LELO Black Friday SALE
Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

warum ist notgeil sein so unattraktiv?

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von User 161456, 20 Juni 2017.

Stichworte:
  1. User 161456
    Öfters im Forum
    940
    68
    229
    in einer Beziehung
    Wenn man die Threads hier im Partnerschafts- oder Kummerkasten mit verfolgt, dann wird immer wieder mal bei manchen einsamen Herzen offensichtliche Notgeilheit als Flirthemmnis diagnostiziert.
    Meist auch zu Recht...aber warum eigentlich?

    Denn andererseits wünschen Frauen doch eigentlich begehrt und verführt zu werden.

    Daher meine ernst gemeinte Frage:
    Ab wann gilt ein Typ eigentlich als notgeil...wo ist die Grenze des guten Flirt-Geschmacks,
    und warum ist Notgeilheit kein guter Ratgeber?

    ...und was muss ein erfolgreicher Mädchenmillionär denn beim Flirten so richtiger machen?
     
    #1
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2017
    User 161456, 20 Juni 2017
    • Witzig Witzig x 1
  2. User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.109
    548
    5.657
    nicht angegeben
    naja, weil damit eben oft auch eine gewisse wahllosigkeit einhergeht. zudem ist bedürftigkeit eben nie wirklich attraktiv^^
     
    #2
    User 122781, 20 Juni 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 17
  3. showrunner
    showrunner (39)
    Ist noch neu hier
    78
    8
    14
    nicht angegeben
    jooo, der notgeile Typ sieht halt nur Arsch und Titten und nicht das dazwischen. Nicht viele Frauen stehen auf sowas.
    Und: ein erfolgreicher Mädchenmillionär gibt nicht den Anschein, dass er leicht zu haben ist.
     
    #3
    showrunner, 20 Juni 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  4. User 155728
    Öfters im Forum
    347
    68
    125
    nicht angegeben
    Weil einer Frau auf anregende und vielleicht auch erotisierende Art zeigen, dass man sie heiß findet und der von dir angesprochenen etwa ein Universum an Unterschied in puncto Anziehungskraft liegt?!
    :tentakel:
     
    #4
    User 155728, 20 Juni 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  5. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.084
    598
    5.642
    nicht angegeben
    Einerseits das, und andererseits weil zu plumpe, direkte Annäherungsversuche oft nicht als besonders ansprechend empfunden werden.
     
    #5
    BrooklynBridge, 20 Juni 2017
  6. User 138875
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    118
    960
    vergeben und glücklich
    Weil Triebgesteuertheit eben als "nieder" und "einfach" daherkommt und nicht gerade kultiviert wirkt.
    Diese kultivierten Eigenschaften und Tugenden, sind jene, die für die Beurteilung zur Tauglichkeit für eine dauerhafte Partnerschaft ins Gewicht fallen.

    Der Begriff "notgeil" beschreibt es doch eigentlich schon. Er wirkt haltlos und unsensibel und tumb, dem (verhinderten)
    Paarungswillen geschuldet. Das wirkt auf mich ähnlich attraktiv wie "stockbesoffen".
     
    #6
    User 138875, 20 Juni 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  7. User 161456
    Öfters im Forum Themenstarter
    940
    68
    229
    in einer Beziehung
    In der Tat. das ist der Fall des klassische notgeilen Stechers.

    Doch eigentlich meine ich gar nicht den plumpen Clubbaggerer, sondern eher den tragischen Grenzfall.
    Also der Typ, der schon lange verzweifelt eine Partnerin sucht, aber sich regelmäßig einen Korb holt, weil er offensichtlich eher unbeholfen in der breiten Flirtstreuung sein Glück versucht.

    Er also nicht unbedingt zu erst Titten und Arsch sieht, sondern eher:
    Ich brauche jetzt unbedingt eine Date/ Freundin.
     
    #7
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2017
    User 161456, 20 Juni 2017
  8. User 155728
    Öfters im Forum
    347
    68
    125
    nicht angegeben
    Edelweiss ich meinte damit schon auch den Fall der "Bedürftigen". Wo soll denn da die Spannung herkommen, das Spielerische, auch etwa durch eine gewisse Frechheit und Selbstsicherheit anziehend zu wirken?!
     
    #8
    User 155728, 20 Juni 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  9. User 150857
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    118
    543
    Verheiratet
    Du meinst doch dann eher verzweifelte und nicht notgeile Typen.
     
    #9
    User 150857, 20 Juni 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  10. User 161456
    Öfters im Forum Themenstarter
    940
    68
    229
    in einer Beziehung
    .
     
    #10
    User 161456, 20 Juni 2017
  11. User 135918
    Meistens hier zu finden
    3.137
    138
    917
    Verliebt
    In letzterem Satz liegt der Hase begraben !

    Ich merke es ab und an bei mir . Ein Flirt wird erfolgreicher wenn er eben keiner ist bzw eben nicht gleich der Hintergedanken aus Hose oder vom schon längst Ausgangs Bedarf ten Bindungshormon kommt .

    Darum hatte ich im Bezihungsaufbau ehr Erfolg bei Frauen die ich schon lange kannte .

    Dennoch merke ich, dass mit einer gewissen Sexlosen Zeit auch unterschwellig durchkommt , dass ich derzeit chronisch untervögelt bin .

    Was mich schon persönlich sehr stört.

    Dann kann es ja auch nicht für ein potenzielle Partnerin nicht attraktiv wirken . Dazu will ich ja kein ONS und eine Affäre.
     
    #11
    User 135918, 20 Juni 2017
  12. User 161456
    Öfters im Forum Themenstarter
    940
    68
    229
    in einer Beziehung
    ja, wenn du so meinst eher den.:smile:
    Der wird ja auch oft als notgeil abgestempelt.

    Wobei das ab einem gewissen Grad an Untervögelung eigentlich nur noch schwer zu trennen ist.
     
    #12
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2017
    User 161456, 20 Juni 2017
  13. wild_rose
    Öfters im Forum
    1.088
    63
    185
    in einer Beziehung
    Weil ich als Person gemeint sein will, nicht als Körper.
    Ich will das tolle Mädchen sein, mit dem man zusammen sein/ reden/ Sex haben will, und nicht das Mädchen, dass sich endlich mal erbarmt, weil alle anderen nicht wollen.
     
    #13
    wild_rose, 20 Juni 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 6
    • Heiß Heiß x 1
  14. User 135918
    Meistens hier zu finden
    3.137
    138
    917
    Verliebt
    Genau dass habe ich auch Mal als Mann erlebt und es ist zum Kotzen wenn du gleich das Gefühl hast : Falscher Ort falsche Zeit und schon springt dir die Frau um den Hals . Bei mir war es auch noch etwas extremer . Sie ging nicht Mal auf mich als Person ein .
     
    #14
    User 135918, 20 Juni 2017
  15. User 161456
    Öfters im Forum Themenstarter
    940
    68
    229
    in einer Beziehung
    Wow, das gibt es auch anders rum?
     
    #15
    User 161456, 20 Juni 2017
  16. boarnub
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    88
    252
    in einer Beziehung
    Interessantes Thema wie ich finde:
    Eigentlich muss es ja einen sichtbaren Unterschied geben,
    zwischen einem Mann der flirtet aber nicht bedürftig ist und ein Mann der flirtet
    und dabei bedürftig rüber kommt.

    Aus persönlicher Erfahrung würde ich schätzen, es hat viel mit der Attraktivität zu tun und weniger
    mit der Bedürftigkeit. Wenn man so will steht einem attraktiven Mann Wahllosigkeit besser, weil
    man impliziert das er die Wahl hat.

    Meine These wäre somit, wenn ein Mann überdurchschnittlich gut Aussieht, geht man davon aus, wenn er
    viele Frauen anflirtet er nur die Beste finden möchte und bei einem Mann mit unterdurchschnittlichem Aussehen geht man davon aus, dass er keine Bekommt und seine Chancen erhöhen will.

    Das Aussehen ist natürlich rein subjektiv aber es gibt natürlich einen Standard, der bei einem Großteil gut ankommt.

    Würde diese These stimmen, läge es niemals in der Hand des Mannes zu entscheiden, ob er als Frauenheld oder Notgeiler wahrgenommen wird sondern das entscheidet die Frau die ihn Wahrnimmt.

    Natürlich Mutmaße ich hier nur, stütze mich aber ein wenig auf meine Erfahrung als Mann der eher unterdurchschnittlich gut aussieht. Nehmen wir zum Beispiel Onlinedating, da habe ich bisher als bestes Ergebnis einen Chat von 10 Minuten hinbekommen. Würde man sich nur noch Online Kennenlernen wäre ich Dauersingle. Der Ersteindruck geht hier eindeutig über Äußerlichkeiten und bei großer Konkurrenz Fall ich da auf die chancenlosen Plätze. Danach kommen Orte, in denen man sich im Regelfall auch trifft um das andere Geschlecht besser kennenzulernen. Discos z.B. - Wurde ich auch ständig abgeblitzt, ignoriert oder gar beleidigt wenn ich es wagte persönlichen Kontakt aufzubauen. Vieles waren durchaus Körbe, aber man wird teilweise auch schon schräg angesehen, wenn man nur in Ruhe tanzen will oder in der Schlange vorm Tresen kurz sich mit einem Gespräch ablenken will, es wird alles als Anmache interpretiert und nach kurzem abchecken meinerseits muss da schnell interveniert werden!

    Meine Erfolgsrate war immer in bereichen, wo nicht das Daten oder das Kennenlernen im Vordergrund stand. Dort wo man mich als Person wahrgenommen hat und nicht als Notgeiler Single. Einfach da, wo man mir die Chance gelassen hat mich näher Kennnenzulernen und zu erkennen, das ich ein Selbstbewusster Mann bin, der sein Leben auf die Kette kriegt und sich nicht nur oberflächlich sondern wirklich für das Gegenüber interessiert.

    Kurzum, meiner Theorie nach muss man einen tollen Körper haben um es sich leisten zu können andere auf Ihren Körper zu reduzieren und dennoch bei Ihnen anzukommen^^ - Hat man das nicht, muss man es halt schaffen auf anderer Ebene wahrgenommen zu werden und das liegt anscheinend nicht in der eigenen Hand. Man kann aber Orte oder Aktivitäten bestimmen, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass man auf anderer Ebene wahrgenommen wird.

    Nur meine Meinung und These dazu :zwinker: Muss nicht stimmen aber wollte einfach meinen Senf beisteuern
     
    #16
    boarnub, 20 Juni 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Interessant Interessant x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  17. User 135918
    Meistens hier zu finden
    3.137
    138
    917
    Verliebt
    Ja das gibt es auch anders herum . Gerrade bei Schwerbehinderten Frauen , Mauerblümchen über 30 usw .

    Und dabei würde ich mich ums milde auszudrücken nicht zu den 50 Sexyst Männer der Republik zähle.
     
    #17
    User 135918, 20 Juni 2017
  18. User 161456
    Öfters im Forum Themenstarter
    940
    68
    229
    in einer Beziehung
    Das finde ich eine gute Beobachtung.
    Die gleiche Flirtmasche, ein ähnliches Verhalten kann bei dem einen als smart und eloquent gewertet werden und kommt bei der Damenwelt idR. gut an, bei einem anderen jedoch eher als beliebig und notgeil.
    Genau diese Gratwanderung, dieser Nü Unterschied, das ist der interessante Punkt.
     
    #18
    User 161456, 20 Juni 2017
  19. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.849
    598
    8.422
    nicht angegeben
    boarnub : Also meiner Erfahrung nach steht Notgeilheit weder gutaussehenden noch weniger gutaussehenden Männern. Sobald ich das Gefühl habe, jemand ist notgeil, finde ich ihn eigentlich ziemlich ungeil. Da kann er noch so gut aussehen (schon erlebt). Beliebigkeit ist einfach unsexy, weil es eben auch mich beliebig macht. Und auch wenn es nur um Sex gehen sollte, will ich mich einfach nie so fühlen. Wenn jemand notgeil ist, merkt man das (bilde ich mir ein), und darauf würde ich mich nicht einlassen.
     
    #19
    User 91095, 20 Juni 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Interessant Interessant x 1
  20. User 161456
    Öfters im Forum Themenstarter
    940
    68
    229
    in einer Beziehung
    Heißt das dann im Umkehrschluss, dass dich der gut aussehende Typi dann mehr enttäuscht hat als der weniger gut aussehende?
     
    #20
    User 161456, 20 Juni 2017
    • Interessant Interessant x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten