Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 112895
    Benutzer gesperrt
    44
    33
    2
    Es ist kompliziert
    12 April 2013
    #1

    Analsex verschwundene Gegenstände^

    Moin,

    wir saßen letztens mit einer Truppe zusammen und fachsimpelten darüber was im Anus des Menschen schon so alles mal verschwand. Da auch ein paar Kollegen aus der Medizin anwesend waren, wurde es schnell lustig.

    Nicht einig waren wir uns aber darüber ob diese megalangen Dildos (30cm und mehr) wenn man sie ganz hineinschiebt auch wieder herauskommen.

    Hat damit schonmal jemand Erfahrung gemacht?

    Also es geht explizit um Silikon-, Jellydildos die flexibel sind. Alles was fest oder klein ist kann sich ja schnell verkeilen, abgesehen von Ei oder Kugelförmigen Objekten. :grin:

    Weiß jemand was?

    Gruß Dave
     
  • D. Darko 91
    0
    12 April 2013
    #2
    Off-Topic:
    Tut mit Leid, ich kann da jetzt leider nichts dazu beitragen, aber du hast mir gerade echt den Abend bereichert :ROFLMAO:
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.466
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    12 April 2013
    #3
    Ähm... wo sollten die denn sonst hin? Klar kommen die wieder raus. Wenn man allerdings ein Stechen im Blinddarm spürt, hat man den Dildo vermutlich zu weit reingeschoben...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • SibelSierra
    Öfters im Forum
    173
    53
    49
    vergeben und glücklich
    12 April 2013
    #4
    Off-Topic:
    Hört sich ziemlich schmerzhaft an:schuettel:


    Was bleibt den im Anus drinne, ich kenne nix, da kommt alles wieder rau :grin:DD
     
  • Adii<3
    Gast
    0
    12 April 2013
    #5
    Mein bester Freund lacht sich grad schlapp und rät das Ding nicht so weit rei zu schieben..!:tongue:
    Er meint sonst läuft man in zukunft mit dem stock im A***** rum:smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 123649
    Planet-Liebe ist Startseite
    2.002
    488
    4.586
    nicht angegeben
    12 April 2013
    #6
    In die unmittelbare Nähe meines Arschlochs darf nur das Klopapier, weshalb ich nichts konstruktives zu diesem Thema beitragen kann. Allerdings habe ich schon diverse Male von verschwundenen Dildos gehört, die einfach zu weit in das Poloch hineingeschoben wurden. Die kamen natürlich alle wieder raus - manchmal auch mit der Hilfe eines Arztes.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Malu
    Malu (32)
    Ist noch neu hier
    47
    8
    16
    Verheiratet
    12 April 2013
    #7
    In irgendeinem Porno hat mal einer kleine Autos verschwinden lassen. Ob sie auch wieder rauskamen so ganz von allein hab ich grad nicht mehr aufm Schirm.

    Zu den Dildos 30cm und mehr finde ich schon krass. Soll ja aber für ganz geübte durchaus möglich sein. Abber wie schon gesagt wurde, alles was rein geht kommt auch wieder raus und wenn es mit Hilfe ist.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.160
    598
    5.700
    nicht angegeben
    13 April 2013
    #8
    Die Notaufnahme von Krankenhäusern hat wohl regelmäßig solche Geschichten. Soweit ich weiß ist mit sowas nicht zu spaßen. Also lieber nur extra dafür gedachtes Spielzeug das auch entsprechend verwendet wird.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    13 April 2013
    #9
    Da fällt mir immer dieses Bild zu ein:

    [​IMG]
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 109783
    Beiträge füllen Bücher
    1.576
    248
    1.278
    nicht angegeben
    17 April 2013
    #10
    Meine Freundin arbeitet in der Notaufnahme und sie hatte letzte Woche einen Patienten, der zwei große Kartoffeln im Arsch hatte, die er einfach nicht mehr herausbekommen hatte.

    Einen so langen Dildo bekommt man da viel leichter wieder heraus.
     
  • luxxy
    Gast
    0
    17 April 2013
    #11
    Ne Freundin von mir studiert Medizin und hat letztens ein Seminar über "Autosexuelle Unfälle" besucht. Da es da aber nicht ums Klemptnern (verlorene Dinge rausfischen) sondern mehr ums Wieder-Zusammenflicken ging, erspare ich euch Details.
     
  • catwild
    catwild (31)
    Meistens hier zu finden
    534
    148
    236
    Verheiratet
    17 April 2013
    #12
    Also ich bezweifle ja dass hier irgendeiner erzählen wird, was ihm oder ihr schonmal "anal abhanden gekommen" ist...
     
  • Marius89
    Marius89 (28)
    Ist noch neu hier
    28
    3
    12
    vergeben und glücklich
    17 April 2013
    #13
    Da fällt mir ein sehr interessanter Wikipedia-Artikel ein:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fremdkörper_in_Anus_und_Rektum

    Da scheint jemand ziemlich viel Langeweile gehabt zu haben und diesen lesenswerten Artikel auf die Beine gestellt zu haben :smile: Lest euch mal die Liste durch... Neben kleinen Gegenständen wie Kulis oder Vibratoren stehen da auch Sachen drin, wo man sich echt fragt: Wieso macht man so etwas?! Wieso steckt man sic heine Vase oder eine Glühbirne in den Popo?

    Wenn ich so etwas lese, denke ich mir nur, wie unglaublich langweilig ich sein muss :smile:

    LG

    Edit: Hier haben wir die Gründe :-D
     
  • Nadjeschka
    Gast
    0
    17 April 2013
    #14
    Ein Lehrer von mir hat auf der Urologie und Notfall gearbeitet, der hat uns da auch einiges erzählt. Angefangen von Gemüse (Zucchinis, waren sehr beliebt) bis zu Flaschen, Glühbirnen, ein Holzpfahl!!!, und und und...

    Oft benutzt man ja Gleitgel bei sehr großen und langen Dildos, außerdem flutschen die alleine schon wegen dem Material mehr, also, da glaube ich schon, dass man sie wieder rausbekommt.
     
  • DaMax
    Verbringt hier viel Zeit
    767
    88
    328
    offene Beziehung
    18 April 2013
    #15
    erst letztens ist bei uns einer in Notfallaufnahme erschienen, der dann wegen so etwas später verstorben ist. nicht ganz 30.
    Der hat sich ne Gardinenstange samt so nem mehr als Faustgroßen Aufsetzer reingeschoben. Der Aufsetzer hat sich gelöst.
    Der kerl dacht auch: Ach, das geht von alleine raus.
    Pustekuchen. hat sich durch die Bewegungen verkeilt und die inneren Organe, Darmwand und so weiter schön aufgeschlatzt, verquetscht und so weiter.
    Folge: innere Verletzungen, Blutvergiftung, Koma, Tot
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste