Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wär ich "dumm" glücklicher?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von hiT mYselF!, 25 August 2007.

  1. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Servus :smile:

    Mich beschäftigt seit langem ein rießen Problem ... mir fehlt irgendwie der Sinn im Leben, die Aufgabe, die PErspektive. Immer wenn ich was gefunden habe, so hält dies nur für Wochen ... Beispiel: Fotografie: Ich hatte jede Tag meinen Spaß daran nun schon wieder nicht.


    Zu dem ganzen stellt sich mir die Frage wär ich dumm glücklicher? Ich selbst studiere nun Maschinenbau und denk über alles im Leben immer viel nach was nicht immer nur positive Gemüdszustände hervor bringt ... wenn ich da andere anschau die sind doof wie Stroh aber sind mit ihrem Leben glücklich ... (Abends TV, dazu en Bier und Fußball und die Welt ist ok)

    Wie seht ihr das?
    Wie kann ich das ändern?
    (Quasi wie kann ich wieder Lust am Leben bekommen?)
     
    #1
    hiT mYselF!, 25 August 2007
  2. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    du weißt doch gar nicht wie es in denen drinnne ausschaut ob die super glücklich sind oder nicht.

    und was heißt hier wenn du dümmer wärste, wärst du vll glücklicher?

    Du würdest vll andere dinge nicht mehr so wahrnehmen wie jetzt. dafür gibts dann wieder andere kleinigkeiten die einem dann wieder unglücklich machen, bei dem du in deinem jetztigen zustand nur den kopf schütteln kannst und dich fragst was wieso das so schlimm sei.

    Du weißt es vielleicht nur nicht zu schätzen was du alles im Leben so hasst. Sei es Freunde, Familie Arbeit und nen zu Hause.

    Vergisst man ja leider immer wieder so schnell.

    ich mein,versetz dich mal in die lage anderer.
     
    #2
    MrEvil, 25 August 2007
  3. Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    Dass du viel über Dinge nachdenkst, ist doch nichts Schlechtes! Kluge und kreative Menschen haben das Potenzial, ihre Träume zu verwirklichen und vielleicht sogar die Welt zu verändern. :smile:
    Wer nichts aus seinem Leben macht, wem die Couch und der Fernseher genug Lebensinhalt bieten, wird bestimmt niemals so glücklich werden wie jemand, der Visionen hat und sein Leben mit Dingen ausfüllt, die ihn menschlich und intellektuell bereichern.
    Viel Spaß beim Ausprobieren und Entdecken! :smile:
     
    #3
    Silverfish, 25 August 2007
  4. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Ja aber ich denk über alltägliche Dinge nach und sehe vieles kritisch und hinterfrage es ... die Sorgen haben andere nicht und sind auch leichter zufrieden :-(
     
    #4
    hiT mYselF!, 25 August 2007
  5. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    Was denn zum Beispiel?
     
    #5
    strahlemann, 25 August 2007
  6. User 19209
    User 19209 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    nicht angegeben
    Erst einmal,
    ich würde solche Leute nicht als dumm bezeichnen!
    Ich bin als Werksstudent in der Industrie tätig und habe genug mit solchen Leuten zu tun.
    Viele von Ihnen sind nicht dumm, ich mag es nicht, wenn man so über diese Leute spricht, nur weil man ein Clichebild im Kopf hat. Sie hatten einfach nicht die Möglichkeiten, etwas besserers aus sich zu machen.
    Meiner Erfahrung nach Leben diese Menschen glücklicher, weil sie keine langfristigen Entscheidungen treffen müssen. Sie haben ihren Beruf, worüber man heut zu Tage ja schon froh sein kann, in dem sie nur eine ausführende Kraft sind. Dabei ist es egal, ob man Mechaniker, Putzfrau, Zahnarzthelferin oder Bürokaufmann ist.
    Dadurch können sie abends besser abschalten, das Leben genießen und wirken entspannter und glücklicher.

    Ich habe mir auch oft diese Gedanken gemacht.
    Ich selber studiere Wirtschaftswissenschaften und habe jetzt schon viel um die Ohren. Ich bin auch selber schuld, da es mir auch Spass macht.
    Aber manchmal denke ich mir auch, dass ich mal lieber ne Ausbildung gemacht hätte, so dass ich meine acht Stunden abarbeiten kann und nach Hause gehen kann.
    Aber anderer Seits merk ich auch wiederrum, dass ich ohne diese momentane Situation auch nicht gklücklich wäre.
    So bin ich auf den Nenner gekommen, dass ich trotz des Druckes, der auf mir lastet einfach das Leben genieße.
    Dadurch kommt es schon mal vor, dass ich mir auch unter der Woche mit meinen Freunden ein Bierchen trinke und ne Runde Poker spiele. Körperlich ist es am anderen Tag zwar nicht sehr angenehm, aber dafür habe ich gemerkt, dass seit dem meine geistige Energie wieder besser und meine Gemütslage entspannter ist.
    Und zum körperlichen Ausspannen ist dann das Wochenende da :zwinker:

    Und was deine "Hobbyprobleme" angeht, kann ich meinem Vorredner nur recht geben. Einfach ausprobieren! Nur so findest du das, wass dir wirklich Spass macht!
     
    #6
    User 19209, 25 August 2007
  7. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.412
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    das heißt riesen :grin: :zwinker:
     
    #7
    User 12529, 25 August 2007
  8. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Ehm ich hab nie gesagt das ein normaler Angestellter dumm ist, ich hab selber eine Ausbildung gemacht und als "normaler" Erwerbestätiger gearbeitet ...
     
    #8
    hiT mYselF!, 26 August 2007
  9. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    ...und Du bist auch jetzt noch normal. Ein Maschinenbaustudium hebt Dich nicht in exklusive Sphären.
     
    #9
    strahlemann, 26 August 2007
  10. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    und nur weil du jetzt alles mögliche hinterfragst,wärst du lieber dumm?!?
     
    #10
    User 77157, 26 August 2007
  11. User 19209
    User 19209 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    nicht angegeben
    Es ging mir einfach darum, dass du die Leute, die du meinst, nicht einfach als dumm bezeichnen kannst!
    Klar gibt es dumme Leute, die gibt es auch in höheren beruflichen hierarchie Ebenen.
    Vorallem musst du mal in der Uni darauf achten! Ich bin Fachschaftsratsmitglieder und bekomme natürlich dadurch sehr viel hinter den Kulissen in der Uni mit. Ich habe noch nie dümmere und unselbstständigere Menschen als Studenten gesehen.

    Aber das ist nicht die Antwort auf die Frage, wieso diese Leute glücklicher sind.
    Du musst dir anschauen, welches Leben diese Leute führen, und warum diese dadurch glücklicher sind.
    Du musst das Leben dieser Leute tiefgründiger Hinterfragen und dann mit deiner Lebensweise vergleichen.
    Das ist die Erfahrung, die ich gemacht habe.
    Ich war auch mal so wie du und hatte fast jede Woche ein neues Hobby! Das ging mir auch auf die Nerven, habe andererseits habe ich so nichts verpasst!
    Ja und jetzt?
    Jetzt bin ich beim Poker hängen geblieben, was nebenbei gesagt, ein sehr lukratives Hobby ist :grin:

    So, muss jetzt O.C. schauen :herz:
     
    #11
    User 19209, 26 August 2007
  12. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Uih uih uih

    Mit 22 hat man wohl son Loch, mir gings im 4. Semester mit 22 genauso.


    Alles leer, ohne Sinn, man fragt sich warum man so ne Scheiße studiert bzw. lernen muss um im Studium weiterzukommen.

    Warum nicht einfach nen normales Leben, 8 Std. Arbeit, nach Hause kommen, sein Auto tunen, die Freundin vögeln, 3 mal die Woche ins Fitnessstudio weil man sonst die Zeit nicht rumkriegt, mit den Arbeitskollegen über Fußball und Bildzeitung diskutieren...


    Willst du das wirklich?

    Ich weiß von mir, dass ich mich mit einem Leben ohne Stress, ohne Herausforderungen nicht ausgelastet fühle, son 08/15 Leben, weiß nicht, wär doch langweilig.

    Und dann noch was, wenn du dann dein Diplom oder ähnliches hast, wird die Jobsuche kein wirkliches Problem sein, andere schreiben 100 Bewerbungen 80 Absagen, 10 Vorstellungsgespräche und dann haben die immer noch nen Job der sie nicht zufriedenstellt.

    Ganz krass der Unterschied zu mir und meinen engeren Freunden, man bewirbt sich auf den Job den man haben will und bekommt ihn auch, hat man dann 2 oder 3 Bewerbungen geschrieben, kann man sich noch aussuchen, wo man dann anfangen will.

    Oder noch besser: Personalleiter zu meinem Kumpel; "Wenns Ihnen da nicht gefällt, dann melden sie sich nochmal bei uns..."

    Was ich sagen will, du fragst dich momentan noch nach dem Sinn dieser ganzen Scheiße aber in 3-5 Jahren wirst du froh sein, dass dein Leben so gelaufen ist, wie es gelaufen ist.

    Der Preis ist allerdings, dass du dich mit einfacheren Leuten zunehmend schlechter unterhalten kannst, die Gespräche sind nicht mehr erfüllend.

    Ich merk das bei mir immer mehr, dass ich mich auf Feiern, Festen, Partys meist nur noch mit Akademikern unterhalte, oft einfach unbewusst, es ergibt sich einfach so.

    Ich finds auch schade, aber wenn man merkt, dass das Gegenüber der Argumentation nicht mehr folgen kann oder nicht über den Teller rausguckt, dann bringt die Unterhaltung nix.
     
    #12
    Henk2004, 26 August 2007
  13. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Und das weißt du woher? :zwinker: Wenn man bei deinem Klischee bleibt, dann sind diese Menschen vielleicht 2 Stunden angeheitert und fröhlich, aber das macht sie weder insgesamt glücklich noch ergibt sich für sie daraus ein erfülltes Leben. Diese Menschen sind innerlich wie Flasche leer, leben wie Tiere und sind definitiv NICHT glücklich.

    Der Punkt ist: Intelligenz hat nichts mit Glück zu tun. Es besteht kein Zusammenhang. Wenn du ein erfülltes Leben leben willst, dann empfehle ich dir, ein paar Bücher zu lesen. Es ist ein Mythos, dass man ein erfülltes Leben leben könnte, ohne zu lernen, wie das geht. Das von dir angesprochene Hinterfragen ist aber z.B. ein guter Punkt für ein glückliches Leben. Lass dich nicht von äußeren Erscheinungen täuschen, du hast 0 Ahnung wie es in diesen Menschen aussieht.

    Es gibt eine Reihe von Büchern, die ich dir empfehlen würde, darunter: "Vom Haben zum Sein" von Erich Fromm, "Flow" von Mihaly Csikszentmihalyi, "Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn" von Viktor Frankl, "On Becoming A Person" von Carl Rogers, "Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls" von Nathaniel Branden. Das wären erstmal Grundlagen... geht alles in die Richtung Humanistische Psychologie und ist sehr empfehlenswert. Bei Fragen einfach fragen.
     
    #13
    Razzepar, 26 August 2007
  14. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Danke für die Antworten, macht Mut für die Zukunft und über die Bücher werde ich mich mal interessieren.

    Henk2004 trifft das ganze recht gut, ich kann mich zum Teil nicht mehr recht mit ich nenn sie jetzt mal einfachen Leuten unterhalten, sobald ich merke das ich wem gesitig überlegen bin langweilt mich das gespräch. Hört sich eingebildet oder so an, aber es ist leider so :-(
     
    #14
    hiT mYselF!, 27 August 2007
  15. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    Sobald Du glaubst, jemandem geistig überlegen zu sein. Du hörst Dich tatsächlich eingebildet an. Vielleicht solltest Du Deine seltsame Einstellung überdenken und offener auf andere Menschen zugehen.
    Auf mich wirkst Du keineswegs intelligent - Deine Grammatik ist miserabel, Deine Gedanken simpel und Deine Ausdrucksweise schlicht. Mag sein, daß Du in Deinem speziellen Bereich überragend bist, aber bist Du deswegen intelligenter als andere? Definiere für Dich doch mal das Wort "Intelligenz" und überlege, ob die Definition nicht vielleicht etwas zu knapp gefaßt ist. Diese Aufgabe ist alles andere als banal.

    Du kannst Dich mit anderen nicht unterhalten. Liegt das daran, daß andere zu dumm für Dich sind, oder eher Du zu speziell und eindimensional in Deiner Denkweise?
    Ich hatte auch das Problem, mich mit Leuten, die nicht vom Fach kommen, über wirtschaftliche Zusammenhänge zu unterhalten. Die wahre Herausforderung liegt darin, in "deren" Sprache zu reden und deren Gedanken folgen zu können. Sie als dumm abzutun ist zu einfach und zeugt eher von eigenen Unzulänglichkeiten.
     
    #15
    strahlemann, 27 August 2007
  16. VeRMilLLioN
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also es ist unfassbar das eine 22. jähriger so sich hängen lässt !
    Wenn Du so intelligent bist sollte es Dir möglich sein was zu finden was Dich ausfüllt und auslastet.

    Nichts zu finden mit dem Du was anfangen kannst und dann noch fragen ob man glücklicher ist wenn man dumm ist? Also bitte, wenn du nichts hinbekommst (nicht auf dein Beruf was auch immer) bezogen, dann bist Du auch selber schuld...

    Und in Deiner Fragestellung "Normale" Menschen als dumm zu bezeichen finde ich sehr schlimm...
    Diese Menschen sitzen am TV trinken Bier usw....
    Und ? Sie sind so ausgelastet das ist doch ganich mit deinem Studium zu vergleichen.
    Sie sind evtl. nicht so gebildet wie Du, aber das hat noch lange nichts mit Dummheit zu tun.


    Schalt Dein Gehirn an mit deinen jungen 22 Jahren und mach was, ist ja unfassbar sowas...
     
    #16
    VeRMilLLioN, 27 August 2007
  17. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Sehen wir das ganze doch mal ein bisschen nüchtern... Die intelligenz, von der du hier redest, ist jene die in unserem Bildungssystem getestet und bewertet wird. Ich hoff doch dass dir klar ist, dass das nur ein sehr sehr kleiner Teil der menschlichen möglichkeiten ist. So gibt es z.b. auch die praktische und auch emotionale intelligenz. Welche in unserer Gesellschaft zwar weniger anerkennung bekommen deshalb aber nicht weniger wichtig sind.

    Und nun zu dir:

    Dinge kritisch zu betrachten ist unbedingt notwendig, aber auch nur der erste schritt. Also nutz die dir gegebenen Gaben um die welt im rahmen deiner begrenzten möglichkeiten zu verbessern - und denk nicht immer nur an dich! Das macht wirklich glücklich.
     
    #17
    User 12370, 27 August 2007
  18. User 19209
    User 19209 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    nicht angegeben
    :grin: :grin: :grin:

    Ich werde nicht mehr, ich krümm mich schon auf dem Boden!
    Wenn du und Henk2004 sowas von Euch gebt, dann kann ich nur sagen, dass es Euch beiden an Intelligenz und Reife fehlt.
    Das zeigt nur, dass Ihr Beiden nicht in der Realität sondern nur in eurem eigenem Mikrokosmos lebt und nie wirklich gelernt habt mit Menschen aus den verschiedenen sozialen Ebenen umzugehen.
    Es liegt nicht daran, dass die Gespräche unter eurem üblichen Standard liegen, sondern, dass ihr es nicht schafft auf die Person einzugehen!
    Ich bin mal gespannt, wie Ihr als kommende Hochschulabsolventen mit dem Praxisschock zurecht kommen werded.

    Hast du schon mal was von Headhuntern gehört?
    Ist heut zu Tage nichts ungewöhnliches und das zählt nicht nur für leitende Angestellte, sondern auch gewerblichen Angestellten. Die Wirtschaftslage ist gut, die Auftragsbücher gefüllt, es oft nur an qualifiziertem Fachpersonal!
    Also auf sowas musst du dir echt nichts einbilden! :kopf-wand
     
    #18
    User 19209, 27 August 2007
  19. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oh Großmeister der Kommunikation!

    Ich erblasse vor Neid!

    Dein Level werd ich im Leben nicht erreichen!

    Du wirst mir auf immer und ewig ein Vorbild sein, ich werde alle deine Beiträge analysieren und als Lehrmaterial verwenden, damit ich zukünftig im Leben besser zurecht kommen werde!

    Mein Held! Mein Idol!

    PS: Übrigens sehr gelungen mir Intelligenz und Reife abzusprechen; ein wirklich gelungenes Beispiel von guter Kommunikation!
     
    #19
    Henk2004, 27 August 2007
  20. User 19209
    User 19209 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    nicht angegeben
    DAS ist genau das, was ich meinte :tongue:
    Danke für dieses Beispiel!
     
    #20
    User 19209, 27 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wär dumm glücklicher
ichag1105
Kummerkasten Forum
10 Dezember 2016 um 02:52
134 Antworten
hhh
Kummerkasten Forum
30 September 2015
16 Antworten
Bass_One
Kummerkasten Forum
5 Januar 2015
22 Antworten