Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vorbei oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 65313, 24 August 2009.

  1. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Ich weiß selber nicht, was ich mir hier erhoffe, ich dachte dass ich hier nie einen Thread zu diesem Thema eröffne. Aber jetzt ists so weit, ich weiß einfach nicht weiter.

    Ich bin seit 3einhalb Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit 2 Jahren ist das Ganze eine Fernbeziehung. Wir hatten Höhen und Tiefen, aber jetzt hatte ich gerade das Gefühl dass es gut läuft.
    Tja, und heute der Hänger - er ist sich seiner Gefühle nicht mehr sicher. Wohl schon seit einigen Wochen und wusste nur nie, wie er es mir sagen soll.
    Man muss dazu sagen, dass das vor eineinhalb Jahren schon mal vorkam, er sich aber recht schnell, nachdem er es mir gesagt hatte, sicher war, dass er doch mit mir zusammensein will.
    Tja, ich war diesmal etwas mehr geschockt als damals, ist schließlich schon das zweite Mal, außerdem lief grad alles doch so gut.
    Er war selber total verzweifelt und am Boden, aber ich konnte absolut nicht auf ihn eingehen. Deshalb hab ich jetzt ein schlechtes Gewissen - einerseits, andererseits denke ich, dass ich das absolut nicht haben muss. Ich bin immer noch geschockt, hab immer wieder Heulattacken. Und weiß nicht, was ich jetzt tun soll. Ich fühle mich so einsam und würde am liebsten in seinen Armen liegen. Andererseits will ich ihn gar nicht sehen... Ach Mensch.
    Ich mein, vielleicht ist das Ganze in ein paar Tagen ja wieder vorbei. Vielleicht aber auch nicht, vielleicht ists dann viel eher endgültig vorbei. Ich weiß nicht, was ich dann tun würde... Ich liebe ihn doch?!?

    Wie gesagt, ich weiß eh nicht was ich hier erwarte. Ich fühle mich grade irgendwie einfach so mies...
     
    #1
    User 65313, 24 August 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn die Gefühle des Partners schwinden, dann scheint es meist keinen erklärlichen Grund dafür zu geben. Und manchmal ist das auch so. Meistens gibt es aber irgendeinen Grund. Hat er einen Grund genannt ? Was hat er damals, als er sich in dich verliebt hat, so sehr an dir geschätzt, was du heute nicht mehr hast/machst ?
     
    #2
    xoxo, 24 August 2009
  3. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008 Themenstarter
    931
    178
    804
    Verlobt
    Er hat gesagt, es liegt nicht an mir. Und ich kann es mir momentan absolut nicht erklären, was sich geändert haben könnte... Sicher, ich überlege auch schon die ganze Zeit. Aber ich weiß es nicht...
    Er konnte mir schließlich auch noch NIE sagen, was es ist, das er an mir schätzt. Schon am Anfang nie... Er sagte dann immer "alles" *seufz*
     
    #3
    User 65313, 24 August 2009
  4. User 71398
    User 71398 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    113
    69
    Single
    hi bria,

    ich glaube ich kann nur zu gut nachvollziehen wie es dir im moment geht. mein freund und ich waren etwas mehr als 3 jahre zusammen. nach etwas mehr als 2 jahren trennte er sich von mir mit den worten "er ist sich nicht sicher ob er mich noch liebt bzw. er liebt mich nicht mehr" damals fanden wir nach 1 monat trennung wieder zueinander, denn dieser monat hat gezeigt dass es falsch war sich zu trennen. vor ca 1 moant trennte er sich wieder von mir, dies mal weiß ich das es leider endgültig sein wird, und es tut einfach nur verdammt weh, trotzallem stelle ich mir immer öffter die frage: " würdest du ihn obwohl du ihn liebst zurück haben wollen um dir in vielleicht einem jahr die nächste enttäuschung abzuholen?"

    gehe die nächsten tage mal in dich und erfrage deine eigenen gefühle und was es mit dir macht,dass er sich alle gute jahr nicht mehr sicher ist dich zu lieben....so groß die eigene liebe für den partner in dem moment auch sein mag, solltest du für dich klären ob du bereit bist, diese angst mit dir zutragen und nie zu wissen wann er sich das nächste mal nicht mehr sicher ist. Kämpfe um die Beziehung wenn dir dein gefühl sagt "JA",gib euch ein paar tage ,wochen oder monate....wenn ihr euch beide sicher seid...


    viel glück und durchhaltevermögen!
    lg megamize
     
    #4
    User 71398, 25 August 2009
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also aus meiner Sicht denke ich, dass Gefühle nie einfach so grundlos schwinden, alles hat irgendwo seine Ursache. Deshalb muss man nicht zwangsläufig selbst wissen, was schiefgelaufen ist.

    Aber der zweite Satz gibt mir zu denken....klingt, als vermisse er bei Dir das sogenannte "Etwas", was die 100% an Dir vollmacht. Eine denkbare Erklärung wäre es.
     
    #5
    User 48403, 25 August 2009
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.284
    Single
    Mhh... da kann jetzt nicht furchtbar viel zu sagen. Das einzige, was ich dir raten kann, ist, einen kühlen Kopf zu bewahren. Du wirst emotional jetzt natürlich hin- und hergerissen sein, willst ihm womöglich deine Liebe beweisen oder vollführst irgendwelche Panikhandlungen. Sowas überschattet jedoch oft wichtige Kommunikation. Letztlich weiß er schließlich, dass er dir weh tut - er leidet ja selbst darunter. Zumindest hat er es jetzt aber einmal auf den Tisch gebracht, dass etwas nicht in eurem Verhältnis stimmt, wenngleich der Grund noch verborgen geblieben ist.

    Alles bitten, betteln oder klammern wird dir in deiner Situation nicht helfen - wenn seine Gefühle nicht mehr da sind, kannst du ihn auch nicht mehr festhalten. :frown:

    Es kann durchaus sein, dass das Problem wirklich auf seiner Seite liegt und es nichts ist, was du irgendwie "falsch" gemacht haben könntest. Aber selbst dann, kann man darüber reden und Lösungen finden. Das einzige, was hilft, ist jetzt stark zu bleiben und ihm zu zeigen, dass du bereit dafür bist, dir die Dinge anzuhören. Er wird nicht mit der Sprache rausrücken, wenn er sieht, dass du bereits völlig am Boden zerstört bist. Von daher wünsche ich dir ganz viel Stärke und hoffe, dass ihr miteinander reden werdet um dann vielleicht ein paar Schritte einzuleiten, welche die Sache vielleicht noch ins Positive wenden können.
     
    #6
    Fuchs, 25 August 2009
  7. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008 Themenstarter
    931
    178
    804
    Verlobt
    Erst mal danke euch allen :smile:
    Ich war heute spätnachmittag bei ihm und wir haben ein bisschen geredet. Meine Hoffnung schwindet immer mehr, dass das noch mal etwas wird.
    Ich bin mir aber mittlerweile sicher, dass ich ihn nicht verlieren möchte, egal wie oft er noch mit so was ankommt. Er ist meine große Liebe, da bin ich mir sicher, ich hab in der gesamten Zeit nie auch nur darüber nachgedacht, ob jemand anderer mir sympathisch wäre. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, etwas mit jemand anderem zu haben. Ich bin ihm vor unserer Beziehung ein Jahr "hinterhergerannt" (ohne dass er das wusste :zwinker: ), er ist mein ein und alles.

    In dem Rahmen habe ich ihn auch gefragt, ob er denn nicht wüsste, was er an mir so schätzt. Jetzt hat er doch ein paar Aspekte nennen können, auch wenn ich das teilweise nicht sonderlich überzeugend fand. Naja...
    Ich schwanke momentan zwischen zusammenbrechen und versuchen, ihm bei seiner Entscheidung Kraft zu geben. Und währenddessen versuche ich alles zu verarbeiten, ich kann das irgendwie immer noch nicht fassen. Ich denke immer noch, dass ich gleich aufwachen werde und das alles nur ein böser Traum war.

    Er meint, ich sei ihm sehr wichtig - er weiß nur nicht ob als Freundin oder als Partnerin. Auf die Freundin kann ich gut verzichten...

    Ich würde alles tun, damit er uns noch eine Chance gibt. Nur können wir das erst tun, wenn er auch weiß, wo das Problem liegt. Ich habe ihm mehrere Möglichkeiten gesagt, ob es daran liegen könnte, er sagte jedes Mal, er weiß es nicht...

    Er redet heute abend hoffentlich endlich mal mit seinen Eltern, ich hoffe, dass sich ihm da etwas eröffnet. Positiv natürlich... :geknickt:
     
    #7
    User 65313, 25 August 2009
  8. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, ich kann mir halbwegs vorstellen, wie du dich fühlst. :knuddel: Den Spuk hatten wir gestern auch, Gott sei Dank dauerte es nicht lange.
    Mein Freund meinte, er fühle grad gar nichts (allerdings absichtlich), um rein vernünftig über die Beziehung nachdenken zu können, irgendwas sein falsch, schon immer gewesen, etc... Nein, dies sei es nicht, das sei es nicht... nein, ich mache nichts falsch...

    Besonders das hier:
    kommt mir bekannt vor. Man will kämpfen, an Problemen arbeiten und kann nicht. Weil er nicht sagen kann, was denn überhaupt das Problem ist.

    Helfen kann ich dir wohl nicht... Aber viel Kraft wünschen! Das Warten ist grausam... :frown:
     
    #8
    drusilla, 25 August 2009
  9. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008 Themenstarter
    931
    178
    804
    Verlobt
    Es hat sich immer noch nichts getan.. irgendwo auch gut, er will sich das ganz genau überlegen.
    Tja, jetzt bin ich erst mal eine Woche bei einer Freundin im "Urlaub", war so geplant und ist vielleicht auch ganz gut so.
    Seit ich seit heute wieder unter Leuten bin gehts mir auch schon ein bisschen besser, ich denke nicht mehr pausenlos an meine/unsere Zukunft.

    Das heißt, Ergebnisse gibts wohl frühestens in 9 Tagen. Tja, ich werd dann wohl mal versuchen mich abzulenken. :smile:
     
    #9
    User 65313, 27 August 2009
  10. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008 Themenstarter
    931
    178
    804
    Verlobt
    So, ich bin wieder zurück, und Entscheidungen wird es wohl so schnell nicht geben. Er möchte sich Zeit lassen... ist ja auch richtg so. Wäre da nicht der Zeitdruck, dass er in 3 Wochen für 3 Monate ins Ausland geht.
    Ich für meinen Teil hab jetzt aber genug davon, dazusitzen und abzuwarten. Ich möchte jetzt was tun und versuchen, Gefühle wieder aufflammen zu lassen, schauen, ob da noch etwas ist. Ich weiß, dass ich mir da womöglich falsche Hoffnungen mache, aber ich halte es nicht aus, hier so herumzusitzen (auch wenn ich weiß Gott genug zu tun hätte, aber das ist schwer^^).
    Leider haben wir nicht besonders viel Zeit, da er bald Prüfungen hat und viel lernen muss.

    Ich möchte wieder etwas gemeinsam unternehmen, bin aber momentan etwas kreativlos. Außer picknicken und Kino (was schon wieder etwas fragwürdig ist) fällt mir irgendwie nichts ein... :hmm:
     
    #10
    User 65313, 9 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vorbei
Carry20
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2016
8 Antworten
AlexVaris
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Dezember 2015
16 Antworten
xoxomaus
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 November 2015
47 Antworten
Test