einfach gesagt, das man jemanden liebt aber ich bin mir sicher das das mehr als "nur" mögen ist. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, ehrlich gesagt. Ich sehe jetzt Sie nur noch ein Halbes Jahr und dannach vermutlich nicht mehr. Ich habe auch grad kein Plan wie man das alles schreiben könnte, ich versuchs mal.

    Ich habe noch dieses Schuljahr vor es ihr zu sagen was ich für Sie empfinde. Doch ich weiß nicht wann und wie :geknickt:

    Ich dachte da so eher an die Abschlußfahrt, wenn man wirklich mal Zeit hat um mit Lehrern zu reden. Doch ich habe dann keinen genauen Plan wie, ich dachte mir das so, dass ich unter dem Vorwand "Kann ich mal mit Ihnen als Vertrauenslehrerin sprechen?" tue und sie einfach mal ein paar Sachen frage. Zum Beispiel was Sie davon hält wenn sich Schüler und Lehrerin nach der Schule noch treffen oder einfach in Kontakt bleiben. Ihr zu sagen das ich sie liebe, werde ich wahrscheinlich nicht schaffen, alleine schon weil zu viele Faktoren es nicht WOLLEN das ich es kann. Der schwerste Faktor dabei ist wohl die Tatsache das Sie bereits einen Freund hat :kopfschue

    Soll ich es Ihr trotzdem sagen?
    Oder soll ich mit dieser netten "Was wäre wenn ... ?"-Frage quällen?
    Wie wird das Verhältnis zwischen uns noch sein?
    Ich bin mir nicht einmal sicher ob sie mich mag, weil ich bin ja eigentlich nur ihr "Schutzbefohlener".
    Und ist sie deswegen auch nur so Super Nett zu mir?


    Ich selber bin 16, Sie ist Verhältnismäßig Jung für eine Lehrerin finde ich (32 geworden). Das heißt man könnte von den Jahren her mein Leben zweimal in Ihres reinpacken ...

    Mal abgesehen davon, was mir sogar fast noch wichtiger ist, ist die Frage nach dem warum.
    Warum tue ich das wenn ich doch eh weiß das es nicht klappen kann/wird ... darf??
    Wie kann es sein das man sich in eine Doppelt so alte Frau verliebt, wenn man weiß sie hat einen Freund? :ratlos:
    Bitte, wenn es geht möchte ich darauf eine Antwort ...

    Ich habe bereits mit einem Kumpel von mir darüber gesprochen. Ich weiß nicht ob er mich eher dazu ermutigen wollte, oder mich eher davon abhallten will. Er meinte, es Ihr auf der Abschlußfahrt zu sagen sei DIE Gelegenheit schlechthin. Da stimme ich ihm auch zu, weil da wären dann noch ein paar Wochen bis zum Abschlußabend wo sie dann das alles für sich Verarbeiten kann was ein ~halb so Alter Schutzbefohlener~ zu Ihr sagte ... :kopfschue

    Leute, es ist echt scheiße irgendwie. Zu wissen mal liebt eine ältere Frau, die einen Freund hat und wo das Gesetz "Nein!" sagt. Es ist so verdammt hart, ich könnte weinen ... Nein, das tat ich bereits einmal reicht ... :geknickt:

    Was ich mir auch noch üerlegt habe ist ob ich darüber noch mit meinem Vater sprechen soll. Bei ihm weiß ich das ich mit ALLEM kommen kann, er würde mich nicht für bescheuert halten. Und es gab bereits bescheuerteres :engel:
    Soll ich mir von ihm noch eine Meinung einholen?

    Wenn ich Ehrlich bin ist es mir grad Derb-Peinlich das alles zu schreiben, weshalb ich immer wieder über die Anonymität im Netz froh bin ... :zwinker:
    Es war mir schon peinlich genug das einem Freund zu erzählen, aber er hats auch herausgekriegt weil ich mich "vertan" habe (omg, wenn ich daran denke WIE ich mich vertan habe xD) ...
    Manchmal fühle ich mich so, als ob ich jetzt am liebsten alles rausbrüllen würde was ich für sie empfinde, egal ob es andere mitkriegen oder nicht. Es zerrt an meinem Nerven, weshalb ich das jetzt auch schreib.

    Vorgestern begannen die 2-wöchigen Ferien und der Gedanke sie ZWEI WOCHEN nicht zu sehen mach mich grad schier WAHNSINNIG! :kopfschue

    Um's noch zu erwähnen: Es wäre wahrscheinlich kein Problem Ihre E-Mail Addrese zu bekommen. Wenn diese "In Kontakt" bleiben Tour klappt, denke ich ist das eh kein Problem. Wenn wir nur Kontakt nach der Schule hätten wäre ich auch schon der glücklichste Mensch auf Erden :smile:

    Ich hoffe ich habe alles erwähnt und geschrieben was ich schreiben und erwähnen wollte ...

    Nur noch eines:
    Ich weiß, dieses Thema gibt's wie Sand am Meer (und es ist im eigentlich Sinne auch Sinnlos darüber zu diskutieren, es läuft doch eh alles auf's selbe hinaus, oder?) doch so bitte ich doch nochmal alle die das jetzt komplett gelesen haben das Thema Ernst zu nehmen. Mir ist es nämlich furchtbar Ernst.

    Ansonsten ein RIESSEN DANKE für's Lesen :zwinker:

    Frohe Weihnachten, lasst euch reichlich beschenken und macht euch heute einen schönen Tag!

    Man ließt sich ...
    Mmmhhh ... ich sah grad das der Text doch länger geworden ist als Gedacht :tongue:
     
    #1
    Qwertzler, 24 Dezember 2006
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    556
    Single
    Also hier mal ein kurzes Statement von mir::smile:

    Deiner Schreibweise bzw. Schreibstil nach zu urteilen machst du auf mich nicht den Eindruck als wärst du ein "pubertierendes Jüngelchen" das mal kurz für seine Lehrerin schwärmt.
    Du machst einen verhältnismäßig "reifen" Eindruck auf mich:zwinker: und gerade deswegen wundert mich der Thread doch etwas...

    Dein gesunder Menschenverstand sagt dir bereits das das unter keinen Umständen funktionieren kann - die Chancen das was laufen könnte sind vielleicht 0,0001%:schuechte

    Und dessen solltest du dir klar werden - an deiner Stelle würd ich sie auch nicht in "die Enge treiben" indem du ihr deine Liebe gestehst bzw. mit zweideutigen Fragereien "belästigst".

    Tja eine mustergültige Antwort wird dir niemand geben können. Sicher kommt sowas wie bei dir eher selten vor aber manchmal schlägt die Liebe auch äußerst ungewöhnliche Wege ein - nur wird etwas so absolut ungewöhnliches gewöhnlich nicht erwiedert.:schuechte
     
    #2
    brainforce, 24 Dezember 2006
  3. Qwertzler
    Qwertzler (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    Inwiefern wundert dich das den? Ist es so schlimm das es doch noch Jugendliche in dem Alter gibt die halt ein bisschen anders Schreiben wie andere, oder glaubst du etwa das da hat garkein 16'jähriger geschrieben? Tschuldigung, ich bin deswegen grad ein bisschen verwirrt


    Weißt, und genau sowas denke ich mir. Und genau wegen solchen Gedanken bin ich zurzeit auch ein bisschen schlecht drauf, wahrscheinlich weil's die Wahrheit ist. Ich weiß, ich muß es realistisch sehen und eingestehen das nichts laufen KANN (will's aber nicht xD :smile: ) *g*


    Gut, gehen wir weg von Belästigung und Enge treiben.
    Gehen wir lieber zu ganz normales Gespräch bzw. Verhältnis?
    Auf der einen Seite will ich ja eigentlich nur weiterhin mit ihr im Kontakt bleiben weil ich sie einfach Klasse finde, allerdings auf der anderen Seite :geknickt:

    Wenigstens will ich's doch gesagt haben ...


    Und genau deswegen könnt ich doch schon wieder heulen ... :frown:
    Es tut einfach so verdammt weh die Wahrheit zu akzeptieren ...


    Heute ist Weihnachten ... ich weiß nicht ... ich freue mich überhaupt nicht ... nicht wie die Jahre zuvor, da fand ich alles Super ...

    Kann einen so etwas echt ALLES verderben? :geknickt:
     
    #3
    Qwertzler, 24 Dezember 2006
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    556
    Single
    Mich wunderst es insofern als das du diesen Thread erstellst obwohl du die Antwort (aufgrund deiner von mir erkannten Reife:zwinker: )eigentlich schon selbst kennst (ist nicht böse gemeint)

    Es nutzt nichts mit einer Person in Kontakt zu stehen die man "liebt" wenn diese "Liebe nicht erwidert wird.
    Das Problem ist das man die Hoffnung insgeheim niemals aufgeben wird das doch etwas läuft. Die große Gefahr besteht darin das man evtl. daran "kaputt gehen" wird...:schuechte
    Ich würde ihr nichts davon sagen... einfach weil sie nicht darauf eingehen kann!
    Wäre es ein gleichaltriges Mädchen und deine Chancen wären gering bei ihr würde ich sagen "Versuch es trotzdem Junge"
    Aber in einem Fall wie deinem ist es besser die Sachen unausgesprochen zu lassen...

    Die Wahrheit ist oft nur sehr schwer zu akzeptieren bzw. zu vertehen.:geknickt:

    Ja kann es, jedoch sollte es nicht von langer Dauer sein, denn es gibt beziehungstechnisch gesehen weitaus schlimmere Sachen... :cry:
     
    #4
    brainforce, 24 Dezember 2006
  5. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann dir nur einen rat geben und zwar den mund zu halten.
    es handelt dir sowieso nur schwierigkeiten ein und ihr dann vielleicht auch noch.
     
    #5
    gyurimo, 24 Dezember 2006
  6. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich kann mir schon vorstellen, wie ernst das für dich ist, ich war auch mal in einen Lehrer verliebt, ist allerdings schon einige Jahre her :grin: Und in dem Moment ist die Aussichtslosigkeit so einer Verliebtheit egal, die Gefühle sind einfach da. Nichtsdestotrotz wirst du dich damit abfinden müssen, dass dein Wunsch, mit ihr zusammen zu kommen, unerfüllt bleiben wird. Und das passiert wahrscheinlich nicht zum letzten Mal, es gibt immer wieder Situationen, wo Verliebtheit leider nicht erwidert wird, selbst wenn nicht solche grossen Hürden wie Gesetz, eine andere Beziehung und ein grosser Altersunterschied zwischen einem stehen.. Das beste Mittel, wieder "runterzukommen", ist meiner Erfahrung nach Abstand. Daher wird es sogar besser für dich sein, wenn ihr keinen Kontakt mehr habt, auch wenn das in den ersten Wochen sehr hart für dich sein wird. Hilfreich kann auch die Gewissheit sein, dass man keine Chance hat. Insofern bringt es dich letztlich vielleicht sogar weiter, wenn du es ihr sagst und sie ablehnend reagiert. Aber das tut auch verdammt weh, das ist klar.
     
    #6
    Britt, 24 Dezember 2006
  7. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würds ihr nich sagen........ Auch, um Dir eine Enttäuschung zu ersparen...
    Soweit ich weiss ist es Lehrern sowieso untersagt, etwas mit ihren Schülern anzufangen.... :geknickt:

    Ich wünsch Dir trotzdem schöne Weihnachten!
     
    #7
    patensen, 24 Dezember 2006
  8. Qwertzler
    Qwertzler (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    Gut, dann ist ja alles Klärchen. Schieb's einfach darauf, dass ich es einfach Geschrieben haben wollte, denn wie gesagt, ließ mir das Thema jetzt irgendwie keine Ruhe mehr :zwinker:


    Diese ganze Sache mit dem kaputt gehen, dass ist mir schon alles klar. Allerdings wird das eine ganz andere Situation wenn man bis dahin doch jemand anders gefunden hat, und der Kontakt wirklich nur noch besteht um "einfach Freunde" zu bleiben, verstehst?


    Ich weiß das sie nicht drauf eingehen kann bzw. darf. Aber wenn ich es unausgesprochen lasse, bleibt da nicht doch eine Gewisse "Unwissenheit"? Diese Unwissenheit stelle ich mir auch nicht wirklich toll vor. Natürlich, die Chance das was läuft, geht eh gen Null Punkt aber ... naja :geknickt:


    Okay ... das will ich mir dann garnicht vorstellen ... :geknickt:


    Liebe macht halt doch einfach blind, ich merk's doch ... :zwinker:


    Okay, ich werde wahnsinnig bei den Gedanken sie zwei Wochen jetzt nicht sehen zu können und dann soll ich mir vorstellen NIE wieder Kontakt mit ihr zu haben ... :kopfschue


    Wie gesagt, diese Gewissheit muss man sich dann halt doch erst holen ... es wird wehtun, ganz klar. Aber tut Unwissenheit nicht auch weh? Evtl. kann man hier auch sagen aus Fehlern lernt man :zwinker:


    Diese Ungewissheit, wenn ich jetzt weiter darüber nachdenke, würde mich dann glaube ich auch insofern kaputt machen, DASS wenn ich eine andere Beziehung aufbaue und glücklich(er) verliebt bin mich immer der Gedanke bleiben würde "was wäre wenn ... ?" Das würde mich tierisch derb Verrückt machen, das weiß ich. Ich könnte so nicht vollkommen Glücklich werden in einer neuen Beziehung. Dann hole ich mir lieber eine so derbe Enttäuschung, weiß dann aber 100 % das es nicht geklappt hätte.


    Wie geschrieben: Liebe macht Blind und Unwissenheit ist auch doof :smile:


    Danke!


    Ich werde morgen erstmal nochmal 'n Kumpel anrufen, schauen was der Vorhat. Viellecht findet sich ja die Möglichkeit sich von solchen Gedanken abzulenken und evtl. endlich mal jemand anderes zu finden :smile:


    P.S.:
    Ich glaube ich habe da eine Art Antwort gelesen nennt sich Hoffnung :zwinker:
     
    #8
    Qwertzler, 25 Dezember 2006
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich denke, wenn du dich erstmal in eine andere verliebt hast, wirst du auch kein großes Interesse mehr daran haben, mit ihr "nur Freunde" zu sein. :schuechte_alt: Ich kenne das aus eigener Erfahrung, wenn man jemand "unerreichbares" (mit dem man eigentlich auch gar keine Gemeinsamkeiten hat) total toll findet und Hals über Kopf verliebt ist, denkt man "ok, wenn ich schon nicht mit ihm zusammen sein kann, wäre es toll, wenigstens befreundet zu sein, wenigstens so Kontakt zu haben". Und wenn die Hals-über-Kopf-Verliebtheit dann vorbei ist und man sich in jemand anders verguckt hat, kommt einem derjenige, den man vorher so toll fand, plötzlich auch nicht mehr so unglaublich interessant vor, man verliert einfach das Interesse.

    Mal realistisch betrachtet, würdest du überhaupt wirklich WOLLEN, daß da "was läuft"? Und wenn ja, was? Würdest du wirklich mit ihr zusammen sein wollen? Oder eine Affäre haben? Oder was? Ich weiß, du bist über sie verliebt, so richtig, aber gleichzeitig ist dir klar, daß die Chancen praktisch null sind. Und manchmal ist man auch eher verliebt, weil man das Gefühl des Verliebtseins so schön und aufregend findet. Frag dich mal ehrlich selbst, ob du dir mit ihr wirklich eine Beziehung vorstellen könntest, im wirklichen Leben, im ganz normalen Alltag.

    Ich denke, das ist die Art von Verliebtheit, die komplett verschwindet, wenn man sich neu verliebt und einem "Oh mein Gott, was hab ich an der nur gefunden, was hab ich mir da nur dabei gedacht"-Gefühl weicht... :zwinker: Ich weiß, sowas hört man nicht gern, wenn man verliebt ist, aber glaub mir, so ist das ziemlich oft, gerade bei solchen "unerreichbaren" Verliebtheiten, wo objektiv gesehen ja auch wirklich gar nichts paßt.
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 25 Dezember 2006
  10. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    So ganz klar ist ihm das offenbar noch nicht, bzw. er redet sich ein, es gäbe da noch eine 'Ungewissheit', sollte er ihr seine Gefühle nicht gestehen. Diese Ungewissheit existiert aber nicht, die Chancen sind nicht nur praktisch Null oder gehen gegen Null, sie sind Null, und das weißt du eigentlich auch, du willst es nur nicht wahrhaben, weil dir die 'was wäre, wenn'-Träumereien so gut gefallen. Das ist so ähnlich wie sich in einen Pop- oder Filmstar zu verlieben; das ist einfach eine Schwärmerei, die man in völliger Sicherheit genießen kann, weil keine Chance besteht, dass die Träume wahr werden, d.h. man ist auch nicht tatsächlich mit einer realen Beziehung konfrontiert und kann nicht verletzt werden. Das mag für eine Weile ganz nett und auch ok sein, aber es ist kein Realitätsersatz, und man sollte sich da auch nicht so reinsteigern.

    Ach ja, und das Einzige, was du mit einem Liebesgeständnis erreichst, ist dass du deine Lehrerin in Verlegenheit bringst. Das Ergebnis bleibt mit oder ohne Geständnis genau dasselbe.
     
    #10
    User 4590, 25 Dezember 2006
  11. Qwertzler
    Qwertzler (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    ... mhhh ... Ich versteh's, es leuchtet mir sehr gut ein. Und wahrscheinlich hast du sowas von Recht ...


    Okay, soviel ich mich auch schon gefragt habe, aber DAS noch nicht ... wenn ich mir das jetzt Ehrlich fragen MÜSSTE, müsste ich ehrlich gesagt sagen, das mir diese Frage wohl die Augen geöffnet hat ... :geknickt:


    Nein, ich höre es nicht gern, aber ...
    Ich hoffe doch das du Recht hast und es nur eine "Art" von Verliebtheit ist :zwinker:


    Diese "Was wäre, wenn"-Träumerein sind ja auch nett, kenne wahrscheinlich nicht nur ich, aber auch du hast einfach Recht ...


    So Situation habe ich auch nicht durchdacht ... kann sein ... NEIN es würde SO SEIN ...


    Danke euch beiden ...
    Wahrscheinlich habt Ihr den Funken Realismus in mir geweckt der eh schon vorhanden war und der ist jetzt überschwappt. Ich muss es mir jetzt einfach eingestehen, auch wenn's wehtut, das nichts laufen kann bzw. darf ...

    Dann werde ich jetzt wohl doch noch das letzte Halbe Jahr einfach verstreichen lassen, ohne wenn und aber. Und irgendwann in der Zukunft wird sich sicher was anderes, glücklicheres und vorallem einfacheres ergeben

    Uhhh ... und ich merk's es tut jetzt schon verdammt weh :kopfschue
    Und ich vermut's einfach mal das es noch so eine Weile gehen wird, spätestens bis zum Abschluß ...
    Aber es wird das Beste sein ...


    Es hatte wahrscheinlich doch einen tieferen Grund :zwinker:


    So, dann möchte ich allen Leuten danken, die geschrieben haben ...
    Auf Dann, man ließt sich bestimmt nocheinmal :smile:
     
    #11
    Qwertzler, 26 Dezember 2006
  12. AgentOrange
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Verliebt
    muss ich leider zustimmen.
    da kann, wird und (meiner meinung nach) sollte da auch nie was laufen...
     
    #12
    AgentOrange, 26 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verliebt Lehrerin mal
Annika
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 März 2015
7 Antworten
stefi
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2014
6 Antworten
MaxMustermann
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Mai 2012
21 Antworten