Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vor 3 Tagen Sex gehabt und heute Antibiotika! Bitte antwortet schnell!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von KleinerSeestern, 19 April 2006.

  1. KleinerSeestern
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöchen allerseits!

    Ich habe heute (Mittwoch) die Weisheitszähne gezogen bekommen und müsste nun heute anfangen Antibiotika von ratiopharm zu nehmen.
    Ich habe zuletzt direkt nach einem Pillenstreifen den nächsten angefangen. Der 2. ist also gerade angebrochen.
    Auf jeden Fall hatte ich am Sonntag das letzte Mal Sex.
    Ich wollte jetzt den zweiten Streifen noch weiter nehmen, bis das mit Antibiotika alles beendet ist und dann würde ich die Pillenpause machen, damit ich im neuen Zyklus wieder geschützt bin.
    In dieser Zeit, also restlicher Streifen + Pause würde ich natürlich zusätzlich verhüten.
    Meine Frage an euch:
    Wenn ich vor 3 Tagen Sex hatte ohne Kondom, könnte es dann nicht sein, dass jetzt noch Sperma in mir ist und eine Schwangerschaft entstehen könnte, sobald nun unter Antibiotika die Wirkung beeinträchtigt wird?
    Weil ich fange ja heute (Mittwoch) erst damit an, Antibiotika zu nehmen.
    Mir wäre es halt lieber, wenn ich jetzt die Pille weiter nehmen könnte und nur diesen restlichen Zyklus auf Sex verzichten müsste als wenn ich nun ab heute die Pause machen würde, denn dann wäre ja der nächste Zyklus fast komplett unsicher wegen der Nachwirkung von Antibiotika.

    Kann ich die Pille nun weiternehmen trotz Antibiotika? Muss ich mir Sorgen machen, durch den Sex von letztem Sonntag jetzt noch schwanger zu werden?
    Ist es sicherer, jetzt eine Pause zu machen, damit ich durch Sonntag gar nicht schwanger werden kann?
    Oder besteht gar kein Risiko, dass ich nun dadurch schwanger werden könnte, auch wenn ich Medikamente nehme?

    Bitte helft mir und antwortet schnell damit ich noch heute weiss, wie ich handeln soll.

    Ganz lieben Gruß und es geht mir wirklich nur um dieses eine Mal Sex, denn ich will kein Risiko eingehen. Würde gerne eure Meinungen und Vorschläge hören!

    Lieben Gruß!
     
    #1
    KleinerSeestern, 19 April 2006
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hey du!

    is kein Problem, die Gefahr einer Schwangerschaft durch den Sex am WE besteht nicht.
    da du ja den 2. Streifen ohne Pause rangehangen hast, also schon mehr als 14 Pillen hintereinander eingenommen hast, könnest du ja quasi jederzeit 7 tage Pause machen...und wenn du das AB nun beginnst, wirkt die Pille ja nichtmehr (also fast so wie in der Pause) und das wäre ja für die nächsten 7 Tage kein Problem (also als wenn du Pause machst).
    nimm den Streifen zu Ende, verhüte jetzt aber zusätzlich mit Kondom bis zum Ende der nach diesem Streifen folgenden Pause (da ja durch die Nachwirkzeit des AB die Wirkung der Pille auf alle Fälle mehr als nur 7 Tage (wie in der Pause) beeinträchtigt wird, ist der Verhütungsschutz ab AB-Einnahme nichtmehr zuverlässig gegeben).


    oh jee, ich hoffe du hast meine doch etwas sehr verqueren gedanken jetzt verstanden :schuechte
     
    #2
    f.MaTu, 19 April 2006
  3. KleinerSeestern
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen lieben Dank!
    Du hast mir ja schon öfter schnell und hilfreich geantwortet, danke dafür!
    Ja, den selben Gedanken wie du hatte ich auch, dass ich ja jetzt sowieso eine Pause machen könnte, da ich schon im 2. Streifen bin und deshalb wäre es ja egal, wenn ich Antibiotika nehme.
    Allerdings wusste ich nicht, ob der Körper nicht vielleicht anders reagiert, wenn keine Pause gemacht wird und ob dann nicht doch ein Eisprung entstehen könnte.
    Aber das kann ja eigentlich nicht mehr der Fall sein, vielen Dank für deine Antwort!!

    Andere Meinungen sind aber natürlich auch erwünscht und würde mich drüber freuen, wenn sich darüber noch jemand äußert?

    Lieben Gruß
     
    #3
    KleinerSeestern, 19 April 2006
  4. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    hi!
    ich missbrauche jetzt einfach mal deinen threat, will keinen neuen aufmachen, weil ich eigentlich genau das gleiche problem habe.

    also:
    ich hatte am samstag das letzte mal sex ohne kondom. nehme ja die Pille und habe auch keinen einnahmefehler gemacht.
    bin jetzt in der 3. woche des streifens (anfang).

    nun habe ich über ostern allerdings angina bekommen und muss ab nehmen.
    nun mache ich mir gedanken, weil ja spermien bis zu 7 tage im körper überleben können und die wirkung der pille ja durch ab eingeschränkt wird. besteht nun die gefahr schwanger zu werden? kann es nun doch zu einen eisprung kommen?

    bin aus den vorherigen nicht so richtig schlau geworden.... wäre lieb, wenn ihr antwortet.

    (das mit dem zusätzlich verhüten und nachwirkzeit is mir klar)

    danke schonmal!

    es ist doch auch richtig, die pille weiter zu nehmen, oder?
     
    #4
    kessy88, 19 April 2006
  5. KleinerSeestern
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu!
    Also wenn ich das richtig sehe, dann dürfte da nichts passieren.
    Du bist ja in der 3. Woche, hast also auch bereits mehr als 14 Pillen genommen...nach dieser Zeit kann ja quasi kein Eisprung mehr stattfinden, soweit ich das aus eigenem Wissen und den Antworten hier heraussehen kann.
    Es ist ja bekannt, dass man bei einem Streifen sogar bis zu 7 Pillen weglassen "könnte"/"dürfte", um die Regel vorzuverlegen etc.!
    Daher dürfte nach dieser Zeit ja dann nichts mehr passieren.

    Wünsche dir 'ne gute Besserung!

    Ach ja und du "missbrauchst" den Thread ja nicht, deine Frage passt doch super hier rein, ist ja fast das Gleiche wie bei mir.
     
    #5
    KleinerSeestern, 19 April 2006
  6. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    danke für deine liebe antwort. da bin ich echt beruhigt.

    aber das hieße ja, dass ich froh sein kann, dass ich die angina nich vor 2 wochen bekommen habe...

    die weisheitszähne stehen mir auch noch bevor.... *heul*
     
    #6
    kessy88, 19 April 2006
  7. Ebony
    Ebony (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mir ging das mal so ähnlich, aber meine Frauenärztin hat mir erklärt, dass wenn ich die Pille mit mehreren Stunden Abstand zum Antibiotikum nehme, die Wirkung nicht beeinflusst wird.
    HOffe, das beruhigt euch noch ein bisschen mehr!
     
    #7
    Ebony, 19 April 2006
  8. KleinerSeestern
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöchen nochmal!
    Kann auch noch etwas sagen, was euch vielleicht interessieren könnte:
    Der Kieferchirurg meinte heute, als ich ihn darauf ansprach, dass Antibiotika eigentlich hauptsächlich in dem Sinne die Pillenwirkung herabsetzt, dass währenddessen Durchfall/Erbrechen auftreten kann und dass dadurch dann die Wirkung weggeht oder weniger wird.

    Weiß nicht, ob ich das so ganz richtig verstanden habe.
    Aber ich denke schon, dass auch die chemische Zusammensetzung was ausmacht.

    Allerdings stand in der Packungsbeilage des Antibiotikums, dass die Pillenwirkung irgendwie in Verbindung mit der Darmflora beeinträchtigt wird, wenn man Antibiotika nimmt...das spricht ja für das, was mein Arzt sagte.

    Das, was Ebony schrieb, würde ja dann im Prinzip auch dazu passen.

    Offtopic: Kessy, ich wünsch dir eine baldige Genesung und vor den Weisheitszähnen brauchste keine Angst haben, ich geb dir nur den Tipp: Lass dir am besten direkt alle 4 mit Vollnarkose entfernen. Das Gefühl danach ist das Gleiche wie bei 2 gezogenen Zähnen und du hast direkt alles hinter dir.
    Ich habe mir damals nur 2 ziehen lassen vor einigen Jahren und jetzt mussten die oberen raus, sie hätten schon im Dezember 05 rausgemusst, aber da stand mir das Abi bevor.
    Deshalb ging das erst jetzt und ich hab mir gewünscht, ich hätte es früher und mit weniger Stress schon machen können.
    Alles Gute für dich!
     
    #8
    KleinerSeestern, 19 April 2006
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    hm, das wäre mir aber sehr neu.

    ein antibiotikum kann einfluss auf die darmfunktionen haben und kann diese ziemlich stören, so dass die hormone der pille nicht zuverlässig vom körper aufgenommen werden. und der einfluss von AB auf den darm besteht eben nicht nur direkt nach der einnahme. es hat schon gründe, dass man auch von einer NACHWIRKZEIT nach ende der einnahme von antibiotika ausgeht - 7-10 tage.

    mir ist klar, dass du nur wiedergibst, was deine ärztin sagt, aber leiderleider sind erschreckenderweise einige ärzte nicht grad extrem wissend, was die zusammenhänge von AB und hormonellen kontrazeptiva angeht. sollte man ja annehmen...

    Off-Topic:

    bei einer cystitis neulich fragte ich ärztin und apothekerin; die ärztin war unsicher bei dem präparat und bat mich, die beilage zu lesen, die apothekerin las die beilage auf ihrem monitor und behauptete "Sie haben glück, keine wechselwirkung."
    tja, ich las die beilage dann selbst - und da stand klar und deutlich, dass die wirksamkeit hormoneller kontrazeptiva eingeschränkt sein kann und zusätzliche verhütung empfohlen wird. ich bin dann noch mal zuruück in die apotheke, war für die apothekerin wohl weniger angenehm...
     
    #9
    User 20976, 19 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tagen Sex gehabt
truemie87
Aufklärung & Verhütung Forum
11 Dezember 2012
14 Antworten
kleene nana
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Januar 2006
9 Antworten